Offizieller Star Wars Thread Vol.2 - die Macht ist mit Disney

Dieses Thema im Forum "Medienforum" wurde erstellt von Indiana_Bart, 17. November 2016.

  1. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    105.570
    Prequels :teach:

    Episode 3 ist der einzige Film der eine 7er Wertung auf imdb bekommen hat, aber 7er Wertungen gehörten auch nicht zum Star Wars Standard

    und hast du jetzt echt schon Rogue One als Vergleich genommen? :ugly:


    und wie man an Zig-Maen sieht, hatte man bei Episode 1 noch große Hoffnung, die dann aber verschwunden ist.


    ahso und Rogue One hat auf RT bereits
    84% (all critics) und 76% (Top critics) und das steigt noch weiter bei den Top Critics, denke ich (und ist jetzt schon mehr als Episode 3 es je haben wird)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2016
  2. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    43.166
    ich habe nie behauptet das die Filme objektiv nicht nicht gut sind. Sie sind nur nicht so schlecht wie du es gerne hättest.

    Kommt auf die Sichtweise an. Es gibt auch genug welche bemängeln das der Film ein Aufguss von Ep4 ist ohne eigene Ideen und die eigenen Ideen die er hat nicht gut sind.


    Mach ich doch garnicht. :ugly:

    Achso ja genau ignorieren wir den Faktor doch. Ignorieren wir am besten auch die seid 2005 deutlich angestiegenen Ticketpreise wegen 3D Aufschlag genau. Einfach ignorieren was nicht ins Weltbild passt. :yes:

    Um politischen Druck aufzubauen, die Handlungsunfähigkeit der Republik aufzuzeigen und diese damit zu zwingen die geplanten Handelszölle nicht einzuführen.

    Und der Film fängt damit an weil hier das Abenteuer von Qui/Gon und Obi Wan beginnt.

    Hey war garnicht so schwer.
     
  3. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    43.166
    Wenn wir also schon bei Glaskugeln sind, was denkst du wieviel Ep7 eingespielt hätte wenn der Film eine vernünftige Story bieten würde? :engel:

    Und wenn man bedenkt das sich die Kosten für eine Kino Karte dank 3D Aufschlag teilweise verdoppelt haben sind die 2 Milliarden plötzlich auch nicht mehr soviel.

    Aber wie gesagt da kommen noch einige andere Faktoren hinzu, die sind aber ja irrelevant. :ugly:

    In 6 jahren werden wir dann ja sehen welche Auswirkungen Ep7 hat. :yes:

    Ich habe nie gesagt die PT wäre besser als Episode 7. Ließt hier überhaupt noch jemand mit oder haben sich alle schon in ihre hasserfüllten Wahnvorstellungen gesteigert? :ugly:

    Wo genau kann ich die objektiven Kriterien den nachlesen? Gibt es dazu ein paar Analysen? :)


    Manchmal frage ich echt was in manchen Köpfen vorgeht, gibts da ne Art kurzschluss sobald die Preoquel Trilogie erwähnt wird? :ugly:
     
  4. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    43.166
    Das sind aber nunmal keine repräsentativen Aussagen. Hör mal ich habe schon mehrfach gesagt das die PT nicht gut gewesen ist. Ich habe auch schion mehrfach gesagt das die PT schlechter ist als die OT.

    Von euch wird aber immer wieder behauptet das die Filme extrem großen Schaden angerichtet haben das Disney keine Wahl blieb als Ep4 zu kopieren. Und dafür hätte ich gerne belege. Und nein dafür sind Fanforen und Onlniekritiken nicht ausschlaggebend. Wenn die PT wirklich so einen Bruch verursacht hätten dann hätte man das auch deutlich außerhalb des Internet Nerdings feststellen müssen. Und darauf warte ich.

    Es sagt aus das genug Zuschauer-Interesse vorhanden ist um die Serie 6 Jahre lang zu finanzieren.


    Es gibt deutlich mehr als 2 Computerspiele. :) Republik Commando gilt sogar als eines der besten Star Wars Spiele und spielt in der PT.

    Und unabhängig von der Finanzierungsart ist TOR immernoch sehr erfolgreich. :fs:

    Und auf der anderen Seite gibt es solche SPiele wie SW Risiko Klonkriege die in Sammlerkreisen 100-200 € kosten. Und dabei ist es nur Risiko. :ugly:

    Bei Marvel hat man aber auch deutlich mehr bekommen.

    Ah interessant wusste ich nicht. Später mehr, muss zur Arbeit.
     
  5. Pat Bateman American Psycho Moderator

    Pat Bateman
    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    49.798
    Ort:
    Gründer des ALIAS - Fan-Clubs || Tom Clancy und Gl
    Alle Jahre wieder die ewige Diskussion zwischen Xiang und dem Rest über die PT. So langsam nervt das doch ein wenig. Kann man das Thema nicht einfach ignorieren, wenn Xiang damit wieder um die Ecke kommt? :rolleyes:
     
  6. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    21.289
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Jap. Man kann noch so rational diskutieren...
     
