Kaufberatung: Eingabegeräte (Update: 21.12.08)

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von Peacecamper, 13. September 2006.

  1. -=Supernova=- Promille-Killer

    -=Supernova=-
    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    5.847
    *push*
     
  2. Also prinzipiell würde ich die MX 1000 Laser von Logitech empfehlen---Nachteil, die ist kabellos und der Empfänger braucht einen extra Stromanschluss...also wenn du im Garten sitzt oder so, ist das dann schlecht...

    Daher: Logitech MX 518
     
  3. Die Maus sollte vom Handling her zu dir passen. Auf technischen Kram wie dpi und dergleichen Marketingschrott würde ich erst garnicht achten. So wirst du mit deiner Maus am meisten Freude haben.

    Ein sehr gutes Handling hat die Cybersnipa SWAT. Gibts aber nicht beim Saturn. Aber beim Conrad! Einfach mal angucken.
     
  4. huhu,
    brauche mal rat:
    ich überlege mir die razer lachesis oder die logitech g9 zu kaufen.

    vorher hatte ich die razer copperhead und war bis auf die komische form, das nervende licht (beim fernsehen) und die daumentasten zufrieden. davor hatte ich die mx510 und war bis auf die genauigkeit zufrieden.
    nun steht ja in der gs, dass die g9 nicht ganz so genau sei und auf manchen pads nicht richtig funktioniert. außerdem wäre sie nicht so geeignet für hohe geschwindigkeiten.
    hat da schon jemand erfahrungen gemacht? wenn das nämlich nicht zutrifft, tendiere ich eher zur g9!
     
  5. hat denn hier keiner erfahrung mit mäusen? *push* :rolleyes:
     
  6. Hallo,haben ja doch nen Eingabegerätethread(mit hoffendlich mehr Erfolg s.o.)
    Also ich wollte mir eine neue shooter Maus holen und da dachte ich an die Razer Diamonback die man für unter 40€ mit Versand bekommt.(ist auch meine finanzielle Schmerzegrenze,zahle bestimmt net mehr für neuere Modelle)
    Denke ist eine gute Wahl zumal ich 8-9 Jahre (mein Gott :no: ) die Logi Standard gewohnt bin und der Umstieg wohl passen dürfte.
    Soooo,Maus ausgiebig getestet und ist wirklich Klasse.Liegt super in der Hand und präzise bis zum geht nicht mehr... ;)
    Nur die Seitentasten sind wirklich etwas blöd so das man effektiv nur 1 zusätzliche Taste hat!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Dezember 2007
  7. Das mit den 40 Euro dachte ich auch, als ich letzte Woche den hiesigen Mediamarkt betrat. Irgendeine Maus, gerne von Razer, welche sich gut auf meinem Razer-Mauspad macht. Die Diamondback gab es gerade für 40 Euro im Angebot.

    Nach ewigem Testen bin ich dann schließlich mit einer Microsoft Sidewinder für 66 Euro wieder gegangen. Die Razer-Modelle sehen ja ziemlich stylish aus, lagen mir auch sehr gut in der Hand, aber gerade die Daumentasten sind mir sehr wichtig. Und da sieht Razer nicht sonderlich gut aus; die Daumentasten der Diamondback empfand ich als unbrauchbar. Bei der Deathadder für 60 Euro war das schon besser gelöst, aber die beiden Daumentasten der Sidewinder sind so "perfekt", das dagegen die Deathadder in der Kaufentscheidung verloren hat - auch wenn sie viel besser aussieht...

    Wenn dir die Daumentasten nicht so wichtig sind, ist die Diamondback vielleicht keine schlechte Wahl. Vielleicht einfach mal im Saturn oder MM "probeanfassen".
     
  8. Kann ich nur bestätigen vor allem für leute die die maus mit links verwenden (wie ich) ist sie garde perfekt weil sie neutral gehalten ist.
    Ich selbst hab jetzt schon nen paar jahre eine Diamondback und die läuft und läuft und läuft.... 1a.
    nur das mit den seitentasten stimmt leider, ich brauch die aber auch net.
    Wenn meine aktuelle diamondback dann mal altersbedingt in ruhestand geht wird die neue wieder eine Razer Diamondback sein ;)
    soferns die dann noch so gibt :ugly:
     
  9. Slup

    Slup
    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    8.391
    Ort:
    Waldenrath
    So ich geb ma kurz nen fazit zu meinen Eingabegeräten ab,....

