SARS-CoV-19 (Die Omikron-Bedrohung)

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von newdesignsucks, 25. Januar 2020.

?

Wie ist euer Impfstatus?

  1. Vollimmunisiert, mit Auffrischung

    44 Stimme(n)
    13,3%
  2. Vollimmunisiert, werde Auffrischung machen

    254 Stimme(n)
    76,5%
  3. Vollimmunisiert, werde Auffrischung nicht machen

    15 Stimme(n)
    4,5%
  4. Teilimmunisiert, werde Vollimmunisierung machen

    1 Stimme(n)
    0,3%
  5. Teilimmunisiert, werde Vollimmunisierung nicht machen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Ungeimpft, werde mich impfen lassen

    5 Stimme(n)
    1,5%
  7. Ungeimpft, will mich nicht impfen lassen

    12 Stimme(n)
    3,6%
  8. Ungeimpft, kann aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden

    1 Stimme(n)
    0,3%
  1. Alareiks

    Alareiks
    Registriert seit:
    12. September 2021
    Beiträge:
    828
    Nein. Die Vorerkrankten, die trotz Impfung in die Intensivstation müssen, sind iaR solche, bei denen sich kein ausreichender Immunschutz aufbauen konnte, die Impfung also ihre Wirkung nicht voll entfalten konnte. Sie unterscheiden sich in der Zusammensetzung daher ganz deutlich von den Vorerkrankten, die ohne Impfung besonders gefährded sind, da bestimmte Gruppen (Übergewichtige zB) bei den Geimpften in der Intensiv viel weniger vertreten sind.

    Daher ist Dein ganzes Narrativ kontrafaktisch.
     
    Knarfe1000, Emerald, MusicViking und 3 anderen gefällt das.
  2. Gustav Gammelzahn

    Gustav Gammelzahn
    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    1.364
    Könntest du das bitte belegen.

    Du schreibst ja selbst "in alle Regel" (iaR). Du schließt also nicht aus, dass es Geimpfte gibt, die wegen ihrer Vorerkrankung, nicht wegen Immunsuppressiva, einen schweren Verlauf haben. Du bestätigst also, was ich schrieb, auch wenn deren Anteil nach deinem Dafürhalten kleiner sein mag.

    Bei denen mit schweren Verlauf ist es ja logisch, dass sich kein ausreichender Immunschutz aufgebaut hat. Weil ihr Immunsystem zu schwach - sei es durch Vorerkrankungen oder Immunsuppressiva. Du schreibst eigentlich dasselbe wie ich.
     
  3. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    20.732
    wohl ~75% der bevölkerung sind doch schon vollständig geimpft. den rest wirst du nur durch mehr daumenschrauben, zwänge und sanktionen dazu bewegen können, es sich anders zu überlegen. diese paranoia von wegen 'es könnte jemand falschem in die hände spielen' ist doch längst nicht mehr angebracht, zumal es konsequenten impfverweigerern wohl egal ist, über was und über was nicht geredet wird. da wird zur not alles so uminterpretiert, dass es wieder ins weltbild passt.
     
  4. Alareiks

    Alareiks
    Registriert seit:
    12. September 2021
    Beiträge:
    828
    Wie gesagt, diverse Krankenhäuser haben dazu Angaben veröffentlicht. Google es einfach.


    Nein. Ungeimpfte und nicht Genesene erkranken auch nicht alle schwer, trotz fehlendem Immunschutz. Deine Logik ist total schief.
     
    manfred4281 und itistoolate gefällt das.
  5. Gustav Gammelzahn

    Gustav Gammelzahn
    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    1.364
    Sie erkranken nicht schwer, eben weil ihr Immunsystem mit dem Erreger fertig wird, eben weil sie nicht schwer vorerkrankt sind, denn eine schwere Vorerkrankung vermindert den Immunschutz. Eigentlich ziemlich logisch.
     
  6. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    14.612
    Was ist eigentlich dein Argument? Das Impfungen nicht schützen?
     
  7. MusicViking

    MusicViking
    Registriert seit:
    31. Juli 2018
    Beiträge:
    2.037
    Sach mal, red ich suaheli oder ist bei Dir oben was schief gewickelt? Autoimmunerkrankte, bleiben auch mit einem gesunden Lebensstil, Autoimmunerkrankte. Und je nach Medikamenteneinstellung, können diese die Impfung erheblich beeinflussen. Autoimmunerkrankte bekommen übrigens in der Regel auch extra Nährstoffe und Vitamine (Dekristol u.ä.) verschrieben, weil die Entzündung im Körper das erfordert. Autoimmunerkrankte wollen auch meist gesund leben, weil sie selber wissen, das es einen positiven Einfluss auf Ihre Krankheit hat. Und Du stellst Dich hin und behauptest, das die Patienten auf Intensiv, einfach mal Ihren Lebensstil ändern sollen.

