Kerbal Space Program

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von °qwasder°, 14. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. http://kerbalspaceprogram.com/

    http://s1.directupload.net/images/110714/oc6fo92f.jpg

    Kerbal Space Program ist ein kostenloses Spiel, in dem man sich eine Rakete aus verschiedenen Teilen baut, und damit 3 Astronauten (lebendig) ins All befördern muss.
    Das Spiel ist noch in der Alpha-Phase und somit gibt es gameplay-technisch eigentlich noch nichts Nennenswertes, aber die Physik ist vorhanden, und die Kapsel in einen richtigen Erdorbit zu befördern (damit sie dort auch länger bleibt), ist schon eine ganz schöne Herausforderung.
    Ebenso gibt es schon eine kleine Mod-Community, die bereits Sammlungen an zusätzlichen Raketenteilen anbietet (ich empfehle "Sunday Punch's KSP parts").

    Das Spiel wird momentan ständig weiterentwickelt, und so können wir uns in Bälde auf Missionen zu Monden und Planeten, Raum- und Bodenstationen freuen.
     
  2. Ist genial, aber bockschwer ^^ Mir überhitzen dauernd die Triebwerke, wenn die Rakete überhaupt fliegt. Verdient diesen Sammelthread :)
     
  3. Das Problem mit dem Überhitzen hab ich garnie. Nimm Feststoffraketen als unterste Stufe, die brennen dir vorher aus, bevor sie überhitzen.
    Ich bin gerade seit einer halben Stunde im Orbit, jetzt falle ich aber wieder. Hab den Planeten fast einmal umrundet, bin richtig stolz. :D

    So ein Orbit ist bockschwer. Man muss beim Start den richtigen Bogen treffen, damit man in der richtigen Höhe mit der richtigen Geschwindigkeit ankommt.
    ~40.000 Meter Höhe bei ~2300 m/s sollten ideal sein.
     
  4. Ok, mein Orbit ist zwar etwas oval, aber ich denke da kreis ich morgen auch noch um den Planeten...
     
  5. Keksus

    Keksus
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    54.174
    Zurückbringen muss ich die aber nicht, oder? :ugly: Hab es eben geschafft sie nach oben zu schießen. :ugly: Aber irgendwie ist das komisch: Ich hab eine Sprengladung angebracht, um das letzte bisschen Rakete dort abzuspringen. Aber es ging nicht. Stattdessen hat der sonst wo an der Rakete nochmal was gezündet und den Fallschirm aufgemacht. :huh:
     
  6. Meine Rakete bleibt gerne im Boden stecken und kann ergo nicht starten :runter::ugly:
     
  7. Keksus

    Keksus
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    54.174
    Die bleibt nicht stecken, du hast einfach zu wenig Antrieb um das Gewicht nach oben zu heben. :teach: Los: Klatsch nochmal 20 Triebwerke ran, dann klappt das. :teach:
     
  8. Wenn ich aber ne Verbindung trenne geht's aber manchmal auf einmal hoch :nixblick:
     
  9. Keksus

    Keksus
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    54.174
    Wenn du eine Verbindung trennst, dann hat die Rakete ja auch weniger Gewicht. :nixblick:
     
  10. wenn sie sich wirklich trennen würden schon, aber der untere Teil schiebt dann einfach den oberen teil weiter, wobei weiterhin nur die unteren triebwerke laufen.
     
  11. Exilant gesperrter Benutzer

    Exilant
    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    21.571
    Überprüf mal ob du die Stufen richtig eingestellt hast.

    Mein Rekord leigt bei 40.000 Kilometer. :yes:

    Aber wie komm ich in eine stabile Umlaufbahn? :confused:
     
  12. crazer gesperrter Benutzer

    crazer
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    17.273
    Irgendwie verstehe ich nicht so ganz, in welcher Reihenfolge was gezündet/gesprengt wird. :ugly:
     
  13. DerDree

    DerDree
    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    2.521
    Schaut echt cool aus, werds mir auch mal runterladen und ausprobieren :yes:
     
  14. Exilant gesperrter Benutzer

    Exilant
    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    21.571
    Die Reihenfolge kann man im Konstruktionsmenü bei den Stufen verschieben. Jede Stufe zündet dann das was dort enthalten ist also Sprengsätze oder Antriebe.

