Och, der tut nix - Wölfe in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Thandor, 9. Oktober 2018.

  1. Thandor

    Thandor
    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    15.687
    Fixed. :ugly:
     
    Yash gefällt das.
  2. Enjoint

    Enjoint
    Registriert seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    4.168
    Ich bin schon in Grizzly und Schwarzbärgebiet gewandert und ich lebe noch. Von mir aus kann Meister Petz wieder einziehen hier.
     
  3. Doktor Best

    Doktor Best
    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    15.855
    In Schweden wurde glaube ich das letzte mal vor 150 Jahren ein Mensch von Wölfen gerissen. Mit Braunbären siehts da schon anders aus, da gibt es jedes Jahr so 1-2 Zwischenfälle. Das Problem bei Bären ist, dass die oft von Hunden angestresst werden die im Wald freigelassen werden. Hund rennt zu Bär, macht ihn aggressiv mit Bellen etc, rennt dann weg zu Herrchen und der Bär hinterher. Und weil der Hund dann schneller ist als Herrchen muss Letzterer oft dann den Ärger ausbaden :ugly:

    Das mit Abstand gefährlichste Tier ist im Übrigen der Elch dort. Die trampeln dich schlichtweg aus Versehen zu Klump.
     
  4. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    16.816
    Wenn dann das volle Programm. Tiger sind doch auch in vielen Gegenden bedroht. Die könnte man hier doch wunderbar ansiedeln, um den Wildbestand zu regulieren. Würden sich hier sicherlich prächtig vermehren. :yes:

    Wenn einer Angst hat, einfach einen Tigerabwehrstein anschaffen.
     
  5. blurps

    blurps
    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    4.735
    Denisovaner, Neandertaler und moderne Menschen haben alle untereinander Nachkommen gezeugt - Alle Menschen außerhalb Afrikas südlich der Sahara haben einige Prozent Neandertaler-DNA und Südostasiaten von den Denisovanern. Vermutlich sind die beiden und wohl mindestens zwei noch unbekannte Populationen einfach im modernen Menschen aufgegangen und nicht ausgestorben.
     
  6. Yash

    Yash
    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    3.934
    :hammer:
     
  7. Xenoglossy

    Xenoglossy
    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    2.130
    Ort:
    Duisburg
    Ist es nicht so, dass eben auch diese Tiere recht menschenscheu sind und man schon sehr nahe kommen muss, bis was passiert? Mein Gott, in Deutschland gibt es auch noch teilweise so tiefe, abgelegene Wälder, da soll doch rumfleuchen was will.
     
  8. Yash

    Yash
    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    3.934
    Ich bin neulich ne Stunde lang querfeldein durch den Wald gelaufen und dann war da mitten im Wald ein Typ mit langem Bart und saß auf einem Stück Holz :ugly:
     
  9. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    16.816
    @Xenoglossy

    Wie gesagt. Tiger, Bären, Jaguar, Leoparden. Einfach alles rein hier. Was soll schon schief gehen. :nixblick:
     
  10. Enjoint

    Enjoint
    Registriert seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    4.168
    Du hast echt irgendwie einen Komplex gegenüber Wildtieren kann das sein? :ugly:

    Is ja nicht so das demnächst dann Braunbären durch die Berliner Innenstadt schlendern und dem armen Klatsch sein Eis aus der Hand klauen.
     
  11. Doktor Best

    Doktor Best
    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    15.855
    Hunde sind übrigens viel viel gefährlicher als Wölfe, durch ihre Nähe zu Menschen sowie falscher Erziehung. Hier diskutiert aber irgendwie niemand. Komisch.
     
    Captain Tightpants gefällt das.
  12. Elzy angehender Misanthrop

    Elzy
    Registriert seit:
    2. Dezember 2001
    Beiträge:
    17.764
    Ort:
    Eppendorfer Grillstation
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8086K Limited Edition
    Grafikkarte:
    Asus Strix Geforce 1080 Ti OC
    Motherboard:
    Asrock Z370 Extreme4
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    1 TB Samsung 860 Evo
    Pioneer BluRay-Laufwerk
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6 Blackout
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX Master 2
    Logitech G910
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    Acer Predator X34P
    Ausserdem kacken die überall hin. :bse:
     
