Login auf alten gesperrten Account nach EMail Änderung

Dieses Thema im Forum "Fragen zur Website" wurde erstellt von Xiang, 20. August 2018.

  1. Xiang Helikoptervater

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    36.470
    Hallo.

    Hab gerade versucht mich auf einen neuen Comouter anzumelden und werde im Forum auf einen alten gesperrten Account verlinkt.

    Was habe ich im Vorfeld gemacht:
    Habe im Profil die hinterlegte EMail geändert von einer Wegwerfadresse auf meine reguläre EMail.

    Auf diese EMail ist noch der Account "Larkis The Reborn" verlinkt.

    SOLL:
    Ich werde auf Seite als auch im Forum als Xiang eingeloggt.

    IST:
    Ich werde auf der Seite als Xiang und im Forum als "Larkis The Reborn" eingeloggt.

    Da sich Benutzername und Passwort beider Accounts unterscheiden könnte hier eine Sicherheitslücke sein mit der man sich (sofern man die Email kennt) in fremde Accounts einloggen kann.

    Der PC ist neu und was Cookies angeht nicht vorbelastet. Fehler lässt sich reproduzieren auch im privaten Modus

    Browser: Firefox
     
  2. Svega

    Svega
    Registriert seit:
    7. Mai 2000
    Beiträge:
    252
  3. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    67.177
    Das ist schon ein starkes Stück :ugly: Gut, dass es hier keine Kläger im Sinne der DSGVO gibt ^^
     
  4. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    533
    Ich tippe darauf das gemurkst wurde als die Accounts vom alten ins neue Forum übertragen wurden, und das Aufgrund weiterer Änderungen an der Seite jetzt so langsam aber sicher zu Tage tritt.
     
  5. ak666mod

    ak666mod
    Registriert seit:
    20. März 2015
    Beiträge:
    2.809
    Da sollte Gamestar direkt beide Accounts sperren. :fs:
     
  6. Husky666 Mit Schleife

    Husky666
    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    13.214
    Scheinbar sind die Gamestar Backups älter als die erste Datensicherung bei EA :ugly:
     
  7. Matt Gore ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯ Kommentar-Moderator

    Matt Gore
    Registriert seit:
    6. Juni 2016
    Beiträge:
    187
    Mein RIG:
    Soundkarte:
    AKG K702 an Xonar D1 mit UNi Driver, Equalizer APO und HeSuVi
    Man kann jedoch die Mail nur ändern, wenn kein aktiver GS-Account diese ebenfalls verwendet. Sind also erst einmal nur Forum-Accounts betroffen, die ohne GS-Verknüpfung bestehen.
     
  8. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    35.722
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Was sind Forenaccounts mit GS-Verknüpfung :hmm:
     
  9. Matt Gore ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯ Kommentar-Moderator

    Matt Gore
    Registriert seit:
    6. Juni 2016
    Beiträge:
    187
    Mein RIG:
    Soundkarte:
    AKG K702 an Xonar D1 mit UNi Driver, Equalizer APO und HeSuVi
    Also er muss ja irgendwie Xiang und Larkis The Reborn im Forum angelegt haben, obwohl er nur einen GS Account hat.
     
  10. Sparkels

    Sparkels
    Registriert seit:
    9. Juni 2014
    Beiträge:
    70
    Eh? Der wird doch automatisch erstellt? 2014 hab ich mich auf der GS Hauptseite als Sparkels angemeldet inkl PLUS etc. Um 2017 rum den Account löschen lassen (diverse Gründe, zB diese weiterleitende Werbung etc). Jetzt vor relativ kurzer Zeit "finl3y" auf der GS Hauptseite angelegt (gleiche Email wie damals) und schwupp, heiss ich im Forum Sparkels und in den Kommentaren finl3y.
    Soviel zum Thema löschen, wenn die Email anscheinend immer noch gespe7chert wurde etc.

    Btw.: Extra im Forum musste ich mich nie anmelden.
     
  11. Svega

    Svega
    Registriert seit:
    7. Mai 2000
    Beiträge:
    252
    Ganz sicher ist das so passiert, aber das eigentliche Problem hierbei ist, dass offensichtlich entgegen des von Gamestar versprochenen Umgangs mit persönlichen Daten bei einer Kontolöschung in der Vergangenheit die personenbezogenen Daten nicht gelöscht wurden. - Denn nur so kann es überhaupt geschehen, dass Jahre später ein neues Konto bei gleicher Emailadressenangabe plötzlich auf Daten eines eigentlich nicht mehr existierenden Accounts Zugriff hat.