    Was bei mir nicht klappt ist der Bau der Rakete. :Poeh:

    Ich plane eig 4 Stufen.

    Auf der untersten sind 1 Feststoffantrieb und 4 äußere angeschlossen, wobei ich nur die äußeren Zünde. Der Mittlere ist nur zum Halt da. :teach:

    Dadrauf hab ich den anderen Antrieb samt Teibstofftank und am Tank sind nochmal 4 Feststoffantriebe, das ist die Zweite Stufe.

    Stufe 3 ist dann eben der andere Antrieb und auf dem drauf sitzt nochmal einer dieser 2 Komponentenatriebe bis dann die Kapsel kommt.

    Gedacht ist es so das ich mit den beiden Feststoffstufen aus der Atmosphäre rauskomme und dann die anderen Stufen dazu verwende eine Umlaufbahn zu kriegen (ich denk mal das passiert wenn man lange genug die gelbe und violette Markierung übereinander bringt)

    Mein Problem ist, die Rakete zieht nach dem Start nach Rechts und Gegensteuern funktioniert nicht wirklich. Meist bin ich nachdem die erste Stufe runtergebrannt ist auf Horiontlinie und das wars dann. :ugly:
     
  15. Dann schau mal nach, ob du eventuell in einer Stufe ein Teil hast, was da nicht hingehört.
     
  16. Weitenrekorde sind ja keine Herausforderung. Mit genug Schub kannst du die Kapsel so beschleunigen, dass du ewig weiterdriftest. :ugly:

    Orbit siehe: http://www.gamestar.de/community/gspinboard/showpost.php?p=13590902&postcount=3

    Ich hab meine Kapsel im Büro in einen so stabilen Orbit gebracht, dass ich morgen früh vermutlich immernoch um den Planeten kreise. :D
     
  17. DerDree

    DerDree
    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    2.521
    Macht ja echt Spaß :D

    Aber irgendwie schein ich einige Kombinationen noch nicht ganz raus zu haben. Wie kann man mehr als 3 Triebwerke gleichzeitig in einer Stufe haben? Gibt ja diesen 3-Teiler da und dann kann man da 3 Sachen ran machen, aber nicht weitere 3-Teiler. Daher besteht meine Rakete meist nur aus einem Triebwerk pro Stufe und dann in der untersten 3 Triebwerken, aber ich will MEHR :ugly:

    Bin aber sonst auch schon ordentlich weit nach oben gekommen, nur das mit der Umlaufbahn klappt nicht. Um da reinzukommen muss man da die Navigation in der Mitte unten nach dem lilanen Teil ausrichten oder wie?
     
  18. Muss gestehen, dass ich diese Stufen-Einstellung nicht verstehe. Was da was ist und wie ich das einstelle... keine Ahnung. Das sollten die anders machen.
     
  19. Keksus

    Keksus
    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    54.174
    Ich war bei 300.000km oder so. :ugly:
     
  20. DerDree

    DerDree
    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    2.521
  21. Exilant gesperrter Benutzer

    Exilant
    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    21.571
    Im Grunde ist es relativ einfach. Du hast 2 Arten von Objekten.

    1. Die Triebwerke. Die werden gezündet und brennen bis kein Treibstoff mehr da ist.

    2. Sprengsätze. Das sind einmal die Senkrechte Tubes miteinander verbinden und die seitlichen, die dann seitlich angebrachte Tubes absprengen.

    Die kannst du nun in Stufen verteilen. Dazu hast du rechts ne Übersicht, von glaub ich maximal 8 Stufen, abhängig davon wie viele Module du hast. Beim start wird die unterste Stufe ausgelöst. Sprich alle Triebwerke und Sprengsätze die sich da befinden werden gezündet. Mit jedem weiterem leertasten klick steigt mein eine Stufe nach oben.