    Logitech G15 tastatur
    Aweson,.... simpley the best.
    Hab se seit Release und sie macht auch heute noch alles mit wie am ersten Tag.
    Abgesehn vom Optischen zustand (staub etc) ist se wie am ersten tag, auch LCD Display und Beleuchtung funktionieren einwandfrei.

    Razer Copperhead:
    Sehr gute Maus, hat bei mir 2 Jahre ihren Dienst getan zum zocken.
    gab dann aber leider den Geist auf.
    nachteil der Maus ist die sehr gewöhnungsbedürftige form.

    Logitech MX1000
    War lange Zeit meine Desktop + Surfmaus, leigt gut in der Hand und der Akku hält lang durch.
    Verarbeitung und Treiber sind Logitechtypisch 1. Sahne.

    Microsoft Habu Maus:
    Finger Weg!
    Ich weiß nicht was MS + Razer bei der Maus geritten haben.
    Zum einem ist die Software nach wie vor veraltet und auch die neu ausgelieferten Mäuse brauchen ein Firmewareupdate damit se überhaupt vernünftig funktioniert.
    Präzision + Handling sind gut, dem gegenüber steht aber die absolut schlechte Verarbeitung, klaprige und laute tasten.
    Schlussendlich ist meine Habu nach nur 7 Monaten kaputt gegangen.

    Logitech G5 refresh:
    Da meine Habu das zeitliche segnete musste ersatz her, nur was?
    Razer Deathadder? Nein (macht mir aufgrund der verwandschaft zur Habu kein sonderlichen guten eindruck)
    Razer Lacheis: sry aber 80€+ bei uns im laden is mir echt zuviel.
    Logitech MX518 nicht da atm,....

    Okay Logitech G5 refresh für 49€ eingepackt.
    Ausgepackt, angeschlossen, läuft.
    Sehr gute Verarbeitung, angenehme rutschfeste beschichtung.
    Und liegt Logitechtypisch traumhaft gut in der Hand.
    Die treibersoftware ist sehr gut und bietet alles was man braucht, DPI Werte sind sehr fein einstellbar.
    Lediglich die Umschalter für DPI liegen meiner ansicht nach etwas ungünstig.
    Ansonsten fällt mir vorerst keine Kritik an der Maus ein.
     
  10. Hamb genießt seine Macht

    Hamb
    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    5.484
    Ort:
    Ich habe gestern meine 7 Jahre alte Maus und Tastatur endlich in den wohlverdienten Ruhestand geschickt. Natürlich hatte ich mich vor dem Gang zum Saturn informiert welche Eingabegeräte denn in Frage kommen würden ... für mich schien dann bei den Tastaturen die G11 und bei den Mäusen die MX1000 ganz interessant zu sein. Wie erwartet konnte man die zwei Modelle im Saturn probeweise angrabbeln :D