    Merkst DU Dich noch? Dein ganzes gelaber kannste dir eigentlich komplett sparen.

    Bei Leuten wie Dir wünsche ich mir, das sie selber mal in der Lage sind. Einfach mal jeden Tag mit Schmerzen leben. Egal welche Bewegung. Und dazu noch Vollzeit arbeiten, Haushalt, Kind, Hobbies, Sport. Aber in seiner kleinen Komfortzone kann man solchen Stuss, wie Du ihn verbreitest, schon mal behaupten.
     
  8. Gustav Gammelzahn

    Gustav Gammelzahn
    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    1.364
    Es wurde im Verlauf eigentlich ziemlich deutlich gemacht, welche Art von Vorerkrankungen gemeint sind. Und ich habe es auch mehrfach geschrieben, sogar dir selbst.

    https://www.gamestar.de/xenforo/threads/sars-cov-19-mhd-23-05-22.468443/page-3383#post-20163070

    "Und Du stellst Dich hin und behauptest, das die Patienten auf Intensiv, einfach mal Ihren Lebensstil ändern sollen."

    Das ist nicht, was ich geschrieben habe.
     
  9. Emerald ist auch nur ein Stein

    Emerald
    Registriert seit:
    24. Juni 2020
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    Schweiz
    Genau, Leute mit MS, Trisomie, Herzinsuffizienzen, Niereninsuffizienzen, Lungenerkrankungen, Diabetes etc. haben natürlich sehr viel mit Übergewicht zu tun. Zieh diese Autoimmunerkrankungen nicht ins Lächerliche, indem du auf den ersten Absatz gleich einen mit Übergewicht folgen lässt. Sehr viele haben sich ihre Situation nämlich nicht ausgesucht und können oft nur die Symptome, aber nicht die Ursache heilen. Gewisse Krankheiten sind sogar genetisch vererbt. Es gibt zahlreiche Krankheiten, die haben mit Ernährung oder mangelnder Bewegung überhaupt nichts zu tun. Der 200 kg schwere, 80-jährige Kettenraucher steht nicht stellvertretend für Vorerkrankte.

    Übrigens hab ich bspw auch eine chronische Erkrankung. Ursache unbekannt. Heilung zurzeit nicht möglich. Symptome zunehmend. Und nein, ich habe nie geraucht, nie viel getrunken und eigentlich immer regelmäßig Bewegung gehabt. Wegen der Symptome achte ich vermutlich deutlich mehr auf die Ernährung als die meisten meiner gesunden Kollegen. Wie auch die meisten anderen Autoimmunerkrankten wohl auch stärker auf ihre Gesundheit achten als andere, um die Symptome zu lindern.

    Wahrscheinlich sind in deinen Augen auch alle mit Long Covid-Symptomen selber schuld, da sie nicht genug auf ihre Gesundheit achten, hab ich recht?? :topmodel:

    Bei solchen Posts kommt mir die :kotz: hoch.
     
    hellifanboy, Lurtz, The Doctor und 8 anderen gefällt das.
  10. ancalagon Alarmarzt Meier-Wohlfühl

    ancalagon
    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    38.244
    Ort:
    das muss "aus" heíßen nich "von" :p
    Grillfuerst.de hat sich in Hessen die Möglichkeit der 2G-Beschränkung für ihre Verkaufsflächen erstritten. Das gab natürlich übelsten Shitstorm a la „ich werde da nie wieder was kaufen!111 mimimiheul“ .. also war es mir ein Bedürfnis, mal eine gegenteilige Mail zu schreiben.

    Heute tatsächlich eine Antwort bekommen - netter Laden :yes:

    Bitte alle dort was kaufen, ich bin leider schon vollständig ausgestattet :teach:
     
    Vögelchen, JFK und rbue gefällt das.
  11. Water Corpse

    Water Corpse
    Registriert seit:
    14. November 2015
    Beiträge:
    3.719
    Hatte jetzt einen schwedischen Artikel gelesen, wo nach vermehrt Kinder in Schweden an Diabetes erkranken. Bis zu 30% mehr Diabetes Fälle konnten in einzelnen Regionen festgestellt werden. Einige Experten vermuten einen Zusammenhang mit einer Corona Infektion.