  7. Epona Rhi OBEY!

    Epona Rhi
    Registriert seit:
    7. Mai 2001
    Beiträge:
    14.811
    Ort:
    [ Eridani Light Horse ]
  8. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    21.289
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
  9. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    43.166
    Eigentlich will ich ja über Ep7 diskutieren. Ich bin es nicht der immer wieder alle Fehler von EP7 relativieren will indem er auf die ach so schlimme PT verweißt die ja so schrecklich war das Disney garkeine andere Wahl hatte als EP7 in ne EP4 Kopie zu verwandeln. :ugly:

    Aber ja für mich hat sich das Thema auch mal wieder erledigt. Früher hats schon Spaß gemacht darüber zu diskutieren, aber wenn jetzt faktisch Falschaussagen getroffen werden, Nerd-Foren nun als Beweis für Weltweite Markenprobleme und der Anflug auf ein Raumschiff mit dem Angriff auf den Todestern in Ep4 und 7 gleichgesetzt wird weil die Raumstation ja ne Kugel in der Mitte hat... :ugly:

    EP7 polarisiert eben wie die PT. Muss man mit leben. Manche finden das eine nicht gut, andere das andere. Wie erfolgreich Disneys Weg nun sein wird, wird man sehen.

    Sofern EP8 auch wieder zu50% ein direktes Zitat von Ep5 wird, zu 30% eine EU Verkaufsveranstaltung (du willst wissen was zwischen Ep6 und 7 passiert ist? Dann kauf das Buch!) und 20% Mittelmäßige eigene Ideen sind, dann seh ich langfristig Schwarz für dieses alternative Zukunftszenario.

    Aber mal abwarten. Rouge One scheint ja ganz gut zu sein. Es gibt also noch Hoffnung, solange sich Disney in ausgetretenen Pfaden der PT/OT bewegt. :D

    Noch bis Sonntag warte. :schwitz:
     
  10. J-Webb

    J-Webb
    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.488
    Heute Nacht :banana::banana::banana:
     
  11. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    43.166
    Ich hoffe meine Vernunft verlässt mich nicht und ich renne heute Nacht nicht doch noch ins Kino. :(

    Ich hoffe ja das Rebellion heute geliefert wird. Dann hab ich ne Beschäftigung. :wahn:
     
  12. flowseven

    flowseven
    Registriert seit:
    22. Oktober 2009
    Beiträge:
    6.637
    Episode 3 hat deutlich mehr eingespielt als Episode 2 und die Ticketpreise vom ersten Teil kann man mit den Preisen vom neuen nicht vergleichen.

    Man muss erst sehen wie sich die Boxoffice-Ergebnisse der neuen Filme entwickeln. Da wird es wohl auch nach unten gehen.

    PS: Sehe gerade ich war nicht sehr schnell mit meiner Antwort und andere brachten die gleichen Argumente :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2016
  13. flowseven

    flowseven
    Registriert seit:
    22. Oktober 2009
    Beiträge:
    6.637
    Und bei Metacritic is er schwächer als EP. 3 ;)

    Meist fällt der Score mit der Zeit leicht. Das ist wie eine Statistik....man sucht sich die Daten die einem passen :)

    Ich freue mich auf jeden auf Rogue One und geh am Sonntag ins Imax.
     
  14. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    69.076
    Diese Dolchstoßlegende ist so geil :ugly: Als hätte die (finanzielle) Kraft der Marke Star Wars durch die Prequels auch nur ein Iota gelitten :ugly: Die Leute wären so und so in den Film gerannt, völlig egal was Disney veranstaltet hätte. Von den ganzen jungen Fans, die in den 00er-Jahren damit aufgewachsen sind, ganz zu schweigen.

    Aber eine Runde Mitleid mit Disney, wird sicher schwer diese Risikoinvestition wieder reinzuholen :wahn:
     
  15. Forsti 13 gesperrter Benutzer

    Forsti 13
    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    10.815
    @Fipse

    Naja es ist nun mal der Anfang einer Trilogie. :nixblick:

    Naja ich bin da schon eher zuversichtlich, da man ja jeden Film einem anderen Team verantwortet und zudem auch noch die Anthology Filme komplett von der Hauptreihe loskoppelt und so keine Rücksicht aufeinander nehmen muss.

    @flowseven

    1. Er hat 79% auf RT. Es sei denn es kam heute noch kurz eine Kritik rein, die ihn so runter zog, was ich aber stark bezweifeln würde.
    2. Worum es eher geht bei der Sache mit dem Schaden bei den Fans ist der Score bei den Zuschauern und der ist mit 65% ziemlich mager. Und Metacritics nehme ich gar nicht ernst, das ist einfach nur ein Saftladen. Allein wenn ich das neue Layout sehe kommt mir schon die Galle hoch. :uff:
    Nimm lieber vernünftige Filmseiten. Wie IMDB 7,6. Damit auch klar hinter der OT. Weit dahinter. Und jetzt schon hinter Rogue One, wenn man diesen schwachsinnigen Vergleich unbedingt machen muss.
    3. Du willst jetzt ernsthaft schon Vergleiche mit Rogue One anstellen? Der Film ist noch nicht mal draußen, es sind über 100 Kritiker Unterschied. Das kann nicht ernsthaft dein Ernst sein.