    Bei der G11 wurde ich von der Größe überrascht und von der Verarbeitung und dem Tastenanschlag sehr enttäuscht ... diese Tastatur war mir keine 50€ wert! Habe daraufhin einige andere Tastaturen von Logitech und Microsoft angetestet, aber ich musste feststellen, dass mir alle konventionellen Tastaturen einfach nicht gefallen wollten. Dann stieß ich auf die flache K100 von Saitek. Die Tasten sind einer Notebook-Tastatur nachempfunden, das Tastenlayout entspricht hingegen einer gewöhnlichen Desktop-Tastatur. Mir gefiel auf Anhieb die extrem geringe Lautstärke und der kurze und präzise Tastenanschlag. Nachteil ist die etwas minderwertige Verarbeitung, aber für den Preis von 25€ will ich nicht meckern.
    edit: Die Saitek ist leider doch nicht so toll, wie zunächst angenommen. Der Druckpunkt ist extrem unpräzise und so passiert es bei bestimmten Anschlag-Winkeln sehr oft, dass obwohl die Taste spür- und hörbar angeschlagen ist, kein Signal gesendet wird. Extrem nervig bei schnellen Tippereien oder Tastenkombinationen. Darüber hinaus kann es vorkommen, dass wenn man den Druck auf eine gedrückte Taste nur minimal verringert das Signal nicht mehr gesendet wird ... nervig wenn man zB in Spielen geduckt bleiben will, aber immer wieder kurz aufsteht, obwohl die Ducken-Taste angeschlagen ist ... :rolleyes:
    Hab sie jetzt gegen die Logitech Media, welche nur die Hälfte kostet, umgetauscht. Es ist zwar keine Notebook-Tastatur, aber dafür funktioniert sie absolut einwandfrei und das Tippen macht wieder Spaß.


    Bei den Mäusen sollte ich eine böse Überraschung erleben ... die Logitech-Mäuse, die ich daheim in's Auge gefasst hatte, machten allesamt einen minderwertigen Eindruck. Schwammiger Tastendruck, wackelige Plastikteile, schlecht erreichbare Daumentasten und unpräzises Mousewheel. Man könnte natürlich argumentieren, dass diese Mängel nur bei den Ausstellungsmodellen vorhanden wären, aber das würde ja bedeuten, dass die genannten Mängel früher oder später dennoch auftreten würden. Lediglich die G5 gefiel mir aufgrund der knackigen Tasten und der griffigen Oberfläche, aber preislich war sie mir zu abgehoben.
    Dann bin ich bei der Microsoft Sidewinder gelandet, die ich zuhause aufgrund ihres klobigen Designs ausgeschlossen hatte ... konnte mir nicht vorstellen wie diese Maus ergonomisch sein könnte. Was soll ich sagen ... alles, was ich bei den Logitech-Mäusen vermisst hatte, fand ich bei dem Nager von Microsoft :D
    Die Daumentasten liegen zB total perfekt ... man muss beim Zocken den Daumen nicht aus der Parkstellung bewegen um sie zu betätigen. Andererseits kann man beim Office-Betrieb die Maus weiter hinten halten, sodass der Daumen nicht von den seitlichen Tasten gestört wird. Die Widerstand der Maustasten ist genau richtig und Mausklicks gehen knackig von der Hand. Das Mousewheel besteht aus Metall und hat einen etwas gewöhnungsbedürftigen Lauf ... der Widerstand zum Drehen könnte etwas stärker sein, aber dafür gestaltet sich das Klicken des Wheels genauso knackig wie die übrigen Tasten. Einziger Kritikpunkt bisher, ist die Lautstärke der linken und der rechten Maustaste ... keine Ahnung wieso das so laut sein muss.
    Microsoft legt der Maus noch einen Haufen Krimskrams wie zusätzliche Gewichte, Gleitpads und einen schweren/rutschfesten Kabelhalter für den Tisch bei. Seltsam nur, dass keine Treiber-CD beiliegt ... jene muss man sich Online herunterladen.
    Hab mir dann letzten Endes die Microsoft Sidewinder für 55€ gekauft und habe es bisher nicht bereut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2007
  11. Hi leute ich suche eine Tastatur und maus zu meinem Aldi komplett rechner , da die standarttastatur /maus meinen ansprüchen nicht genügen.

    Ansprüche :

    -Nicht zu teuer ( beides jeweils max 30 € .. zusammen dann max 50 € )
    -Qualität / gute verabeitung / langlebigkeit ( ich behandle meine sachen gut ^^ sie sollten aber trotzdem min 5 jahre halten.


    joar des wärs eig.

    Ich habe ein auge auf folgende sachen geworfen , was haltet ihr davon ?

    Ocz soll anscheinend gut sein ( maus)

    Dabei gefällt mir die optik nicht so .,. aber wenn sie gut ist , ist es oke.

    sharkoon maus > mit schöner optik ( zumindest von oben )

    vlt etwas zu hoch ? verarbeitung `? taugt die maus was ?

    gerne können die mäuse günstiger sein , da ich nicht viel wert auf hochpräzise zockermäuse lege. lohnen sich mäuse für 5€/ 10 € oder kann man die nach ner weile wegschmeisen?