    Eine Corona Infektion kann nach einigien Studien die Insulinproduktion stören und so zu Diabetes führen. Das wurde auch schon letztes Jahr vermutet.

    Hier noch ein Artikel dazu, wo das Thema im Sommer schon behandelt wurde.




    https://www.google.com/amp/s/www.mdr.de/brisant/corona-diabetes-ausloeser-100~amp.html
     
    rbue, itistoolate und manfred4281 gefällt das.
  12. MusicViking

    MusicViking
    Registriert seit:
    31. Juli 2018
    Beiträge:
    2.037
    Junge, Junge, Junge. Geh weiter bevor ich mich vergesse...:bse:
     
  13. blurps

    blurps
    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    8.511
    Public health ist sicherlich ein wichtiges Thema und da darf man von mir aus auch gerne mal ein wenig die Daumenschrauben anziehen. Das ist aber nichts für einen Zeitraum von 2-3 Jahren, insb. on top einer Pandemie.

    Insofern frage ich mich schon, was das Ziel dieser Argumentation sein soll.
     
  14. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    20.732
    ich verstehe nicht, warum manche leute so einen ständer haben, wenn es darum geht, andere zu zwingen. es ist schon länger bekannt, dass ein ungesunder lebenswandel mit armut hand in hand geht. was willst du da für daumenschrauben ansetzen?
     
  15. blurps

    blurps
    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    8.511
    Damit beschäftigt sich ja nicht nur Deutschland. Einfach mal schauen, was woanders funktioniert.

    Chile beispielsweise hat mit einem Maßnahmenbündel aus u.a. Kennzeichnungspflicht für ungesunden Scheiß, Zuckersteuer, Werbeverboten für alle angeblich gesunden "Kinder"produkte usw. durchschlagenden Erfolg. Sowas ist jetzt kein Ständermaterial und müsste eigentlich sogar mit der FDP machbar sein.

    Siehe z.B.: https://www.nytimes.com/2020/02/11/health/chile-soda-warning-label.html
     
    itistoolate, Hank J. und MW_ gefällt das.
  16. Water Corpse

    Water Corpse
    Registriert seit:
    14. November 2015
    Beiträge:
    3.719
    UK heute auch wieder mit 10% mehr Neuinfektionen als letzte Woche. Heute meldet man über 45000 Neuinfektionen und dazu 157 Todesfälle (+28 % als die Woche zuvor). In den letzten 7 Tagen mussten 5423 Menschen wegen Covid ins Krankenhaus eingewiesen werden.
    Die ersten Experten sind dort besorgt und fürchten eine Überlastung des Gesundheitswesen, sollte man nicht dagegen steuern.
     
    manfred4281, JFK und rbue gefällt das.
  17. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    20.732
    achso, dann habe ich dich völlig falsch verstanden. daumenschrauben für die hersteller finde ich gut, ich dachte aber, du würdest über die verbraucher sprechen. hier würde aufklärung und generelle armutsbekämpfung helfen.
     
  18. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    20.732
  19. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    14.884
    Gut.
     
  20. Papa_Oscar_Whiskey

    Papa_Oscar_Whiskey
    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    1.375
    Finde ich persönlich zu drastisch. Supermärkte sind essentiell für die Grundversorgung und damit etwas anderes als Restaurants oder Kinos. Es ist zweifelhaft, ob hier der Zweck (Impfquote erhöhen) die Mittel heiligt.
     
    the_mkay, Gustav Gammelzahn und legal gefällt das.
  21. Water Corpse

    Water Corpse
    Registriert seit:
    14. November 2015
    Beiträge:
    3.719
    Klaus Stöhr* sitzt bei Illner und spricht davon das Covid eine reine Lungenerkrankung wäre. Gut das Lauterbach ihn gleich korrigiert hat und gesagt hat, dass es sich um eine Gefäßerkrankung handelt. Sehen übrigens so gut wie alle Forscher/Wissenschaftler so, aber man lädt in diese Talkshows mal wieder "Experten" ein, die einer kleinen Minderheit* angehören und falsche Behauptungen in den Raum werfen.
    Streeck sprach in einer Talkshow auch mal davon, das Covid eine reine Schmierinfektion wäre.