    Das hoffentlich kleinere Problem:
    In meinen Fall gehört die dazuregistrierte Emailadresse seit der ersten Kontoeröffnung von 2000 alleine mir, aber was ist mit Personen die sich seinerzeit mit einer kostenlosen Webemailadresse (web.de, yahoo.com, gmx.com, etc.) angemeldet haben, diese Emailadresse aber heute jemanden komplett anderem gehört und dieser rein zufällig damit ein Gamestar-Konto eröffnet hat?
    Richtig: dieser Jemand kann ungefragt Deine alten, bereits gelöscht geglaubten Daten einsehen.

    Das eigentlich größere Problem:
    Warum hat Gamestar die damals erhobenen personenbezogenen Daten nicht wie versprochen bei Accountkündigung gelöscht?

    Also abwarten was nächste Woche nach der Gamescom als Antwort von Sandro Odak (siehe anderen thread) kommt.
     
  12. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    67.177
    Auch lustig dass das Problem erst nächste Woche angegangen werden soll. Das ist so ziemlich der GAU, aber manchen Unternehmen scheint Datenschutz nach wie vor egal zu sein.
     
    bamf gefällt das.
  13. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    5.975
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    SMSL AD18, SPEAKA USB DAC + Sabaj PHA2 Kopfhörerverstärker
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    DELL U2414H
    Ein Grund mehr hier nichts zu zahlen...
     
  14. Husky666 Mit Schleife

    Husky666
    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    13.214
    Sind eigentlich dann nur die alten Namen wieder da? Oder auch Postingcounter? PMs?

    Wenn nur der Name noch da ist muss irgendwo ein Datenbankeintrag existeren mit "E-Mailadresse = Benutzername"
     
  15. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    533
    Ich denke nicht, dass hier im großenstil eMail-Adressen nicht gelöscht wurden. Bisher weiß ich von 2 Vorfällen die hier im Forum diskutiert wurden. Wäre das ein Problem mit grundsätzlich nicht gelöschten eMail-Adressen, müsste es meines erachtens deutlich mehr Meldungen geben, da dann so ziemlich jeder der mal einen permabann bekommen und sich dann einen neuen Acc angelegt hat betroffen sein müsste.

    Ich kenne das Datenbankschema von vBulletin nicht, ich gehe aber davon aus das auch das nicht zu 100% normalisiert wurde, sprich Daten durchaus auch mal doppelt gespeichert wurden (was man häufig macht um die Performance von SQL-Queries zu erhöhen, oder weil der DB-Entwickler keine Ahnung hat was er gerade macht), und das die eMail-Adresse in bestimmten Fällen zu den Daten gehört haben die noch in weiteren Tabellen als der Benutzer-Tabelle waren. Es kann aber auch genausogut sein, das bei einigen Usern die eMail-Adresse einfach nicht gelöscht werden konnte, und das nicht abgefangen wurde, und es auch keine Funktion gab die in solchen Fällen einen Admin informiert hat.
    Ich weiß nicht ob beim löschen der Daten eigene SQL-Queries entwickelt wurden, oder ob vBulletin da über eingebaute Funktionen verfügt. In jedem Fall kann es passieren das bei einen Update der Forensoftware einige Tabellen neue Spalten bekommen, und dies in Löschskripten nicht angepasst wird, weil die Änderung nicht dokumentiert wurde, und / oder der Entwickler der Löschfunktion das übersehen hat (sind auch nur Menschen).
    Bei der Konvertierung des Datenbankschemas vom vBulletin zu XenForo, kann es dann passiert sein, das diese Verweise durch Prüffunktionen wiederhergestellt und mit den übriggebliebenen Daten des alten Accounts verknüpft wurden. Dadurch ist dann der Murks passiert der zu dem Thread geführt hat.
    Das Problem mit automatisierten Funktionen ist das man deren Ergebniss immer überprüfen muss, was aber ab einer bestimmten Datenmenge einfach nicht mehr zuverlässig möglich ist.

    Kurz: Ich tippe eher darauf, das es an einer unbekannte technische komponente liegt, die dafür gesorgt hat das bei einigen wenigen Usern Account-Daten wiederhergestellt wurden, die Aufgrund von verschiedenen Fehlern nicht gelöscht werden konnten, als daran das die Gamestar schlampig mit Userdaten umgeht.
     
  16. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    67.177
    Abgesehen vielleicht vom Vorsatz sehe ich da den Unterschied nicht :ugly:
     
  17. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    87.061
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    Es wäre schon ein großer Unterschied. Nichtsdestotrotz sollte das schnell (sic!) behoben werden. Zumal ja für die Technik die Ansprechpartner da sind.
     