    Einfaches Beispiel:
    Du hast an deiner Kapsel nen Fallschirm, ein Gastriebwerk und daran angebracht mit den Haltern 4 Feststofftriebwerke.

    Deine Stufen sidn nun so:

    Stufe 1: Fallschirm
    Stufe 2: Sprengbolzen Gastriebwerk
    Stufe 3: Gastriebwerk
    Stufe 4: Sprengbolzenhalterungen Feststofftriebwerke
    Stufe 5: Feststofftriebwerke

    Wenn du auf der Rampe Start drückst, zündet Stufe 5, die Feststofftriebwerke. Du fliegst nun, bis der Treibstoff aufgebraucht ist. Danach drückst du die Leertaste. Stufe 4 zündet die Sprengbolzen und wirft die Feststofftriebwerke ab. Wieder Leertaste, Stufe 3 zündet das Gastriebwerk. Warten bis Treibstoff leer ist und dann wirfst du mit Stufe 2 das Gastriebwerk ab. Dann bleibt die Kapsel und wenn du abstürzt und unter 1000 Meter bist, kommt Stufe 1 und öffnet den Fallschirm. :teach:


    Btw: Der Mod sieht für mich irgentwie nach cheaten aus mit diesen Riesigen Raketen. :Poeh:
     
  22. DerDree

    DerDree
    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    2.521
    Cheaten? Bei einem Spiel ohne richtiges Ziel? :ugly:

    Die großen Treibstofftanks und so gibts ja auch in echt, von daher. Außerdem ist es mit denen auch nicht einfacher aber es gibt 1000 mal mehr Möglichkeiten. Im offiziellen Forum gibts nen Thread da stellt jeder seine Raketen rein, dort hat quasi jeder die Mod. Gibt ja nicht nur größere Sachen sondern auch neue Verlinkungen und z.b. auch eine kleine Variante der Feststofftriebwerke.
     
  23. Exilant gesperrter Benutzer

    Exilant
    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    21.571
    Nagut ich schau es mir die Tage mal an.

    E gibt übrigens was zu feuern, die Tapferen Piloten der Stardust 1, haben offiziell mit einer Höhe von 60 kilometern den Weltall erreicht. :banana:

    Maximalgeschwindigkeit hat fast 1000 m/s erreicht und sie haben 780km zurückgelegt bevor sie aufm Wasser aufgeplatscht sind. :ugly: Und alle haben überlebt. :yes:

    Meine aktuelle konstruktion sieht so aus:

    Direkt unter der Kapsel ist ein Gastriebwerk an dem 4 Feststofftriebwerke gekoppelt sind. Dadrunter nochmal ein Feststofftriebwerk an dem auch 4 Feststofftriebwerke gekoppelt sind.

    Zündungsreihenfolge:
    Zuerst die unteren 4 Feststofftriebwerke, dann abwurf
    Dann die oberen 4 Feststofftriebwerke, dann abwurf
    Dann das letzte Feststofftriebwerk.

    An dem Punkt hab ich meist eine Höhe erreicht, dass das Flüssiggastriebwerk maximale Leistung erzeugen kann.

    Jetzt muss ich nur schauen wie ich den Flug weiter optimieren kann. :yes:
     
  24. Stimmt, nur mit den Standard-Parts ist ein ordentlicher Orbit deutlich schwieriger zu schaffen. Ich bastel jetzt schon seit gestern an einer brauchbaren Rakete.
     
  25. DerDree

    DerDree
    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    2.521
    Ob Standardparts oder nicht, in Orbithöhe zu kommen geht doch recht einfach, das bekommt man mit wenigen Standardparts schon hin. Im Orbit zu bleiben hat dann ja eh nicht mehr viel mit den Parts zu tun.

    Ich hab nun mal ne Rakete entwickelt, welche quasi ein Shuttle in den Orbit bringen kann ohne dass bis dahin das Shuttle selbst Treibstoff oder so verbrauchen muss.