    "Mit der Zeit". Dir ist klar, dass dieses "mit der Zeit" erst lange nachdem der Film draußen ist kommt oder? Denn Rogue One ist eben noch nicht draußen, da kann der Film noch nicht groß fallen oder irgendwie eine Wertung festgemacht werden.

    @Pat Bateman

    Wenn der Klügere immer nachgibt, dann kann ja nur Unfug rauskommen. Wieso also? :nixblick:

    @Epona Rhi

    Die GS Review ist auch sehr gut und auch Spoilerfrei.

    https://www.youtube.com/watch?v=ZPi5a48najg&t=0s

    Ich bin gespannt was diese Jedi Knights Anspielung sein soll.

    @Lurtz

    Du drehst auch mal wieder alles so hin wie es dir gerade in den Kram passt oder?
    Hat jemand von Risikoinvestition gesprochen? Und sorry, aber weißt du überhaupt was das Wort "Dolchstoßlegende" bedeutet oder gefällt es dir einfach nur so gut, dass du es so gerne verwendest? Denn die Aussage, dass die Prequels der Marke geschadet haben, ist weit weg von einer "Dolchstoßlegende".

    Und ja, die Leute wären ins Kino gegangen. Bei einem Film. Dann eben nicht mehr. Das ist der Punkt den hier schon mehrere Leute nannten. Du kannst nicht sagen, du willst jetzt 6 neue Filme rausbringen, wenn sich nach dem 1. Film niemand mehr für den Rest interessiert und das wäre eben der Fall gewesen, wenn man es nicht save gespielt hätte, wenn man den Leuten nicht gezeigt hätte, das man die Basics verstanden hat, bevor man zu mehr übergeht, wenn man eben nicht gezeigt hätte, dass man kein neues Prequeldesaster machen wird.
     
  16. flowseven

    flowseven
    Registriert seit:
    22. Oktober 2009
    Beiträge:
    6.637
    vernünftige filmseiten wie imdb :ugly:

    da hab ich aufgehört zu lesen...wo quasi jeder nolan film ein top 10 film ever is :D
    bin gerade unterwegs und lese später weiter :)
     
  17. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    43.166
    Und was zeigen Sie stattdessen?

    Das Sie keine eigenen Ideen haben?

    Das Sie SW Basics nur erzeugen indem Sie extrem offensichtlich von der Vorlage kopieren?

    Das Sie so geldgeil auf ein eigenes EU sind das Sie den FIlm zerhackstückeln und immer wieder fürs Verständnis wichtige Punkte andeutet und dann vermutlich aufs Eu auslagert?

    Das die Elemente wo sich Disney etwas eigenes traut nicht gut sind? Sprich Hentai Monster, Chromtrooper oder Adolf Hux um mal die offensichtlichen zu nennen.

    Fragwürdige Storyentscheidungen welche Fans des alten Eu ans Bein pissen (Mon Mothma fanatische Pazifistin, sinnloser Friedensvertrag zwischen Republik und Neue Ordnung, Generell der komplette Verzicht auf die neue Republik, idotischer Widerstand der im geheimen Unterstützt wird obwohl man offiziell einen Friedensvertrag hat (wieso dann überhaupt nen Friedensvertrag wenn man weiter Krieg führen will wtf?), die Rückkehr der Sith ohne die auch nur mit einem Wort zu erwähnen warum und wieso oder am schlimmsten, ein bewusstloser Droide der wichtige Daten beherbergt)

    Die Frage ist doch, was soll mich jetzt dazu bringen Ep8 anzuschauen nächstes Jahr? Was soll mir das Vertrauen geben das Disney mehr kann als die OT auszuweiden?
     
  18. Forsti 13 gesperrter Benutzer

    Forsti 13
    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    10.815
    @Xiang

    Nein, das wurde nicht gesagt. Es wurde geschrieben, dass Disney es save machen musste. Denn sie haben ja nun mal nicht Episode 4 kopiert. In Episode 7 ist Episode 4-6 drin.
    Keine Ahnung warum man hier so auf Episode 4 festhängt. Bei der Behauptung.

    1. Warum bitte zählen die nicht?
    2. "Außerhalb des Internets"? Was erwartest du nun von uns? Das wir dir Zeitungen in deine Wohnung schmeißen oder Typen hintragen damit du analoge soziale Medien mit ihnen veranstalten kannst?

    Wie schon geschrieben: Firefly hätte das auch, bekam aber trotzdem keine 2. Staffel.
    Young Justice ein ähnliches Beispiel. Das musste jetzt mehrere Jahre auf eine 3. Staffel warten.
    Agents of Shield wird generell eher mit "meh" aufgenommen, trotzdem hat es 4 Staffeln und eine 5. wird wohl ziemlich sicher auch noch kommen.

