SARS-CoV-19 (FreeDumm oder Hot Spott?)

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von newdesignsucks, 25. Januar 2020.

?

Wie oft wart ihr schon infiziert?

Diese Umfrage wurde geschlossen: Gestern um 19:17 Uhr
  1. Kein Nachweis, vermutlich auch nie.

    99 Stimme(n)
    60,7%
  2. 1 mal PCR-Nachweis

    35 Stimme(n)
    21,5%
  3. 2 mal PCR-Nachweis

    2 Stimme(n)
    1,2%
  4. 3 mal PCR-Nachweis

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Mehr als 3 mal PCR-Nachweis.

    1 Stimme(n)
    0,6%
  6. Kein Nachweis aber vermutlich einmal.

    15 Stimme(n)
    9,2%
  7. Vermutlich mehr als einmal.

    3 Stimme(n)
    1,8%
  8. Ich hab doch kein Vögelchen

    3 Stimme(n)
    1,8%
  9. Irgendwas mit diesem seltsamen lila Löwen

    5 Stimme(n)
    3,1%
  1. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.383
    Habe jetzt meinen Impftermine (in Deutschland) 3 Stunden nachdem der Flieger landet. Gibt keine Zeit zu verlieren, jetzt muss nur die Lufthansa liefern. :o
     
    Evil gefällt das.
  2. ancalagon Alarmarzt Meier-Wohlfühl

    ancalagon
    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    40.390
    Ort:
    das muss "aus" heíßen nich "von" :p
  3. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.383
    Dein Post ist zwar etwas her, aber das Thema lief mir gerade über den Weg: Es geht doch eigentlich nicht um die Lohnfortzahlung, sondern "nur" um die Entschädigung der Unternehmen durch den Staat. Soll heißen, der ungeimpfte Arbeitnehmer in Quarantäne bekommt sein Geld erstmal weiterhin vom Arbeitgeber - dieser bekommt dann aber keine Erstattung durch den Staat.
     
    Juser gefällt das.
  4. Geiermeier

    Geiermeier
    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.033
    maul und klauenseuche :spahn:
     
  5. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    2.836
    Ja, es geht um Geld vom Staat, und im konkreten Krankheitsfall gibt es weiter Lohnfortzahlung.
    Es betrifft nur eine relativ kleine Gruppe die ungeimpft ist, keine Symptome hat aber aus welchen Gründen auch immer in Quarantäne muss. Man könnte dann zumindest versuchen aus der Quarantäre rauszukommen, indem man sich negativ testen lässt, aber das kostet ja dann bald auch Geld und selbst dann hast du 1-2 Arbeitstage verloren, die keiner mehr bezahlt. Es sei denn der Arbeitnehmer zahlt den Lohn freiwillig weiter.
     
  6. Emerald ist auch nur ein Stein

    Emerald
    Registriert seit:
    24. Juni 2020
    Beiträge:
    2.369
    Ort:
    Schweiz
    Gestern zum Essen eingeladen worden beim ungeimpften Kollegen. Seine Freundin ist zumindest endlich einmal geimpft. Ne Stunde vor dem Essen kommt von ihr der panische Aufruf, die Gäste sollen doch einen Schnelltest machen, sie habe ja in zwei Wochen Abschlussprüfungen an der Uni. Aber ja, erst monatelang mit dem impfen warten, aber jetzt plötzlich Schiss kriegen. :atomrofl:

    Naja, das erste Mal nen Schnelltest gemacht. Fazit: Bin nicht schwanger. :heul:
     
  7. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.383
    Nein. Auch in Quarantäne kommt dein Lohn erstmal von deinem Arbeitgeber. Es gibt im Infektionsschutzgesetz lediglich den Passus, das sich dein AG das Geld vom Staat zurückholen kann. Dieses gilt jetzt ab 1. November, mit Verweis auf die mögliche Impfung, nicht mehr.

    Dein Lohn ist keine freiwillige Leistung und wird auch nicht durch das Infektionsschutzgesetz geregelt, sondern durch deinen Arbeitsvertrag. Wenn dein Arbeitgeber dir aus so einem Grund keinen Lohn zahlt, wäre das rechtlich extrem heikel. Ich kann mir nicht vorstellen das Arbeitgeber scharf darauf sind sich reihenweise verklagen zu lassen.
     
  8. Knarfe1000 Homecomputer Veteran

    Knarfe1000
    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    7.065
    Hatte ich schon vermutet. Aber seit wann bekommen das auch Menschen?
     