    Tastaturen:

    logitech

    sharkoon orange wasd tasten

    oder doch eine cherry?

    kombi microsoft

    tastatur muss nicht unbedingt der hamma sein .. ^^
    helft mir ^^ marke ist mir egal..

    genau vom style her ist schwarz nicht schlecht ... wenns sowas cooles wie die sharkoon sachen hat , is au ned schlecht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Dezember 2007
  12. Peacecamper Forenlotse

    Peacecamper
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    46.457
    Maus:
    http://www1.hardwareversand.de/6VDQH2BI_-PM42/1/articledetail.jsp?aid=4804&agid=759&ref=13

    Und Tastatur:

    http://www1.hardwareversand.de/6VDQH2BI_-PM42/1/articledetail.jsp?aid=4682&agid=754
    http://www1.hardwareversand.de/6VDQH2BI_-PM42/1/articledetail.jsp?aid=8314&agid=754
    http://www1.hardwareversand.de/6VDQH2BI_-PM42/1/articledetail.jsp?aid=8362&agid=754

    Auf jeden Fall mehr für die Maus ausgeben.
     
  13. naja die maus is mir fast nen weng zu teuer ..sin die oben genannten nich oke ?
     
  14. Peacecamper Forenlotse

    Peacecamper
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    46.457
    Mit denen habe ich keine Langzeiterfahrung und die MX518 ist für den Preis genial. Habe die jetzt seit Erscheinen (2 Jahre? kA) und seitdem keine Abnutzungen. Kann ich nur empfehlen. Und da du die Teile länger nutzen willst, würde ich lieber noch ein bisschen sparen und wirklich was gutes kaufen.
     
  15. GreenStorm Grob fahrlässig

    GreenStorm
    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    9.691
    Als Tastatur empfehle ich, wenns nicht so exorbitant teuer werden soll (wie meine G15 :ugly:) die hier: Cherry eVolution Stream
     
  16. Die-Fette-Elke Die Fetteste Sau der WELT

    Die-Fette-Elke
    Registriert seit:
    28. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.617
    Ort:
    Hier
    hallo ich stehe so kurz vor weihnachten vor der frage welche neue tastatur ich mir gönnen mag/will,
    ich bin totaler logitech fanboy wenn man das so sagen kann :D
    ich habe im mom eine 20€billigtasta die schon 3-4 jahre alt ist und ich einfach kein bock mehr auf diese habe. dazu noch meine dualoptic maus die auhc shcon ein paa jährchen aufem buckel hat und schon leicht vergilbt.

    ich habe mir bei den tastaturen schonmal 3 ausgesucht
    logitech wave
    g15
    g11

    und bei dne mäusen hab ich mich ich die
    VX Nano Cordless Laser Mouse for Notebooks
    VX Revolution™
    verguggt. die sind net soo teuer und sehen gut aus und sind kabellos

    wie siehts aus sind kabellose mäuse heute immernoch so verzögerungs verseucht wie damals? ode rhat sich da einiges getan?
    hoffe ihr könnt mir helfen

    achja hat die wave tasta eine tastenbeleuchtung?
     
