[Kritik] Zweifel an der Sozialkompetenz in der Moderation

Dieses Thema im Forum "Fragen zur Website" wurde erstellt von Kogenta, 22. Oktober 2019.

  1. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    1.853
    Es soll mir ja keiner Nachsagen können ich wäre nicht hilfsbereit :user:
    :ugly:
     
    Batze, Candyman1SFT, Pat Bateman und 2 anderen gefällt das.
  2. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    69.896
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3950X mit Aqua Computer cuplex kryos NEXT
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Asus Crosshair VII Hero
    RAM:
    32 GB DDR4-3600 G.Skill Trident Z Neo
    Laufwerke:
    Samsung 970 Evo Plus 2 TB
    Samsung 970 Evo Plus 500 GB
    2x Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Nubert nuBox A-125, Bose QC 35 II, Sony WH-1000XM4
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20), Corsair AX850 Titanium
    Maus und Tastatur:
    Logitech G915 TKL
    Logitech G Pro X Superlight
    Thrustmaster HOTAS Warthog
    Thrustmaster Pendular Rudder
    Thrustmaster TCA Sidestick Airbus Edition
    Thrustmaster TCA Quadrant Airbus Edition
    Thrustmaster TCA Quadrant Add-On
    Honeycomb Alpha Yoke
    Honeycomb Brava Throttle
    Virpil WarBRD Base
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    LG UltraGear 27GL850-B, Oculus Rift S
    Eben, und solange das nicht stark beleidigend, menschenverachtend, NS-Propaganda, ein Aufruf zu Gewalt, ein illegales Angebot etc. ist, kann man das auch stehen lassen.
     
  3. Scruffy Scruffington

    Scruffy Scruffington
    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    405
    Ort:
    New New York
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core I7 3770K
    Grafikkarte:
    Geforce GTX 1080
    Motherboard:
    Asus P8Z77-V Pro
    RAM:
    D3 8GB 1600-999 Vengeance K2 COR
    Laufwerke:
    Samsung SSD 840
    Soundkarte:
    Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Asus Vento TA-U1
    Maus und Tastatur:
    Razer Basilisk / Logitech Illuminated
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    LG 34UC99-W
    Das kann ich gut nachvollziehen, bin von einem Forum zu einem Computerspiel ausgegangen, dort wird einem sowas natürlich weniger vorgewurfen.
     
  4. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.822
    Du stellst eigentlich nur Gegenfragen die ich gar nicht impliziert habe. Ich weiß daher nicht warum ich diese beantworten sollte. Es ging darum: Wenn man User sperren, d.h. komplett von allen weiteren Diskussionen ausschließen kann, wieso sollte man dann einen Beitrag nicht auch mal (fallbezogen) löschen können? (ggf. sogar kombiniert) Dann hat man auch nicht den Rattenschwanz an Trittbrettfahrern die in dieselbe Kerbe hauen und ihrerseits wieder stänkern wegen der Sperre des anderen. Was man nicht mehr lesen kann, kann man auch nicht kritisieren.

    Genauso wird es im Kommentarbereich gemacht und wenn es da logisch erscheint, wieso soll es dann hier im Forum nicht logisch sein?
     
  5. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    1.853
    Lass mich dir grade mal die Reaktion der Community vorspielen (Die dramatische Hintergrundmusik musst du die dazu denken:) ).

    Das ist Zensur!

    Muss ich noch mehr sagen, oder kommst du selbst drauf warum das 'ne kack idee ist? :)
     
  6. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    69.896
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 3950X mit Aqua Computer cuplex kryos NEXT
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Asus Crosshair VII Hero
    RAM:
    32 GB DDR4-3600 G.Skill Trident Z Neo
    Laufwerke:
    Samsung 970 Evo Plus 2 TB
    Samsung 970 Evo Plus 500 GB
    2x Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Nubert nuBox A-125, Bose QC 35 II, Sony WH-1000XM4
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20), Corsair AX850 Titanium
    Maus und Tastatur:
    Logitech G915 TKL
    Logitech G Pro X Superlight
    Thrustmaster HOTAS Warthog
    Thrustmaster Pendular Rudder
    Thrustmaster TCA Sidestick Airbus Edition
    Thrustmaster TCA Quadrant Airbus Edition
    Thrustmaster TCA Quadrant Add-On
    Honeycomb Alpha Yoke
    Honeycomb Brava Throttle
    Virpil WarBRD Base
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    LG UltraGear 27GL850-B, Oculus Rift S
    https://www.gamestar.de/xenforo/thr...in-der-moderation.467977/page-3#post-19040010