  13. SpeedKill08 DEMODIVIERT in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    29.439
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2070 Super Jetstream
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    5x Samsung 860 Evo (3,25 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    NZXT H440
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H
    Da hat sich der Mensch schon weiterentwickelt. Er verpackt die Scheiße mittlerweile in schwarze Plastikbeutel und legt diese dann auf dem Fußweg ab. :uff:
     
    Elzy gefällt das.
  14. Elzy angehender Misanthrop

    Elzy
    Registriert seit:
    2. Dezember 2001
    Beiträge:
    17.764
    Ort:
    Eppendorfer Grillstation
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8086K Limited Edition
    Grafikkarte:
    Asus Strix Geforce 1080 Ti OC
    Motherboard:
    Asrock Z370 Extreme4
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    1 TB Samsung 860 Evo
    Pioneer BluRay-Laufwerk
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6 Blackout
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX Master 2
    Logitech G910
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    Acer Predator X34P
    ...weil diese angeblich biologisch abbaubar ist, was nicht oder nur zum Teil stimmt. :uff:
     
  15. SpeedKill08 DEMODIVIERT in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    29.439
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2070 Super Jetstream
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    5x Samsung 860 Evo (3,25 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    NZXT H440
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H
    Schneller als der Kackhaufen alleine?

    Das bezweifel ich. Eigentlich waren die Tüten mal dafür da, die Scheiße zu entfernen. Stattdessen wird diese eher auf dem Fußweg konserviert. Schön auch, wenn kleine Berge dieser Beutel entstehen.
     
  16. Rawoe

    Rawoe
    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.181
  17. SpeedKill08 DEMODIVIERT in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    29.439
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2070 Super Jetstream
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    5x Samsung 860 Evo (3,25 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    NZXT H440
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H
  18. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    16.816
  19. Captain Tightpants "Gefällt mir"-Bot

    Captain Tightpants
    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    8.367
  20. Yash

    Yash
    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    3.934
  21. Yash

    Yash
    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    3.934
    Straßenverkehr, Haushalt, Krankenhäuser, Arbeitsplatz... überall sterben die Menschen an nicht natürlichen Todesursachen. Und dabei machen die unnatürlichen Todesursachen wenige Prozent aller Todesursachen aus. Und innerhalb der unnatürlichen Todesursachen belegt der Wolf in Deutschland Platz 0 :ugly: Die Angst vor dem Wolf ist nicht rational.
     
    Captain Tightpants gefällt das.
  22. ColaFan

    ColaFan
    Registriert seit:
    20. August 2000
    Beiträge:
    16.070
    Ort:
    Barakastraße 13
    Mein RIG:
    CPU:
    Meddl
    Grafikkarte:
    Loide
    Motherboard:
    und
    RAM:
    Herzlich
    Laufwerke:
    Willkommen
    Soundkarte:
    beim
    Gehäuse:
    Drachenlord
    Maus und Tastatur:
    Lel
    Betriebssystem:
    als
    Monitor:
    ob
    It's cool man.


    Na wer erkennt den Werbespot.
     
    Captain Tightpants gefällt das.
  23. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    16.816
    Darum gehts ja nicht. Sobald jemand angegriffen wird, oder Herden attackiert werden stellt, ist das immer ein +1, dass es vorher nicht gab. Man stelle sich vor, man würde hier Tiger ansiedeln wollen. Da stellt sich berechtigterweise die Frage nach dem Warum, würde man damit Problemfälle schaffen, die es aktuell nicht gibt.
     
  24. Baruu

    Baruu
    Registriert seit:
    28. Januar 2018
    Beiträge:
    2.828

    Wir haben 6 Millionen Hunde, während wir irgendwas zwischen 150 und 600 Wölfe haben, Tendenz steigend. Vergleich ist deswegen extrem nichtssagend.

    Irgendwann wird es zu Tote durch Wölfe kommen. Es wäre nun Zeit, klar zu machen, dass Natur- und Tierschutz mit Opfern und Risiken kommt. Wenn man nur so tut, als wäre der Wolf einfach harmlos, wird man am Ende in schwere Erklärungsnot geraten.
     
  25. Yash

    Yash
    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    3.934
    Doch, darum gehts auch. Wenn jährlich 40.000 Menschen an Krankenhauskeimen sterben, wovon durch mehr Hygiene viele vermeidbar gewesen wären, dann sind das unnötige +40.000 tote Menschen. Jedes Jahr!