  17. Marvin manisch-depressiv

    Marvin
    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    50.071
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1700
    Grafikkarte:
    Palit GeForce GTX 1080 GameRock Premium 8GB
    Motherboard:
    ASUS PRIME X370-PRO
    RAM:
    2x Corsair CMK16GX4M2B3000C15 (16 GB)
    Laufwerke:
    Samsung SSD 960 EVO 500GB
    Crucial MX500 CT500MX500SSD1
    HL-DT-ST BDDVDRW CH12NS40
    Soundkarte:
    Asus Essence STX II
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 PCGH-Edition
    Maus und Tastatur:
    Roccat Kone XTD
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows 10 Education (x64)
    Monitor:
    Acer Predator XB271HK UM.HX1EE.001
    Tach,
    nach sieben schönen Jahren hat sich mein Logitech Wireless Keyboard (das ist der ganze Name :ugly: ) von mir verabschiedet, also muss ein neues her. Ich möchte mich von der Tastenanordnung (Standard, siehe z.B. HIER) her nicht umgewöhnen müssen und brauche auch keine 78765 Zusatztasten. Das Design sollte simpel sein, kann allerdings das verarbeitete Material betreffend ruhig etwas edler sein. Mit oder ohne Kabel - das stört mich eigentlich nicht so sehr, wenn die Tastatur allerdings ein Kabel hat, dann sollte es ein langes sein.
    Der Preis sollte 50€ nicht übersteigen, der Druckpunkt müsste weich und nicht gerade extrem laut sein. Ein flaches Laptop-ähnliches Keyboard möchte ich nicht, allzu hohe Tasten brauche ich dagegen ebenfalls nicht. PS/2 wäre schön.

    Ausgeguckt habe ich mir folgende Keyboards:
    http://www.logitech.com/index.cfm/keyboards/keyboard/devices/796&cl=de,de
    http://www.amazon.de/Microsoft-Wire.../ref=de_a_smtd?ie=UTF8&qid=1197907020&sr=1-13
    http://www.amazon.de/Logitech-600-T...ef=pd_ecc_rvi_2?ie=UTF8&qid=1197908010&sr=1-1

    Toll wäre das hier, nur ohne gefärbte Tasten (oder sind die wie im letzen Bild gezeigt austauschbar?!).


    Es darf ruhig auch eine neue Maus sein, Eigenschaften:
    schwarz, mit Kabel, ohne Kugel (gibt's das noch? :ugly: ) und von der Ergonomie in etwa so wie die Microsoft Optical Intelli, ansonsten ruhig hochwertig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2007
  18. tready treadler, spielt TF2

    tready
    Registriert seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    808
    Salve

    bin auch auf der Suche nach einer neuen Maus und evtl. einer Tastatur.

    Wer hat Erfahrung mit der Logitech G5??
    Die G9 ist mir zu teuer, die G5 gibt's in der Schweiz momentan für läppische 48 CHF / 30 € !!!
    bei www.stegcomputer.ch
    hat zwar einen leicht hässlichen Battlefield 2142 Aufdruck, aber während dem Gamen seh ich meine Maus eh nie an :D
    und es gibt noch ein Gratis Spiel dazu, Tom Clancy`s Ghost Recon.

    ich glaube die ist so gut wie gekauft :yes:
    ..habe soeben entdeckt, dass es sich hierbei um die "alte" G5 handelt, mit nur einer seitlichen Daumentaste :mad:
    das geht nicht, schade. kauf ich wohl die MX518.

    €dit:
    ich benütze seit mehr als 4 Jahren die Logitech MX500, deshalb will ich wieder eine Logitech. Und die MX518 und die G5 sollen die gleiche ergonomische Form haben, wie meine alte MX500. Die liegt so was von gut in der Hand! Oder soll ich über meinen Schatten springen und eine andere Form ausprobieren??
    ...never change a winning team, sagt man doch...


    Wer kann mir die Logitech G11 Tastatur empfehlen?
    Lohnt sich so ein Gamer-Keyboard? oder ist das was für Nerds und LAN Party Prolls?
    Vorallem die programmierbaren Tasten interessieren mich.
    Spiele seit Jahren auf NoName Tastaturen, welche nie mehr als 10€ gekostet haben. Deshalb überlege ich mir, auch diesen Bereich mal upzugraden.
    Hat die G11 eine Taste, mit der die "Windows-Taste" deaktivierbar ist? ..gefunden, JA hat sie! (genial!!)

    greets
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2007
  19. Moin. :winke:

    Am Mittwoch habe ich mir ein Notebook gekauft. Das Touchpad ist zwar ganz praktisch, ersetzt eine echte Maus aber nicht.

    Im Moment verwende ich eine Microsoft Wheel Mouse Optical aber leider hat die nur zwei Tasten plus Tastenrad. Nun will ich mir eine Funkmaus von Logitech kaufen. Nur welche dieser beiden?