  9. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    2.836
    Ist im Endeffekt das Gleiche
    Hab ich auch nicht behauptet
    Ist mir schon klar dass das heikel ist. Arbeitgeber sind in der Regel auch nicht scharf darauf Massen-Infektionen und Todesfälle im Betrieb zu riskieren und ich finde es schon gerechtfertigt wenn man im Risikofall ungeimpfte Mitarbeiter in Quarantäne schicken muss, um den Betrieb zu schützen. Nur sehe ich nicht, warum man als AG dann weiter Lohn zahlen muss, denn der AN erfüllt seinen Teil vom Arbeitsvertrag (=das Arbeiten) in diesem Zeitraum ja nicht, und zwar selbstverschuldet.
     
    Knarfe1000 gefällt das.
  10. SpeedKill08 Geboosterte und extrem DEMODIVIERTE Kartoffel in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    53.309
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 5900X
    Grafikkarte:
    GIGABYTE GeForce RTX 3080 Ti Vision OC
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix X570-E Gaming
    RAM:
    G.Skill Trident Z Neo, DDR4-3600, CL16 - 64 GB
    Laufwerke:
    7x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO+/980 Pro (10 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon, GX-BROWN
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Gigabyte Aorus FI27Q-P + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117701/5028506

    Diese Drecksdeppen! Und nein - man sollte nicht mit ihnen reden. :mad:
     
  11. TheHellstorm

    TheHellstorm
    Registriert seit:
    7. Juni 2002
    Beiträge:
    16.368
    In Düsseldorf kannst du einfach nach der Landung zum Impfzentrum im Flughafen gehen. Wieso machst du dir extra einen Termin?
     
  12. Joss Filousoph

    Joss
    Registriert seit:
    25. Dezember 2015
    Beiträge:
    5.836
    Ort:
    Dritter Stock im Beklopptenblock
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X + Scythe Mugen 5 PCGH
    Grafikkarte:
    MSI RTX 3080 Gaming Z Trio 12G LHR
    Motherboard:
    MSI MEG X570 Unify
    RAM:
    32GB 3600-18 Corsair Vengeance LPX
    Laufwerke:
    1 x SSD 2 TB Samsung 980 PRO PCIe M.2
    2 x SSD 1 TB Samsung 970 EVO PCIe M.2
    1 x SSD 1 TB Samsung 860 QVO
    Asus DRW-24D5MT
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X7 + Q Acoustics 3030i
    Gehäuse:
    Fractal D. Define R6 Solid PCGH (Fractal Design Ion+ Platinum 760W, 3 x 140 mm Fractal Venturi)
    Maus und Tastatur:
    Razer Naga Pro Modular Wireless
    Logitech Craft
    Betriebssystem:
    OEM Windows 10 Pro
    Monitor:
    Alienware AW3821DW
    Und durch die ausbleibenden Folgen von sowas, feiern sie ihn dann noch als Helden. Aber er hat ja nur autonom gehandelt nach dem Ratschlag deutscher Spitzenpolitiker.
     
  13. 16_volt

    16_volt
    Registriert seit:
    13. März 2021
    Beiträge:
    2.045
    Ort:
    Cerritos, California.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD 5900x
    Grafikkarte:
    MSI 3080ti Gaming X Trio
    Motherboard:
    Asus x570 PLUS
    RAM:
    32gb Corsair 3600Mhz
    Laufwerke:
    3x SSD 2x NVME 2x HDD
    Soundkarte:
    Creative SB AE-9PE/ HD650
    Gehäuse:
    Be Quiet!
    Maus und Tastatur:
    Logitech Wireless/Blackwidow v2
    Betriebssystem:
    Win 11
    Monitor:
    LG C1 48"
  14. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    53.807
    Ort:
    Essen
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen R7 5800X
    Grafikkarte:
    AMD Radeon 6900XT
    Motherboard:
    Asus B 550 Strix F Wifi
    RAM:
    2x16 GB G.Skill Ripjaws V 3600
    Laufwerke:
    Viele SSD
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Raijintek Zofos Evo Silent
    Maus und Tastatur:
    Tastatur leuchtet
    Betriebssystem:
    Windows X
    Monitor:
    Acer Predator XB253QGP
    Indirekte Folgen kann es schon geben. Wenn der Arbeitgeber das mitbekommt und ihn rauswirft.
     