    Diese Formate gehören dringend überarbeitet, am besten wäre ein Faktenteam im Hintergrund, was während der Sendung Aussagen überprüft und richtig stellt. Gerade bei den ÖR finde ich es bedenklich, wenn dort wirklich krasse Falschinformationen verbreitet werden. Gerade bei Laschet hätte man sehr vieles korrigieren müssen, was er in diversen Wahlkampfshows behauptet hatte. Eventuell würden die "Experten/Politiker bei solchen Sendungen weniger Quatsch reden, wenn man sie im Anschluss korrigieren würde.

    *Liebling der Springermedien


    *dadurch entsteht False Balancing
    [​IMG]

    Liefers ist auch zu Gast und spricht von "irren Stories im Internet" in Bezug auf Impfungen. Schwurbelt auch ein wenig Richtung mRNA Impfstoffe. "Danach würden sich Menschen impfen lassen, wenn es noch anderen Impfstoff gäbe. Aber dieses neue mRNA will man halt nicht. "

    Ist ja nicht so, als ob es nicht andere Alternativen mit Vektorimpfstoffen gibt.

    Liefers ist im richtigen Leben leider kein Prof. Börne.....
     
  22. foreverdead Yippie Yeah

    foreverdead
    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    79.778
    Der Liefers hat nicht mal ne Ahnung was die grippeimpfung ist und würde ausrasten wenn er hört das Kindern windpockenviren gespritzt werden. :ugly:
     
  23. legal Möge der Markt mit dir sein! Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    80.930
    Sehe ich auch so. Die Grundversorgung muss gewährleistet bleiben. So dramatisch ist die Lage nicht um sowas zu rechtfertigen.
     
    Sinthuras gefällt das.
  24. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    12.071
    Ort:
    42
    Eine Bekannte (unter 30, sportlich, gesund) hat mir kürzlich erzählt, dass sie und ihr Freund Dezember letzten Jahres eine Infektion durchgemacht haben. Ihr Freund lag eine Woche lang flach, sie persönlich hatte es noch stärker erwischt, nach einer Woche war der Notarzt wegen akuter Luftnot da. Dass sie nicht ins Krankenhaus kam, lag eigentlich nur daran, dass sie hätte 200km weit wegmüssen, da alle anderen Krankenhäuser in der Nähe voll waren. So war daheim zu bleiben und ggfs wieder den Notarzt zu rufen der bessere Weg. Luftprobleme im Sinne von weniger Atem hat sie auch heute noch.

    Schon gruselig, solche Geschichten auch von Bekannten zu hören. Ich bin froh, dass der Kelch an mir vorüberging und gleichermaßen besorgt, wie viel Unbesorgtheit nun in puncto Schulen um sich greift. Corona ist gefährlich, und das nicht nur für Rentner/Vorerkrankte. Den Preis zahlen all die in der Statistik als „ja nicht so viele“ untergehenden schwere Verläufe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2021
  25. Gustav Gammelzahn

    Gustav Gammelzahn
    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    1.364
    Gibt leider genug, die das so sehen.
     
  26. SpeedKill08 Geboosterte und extrem DEMODIVIERTE Kartoffel in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    50.573
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 5900X
    Grafikkarte:
    GIGABYTE GeForce RTX 3080 Ti Vision OC
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix X570-E Gaming
    RAM:
    G.Skill Trident Z Neo, DDR4-3600, CL16 - 64 GB
    Laufwerke:
    7x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO+/980 Pro (10 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon, GX-BROWN
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Gigabyte Aorus FI27Q-P + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
    Wir müssen dringend noch mehr Kliniken dichtmachen! :fs:
     
    manfred4281, itistoolate und UrbanForest gefällt das.
  27. SpeedKill08 Geboosterte und extrem DEMODIVIERTE Kartoffel in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    50.573
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 5900X
    Grafikkarte:
    GIGABYTE GeForce RTX 3080 Ti Vision OC
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix X570-E Gaming
    RAM:
    G.Skill Trident Z Neo, DDR4-3600, CL16 - 64 GB
    Laufwerke:
    7x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO+/980 Pro (10 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon, GX-BROWN
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Gigabyte Aorus FI27Q-P + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
    Ich begreife immer noch nicht, wie Menschen FFP2 Masken unter der Nase tragen können. :ugly:

    Hatte neulich vergessen sie draußen abzusetzen und beim Abnehmen meiner Tasche ist sie mir in diese Position gerutscht. Das ist derbst unbequem/unangenehm. :huh:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2021
    manfred4281, itistoolate und Nergal_ gefällt das.
  28. Gustav Gammelzahn

    Gustav Gammelzahn
    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    1.364
    https://open.spotify.com/episode/6rAgS1KiUvLRNP4HfUePpA

    Joe Rogan spricht drei Stunden lang mit Dr. Sanjay Gupta, Chief Medical Correspondent für CNN

    Geht teilweise ordentlich zur Sache. Aber es bleibt sachlich im Ton und respektvoll, und danach wird auch gleich wieder gelacht. Anregung intended.
     