    Logitech MX 620 oder Logitech VX Nano?
     
  20. *schieb*


     
  21. Neue maus und Tastatur gesucht

    Wie der Titel schon sagt , will ich mir in der nächsten Zeit eine neue Tastatur zulegen.

    Die Teile sollten
    -langlebig
    -qualitativ hochwertig
    -kabelgebunden

    sein.

    Was könnt ihr so empfehlen ?

    Was haltet ihr von z.B. diesen Teilen ?

    OCZ

    Finde ich vom Optischen etwas "komisch " .. etwas gewagt ^^ .. lieber schlichtes schwarz.
    Allerdings ist sie wirklich gut und die 3fach schuss taste gefällt mir auch sehr.

    Sharkoon

    Ist mir einfach total sympatisch ^^

    Alternativ habe ich noch die mx518 im auge , die mir aber ein wenig zu teuer ist.

    Ich habe für mein alter realtiv große hände ( bin 15 )

    Tastatur :

    billige logitech

    vlt etwas billigeres wie diese logitech maus .. ^^ ?

    Cherry c-motion

    oder doch qualitätsware von cherry ? ..

    sharkoon
    wie schon oben die maus ist mir diese tasta von sharkoon einfach nur sympatisch.. vlt ein wenig teuer .. ist sie ihr geld wert ? - sie hat eine kleine gewöhnungsbedürftige enter taste ^^

    .helft mir .. ich blicke garnicht mehr durch ^^

    preis limit ist bei 50€ für beides zusammen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Dezember 2007
  22. GreenStorm Grob fahrlässig

    GreenStorm
    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    9.691
  23. push
     
  24. *push*

    Kann mir hier niemand helfen ???
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Dezember 2007
  25. *push * hallo ?
     
  26. Slup

    Slup
    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    8.391
    Ort:
    Waldenrath
    Zur G5, kaufen, vorallem für den preis.
    Ein traum von Maus, gute beschichtung, klasse Optik^^
    6 einstellbare DPI werte, traumhaft gute Präzision und sehr gut verarbeitet.
    Atm die beste maus wo ich je hatte.

    Zur G11, hab die G15 (also mitm LCD) absolut genial.
    Guter tastenanschlag, angenehme beleuchtung (ideal im dunkeln) und die programierbaren tasten sind einfach genial.
    Erst denkt man sind nurn gimik, wenn man sie aber erstmal hat will man sie nicht mehr hergeben.
    Würde dir aber die "alte" g15 mit LCD empfehlen, die paar Euros mehr sind es wert.
     
  27. *push*
     

  28. Hi,

    Also als Tastatur kann ich dir diese hier empfehlen und bei der Maus solltest du ruhig zur MX518 greifen, benutze beides und bin damit absolut zufrieden.
    Die Tastatur hat einen angenehmen Tastenanschlag und ist ausserdem doch ziemlich rubust.
    Die MX518 ist eine sehr bequeme Maus, die mehrere Stufen hat, ausserdem möchte ich die Seitenknöpfe beim surfen beispielsweise nicht mehr missen.

    Hoffe ich konnte dir helfen.
     
  29. Hab nun aber auch mal ne Frage.

    Ich will mir einen Gamepad zulegen. Hab mich natürlich auch schon ein bisschen schlau gemacht und stehe nun vor der Frage, ob ich mir den Big Ben Wireless Gamepad (Gamestar Platz 1), den Microsoft Xbox 360 Wireless Controller (Gamestar Platz 2) oder den Logitech Cordless Rumblepad 2 (Gamestar Platz 4) holen soll.

    Ich hätte halt schon gerne einen mit Funk, da ein Kabel doch immer irgendwie störend wirkt. Die Vibrationsfunktion finde ich zwar schon ziemlich wichtig, da würde mich doch interessieren welcher Pad in mehr Games vibriert.

    Würde mich über eure Erfahrungen mit den genannten Pads freuen.
     
