Kinder Hörspiel politisch gefärlich?

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Ut2004player, 19. Oktober 2005.

  1. Ut2004player OST ER GhettoMaleBunny

    Ut2004player
    Registriert seit:
    30. September 2004
    Beiträge:
    1.286
    zu meiner eigenen verteidgung möchte ich gleich mal sagen das ich den folgenden artikel für völligen quatsch halte aber ich fande ich auch witzig.

    "Der Passauer Politikwissenschaftler Gerd Strohmeier hat im Rahmen einer Forschungsarbeit den politischen Einfluss der Hörspiel-Figuren Bibi Blocksberg und Benjamin Blümchen untersucht und warnt nun, beide vermittelten Kindern anarchistische Ideale.
    Beide hätten enormen Einfluss auf die sich herausbildende "politische Grundpersönlichkeit" ihrer Zielgruppe. Die Hörspiele vermittelten Stereotypie: Politiker - in Gestalt des Bürgermeisters - sind inkompent, korrupt, arrogant und autokratisch.
    Die Wirtschaft-Figuren stellten sich meist als betrügerische Turbo-Kapitalisten dar. Blocksberg und Blümchen stünden dagegen auf der richtigen, einer linksliberalen, antikapitalistischen, pazifistisch-egalitären Seite, die durch sie idealisiert werde."

    :hammer:
    :hammer:

    ja die liebn wissenschaftler
     
  2. LaCroix wicked overseer

    LaCroix
    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    12.020
    Ort:
    Baqalaqadaqa Street
    Was Frontal21 wohl dazu sagt? :ugly:
     
  3. xcv

    xcv
    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    4.443
    Besser als Sido hören...
     
  4. Das hätte ich höchstens bei Pippi Langstrumpf erwartet, aber bei Benjamin Blümchen :no:

    Achja: :ugly:
     
  5. omg :ugly:
     
  6. Ut2004player OST ER GhettoMaleBunny

    Ut2004player
    Registriert seit:
    30. September 2004
    Beiträge:
    1.286
    nur ma nebenbei : Mahwa das lied in deiner sig heißt "Nix&Niemand" ^^
     
  7. Abbath

    Abbath
    Registriert seit:
    30. März 2000
    Beiträge:
    21.570
    Ort:
    Nürnberg
    Und so ein Schwachsinn kommt aus meiner Heimatstadt, peinlich. :aua:

    Stürmt die Paläste, trörööööööö! :ugly:
     
  8. :hammer:
     
  9. Äh :ugly:

    C+1
     
  10. Weg mit der faschistischen Räuberherde, Hex Hex!
    Mal auf Vorrat kaufen, vielleicht hab ich ja mal Kinder :ugly:
     
  11. Hier ist der besagte Artikel.
    Hier ein Interview mit Strohmeier.

    Der Artikel in APuZ dürfte in der Rangliste der Forschungsartefakte für einige Zeit ganz weit oben stehen.
     
  12. Ut2004player OST ER GhettoMaleBunny

    Ut2004player
    Registriert seit:
    30. September 2004
    Beiträge:
    1.286
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2005
  13. na wo se recht ham ham se recht :ugly:
    deswegen bin ich total für benjamin blümchen (alias Che Guevera :ugly: )
     
  14. Xpy

    Xpy
    da hat wohl ein lustiger kazaa user das lied in nazificker umbenannt :ugly:
     
  15. Viva la Blümchen ähh ich mein Revulution!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    :ugly:²

    Uns sowas regiert Deutschland :no:
     
  16. Menö das ist der erste Titel, unter dem das Lied aber nicht rauskam, du bist schon der dritte der sich beschwert, jetzt reichts mir. Mach ichs halt allgemein verständlich

    P.S: Nein ich bin nicht der einzigste Mensch der das weiß/denkt/wasauchimmer, gib Nazificker einfamal bei Google ein.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Oktober 2005
  17. OMG :ugly:

    So ein Schwachsinn. :hammer:
     
  18. Shiva

    Shiva
    Registriert seit:
    6. April 2001
    Beiträge:
    5.285
    Komisch das die erst ne "wissentschaftliche" Untersuchung brauchen, um herauszufinden das Benjamin und Bibi (Pipi übrigens auch) "Linke" Grundwerte vermitteln...
     
  19. Pompejus II Pressechef des Kreml

    Pompejus II
    Registriert seit:
    18. Juni 2003
    Beiträge:
    27.136
    Wenn Wissenschaftlern langweilig ist...:ugly:
     
  20. verdammt, hab ne beachtliche menge tee auf den bildschirm geprustet :ugly:
    nie nie nie mehr werde ich was trinken und dabei im GSPB lesen :D
     
  21. Interessante These...


    :ugly:
     
  22. Winterwurst

    Winterwurst
    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    11.525
    Ort:
    den Socken
    Beinhaltet Anarchie auch, das sprechende elefanten Sofas und Rasenmäher zu Taxis umbauen und damit den Bürgermeister durch die Straßen fahren? :ugly:
     
    Captain Tightpants gefällt das.
  23. Bin ich jetzt auch n linker weil ich Bibi mal als klein Kind gehört hab?Man geil!
     