    Also ne, die Anzahl an Staffeln sagt über die Qualität und die Popularität einer Serie nichts aus.

    Ja und guess what? Es ist von Lucas selbst aus dem Kanon geschmissen worden für dein ach so tolles Clone Wars. :ugly:
    Willst du es also wirklich nach wie vor als Argument heranziehen?

    Die Behauptung kann man natürlich so in den Raum werfen, wo es keine offiziellen Spielerzahlen gibt. :fs:

    Ja weil es out of print ist. Jeder Mist kostet Unmengen sobald er out of print geht.
    Und da sind 100-200€ nicht viel. Du willst ein Beispiel für ein teures PT Spiel? The Queens Gambit. 1300€ aufwärts.
    Nur ist das ein verdammt gutes Spiel, da ist allen Leuten egal, dass es was mit den PT's zu tun hat. Darum und weil es out of print ist kostet es so viel. Ist nur abermals keine Aussage über die PT's und deren Stand bei den Fans.

    Und das wäre?

    Um noch ein anderes Beispiel zu nennen: Für Pixar hat Disney noch 7,4 Milliarden bezahlt.

    Es wird hier nichts realtiviert, was du ankreidest sind nur halt auch in anderen Filmen dieses Franchises nicht anders.
    Die Fehler die existieren wurden schon absolut anerkannt und darum hat sowohl ich als auch Zig-Maen dem Film "nur" eine 8/10 gegeben.
    Nur fantasierst du dir ständig irgendwelchen Unsinn zusammen, der angeblich ja sooooo übel ist in Episode 7 und noch nie irgendwo andres war.
    Und ständig dieses eine Argument was du hast. "Oh die Epsiode 4 Kopie". Ja wie schon geschrieben und von dir fein ignoriert hat dein super tolles Episode 1 auch nichts anderes gemacht. Nur fällt es dir da scheinbar nicht auf und darum erhängst du dich daran dann nicht.

    Stolz auf die eigene Blödheit auch noch. Sorry, wie schon geschrieben: George Lucas selbst sagte, dass er Episode 4 zitiert hat. Aber nein, das zählt ja als Beweis nicht, weil was weiß schon George Lucas wenn der Herr Xiang doch ganz was anderes in seinem Bauch drinnen spürt. :uff:

    Ja ... darum sind ja auch weitaus mehr Leute mit Episode 7 zufrieden als mit den PT's. :rolleyes:

    Es wäre schön wenn das mal in deinen sturen Kopf rein ginge, denn ich habe es dir nun schon 3 mal mindestens geschrieben: Was soll bitte von Episode 5 noch zitiert werden? Episode 7 hat Episode 4-6 zitiert, nicht nur 4.
    Und sorry, aber hier mit "mittelmäßige Ideen" daher kommen, aber die Idee ein neues Steuergesetz als den großen Antagonisten eines Films zu präsentieren für eine Genieleistung halten. :rolleyes:
     
  19. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    21.289
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Weil die Filme ja auch allesamt gut sind :)
     
  20. Forsti 13 gesperrter Benutzer

    Forsti 13
    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    10.815
    @flowseven

    Naja Nolan Filme sind nun mal gut. :nixblick:

    Und sorry, aber wie willst du dann bitte Metacritic verteidigen?

    @Xiang

    Wo die Prequels ja so viel besser waren nicht? :fs:

    Was hat das mit Geldgeilheit zu tun, wenn man nicht alles vorkaut? Nochmal: Episode 1 und 4 haben auch weite Teile nicht erklärt. Auch hier vieles ins EU ausgelagert. Nach wie vor plapperst du nur diesen Punkt runter und hüpfst rum wie Rumeplstilzchen, aber wo der Unterschied liegen soll und warum Episode 7 hier so viel böser ist, das kannst du nach wie vor nicht erklären.
    Nein, die Frage danach wird von dir IMMER ignoriert, damit du es dann 2 Beiträge später wieder plärren kannst.

    Auch hier: Warum sind dann die PT's für dich so unantastbar?
    Und was ist das Problem an den Monstern oder den Chromtroopern? Und ja, die Rede von Hux ist überzeichnet, aber willst du mir ernsthaft erzählen, dass der Imperator in Episode 3 und 6 nicht auch teilweise komplett ins überzeichnete und lächerliche abdriftet?

    Langsam platzt mir echt der Geduldsfaden. Den Punkt hatten wir schon. Und auf meine Antwort hast du nicht reagiert.
    Schau nach was ich dazu geschrieben habe und antworte darauf wenn es dir nicht passt. Ansonsten bohr dir ein Loch ins Knie, mir reicht es langsam ständig wieder die gleichen Phrasen von dir mit den gleichen ignorierten Argumenten entwerten zu müssen.

    Wie bei jeden Star Wars: Die Charaktere. Die Charaktere in Episode 7 sind allesamt extrem gut und ich will wissen wie es mit ihnen weitergeht.
    Genau das was mich auch bei Episode 4-6 am Ball gehalten hat.
     