  30. Hallo!
    Hat hier jemand Erfahrungen mit der Logitech Lx7? Ich habe meine heute bekommen, komme aber mit der mittleren Maustaste (Mausrad) noch nicht so ganz zurecht und frage mich gerade ob das normal ist oder ob meine Maus evtl. defekt ist. Irgendwie hat die mittlere Taste einen sehr komischen Druckpunkt, man muss schon relativ fest drücken bis sie reagiert, und man darf sie nur in der vorderen hälfte drücken, wenn ich sie wie ich es von meiner alten Logitech-Billigmaus gewohnt bin tut sich gar nichts. Ist das denn normal, oder soll ich sie umtauschen? Bei meiner alten Maus war es sehr einfach und angenehm das Mausrad zu drücken, dies war aber nur ein einfaches und nicht ein 4-Wege Rad wie bei der neuen Maus...
    Wäre super wenn ihr mir helfen könntet!
     
  31. sh4De

    sh4De
    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    22.062
    Kann mir jemand ne gute Tastatur für 30€ empfehlen?
     
  32. Die Antworten hier im Kaufberatungsthread lassen aber auf sich warten.......

    Den Microschrott Controller schließe ich nun auch schonmal aus.
    Bleibt die Frage ob Logitech Cordless Rumblepad oder Big Ben Wireless Gamepad.

    Wäre echt schön wenn mal jmd hier antworten würde, bin ja nicht der einzige dem nicht geholfen wird.
     
  33. sh4De

    sh4De
    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    22.062
    Also ich hab das Logitech Rimblepad II aber halt mit Kabel. Die Vibrationsfunktion find ich gut, vibriert also stark genug falls dich das interessiert. Bin sehr zufrieden damit und macht auch nirgendswo Probleme
     
  34. Ich danke dir für deine Antwort.
    Ich denke, es wird auch mein neues werden, allerdings bin ich mir noch nicht 100% sicher, weil das Big Ben hat diese 2 analogen Feuertasten und ist nicht schon knapp 4 Jahre alt, wobei das ja auch für das Pad spricht, solange vorne dabei zu sein.

    Benutzt das Big Ben eigentlich schon irgendjemand?
     
  35. Diese hier kostet zwar "nur" 12,90€, aber damit bin ich vollstens zufrieden. Wie schon weiter oben genannt: Angenehmer Tastendruck, stabiles Teil und auch sehr zuverlässig.
     
  36. sh4De

    sh4De
    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    22.062
    Ich danke dir auch. Sowas hab ich mir vorgestellt dachte aber dass es doch etwas mehr kostet :D Das werde ich mir wohl bestellen

    edit: Wenn man "Bar-Nachnahme" wählt dann muss man doch das Geld an der Tür dem DHL Typen geben, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2007
  37. Otscho

    Otscho
    Registriert seit:
    26. Dezember 2003
    Beiträge:
    8.667
    Ort:
    Nürnberg
    Die CyMotions von Cherry sind zum Schreiben absolut top. Hab eine auf Arbeit (in edler Granit-Optik, sieht sehr gut aus), ich hab noch nie auf einer so guten Tastatur geschrieben. Die Tasten sind ziemlich schwer und wirken wie aus Gummi, das Anschlaggeräusch ist sehr leise.
    Für mich DIE Tastatur momentan, sofern man nicht irgendwelchen Multimedia-Schnick-Schnack braucht.
     
  38. sh4De

    sh4De
    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    22.062
  39. Jepp genau so funktioniert das.
     
  40. Nen Kollege hat sich die vor 2 Wochen geholt, der hatte vorher so ne Standard Tastatur. Der schwebt immer noch im 7. Himmel mit dem Teil. Hab zwar noch nicht draufrumgeklimpert, aber er meinte von Tastendruck sei die noch ein Ideechen angenehmer. Da er auch viel zockt und ich noch keine negativen Eindrücke gehört habe von ihm, kannste die auch beruhigt nehmen.

    Edit: Hab mich gerade nochma schlau gemacht bei Alternate, da gibts auch 3 Bewertungen, allesamt 5 von 5 Sternen. Hier gehts dorthin.
     
Top