    :ugly:
     
  7. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    9.775
    Es ist keine Kackidee. In den wenigen Fällen, in denen ich das Ausblenden von Beiträgen miterlebt habe kamen aber oft Fragen, was denn da stand. Und jetzt vermehrt eben auch die Zensur-Schreier.

    Wenn die Leute einfach hinnehmen würden, dass da offenbar ziemlicher Mist stand, wäre das Ausblenden keine schlechte Idee. Setzt aber voraus dass man selbst grundsätzlich innerhalb der Regeln postet.
     
  8. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.822
    Und welchen Unterschied macht das für dich ob die Community (wobei es nur wenige sind) bei einem gelöschten Beitrag Zensur ruft oder bei einer Usersperre? Bestenfalls bleibt dadurch die off-topic Diskussion aus wenn stattdessen einfach nur noch "Gelöscht - Provokation" dort stehen würde und deswegen finde ich den Ansatz potentiell gut. Dümmstenfalls ist es halt genauso wie jetzt, dass noch ein paar andere in die Bresche springen und Zensur rufen, ergo daraufhin ebenso gesperrt werden.
     
  9. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    1.853
    In Bezug auf die GS-Community und den ständigen "Zensur" schreiern, ist es aber eben eine schlechte idee und sollte wirklich nur dann gemacht werden wenn es was Strafrechtlich relevantes ist.

    Edit: @badtaste21
    Zu dem Thema warum es sinn macht Posts eben nicht auszublenden, sondern stehen zu lassen, haben Pat und ich hier im Thread schon was geschrieben.
     
  10. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.822
    Ich bin vielleicht mittlerweile zu wenig im Forum unterwegs um das noch beurteilen zu können, aber wenn das doch jetzt schon so ein Problem ist mit Leuten die Zensur schreien, was soll dann noch groß passieren? Versuch macht kluch...

    Wenn etwas strafrechtlich relevant ist bin ich im übrigen der Meinung dass man sowas grundsätzlich zur Anzeige bringen und dann eben gerade nicht löschen sollte, sondern ausblenden, damit man den Nachweis führen kann. Wird das nicht ohnehin gemacht? :hmm:
     
  11. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    1.853
    Du hast dir den Thread nicht durchgelesen, kann das sein? Mad hat das vor 5 Posts schon beantwortet (per Link) :D
     
  12. Fiesfee Mitmobsterin

    Fiesfee
    Registriert seit:
    30. Oktober 2017
    Beiträge:
    9.775
    Bin ja selbst Befürworterin des weiterhin lesbaren Beitrags. Nur ist es an sich keine Kackidee.:teach:
    Aber was hat man groß davon?
     
  13. Pat Bateman American Psycho Moderator

    Pat Bateman
    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    52.293
    Ort:
    Gründer des ALIAS - Fan-Clubs || Tom Clancy und Gl
    Das konnte man aus deinem Einzeiler nun nicht wirklich heraus lesen. Zum Thema Löschen von Beiträgen haben sowohl MadCat als auch ich schon in diesem Thread etwas geschrieben. MadCat hat auch erklärt, warum das im Forum anders ist als im Kommentarbereich.
     
  14. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.822
    Da steht nur gar nichts darüber ob strafrechtlich relevante Beiträge grundsätzlich zur Anzeige gebracht werden (oder was meintest du?!). Ich gehe zwar davon aus, weil es sonst keinen Sinn hätte den Beitrag auszublenden, aber der Beitrag gibt das nicht her.
     
  15. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    1.853
    Das hab ich auch nicht sagen wollen, nur das es hier im Forum, mit der Community eine Kackidee ist.

    Edit:
    @badtaste21 wenn schon betont wird, dass Strafrechtlichrelevante Beiträge ausgeblendet werden, dann gehe ich eigentlich davon aus, dass das gemacht wir weil sie zur Anzeige gebracht werden.
     