    Dein Vergleich mit dem Tiger passt einfach nicht, aus mehreren Gründen:
    • Der Wolf wurde nicht angesiedelt, er kam von selbst
    • Der Tiger war hier nie heimisch, außer du meinst den Säbelzahntiger (was eigentlich eine Säbelzahnkatze war) :ugly:
    • Wir haben bereits einen größeren katzenartigen Beutegreifer, den Luchs. Mit dem gibt es keine Probleme (ich war schon bei einer Luchsfütterung dabei und durfte die selbst füttern - einen Luchs würde ich nicht unterschätzen was Kraft und Verletzungs/Tötungsgefahr angeht - wir sind aber nicht deren Beute)
    • Herdenhalter haben noch ganz andere Probleme außer dem Wolf, was aber zur Zeit in den Diskussionen (z.B. im TV) einfach nicht zur Sprache kommt, weil es nicht ins Narrativ des bösen Wolfs passt: Krankheiten, Hunde, Haltungsfehler.. so gehören z.B. Würmer zu den häufigsten Todesursachen von Schafen.
      Außerdem: Warum haben eigentlich Weidetierhalter besonders schützenswerte Rechte? Mit Ausnahme des Deichschutzes fällt mir kein Grund ein, warum man das Hobby der Schafshaltung finanziell fördern bzw. bei Wolfsriss entschädigen sollte. Ich bekomm ja auch keine finanzielle Entschädigung, wenn Star Citizen pleite geht :ugly: Es passiert aber trotzdem, sowohl was die Förderung von Schutzmöglichkeiten als auch die Entschädigungen bei bestätigten Rissen angeht.
    Zudem ist das Leben ein Risiko, man kann immer sterben (und wird es irgendwann). Wenn du morgen in dein Auto steigst, könnte das für mich das unnötige +1 sein, weil ich zur falschen Zeit am falschen Ort war.

    Edit: Verstehe ich dich eigentlich richtig, dass du den Wolf wieder ausrotten willst, weil irgendwann könnte ja jemand am Wolf sterben und das wäre dann unnötig gewesen, wenn man ihn gleich ausgerottet hätte?
     
  26. Yash

    Yash
    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    3.934
  27. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    16.816
    Nein. Lediglich den Bestand genau beobachten und eventuelle Problemwölfe aus dem Verkehr ziehen.(so wie es aktuell getan wird)

    Das sind dann 40.000Tote, die auf einem Blatt stehen. So eine Argumentation, macht aber zu anderen Themen keinen Sinn. Man stelle sich vor Nazis bringen 10Migranten um. Da kann man doch nicht sagen, dass es keine wirkliche Rolle spielt, weil eben 40.000 Menschen an Keimen sterben. Das sind unterschiedliche Probleme und die kann man gleichzeitig angehen.
     
  28. Yash

    Yash
    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    3.934
    Dann weiß ich aber wirklich nicht, warum wir jetzt über Tiger diskutieren, wenn du eigentlich gar nichts an der aktuellen Situation ändern willst ;-)

    Ich sage nicht, dass tote Menschen durch Wölfe keine Rolle spielen. Ich bin ja auch der Meinung, dass man einen Wolf der Menschen angegriffen (oder gar getötet) hat aus dem Weg ziehen muss. Aber es gibt in Deutschland bisher keine tote Menschen durch Wölfe und weltweit sind die Zahlen ziemlich gering, dass man das meiner Meinung gar nicht groß zum Thema machen muss.
    Für mich ist das eine Frage der Wahrnehmung und worauf man sich konzentriert: Wenn wir ständig Bilder von zerfetzten Schafen in den Medien sehen, dann wundert mich das nicht, dass viele Angst vor dem Wolf haben. Aber würden wir täglich Bilder der gestorbenen Menschen (so eine infizierte Wunde sieht sicherlich nicht schön aus) Menschen im Krankenhaus sehen, was denkst du was da los wäre? Oder würden wir Bilder der 3.000 Unfalltoten auf den Straßen sehen?
    Würde man stattdessen die Schafsrisse nicht zeigen, sondern einmal im Jahr eine Statistik veröffentlichen (wie bei den den Krankenhaustoten) und daneben noch aufzeigen, wie groß die anderen Todesursachen bei Schafen sind, dann glaube ich, wäre das Bild in den Köpfen ein ganz anderes.