  21. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    43.166
    Wieso kommst du schon wieder mit den Prequels? Wir reden über Ep7. Nur mal so als Hinweis das du es bist der die Prequels hier ins Spiel bringt.

    Hab ich schon öfter mal gesagt was du aber völlig ignorierst. Weder Ep4 noch Ep1 mussten auf FIlme die Zeitlich davor spielen rücksicht nehmen. EP7 muss das. Tun. Sowohl Ep4 als auch EP1 waren Origin Filme die zu den dmaligen Zeiten ein Universum aufgebaut haben. Ep7 ist ein Sequel das auf ein bestehendes Universum aufbaut. Sollte doch ganz einfach zu verstehen sein.

    Wenn jetzt ein neuer Star Trek Film in der TNG Zeitlinie kommt in dem Picard als mordlüsternder Kriegsherr dargestellt wird bei dem Gewalt das erste Mittel ist während die Föderation selbst in einer gewaltigen Borginvasion vernichtet wurde. Reichen dir da die beiden Sätze als Erklärung aus?

    Zum Xtausendesten Mal. SIND SIE NICHT!!! Es sind mittelmäßige Filme mit für mich tollem audiovisuellen Höhepunkten. Nicht mehr. Nicht weniger.

    Und hier wieder. Anstatt auf die Kritik einzugehen versuchst du Sie zu legitimieren. Aber ich nehme die Herausforderung an. Welche Reden in Ep3/6 sind den ähnlich überzeichnet und völlig übertrieben gespielt? Ich warte.

    Nun bin ich aber wirklich enttäuscht von dir. Höher hängt deine Qualitätsansprüche nicht? :(
     
  22. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    18.702
    Ort:
    einer nicht orientierbaren Mannigfaltigkeit
    Für wen sprichst du gerade, für die Fans oder allgemein für die Zuschauer? Ich bin jemand, der in der Star Wars Lore überhaupt nicht drin ist und mich hat EP7 extrem kalt gelassen. Für mich war das ein gutgemachter Actionstreifen, der viele Elemente von EP4 kopiert hat. Für Fans mag sich das anders anfühlen, alleine weil bei denen bestimmt deutlich größere Nostalgiegefühle aufkommen; aber ehrlichgesagt fand ich den Streifen so belanglos, dass er überhaupt kein Interesse an weiteren Filmen geweckt hat.
    Daher kann ich deine Aussage nicht vollständig nachvollziehen; mag sein, dass man bei den Fans etwas Versöhnung betreiben musste. Aber das heißt ja nicht zwangsläufig, dass man komplett auf Sicherheit gehen musste. Ich hätte mir Elemente in Handlung oder Atmosphäre gewünscht, bei denen ich mit einem "Wow!" dagesessen hätte.
     
  23. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    21.289
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
  24. Forsti 13 gesperrter Benutzer

    Forsti 13
    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    10.815
    @Xiang

    Und du bist es, der sich ständig schützend vor sie schmeißt. Hier ja wieder.
    Sorry, aber du kannst nicht eine Sache an einem Film kritisieren, die du bei einem anderen wieder vollkommen in Ordnung findest. Und das ist hier nun mal der Fall.

    Mir den Einwurf mit den Prequels vorhalten und dann mit einem Film von einem ganz anderen Franchise argumentieren?

    Sorry, aber auch von diesem unsinnigen Beispiel abgesehen hinkt dein Vorwurf nach wie vor. Auch Episode 4 hätte nach deinem Einwurf sein Universum erklären müssen, tat es aber nicht. Es erklärte sehr viel nicht. Ebenso Episode 1.
    Und da ist es egal ob jetzt Vorgängerfilme da waren oder nicht. Um damit im Gegensatz zu dir direkt mit einem passenden Beispiel aufzuräumen: Warum die Rebellen in Episode 5 auf Hoth waren und was aus Yavin wurde bzw. wieso das Imperium jetzt plötzlich so eine Flotte hat wurde nirgends erklärt. Aber der Film hat doch einen Vorgängerfilm wie kann er nur? :no:

    Episode 2 zitiert oft irgendwelche Abenteuer die Anakin und Obi Wan in den Jahren zwischen Episode 1 und 2 gehabt haben sollen, aber erklärt sie nie. Es geht nie über "Weißt du noch damals?" hinaus.
    Aber der Vorgängerfilm, wie kann man nur? :no:

    Oder um wie du ein franchisefernes Beispiel zu bemühen: In "Die Gefährten" wäre es also vollkommen okay gewesen den einen Ring nicht zu erklären? Denn ich meine, es gibt ja keinen Vorgängerfilm, worauf also bitte Rücksicht nehmen?

    1. Nachfragen was denn nun schlimm ist, ist also für dich "legitimieren"?
    2. Sorry, aber so funktionieren Diskussionen nun mal. Das ist kein "legitimieren" seine die Darlegung einer Gegenthese zu deiner Aussage. Mit Argumenten untermauert.
    3. Bei Palpatine? Das hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=-1TTN-Ev2KI

    soll nicht überzeichnet sein?