  24. Und ich bin ein Linker ohne die gehört zu haben. Seltsam. :ugly:
     
  25. Nis Randers gesperrter Benutzer

    Nis Randers
    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    39.306
    Ort:
    der Waterkant
    Du kommst aus Passau?:D
    Das muss prägend sein.:ugly:
     
  26. Hhm, ich lese gerade "Der Untergang der Stadt Passau" von Amery. Hatte er ja seiner Jugendstadt gewidmet. :D
     
  27. Freacore goldener C64

    Freacore
    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    1.472
    Ort:
    von Gottes Gnaden
    Jetzt erst recht

    Ja !
    Warum findet der WISSENSCHAFTLER es so schlimm, was man in den Hörspielen so für schlimme anarchistischs und linke Grundsätze vermittelt bekommt ? :rolleyes:
    Ich lass das meine Kinder, wenn ich dann mal welche habe, jetzt erst recht hören. :D
     
  28. Abbath

    Abbath
    Registriert seit:
    30. März 2000
    Beiträge:
    21.570
    Ort:
    Nürnberg
    Wenn du mir nicht körperlich überlegen wärst würde ich dir jetzt eine knallen. :ugly:
     
  29. Ich bin dann mal auf Strohmeiers weitere Arbeiten in dieser Richtung gespannt.
    -Das politische System im Hexenwald
    -Reformstau im Märchenland
    -Sterntalermädchen ohne Gewerbeschein
    -Gescheiterte Staaten am Beispiel von Hexenverbrennungen
    - ....

    Seine Kinder werden gut schlafen...
     
  30. Nis Randers gesperrter Benutzer

    Nis Randers
    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    39.306
    Ort:
    der Waterkant
    :xmas:

    Naja, wenn du dich von den Geistern der Vergangenheit befreien kannst ist es nur noch halb so schlimm.:D
     
  31. Ut2004player OST ER GhettoMaleBunny

    Ut2004player
    Registriert seit:
    30. September 2004
    Beiträge:
    1.286
    Flieg molly HEX,HEX

    [​IMG]
     
  32. Und Pittiplatsch und Schnatterinchen haben den Kommunismus gefördert. Solche Experten sollten mal einer vernünftigen Tätigkeit nachgehen.
     
  33. :fs: wenn sie meinen
     
  34. Pompejus II Pressechef des Kreml

    Pompejus II
    Registriert seit:
    18. Juni 2003
    Beiträge:
    27.136
    Tss, Blümchen und Bibi sind kleine Kinder im Vergleich zu den alten Märchen. Rotkäppchen trägt rote Kleider(rot=Kommunismus)und wird vom bösen Wolf (Raubtierkapitalismus)bedroht, welcher dann die Oma frisst(keine Sozialleistungen gegenüber Alten und Kranken). Der Jäger(trägt ein Gewehr-->gewaltsame Revolution)bringt alles wieder ins Lot. DAS ist linke Propagande...:ugly:


    P.S. Daneben gibt es noch viele andere Beispiele(z.b. Aschenputtel(Ausbeutung))Kindergeschichten sind voll von linken Gedankengut:ugly:
     
  35. Ich unterstütze die These. Ich kannte mal jemanden, der als Kind ständig die Hörspiele gehört hat und heute links eingestellt ist sowie das im Text erwähnte Weltbild hat. Ich hingegen bin damit nur peripher in Berührung gekommen und heute überzeugter Kapitalist :yes: :ugly:
     
  36. Und diese Leuten nehmen Arbeitsplätze weg :ugly:
     
  37. Ich glaube, und das im Ernst, dass die Jugend heute so auf die Grünen abfahren weil sie früher von den ganzen Ökocartoons, allen voran Captain Planet beeinflusst wurden.
     
  38. Sehe ich ähnlich, außerdem verschweigt das Eingangsposting wichtige Punkte, siehe z.B. hier:

    http://www.sueddeutsche.de/panorama/artikel/396/62334/

    "Die Geschichten von Bibi Blocksberg und Benjamin Blümchen werden vornehmlich in der Phase der Sekundärsozialisation gehört. In dieser Phase entsteht die politische Grundpersönlichkeit eines Individuums. Interessant ist, dass die Kinder in dieser Phase von keiner anderen Seite so stark mit Politik konfrontiert werden wie durch Blümchen und Blocksberg. Eine Vielzahl der insgesamt etwa 180 Folgen weisen einen politischen Bezug auf, den ich in seiner Eindimensionalität kritisiere."

    Das ganze ist also durchaus wissenschaftlich begründbar wenn man sich die menschliche Charakterentwicklung im Kindesalter vor Augen führt.
     
  39. :D

    Haben Hänsel und Gretel eigentlich den Verkaufserlös von den gefundenen Perlen ordentlich versteuert?
     
  40. :hammer:

    wie krank :ugly:
     
Top