    Für mich ist der Wolf kein harmloses Kuscheltier, sondern ein wilder Beutegreifer und ich bin potientiell eine Beute und körperlich einem Wolf sowieso unterlegen. Sprich ich will eigentlich gar keinen Wolf näher als 100m an mir haben (aber Wildschweine auch nicht) und wenn das doch passieren sollte, so hab ich mich zumindest belesen, wie ich mich verhalten muss um die Chance eines Angriffs zu minimieren :ugly: Aber weiter geht meine Sorge vor Wölfen einfach nicht, da bin ich schon mehr damit beschäftigt, nicht im Straßenverkehr zu sterben oder im Badezimmer auszurutschen :ugly:
     
  29. Thandor

    Thandor
    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    15.687
    Das ist glaube ich jedem Landbewohner bekannt. :ugly: Aber das liegt nur daran, dass es wesentlich mehr Raben als Wölfe gibt. Auch Raben wurden früher ja aktiv bejagt und teilweise ausgerottet.

    Der Kolkrabe wurde als angeblicher Schädling der Jagd und der Landwirtschaft über Jahrhunderte rücksichtslos verfolgt und in Teilen Mittel- und Westeuropas sowie im Osten der USA ausgerottet.

    Angeblich ist gut. Natürlich jagen Kolkraben Tiere, die der Mensch gerne für sich selbst hätte, ähnlich wie der Kormoran. Aber immerhin:

    Bei Störungen in Graureiher- oder Kormorankolonien nutzen Raben die Abwesenheit der Nestbesitzer, um ein Ei oder einen kleinen Jungvogel zu erbeuten.


    Man könnte fast meinen, auch ohne den Menschen hätte die Natur Wege, ein Gleichgewicht herzustellen. Aber eben nicht zum Nulltarif für den Menschen.
     
  30. RavenClaws AmateurWikinger

    RavenClaws
    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.884
    Ort:
    Oslo / Norge
    :yes:

     
    Captain Tightpants gefällt das.
  31. Yash

    Yash
    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    3.934
    Ich glaube mit "angeblicher Schädling" ist gemeint, dass man den Kolkraben nicht als Schädling im Sinne von Borkenkäfer, Mehlmotte, Mäuse usw. verstehen sollte, oder? Der Rotfuchs gilt ja auch nicht als Schädling, obwohl ihn die meisten Halter von Hühner, Gänsen usw. hassen :ugly:
     
  32. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    16.816
    Es ging ja darum, dass gesagt wurde, es wäre kein Problem auch Bären wieder hier anzusiedeln woraufhin ich sarkastisch meinte, dass man als nächstes gleich noch Tiger ansiedeln sollte.
     
  33. Husky666 Mit Schleife

    Husky666
    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    16.175
    Im Gegenteil, der Rotfuchs frisst Mäuse und so
     
  34. Captain Tightpants "Gefällt mir"-Bot

    Captain Tightpants
    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    8.367
     
    RavenClaws gefällt das.
  35. SpeedKill08 DEMODIVIERT in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    29.439
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2070 Super Jetstream
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    5x Samsung 860 Evo (3,25 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    NZXT H440
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H
    Lol.
    https://www.tagesschau.de/inland/wolf-kabinett-101.html
     
  36. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    16.816
  37. Husky666 Mit Schleife

    Husky666
    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    16.175
    Bullshit, erstmal Private Tierhaltung ist Hobby, der Staat braucht nicht für das Hobby irgendwelcher Leute aufzukommen. Bauern können sich ja Versichern und gescheiten Herdenschutz betreiben. Tun die das nicht... Pech gehabt...

    Das Abknallen dürfte völlig gegen den Artenschutz sein. Zack, Klagen... !
     
    godehardt gefällt das.
  38. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    16.816
    Ist ein TierTier aus dem Rudel nehme ich an. Dass es ein Wolf war, lässt sich ja ziemlich eindeutig bestimmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2019
  39. Enjoint

    Enjoint
    Registriert seit:
    2. November 2011
    Beiträge:
    4.168
    Lass es einfach das Thema ist durch. Klatsch hat was das angeht eine sinnfreie Phobie. Zum Glück hat er scheinbar noch nix vom Waschbär gehört soweit ich das gelesen hab bisher. Der verursacht jedes Jahr bedeutend höhere wirtschaftliche Schäden und beißt auch zich Menschen jedes Jahr.
     
  40. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    16.816
    Bitte nochmal nachschlagen was eine Phobie ist und wo ich sage, dass ich Angst vor Wölfen habe. Danke. ;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top