    Oder die "Und das Vertrauen in deine Freunde ist die deine"-Antwort, die Robo Chicken als Steilvorlage zu einem "Deine Mutter"-Duell gesehen hat?

    Ich wüsste jetzt echt nicht was an den Charakteren auszusetzen wäre. :nixblick:
     
  25. SpeedKill08 DEMODIVIERT in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    32.603
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2070 Super Jetstream
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    6x Samsung 860 Evo (4,25 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    NZXT H440
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H
    Episode 7 baut auf ein bekanntes Universum auf, dass einige Jahre nach den Ereignissen aus Episode 6 spielt.

    Da zu den Jahren dazwischen eigentlich gar keine Infos vorhanden sind, ist es doch auch legitim, wenn Ep7 quasi das alte Universum als veränderte Version analog zu Ep4 zu etablieren und erstmal noch einige Fragen offen lässt. :nixblick:

    Muss halt nicht jedem gefallen.
     
  26. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    105.570
    was sagtest du im gleichen Beitrag vonwegen "ich ignoriere keine Kritiker"? :ugly:

    Doch, die sind so schlecht wie ich es gerne hätte, die Filme sind allerdings nicht so gut wie du es gerne hättest - und die Kritiken beweisen es.
    sehen die Kritiker anders, einzelne Personen (auch die Minderheit, die auch die prequels gut finden) dürfen das aber gerne anders sehen
    siehe oben :ugly:
    nein es bleibt unrelevant (vermutlich weißt du gar nicht was ich meine. Dein "Argument" vonwegend er erste Star Wars seit 15 Jahren etc. Was war denn Episode 1 bitte? Wie gesagt, das Argument ist unrelevant)

    oh und Episode 7 dürfte deutlich mehr Zuschauer ins Kino gelockt haben als die Prequels.

    warum sollen die Handelszölle nicht eingeführt werden? bzw warum zettelt man deswegen einen Krieg an?

    Oder ich sollte anders fragen, weil das ja alles zum "Masterplan" von Palpatine gehört: warum sind die Leute so dumm und zetteln deswegen einen Krieg an, lassen ein Volk hungern etc.? Richtig, kann man nicht sagen, weil die Charakter genau so dumm wie blass sind und der Film auf sowas nicht eingeht


    und bewertest die höher als Episode 7, was ein Verbrechen ist :wahn:


    die Charaktere in Episode 7 sind klasse, bin ziemlich enttäuscht von dir :(


    Metacritic :ugly:

    Die Seite nimmt man für Spiele aber für Filme ist es eine der schlechtesten Seiten, vor allem anhand der Anzahl der Reviews würde ich da eher zu RT/imdb greifen (bzw kann man anhand der Anzahl schon feststellen, dass der Wert noch deutlich steigen wird, aber bei so wenig Reviews würde ich das nicht als Beispiel herannehmen) :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2016
  27. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    105.570
    und ich muss noch bis Freitag warten :motz:
     
  28. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    43.166
    Zum zehntrillionsten Mal. Ich finde die Prequels nicht völlig in Ordnung. :rolleyes: Wie oft soll ich das eigentlich noch sagen?

    Weil ich versuche irgendwie zu dir durchzudringen. Und ich nutz den FIlm nicht als Argument sondern als Beispiel. Damut du verstehst was mein Problem mit Ep7 ist.

    Origins != X Film einer Reihe.

    Nein das ist nicht egal, das ist Integraler Bestandteil darüber wie ein Film aufgebaut ist.

    Ernsthaft jetzt? :huh:

    Um mal Kurz zu zitieren:

    Es ist eine dunkle Zeit für die Rebellion. Obwohl der Todestern vernichtet worden ist, hat das Imperium die Rebellen aus Ihrem geheimen Stützpunkt vertrieben und kreuz und quer durch die Galaxis verfolgt. Nachdem Sie der gefürchteten imperiale Sternenflotte entkommen ist, hat eine Gruppe Freiheitskämpfer unter der Führung von Luke Skywalker einen neuen geheimen Stützpunkt in der abgelegenen Eiswüste von Hoth errichtet.

    Das ist der Intro Lauftext. :ugly:

    Diese Sätze dienen dazu dem Zuschauer nochmal klar zu machen das Anakin nun in Jedi Ausbildung ist und beide während dieser Ausbildung schon einiges erlebt haben. Es ist für die Handlung ungefähr so relevant wie die Frage was padme am Vortag zum Mittagessen hatte.

    Der eine Ring wurde auch nicht erklärt. Das Böse hat Ringe geschmiedet und allen Rassen gegeben und selbst nen Meisterring. Wie genau funktioniert der Ring? Was genau macht er? Wieso haben die anderen Völker die Ringe angenommen? Es wird nichts erklärt. Es wird einfach als tatsache hingepackt das es die Meisterringe gibt und Sauron alle betrogen hat mit seinem Meisterring.