  29. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    14.884
    Offensichtlich doch, sonst wär's nicht rechtmäßig. Gute Sache. 2G sollte Realität sein, mit medizinischen Ausnahmen, die streng geprüft werden.
     
    ancalagon und Stachelpflanze gefällt das.
  30. legal Möge der Markt mit dir sein! Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    80.930
    Ob sowas rechtmäßig ist, lässt sich naturgemäß erst gerichtlich prüfen, wenn jemand betroffen ist.

    Hier wäre für mich eine Grenze erreicht bei der Recht zu Unrecht wird.
     
    the_mkay gefällt das.
  31. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    14.884
    Ich bin sehr gespannt auf die juristische Aufarbeitung der Praxis. Bis dahin begrüße ich sie und hoffe, dass sie in der Breite angewendet wird.
     
  32. Gustav Gammelzahn

    Gustav Gammelzahn
    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    1.364
    Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat Söder gerade die einst "rechtmäßigen" Ausgangsbeschränkungen um die Ohren gehauen. Das gleiche würde mit Sicherheit auch mit einer 2G-Regelung in Supermärkten passieren. Und natürlich weiß die hessische Landesregierung genau, dass eine solche Regelung offensichtlich rechtswidrig ist, sonst hätte sie die Regelung zur allgemeinen Pflicht statt zur Option gemacht.
     
    legal und the_mkay gefällt das.
  33. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    14.884
    Das wird der juristische Prozess ja dann zeigen, ganz so, wie es sein soll.
     
    itistoolate und UrbanForest gefällt das.
  34. the_mkay

    the_mkay
    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    18.489
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 5900X
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce RTX 3080 TUF GAMING
    Motherboard:
    MSI X470 GAMING PLUS MAX
    RAM:
    Crucial Ballistix Sport 3200 MHz 32GB
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G PRO X SUPERLIGHT
    Logitech G710
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    HP OMEN 27i 2K (27 Zoll / QHD IPS 165Hz)
    Aber doch nicht bei der Grundversorgung. Soll man die Leute verhungern lassen? Und komm mir nicht mit Lieferdiensten.
     
  35. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    14.884
    Ich kann jetzt gleich bei meinem Arzt anrufen und mich heute Nachmittag impfen lassen. Für medizinisch bedingt ungeimpfte Personen darf es Ausnahmen geben.

    Niemand muss verhungern.
     
  36. the_mkay

    the_mkay
    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    18.489
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 5900X
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce RTX 3080 TUF GAMING
    Motherboard:
    MSI X470 GAMING PLUS MAX
    RAM:
    Crucial Ballistix Sport 3200 MHz 32GB
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G PRO X SUPERLIGHT
    Logitech G710
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    HP OMEN 27i 2K (27 Zoll / QHD IPS 165Hz)
    Ach hör doch auf. Den Sadismus und Sarkasmus kannst du stecken lassen.
     
  37. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    14.884
    Es ist weder das eine noch das andere. Die Impfung ist sicher, sie ist wirksam, sie ist jederzeit zu kriegen und sie ist für jedermann kostenlos. 2G ist problemlos machbar, auch im Lebensmittelhandel. Realistisch gesehen werden sowieso nicht alle Supermärkte mitmachen.
     
    Stachelpflanze und Nergal_ gefällt das.
  38. Stachelpflanze

    Stachelpflanze
    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    7.300
    Entweder wir wollen eine geimpfte Gesellschaft oder nicht. Da ist ein striktes 2G doch genau richtig.
     
    JFK gefällt das.
  39. Gustav Gammelzahn

    Gustav Gammelzahn
    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    1.364
    Und wer sich aus nicht medizinischen Gründen nicht impfen lassen will, muss dann eben verhungern?
     
  40. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    14.612
    Das nimmt man für die Freiheit in Kauf! :spahn:
     
Top