    Keine Schönheit aber funktional :yes: :
    http://s7.directupload.net/images/110715/potnulpo.png

    1. Stufe in Aktion:
    http://s1.directupload.net/images/110715/7k4pk3py.png
    Bringt das ganze erstmal auf 7000 Höhe.

    Übergang zur nächsten Stufe:
    http://s1.directupload.net/images/110715/4uec4unr.png
    ..und diese in Aktion:
    http://s7.directupload.net/images/110715/3dsvzzc5.png
    Kommt nahezu auf Orbithöhe (40000) mit 900 m/s und alles kerzengerade von Start an ohne zutuen.

    Zum Schluss die Abkopplung der Triebwerke und Übergang zum Shuttleflug:
    http://s1.directupload.net/images/110715/9q3rbcyt.png


    Anschließend hat man genügend Treibstoff um für den Orbit zu manövrieren. Ab der 2. Phase ist natürlich auch Schrägflug möglich aber mit eingeschalteten SAS fliegt es kerzengerade nach oben.
     
  26. Wie gesagt... mit den gemoddeten Parts ist das ganze recht easy... ;).
     
  27. DerDree

    DerDree
    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    2.521
    Wieso? Man kommt auch ohne gemoddete Parts locker auf die 40000 und hat dort noch genug zum manövrieren. Mit den gemoddeten gibts nur mehr Möglichkeiten.
     
  28. DerDree

    DerDree
    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    2.521
    Hab nun auch nen tollen elliptischen Orbit hinbekommen..schwankt zwischen 80000m und 1000k hin aber das verlässlich :ugly:

    Echt toll was man jetzt schon alles mit dem Spiel machen kann. Scheinbar kann man ja auch ganz einfach selbst Teile modden wenn man etwas Ahnung von 3D-Modelierung hat. Werd ich vielleicht auch mal probieren.
    Ansonsten solls scheinbar auch schon bald nen neues Update geben mit einigen Neuerungen, unter anderem Aufzeichnung aller Flugdaten und Statistiken. :yes:
     
  29. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    38.427
    Ort:
    Daheim
    Auf die Uhr schau. Verdammt :(

    Was ein süchtig machendes Spiel :ugly:


    Edit: Also ich bin ohne Mods bisher auf 350000m gekommen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2011
  30. DerDree

    DerDree
    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    2.521
    Ja ich spiels auch noch, macht irgendiwe total süchtig obwohl man ja eigentlich noch garnicht soo viel machen kann :D

    Es lohnt sich übrigens wirklich nen Blick in das offizielle Forum und in die Modecke usw., das Spiel scheint wirklich ne tolle Community zu haben, welche sich schon jetzt richtig ins Zeug legt das Spiel mit weiterzuentwickeln. Gibt auch Modifikationen, welche keine Leistungsbringenden Teile integrieren sondern z.b. ein Decoupler, welcher den zuvorkommenden Antrieb in sich integriert: http://kerbalspaceprogram.com/forum/index.php?topic=537.0
    Sieht find ich richtig toll aus. Gibt noch mehr solcher tollen Sachen.


    Hier gibts das Repository des Spiels, mit Mirrors zu vielen oder fast allen Mods und auch ne Experimental Version des Spiels:
    http://ksp.victorbjelkholm.se/
     
  31. Ist das Spiel eigentlich physikalisch korrekt? Klingt auf jedenfall interessant. :yes:
     
  32. Exilant gesperrter Benutzer

    Exilant
    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    21.571
    Hab in nem Video gesehen wie man seine Antriebe ausschaltet, wie geht das? :ugly:
     
  33. Linke Shift- und Strg-Taste regeln den Schub von Flüssigkeitstriebwerken.
     
  34. Stanniol

    Stanniol
    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    926
    Nettes Spiel :hoch:
    Ganz lustig fände ich auch Nuklearsprengköpfe statt Raumkapseln. :ugly:
    Dazu noch einen Multiplayermodus...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top