    Übrigens was genau macht der eine Ring den? Er kann unsichtbar machen, Leute zum Bösen verleiten und solange er existiert kann Sauron nicht sterben. Wo genau ist jetzt die mächtige Waffe vor der alle Angst haben? :ugly:

    Perfektes Beispiel für einen Origin Film. Es werden genug Infos gegeben das der Zuschauer das Universum in dem der Film spielt, und dessen Regeln versteht. Danach wird Wert der Fokus auf die Entwicklung der Charaktere gelegt.

    Ok ich kann den SPieß ja mal umdrehen. Was ist an JarJar so schlimm? Kinderfokussierte Charaktere hab es mit den Ewoks schon und Trottel mit C3Po auch. Wo ist also das Problem mit JarJar? Die OT hat es doch genauso gemacht.


    A) Nicht so schlimm wie Adolf Hux. :nixblick: zumal es auch eine direkte Kampfsituation ist da darf man schonmal etwas auschweifen. Und b) ging es um Reden. Das ist wohl keine Rede. :ugly:

    Nichts. Aber scheinbar reicht es dir ja gute Charaktere zu haben um den Rest abzufeiern, das wundert mich.
     
  29. Forsti 13 gesperrter Benutzer

    Forsti 13
    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    10.815
    @Indiana_Bart

    Selbst für Spiele ist Metacritic ein Krebsgeschwür. Diese Seite ist einfach nur Müll, egal für was.
     
  30. SpeedKill08 DEMODIVIERT in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    32.603
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2070 Super Jetstream
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    6x Samsung 860 Evo (4,25 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    NZXT H440
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H
    Wer ist denn eigentlich alles 0:00 im Kino? :wahn:
     
  31. flowseven

    flowseven
    Registriert seit:
    22. Oktober 2009
    Beiträge:
    6.637
    Hab nie gesagt, dass Metacritic der heilige Gral der Kritikerseiten ist, aber mit IMDB zu kommen wo Dark Knight Rises 8.5 hat, ist halt auch sehr lächerlich.

    Ich finde es halt lustig, welche Eigendynamik sich im Netz entwickelt hat gegen die Prequels. Screenjunkies hat mal einen Beitrag gemacht, wo sie Interviews nach der Premiere von Episode 1 gezeigt haben. Viele Star Wars Fans sagten danach, dass es der beste Teil der Serie ist :D

    Klar darfst du auch Teil 3 scheiße finden, aber ich denke Teil 3 würde man nicht so scheiße finden, wenn es diese Eigendynamik im Netz nicht gäbe. Würde ohne dem "Hate" im Internet die Dialoge nur zwei Prozent besser sein? Nein natürlich nicht, aber man würde dem Film viel mehr verzeihen (wie man es bei Marvel macht) und eher das Gute sehen.

    Ich bin mir einfach nicht sicher wie man in paar Jahren auf Episode 7 zurückblicken wird. Für mich ist er so belanglos ich hätte ihn jetzt schon wieder vergessen, hätte ich ihn auf Sky in der Star Wars Woche nicht wieder gesehen.
    Mir persönlich ist ein Film mit Ecken und Kanten einfach lieber, als einer der mich komplett kaltlässt. Oft hört man "der Film und die Charaktere machen einfach Spaß", aber ich wüsste nicht wo mir der Streifen Spaß gemacht hat. Ich muss ihn sehen, weil es Star Wars ist und dass er mir egal ist tut mir mehr weh wie ein Anakin Dialog.
     
  32. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    105.570
    du drehst den Spieß "immer" um :wahn:

    JarJar hat das Problem was viele Charaktere in den Prequels hatten: unsympathisch und hirnlos. Seine Sprüche sind nicht so gut wie einst bei 3PO und er ist nur dazu da um Kleinkinder ins Kino zu locken (zu dumm, dass selbst Kleinkinder diesen Charakter scheiße finden bzw er nicht bei der Zielgruppe ankommt wie in einer Doku mal gesagt wurde)

    3PO ist ein intelligenter Trottel, wie Sheldon Cooper, JarJar ist einfach nur ein Trottel der durchgehend unwitzige Oneliner wie mit einer Maschinenpistole rausschießen muss und nur für visuelle Gags zuständig ist, die aus americas most unfunny homevideos stammen könnte. Der Charakter schafft es nichtmal liebenswürdig zu sein, da sind die Ewoks ihm einen ganzen Schritt voraus, zumal die Ewoks nicht einfach nur für schlechte Witze in den Film eingebaut wurden.


    viele Fans haben bei der Ghostbusters 2016 Premiere auch gesagt, dass der Film besser als Ghostbusters wäre, von den Leuten darfst du halten was du willst. Aber wenn du eine Seite mit x tausend Reviews hast, dann hast du zumindest einen Anhaltspunkt :ugly:

    Episode 1 wurde damals nur so abgefeiert, weil es endlich ein neuer Kinofilm war (hat nicht lange gedauert bis die Leute gemerkt haben was für ein Murks er ist, aber niemand dachte dass Episode 2 noch schlechter werden würde :ugly:), Episode 2 hat dann auch niemand mehr so abgefeiert, bei Episode 3 immerhin der letzte Part und bei Episode 7 war man ganz vorsichtig und wurde positiv überrascht :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2016
  33. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    43.166
    Tja wieso hat das bei Hitler funktioniert?