  15. Joss Filousoph

    Joss
    Registriert seit:
    25. Dezember 2015
    Beiträge:
    5.836
    Ort:
    Dritter Stock im Beklopptenblock
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X + Scythe Mugen 5 PCGH
    Grafikkarte:
    MSI RTX 3080 Gaming Z Trio 12G LHR
    Motherboard:
    MSI MEG X570 Unify
    RAM:
    32GB 3600-18 Corsair Vengeance LPX
    Laufwerke:
    1 x SSD 2 TB Samsung 980 PRO PCIe M.2
    2 x SSD 1 TB Samsung 970 EVO PCIe M.2
    1 x SSD 1 TB Samsung 860 QVO
    Asus DRW-24D5MT
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X7 + Q Acoustics 3030i
    Gehäuse:
    Fractal D. Define R6 Solid PCGH (Fractal Design Ion+ Platinum 760W, 3 x 140 mm Fractal Venturi)
    Maus und Tastatur:
    Razer Naga Pro Modular Wireless
    Logitech Craft
    Betriebssystem:
    OEM Windows 10 Pro
    Monitor:
    Alienware AW3821DW
    Was bei solchen Geschöpfen aber auch dazu führen kann, dass sie sich noch verbessern, weil sie dann von einem der ihren einen besseren Job angeboten bekommen. Damit wird ja danach in den Netzwerken und Bubbles geprahlt, eine Heldenlegende gestrickt, die bekommen Anerkennung dafür. Kann man nie sagen wie weich oder hart da jemand am Ende fällt. Ich geh immer davon aus, dass Menschen die so ticken eh unzufrieden mit ihrem Leben und psychisch leck geschlagen sind.
     
    Knarfe1000 gefällt das.
  16. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    13.077
    Ort:
    42
    Ist leider nicht selten in Supermärkten, Geschichten wie diese hat wohl jeder in der Branche Arbeitende schon erlebt. Ist also nicht einmal eine Spezialität :(
     
  17. Des Pudels Kern FOR THE EMPEROR

    Des Pudels Kern
    Registriert seit:
    17. August 2004
    Beiträge:
    13.775
    Zumal wir dafür erst noch England erobern müssen. Vllt will die Linkspartei deswegen aus der Nato.:leuchte:
     
  18. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    21.461
    eine individualisierte IFR würde auch keinen sinn machen, weil das immer einen durchschnittswert ausspuckt. eine sehr genau berechnete IFR, die nicht nur nach alterskohorten, sondern nach allen möglichen risikofaktoren aufgeschlüsselt ist, würde eine genauere schätzung für das individuelle risiko zulassen, aber exakt kann das niemand vorhersagen. auch bei einer IFR von 0.04% bis 0.05% - allein berechnet nach alter - würde das für einige zu hoch und für andere zu gering ausfallen. und das spuckt auch Qcovid aus, wenn man ein bisschen mit den werten herumspielt. ein stark übergewichtiger 30jähriger mit diabetes hat hier eine wesentlich höhere wahrscheinlichkeit an Covid schwer zu erkranken oder zu sterben als ein 30jähriger ohne jegliche vorerkrankungen. wer hier alleine nach IFR urteilt, der wird beiden dasselbe risiko attestieren, was im ersten fall eine fatale unterschätzung des risikos bedeutet.

    die wissenschaftler, die Qcovid erstellt haben, sagen ja, dass eine 'chance of death if infected' kalkulation prinzipiell möglich wäre, sie aber nicht die daten haben und somit auch das infektionsrisiko berücksichtigen müssen, weil sich das bis jetzt nicht herausrechnen lässt. gleichzeitig gehen sie aber davon aus, das risiko für einen schweren verlauf und tod liesse sich massgeblich durch alter und vorerkrankungen bestimmen. 'massgeblich' heisst nicht 'exakt und ohne jeden raum für irrtum'.

    was die vergleichbarkeit angeht, da hast du natürlich prinzipiell recht. England ist nicht Deutschland, unter anderem haben sie dort ein schlechteres gesundheitssystem und schlechteres wetter. ich sehe dieses pochen auf exakte vergleichbarkeit aber nicht, wenn man z.b. die zahlen aus den USA heranzieht, um zu verdeutlichen, wie gefährlich Covid ist. die USA haben ein marodes, kaputtes gesundheitssystem und eine übergewichts- und drogenmissbrauchsepedemie. wenn man also England nicht mit Deutschland vergleichen sollte, dann würde das auch erst recht auf die USA zutreffen.
     