  18. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    533
    Exakt das ist der Unterschied.
    Wenn die Gamestar Daten vorsätzlich nicht löscht, die sie löschen muss, oder von denen sie behauptet diese zu löschen, dann ist das schlimmstenfalls illegal, in jedem Fall höchstproblematisch und mit einem Imageverlust behaftet.
    Wenn die Technik versagt, die die Daten löschen soll, dann ist das scheiße, aber da kann die Gamestar nichts für. Anders sieht es aus wenn die Technik versagt hat und der GS dieser umstand bekannt war, man aber nichts unternommen hat um diesen Umstand zu beheben, damit wären wir dann aber wieder beim Vorsatz.

    Wie Timber schon sagte, behoben werden muss es so oder so, rechtlich und moralisch macht es aber einen großen Unterschied, ob einfach nur die Technik versagt hat ohne das jemand etwas davon mitbekommen hat, oder ob Absicht dahinter steckt.
     
  19. Husky666 Mit Schleife

    Husky666
    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    13.214
    Ich kenn solche Probleme weder von vBulletin noch von Xenforo :ugly:
     
  20. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    533
    Mag sein, aber wie oft hast du Daten zwischen beiden hin un her geschoben?
     
  21. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    67.177
    Natürlich hat Gamestar dafür Sorge zu tragen, dass ihre Technik auch funktioniert :nixblick: Und das Löschen von Daten kann und muss natürlich auch kontrolliert werden.

    Das Problem ist hier eben, dass das Betreiben eines Forums scheinbar für Raketentechnik gehalten wird. Das GSPB ist auch das einzige Forum, das ich häufig besuche, das permanent ausfällt.
     
  22. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    533
    Technik, egal wie gut, kann immer versagen, und wie bei so vielen Dingen kriegt man das eine schnell mit, und das andere unter umständen nie. Es gibt keine fehlerfreie Technik!
    Und nein, das löschen von Daten muss nicht kontrolliert werden, weil man dafür Funktionen hat, die das automatisch machen. Die werden getestet solange bis man sicher ist das sie funktionieren, und alle Testfälle die man sich ausgedacht hat durchgetestet wurden. Dann läuft das, und man schaut es sich wieder an wenn man merkt das es nicht geht, oder man was anpassen muss. Aber niemand schaut sich das Ergebnis einer Funktion nochmal an solange kein Fehler gemeldet wurde, das würde dem Sinn eines automatismus auch völlig entgegenstehen.

    Sorry, schon alleine der Spruch zeugt davon dass du von Technik und Administration keine Ahnung hast. Ja, ein kleines Forum lässt sich einfach einrichten und bereitstellen, und dann läuft das in der Regel auch ohne das man noch was machen muss.
    Ein großes Forum hat aber außer der Standard Forensoftware auch noch eine Menge Plug-Ins, die entweder selbst, oder durch Dritte entwickelt wurden. Machst du ein Update der Forensoftware müssen auch alle Plug-Ins auf Aktualität geprüft und ggf. aktualisiert werden. Gleiches gilt für das zugrunde liegende Betriebssystem, PHP, oder (Gott bewahre!) ASPX, dem Webserver der verwendet wird, und evtl. weitere Komponenten, wie externe Parser und so weiter. Hat einer davon einen Fehler, weil er mit der neuen Version nicht 100% kompatibel ist, oder ein Bug übersehen wurde, dann kann das beim Testen auffallen. Meistens aber - und ich rede hier aus der Erfahrung heraus - fällt erst im produktiven Betrieb auf, das es irgendwo einen Fehler gibt. Und dann hast du 2 Möglichkeiten: Entweder, du machst ein komplettes Rollback, was wahrscheinlich heißt das du Daten verlierst weil du ein altes Backup zurückspielen musst (aka angepisste User), oder du operierst am offenen Herzen und versuchst den Fehler zu beheben, was aber auch mal heißen kann, das man für eine gewisse Zeit mit dem Fehler und allen daraus resultierenden Problemen leben muss (aka angepisste User).

    Davon ab: Ich habe seit Monaten keine Probleme mit dem Forum gehabt, und ich bin hier mehrmals am Tag unterwegs. Wenn du wirklich soviele Probleme hast, dann hätte ich gerne eine Liste mit dem exakten Zeitpunkt (auf 15 Minuten genau) mit einer detaillierten Beschreibung des Fehlers. Weil einfach zu sagen "Das Forum fällt permanent aus" ist erstens keine Diskussionsgrundlage, und zweitens hilft es kaum dazu bei diesen Umstand ggf. zu beheben.
     
    Der_Vampyr gefällt das.
  23. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    67.177
    Dann hat man bei den Testfällen offensichtlich nicht lange genug nachgedacht und nicht genug getestet.

    Wow, du bist ja ein Meisterdialektiker. Wirfst mir fehlende Diskussionsgrundlagen vor und bringst dann den klischeehaftesten aller Sprüche von wegen keine Ahnung.