    Manchmal ist das halt so. Allein das der Kanzler (Lauftext) 2 Jedi im geheimen losschicken muss als Vermittler zeigt deutlich das mit der Republik einiges im Argen ist. Auch ohne Sith.


    Hätte EP7 mehr zu bieten als gute Charaktere müsste ich das nicht. :nixblick:


    Hab mich missverständlich ausgedrückt gehabt. Siehe andere Antwort.
     
  34. flowseven

    flowseven
    Registriert seit:
    22. Oktober 2009
    Beiträge:
    6.637
    Ein Finn oder eine Rey sind doch noch "safer" als der Rest des Films....

    Von Snoke und co fange ich gar nicht erst an. Jep Han hat mir bis zum einem gewissen Punkt auch "Spaß" gemacht, aber wo sind die guten Charaktere?
     
  35. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    43.166
    Aber trotzdem gab es all das schon mal. Wo ist das Problem?

    Ich meine Hux ist deutlich uncharismatischer und emotionsloser als Palpatine. Wirkt Palpatine in 1-2 Szenen lächerlich, ist Hux permanent ne Witzfigur. Aber das ist ok den Palpatine hatte auch seine Bescheidenen Momente.

    Wieso darf ich diesselbe Logik nicht bei Jar Jar Anwenden? Jar Jar ist eine KOmbination aus Ewoks und 3PO nur Schlimmer. Hux ist eine Kombination aus Tarkin und Palpatine (den Vergleich hab nicht ich gebracht) nur in schlimmer.

    Wieso ist Hux jetzt also ok weil es ist in der PT auch doof. Aber Jar Jar ist nicht ok, obwohl es in der OT auch doof ist?
     
  36. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    105.570
    was? Ein weiblicher Hauptcharaktere ist heute leider alles andere als safe, vor allem wenn man Spielzeug verkaufen möchte :ugly:
     
  37. flowseven

    flowseven
    Registriert seit:
    22. Oktober 2009
    Beiträge:
    6.637
    genau mit dieser antwort verstärkst du mein gefühl im recht zu sein.

    ein schwarzer trooper und eine frau.unglaublich was die jungs riskieren :ugly:
     
  38. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    43.166
    Ich hatte mit en Charakteren sehr guten Spaß. Es ist schön die so begeistert spielen zu sehen. Solange man nicht zuviel über die Charaktere und Handlung nachdenkt sondern sich stumpf berieseln lässt und sich über die Verbindungen zu Ep4 freut kann der Film auch funktionieren.
     
  39. Indiana_Bart Active Member

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    105.570
    selbst die Jedi haben hinterfragt, warum man sie geschickt hat.

    Generell sind in Palpatines "Masterplan" riesen große Lücken drin, die nur funktioniert haben weil das Drehbuch es wollte

    tja, EP7 hat filmisch immerhin schonmal mehr zu bieten als die Prequels :yes:
    Du regst dich ja eigenltich nur darüber auf, dass der Film wieder einen Todesstern hat

    das Problem ist einfach, dass die Version in Episode 1 einfach nicht gut ist. JarJar wird nicht ohne Grund so sehr gehasst.
    Palpatine hatte ja auch erst in den letzten Film seinen wirklichen Auftritt, Hux würde ich allein deswegen nicht mit ihm vergleichen, eher mit den Imperialen die in Episode 4 auf den Todesstern waren
    darfst du doch? :nixblick.

    Nur wer sollte dich da ernst nehmen?

    Hux hat immer noch den Vorteil dass sein Charakter nicht von Grund auf Scheiße ist, im Gegensatz zu JarJar. hux ist auch keine Hauptrolle, im Gegensatz zu JarJar.
    Und in der OT gibt es keinen, nicht einen, Charakter der auch nur annähernd so schlecht ist wie Jar Jar, NIEMANDEN. Selbst die Musiker in der Kantina nicht. (Lucas hat es aber geschafft diverse Szenen in der SE ähnlich scheiße aufzubauen wie bei JarJar, die darfst du auch gerne ankreiden)

    Selbst um die Ewoks trauert oder fiebert man mit (wie eine Szene in Jedi auch gut gezeigt hat), würde das JarJar passieren wäre das Gelächter sehr groß, ganz einfach weil selbst ein Ewok um einiges besser geschrieben ist als ein JarJar.

    von Rey gab es eine Zeitlang gar kein Spielzeug, weil "die Jungen sowas nicht kaufen". Nennst du das echt safe? :ugly:
     
  40. flowseven

    flowseven
    Registriert seit:
    22. Oktober 2009
    Beiträge:
    6.637
    @charaktere^^ja aber ich will keinen feel good movie ;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top