  19. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.383
    Ich fliege aber nicht nach Düsseldorf, darum. ;)
     
  20. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    21.461
    als angestellter sollte man am besten niemanden konfrontieren. ich finde es ein unding, dass die einhaltung der maskenpflicht vom staat zum arbeitgeber weitergegeben wird, der es dann natürlich an die arbeiter und angestellten weitergibt. es gibt leute, die rammen dir ein messer zwischen die rippen, weil du sie vermeintlich für einen moment 'falsch' angeschaut hast. du weisst aber nie, welche art von mensch du gerade vor dir hast und einfache angestellte sind natürlich auch nicht trainiert, mit solchen situationen umzugehen.

    besser wäre es da, man würde entweder sicherheitspersonal einstellen oder mehr polizisten vor ort haben, die auf einen anruf dann schnell reagieren können. aber das kostet ja geld.
     
  21. TheHellstorm

    TheHellstorm
    Registriert seit:
    7. Juni 2002
    Beiträge:
    16.368
    Wird doch bei anderen Flughafen nicht anders sein :D
     
  22. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.383
    Warum sollte der AG keinen Lohn bezahlen müssen? Das der AN nicht zur Arbeit darf ist vom Gesundheitsamt verfügt, das macht der AN ja nicht weil er keine Lust hat.
     
  23. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.383
    Meines Wissens gibt es das in Hamburg nicht. :nixblick:

    Aber nach 20 Stunden Reise will ich sowieso eher nach Hause und kann dann bequem zu Fuß zur Impfung gehen. ;)
     
  24. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    24.581
    Da du die Problematik in allen öffentlich zugänglichen Gebäuden hast, wäre das Einstellen von Sicherheitspersonal nicht möglich. Das müsste dann ja auch jedes Restaurant und jedes Geschäft machen. Mehr Polizei fände ich prinzipiell nicht schlecht, aber das würde solche Fälle auch nur per Zufall verhindern und ist keine sofortige Lösung.
     
  25. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    21.461
    ich fände mehrere streifen auf abruf gut, die sich dann grob auf ihre zielgebiete verteilen und schnell zum jeweiligen ort kommen können. das durchsetzen von geltendem recht sollte nicht die sache des bürgers sein. wenn jemand bei rot über die ampel brettert fährt man dem ja auch nicht hinterher und stellt denjenigen zur rede. dafür gibt es ja die polizei.
     
  26. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    2.836
    Ich denke genau dieses Thema wird die Arbeitsgerichte in der nächsten Zeit ziemlich beschäftigen.
     
  27. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    21.461
    ich würde mir aber wünschen, die leute würden mehr lüften. aber da man jahrzehntelang zu hören bekommen hat, durchzug würde krankmachen, tja. vieles ist in meinen augen ein hausgemachtes problem, homöopathie wurde die längste zeit auch von unseren gesundheitsministern durchgewunken, ärzte haben erklärt, durchzug würde einen steifen nacken oder gar erkältungen und grippe begünstigen. in einem gut gelüfteten raum ist auch das tragen einer maske nicht sonderlich unangenehm, aber wenn man mit mehreren leuten in einem kleinen raum sitzt, wo man dann vorsichtig ein winziges fenster auf kipp stellt, weil man ja lüften muss aber frische luft auch irgendwie gefährlich ist, wird die ohnehin schon schnell schlecht werdene luft durch die maske nicht besser.

    €: und wenn's draussen unter 20°C fällt werden ohnehin alle schotten dichtgemacht.
     
    rbue gefällt das.
  28. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    12.949
    Ort:
    Thüringen
    Du muss ihn nur oft genug wiederholen, irgendwann bist auch du schwanger. :jumbo:
     
    Emerald gefällt das.
  29. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    24.581
    Klar wäre das gut. Ich finde die Diskussion aus dieser Perspektive aber etwas schwierig, weil die Grenzen in der Praxis zwangsläufig verschwimmen. Was ich damit meine: Es gibt tausende Sachen, die in Geschäften gesetzlich verboten sind und bei deren Durchsetzung die Angestellten und Inhaber im ersten Schritt auf sich alleine gestellt sind. Das betrifft so Klassiker wie Ladendiebstahl, aber auch so Dinge wie Belästigungen von anderen Kunden. Da nun heranzugehen mit dem Ansatz, dass jeder dieser Konflikte sofort durch die Ordnungsbehörden gelöst werden sollte, fände ich etwas übertrieben, ehrlich gesagt. Bei potenziell hohem Risiko sollte man natürlich die Polizei hinzuziehen und die die Sache regeln lassen (und dafür sollte man natürlich auch die entsprechenden Kapazitäten haben), aber ansonsten kann man es in einem so friedlichem Staat wie Deutschland auch erstmal den Angestellten oder Inhabern zumuten Personen mit dem Verweis auf die Rechtslage auf Unterlassung zu bitten.
     