  16. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    17.822
    Womit du auch recht haben kannst, so gut kenne ich die Community hier nun auch wieder nicht.
     
  17. Mary Marx Community-Redakteurin Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    1.874
    Nicht umsonst steht in unseren Richtlinien "Die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland sind zu beachten. Missachtung kann strafrechtliche Verfolgung nach sich ziehen. Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Beiträge im Kommentarbereich nicht anonym erstellt werden. Die Moderatoren haben die Möglichkeit, relevante Daten zu erfassen, die bei Verstößen gegebenenfalls zur Identifikation des Verursachers herangezogen werden." ;)
     
  18. ZweiTeiler der mit den V+2 tanzt

    ZweiTeiler
    Registriert seit:
    5. September 2019
    Beiträge:
    12.306
    Ort:
    hografisch inkorrekt
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3800x
    Grafikkarte:
    Gigabyte RTX 3080 Ti Gaming OC
    Motherboard:
    MSI B450 Tomahawk Max
    RAM:
    32 GB DDR4 3600Mhz
    Soundkarte:
    Asus Xonar
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev B
    Maus und Tastatur:
    Asus Rog Spatha und Logitech G915 LightSync
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    ASUS PG349Q
    verrat doch nicht alles.
     
  19. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    2.606
    Gerade wenn es strafrechtlich relevante Sachen sind, müssen die gelöscht werden, weil man sonst als Seitenbetreiber verantwortlich dafür ist, was irgendwelche Idioten kommentieren. Wenn hier z.B. irgend eine rechte Hetze steht und man das nicht löscht, kann man bei der Gamestar dafür verantwortlich gemacht werden. Im größen Stil hat auch z.B. Facebook den Ärger damit, weil die mit dem Löschen nicht hinterherkommen.

    Ausserdem gibt es dann noch sowas:
    https://medienbiene.com/2019/03/31/thq-nordic-und-die-spielepresse-ein-armutszeugnis-in-drei-akten/
    Irgendwelche Stümper die Blogs in Ihrer Freizeit schreiben, Gamestar-Kommentare rauskopieren, die nicht schnell genug gelöscht wurden, und schon werden irgendwelche Verschwörungstheorien konstruiert, dass die Seite voller Hetze wäre.

    Meiner Meinung nach kann das alles gelöscht werden. Klappt im Kommentarbereich doch auch?
    "Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, weil er nicht den Kommentarrichtlinien entspricht."
    Falls technisch möglich, vielleicht noch einen Kommentar dazu (z.B. "Grund: Beleidigung, Offtopic, Trolling" etc) und alles ist gut.

    Klar kommen dann Leute die "Zensur!" schreien, wie auch ständig Leute daher kommen und sich über das Verlagern der Kommentare ins Forum jammern.
    Aber hey, wenn Leute öffentlich das Aquivalent zu "Hey! Ich bin ein Idiot!" ins Forum schreiben müssen, das ist doch nicht euer Problem, oder doch?
     
  20. Kogenta The GOD of Terror xD

    Kogenta
    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    765
    Ich habe diesen Thread jetzt eine Zeitlang stillschweigend verfolgt und bin angenehm überrascht, wie sich das Ganze doch entwickelt hat. Trotz meiner anfangs etwas zu derben Formulieren hinsichtlich bestimmter Fähigkeiten, sieht man doch sehr schön den Wille zum Dialog und davon können am Ende alle profitieren.
    Wenn ich damit jemanden zu nahe getreten bin, bitte ich hierfür um Entschuldigung.

    Das bestimmte Nutzergruppen gerne immer mal wieder ein Kräftemessen provozieren möchten, wird sich in einer so großen Community nicht verhindern lassen aber ich denke die stärkste Waffe kann auch in (mancher) Hinsicht das ignorieren sein. Sofern ein Beitrag nur eine leichte Provokation enthält, könnte man sich eventuell auch überlegen einfach nicht erst darauf anzuspringen.
    Wie schon eingangs bzgl. des verlinkten Themas erwähnt, wäre die Sperre ohne Kommentar und Hinweis-Badge am Beitrag mir und den meisten anderen erst gar nicht aufgefallen ;) Hätte denke den „Sperr mich“ Usern den Wind aus den Segeln genommen.
     
Top