    Blabla.
    Es ist völlig egal ob großes oder kleines Forum, jeder bekommt das stabiler hin als Gamestar seit mindestens zehn Jahren - obwohl hier ständig am offenen Herzen rumoperiert wird.

    WTF :ugly:
    Dass die User Testing machen, kann sich vielleicht Microsoft leisten, aber keine Gamestar.

    Schau in den Zustand des Forums-Thread, da findest du wöchentlich meist mehrere Tage mit Problemen. Und entweder du behauptest gerade, dass die User sich die Probleme herbeihallizunieren, oder du hast Zugriff auf eine geheime, fehlerfreie Version des Forums. Sonst glaube ich dir das schlichtweg nicht. Aktuell gibt es stundenlang am Tag wieder ständig Fehler.

    Übrigens wurde von Userseite schon oft ein Feedbackthread zu Fehlern gefordert, die dann aber immer wieder nach kurzer Zeit von den Verantwortlichen ignoriert wurden. Stattdessen liefert man ohne große Informationen irgendwelche Betaversionen hier an die User aus, die dann irgendwann damit klarkommen müssen. Das weist wirklich auf ein durchdachtes IT-Projektmanagement hin.
     
    bamf gefällt das.
  24. sgtluk3

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    5.975
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    SMSL AD18, SPEAKA USB DAC + Sabaj PHA2 Kopfhörerverstärker
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    Ducky One MX-Red
    Zowie FK1
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    DELL U2414H
    Täglich stundenlange Fehler? Naja...ich glaube du übertreibst. AKtuell läuft sogar schon längere Zeit bei mir alles ziemich gut, bis auf die Wartungsfenster die man sich immer wieder ohne Ankündigung einräumt..-.-
     
  25. Husky666 Mit Schleife

    Husky666
    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    13.214
    Gestern gabs den ganzen Tag lustige nicht erreichbarkeit. backend fetch failed.. Guru Meditation...
     
  26. Bethoniel Scheintot

    Bethoniel
    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    533
    @Lurtz, mal eine bescheidene Frage: Arbeitest du in der IT?
     
    Der_Vampyr gefällt das.
  27. das_opa Aushilfs Student

    das_opa
    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    35.722
    Ort:
    pseudo-intälligentz gesegnet
    Die letzten 2-3 Tage waren nun wahrlich kein Beispiel für die Stabilität der Webseite.
     
  28. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    18.357
    SiteFusion nicht vergessen.

    Hatte ein Problem, das vielleicht auch hier eine Rolle spielen könnte
    Bekam keine Benachrichtungsmails, obwohl die korrekte Mailadresse eingestellt war (SiteFusion). Durch Zufall kam ich drauf, dass im Forum (vbb) eine andere Mailadresse eingestellt war. Diese wurde dann manuell von einem Mod geändert.
     
  29. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    67.177
    Ja, was auch immer das zur Sache tut. Dass die Seite nicht koscher ist würde selbst meine Mutter merken.
     
  30. Sparkels

    Sparkels
    Registriert seit:
    9. Juni 2014
    Beiträge:
    70
    Nicht wenn die entsprechende Email gesperrt wurde, dann kann man sich folglich mit dieser auch nicht mehr anmelden.

    Lässt man seinen Account löschen und registriert sich neu, hat man seinen alten Benutzernamen. Dh. die Mails müssen trotz Löschung gespeichert sein + dem Benutzernamen zugeordnet sein.

    Aber wieso ist es möglich mit zwei Namen gleichzeitig unterwegs zu sein? Anscheinend werden Foren & Kommentarbereichs Name getrennt behandelt, anders kann ich mir nicht erklären, dass ich in der Kommentarsektion finl3y heisse und hier Sparkels.

    Ich mein, ist ja praktisch, ich könnte die Comment-Section zumpllen und im Forum würde mich niemand damit in Verbindung bringen ;)
     
  31. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    18.357
    Mailadressen könnte man auch hashen sobald gesperrt/gelöscht/gebannt. Aber ob das überhaupt ein Produkt so macht?
     
  32. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    67.177
  33. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    37.392

    Vor langer langer Zeit gab es bei der GS mal einen Seitenrelaunch in dem die Datenbanken der Hauptseite mit der vom Forum "getrennt" wurde, so Nutzerdaten quasi doppelt vorhanden sind.

    Bis vor kurzen gab es ja auch noch 2 verschiedene PM System auf der Seite (auch wenn das ja erst doppelt war als xenoforo eingebaut wurde)
     
  34. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    18.357
    Auch eine Glanzleistung, da man auf die alten PMs nicht rankommt. :ugly:
    Vor Xenforo konnte man mit Tapatalk die PMs vom vbb lesen.
     
  35. Sparkels

    Sparkels
    Registriert seit:
    9. Juni 2014
    Beiträge:
    70
    Gamestar klinkt sich aus?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top