    Alareiks gefällt das.
  30. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.383
    Da gibt es nichts was kassiert werden könnte. Man muss ja nicht in Quarantäne weil man nicht geimpft ist, sondern weil man potentiell infiziert ist. Und es gibt weiterhin keine Impfpflicht, somit haben die Arbeitgeber wenig Argumente. Die Erstattung im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes war ja sowieso nur ein entgegenkommen an den Arbeitgeber. Ich empfehle mal die aktuelle Folge des Podcasts „FAZ Einspruch“, da wird das ganze aus rechtlicher Perspektive recht eindeutig eingeordnet.
     
  31. foreverdead Yippie Yeah

    foreverdead
    Registriert seit:
    8. April 2003
    Beiträge:
    80.761
    hamburg hat nur noch einzelne impftage in einkaufszentren, bei portvereinen, kulutrvereinen usw.

    auf dem reeperbahnfestival kann man sich zum beispiel mit j&J impfen.
     
    Manu_der_Weise gefällt das.
  32. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.383
    Ich lande dort ja nur und fahre weiter ins (mehr oder weniger direkte) Umland. Daher ist der Hinweis auf mögliche Impfungen am Flughafen eben nett, aber leider keine Option.
     
  33. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.383
    Der Bund regelt aber auch das ein Arbeitnehmer grundsätzlich vom Arbeitgeber bezahlt werden muss, die Hürden diese Zahlung auszusetzen sind zu Recht sehr hoch. Das scheint hier nach aktueller Rechtslage nicht gegeben zu sein.
     
  34. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    2.836
    Ich weiss nicht wie es in Zukunft rechtlich aussehen wird, fände aber Arbeitgeber vor die Wahl zu stellen "Entweder du riskierst Arbeitsausfälle und Tote in deinem Betrieb oder lässt deine ungeimpften Mitarbeiter immer wieder zwischendurch bezahlten Sonderurlaub machen" ziemlich unfair.
     
  35. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.383
    Grundsätzlich gebe ich dir Recht, aber der AG hat ja gar keine Wahl. Eine Quarantäne wird behördlich angeordnet, da gibt es kein Mitspracherecht.
     
  36. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.383
    Er steht aber nicht im Stau, sondern darf aufgrund behördlicher Anordnung nicht zum Arbeitsplatz. Eine Krankschreibung wäre wieder ein völlig anderer Fall.
     
  37. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.383
    Nein, aufgrund einer möglichen Infektion. Du unterstellst das es eine Pflicht des AN gegenüber seinem AG gibt, im Fall Corona durch eine Impfung dieses Risiko zu reduzieren. Der AG schreibt doch auch nicht vor sich großen Menschenmengen fernzuhalten, weil sonst das Risiko auf Quarantäne steigt.
     
  38. Evil Herr der Zeitschriften Moderator

    Evil
    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    10.369
    Ort:
    Zeitschriftenkiosk
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1800X
    Grafikkarte:
    MSI GeForce GTX 1070 GAMING X 8G Aktiv
    Motherboard:
    ASRock Fatal1ty X370 Professional Gaming
    RAM:
    32GB G.Skill RipJaws V rot DDR4-3200 DIMM CL15 Dual Kit @2933MHz
    Laufwerke:
    512GB Samsung 960 Pro, 2000GB Samsung 970 Evo Plus, 6000GB WD Blue
    Soundkarte:
    Onboard
    Gehäuse:
    be quiet! Silent Base 800
    Maus und Tastatur:
    Maus: Trust GXT 165
    Tastatur: Corsair K95 RGB Platinum
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    2x LG
    S-Bahn Sachsen, Zugbegleiter trägt die Maske unter der Nase. RE Hannover "willkommen blabla, tragen Sie Ihre Maske auch über der Nase aus Respekt vor den anderen Fahrgästen"

    Nie war der Unterschied zwischen Ost und West deutlicher. :ugly:
     
  39. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    7.383
    Nein, die Allgemeinheit zahlt das ab 1. November eben nicht mehr. Es geht hier ja auch nicht darum das jemand keinen Lohn bekommt weil er andere gefährdet, denn genau das zu Verhindern ist ja der Zweck der Quarantäne.
    Und zu deinem Beispiel: Das Besuchen des Konzerts ist hier auch kausal für die Quarantäne. Aber niemand käme auf die Idee deshalb die Lohnzahlung einzuschränken, nur weil jemand Konzerte besucht und damit das Quarantänerisiko erhöht.
     
  40. rbue

    rbue
    Registriert seit:
    4. Juli 2005
    Beiträge:
    32.006
    Ist das tatsächlich eine Frage der Region?

    .
     
Top