SARS-CoV-19 - Mentale Meltdown-Edition: Impf- und Schimpfgeschichten

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von newdesignsucks, 25. Januar 2020.

?

Schon geimpft? (Min. erste Dosis)

Diese Umfrage endet am 4. Juni 2021 um 20:35 Uhr.
  1. Ja

    29 Stimme(n)
    51,8%
  2. Nein

    17 Stimme(n)
    30,4%
  3. Nein, aber hab einen Termin

    4 Stimme(n)
    7,1%
  4. Nein, aber wäre berechtigt

    2 Stimme(n)
    3,6%
  5. Nein, will auch nicht

    3 Stimme(n)
    5,4%
  6. Nein, darf (noch) nicht zB wg Krankh. o. bin genesen.

    1 Stimme(n)
    1,8%
  1. Demogorgon

    Demogorgon
    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    572
    Trotz durchgemachter Erkrankung keine Immunität gegenüber der Brasilianischen Mutation (Chefarzt Uwe Janssens gestern bei Anne Will)? :huch:
     
    rbue gefällt das.
  2. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    10.378
    Ort:
    42
    Man kann nur hoffen, wenn es so tatsächlich in vielen Fällen ist, dass wenigstens der Verlauf bei Reinfizierten/Geimpften milde ist.
     
    rbue und manfred4281 gefällt das.
  3. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    12.142
    War auch nicht die erste und wird auch nicht die letzte sein. Bisher hatten wir nur das Glück das die Krankheit auch dort blieb.
     
    FainMcConner gefällt das.
  4. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    96.940
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel 486 DX2 66 MHz
    Grafikkarte:
    V7-Mercury P-64
    RAM:
    8 MB
    Betriebssystem:
    MS-DOS
    "It's just a flu, bro!"

    :KO:
     
  5. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    10.378
    Ort:
    42
    So ging es wohl den meisten, auch mir. Gerade beim Überfliegen auf folgende Experteneinschätzung gestoßen:
    :ugly:



     
  6. Thandor

    Thandor
    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    16.720
    Professor Oxford, ich habe Dir geglaubt! :Poeh:
     
    danmage, Goof, UrbanForest und 2 anderen gefällt das.
  7. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    96.940
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel 486 DX2 66 MHz
    Grafikkarte:
    V7-Mercury P-64
    RAM:
    8 MB
    Betriebssystem:
    MS-DOS
    Professor Proton hat bestimmt auch versagt. :heul:
     
  8. DuskX Absolut unkreativer Benutzertitel, weil keine Lust mich anzustrengen.

    DuskX
    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.385
    Ja, gut. Also wenn die guten Nachrichten in 2021 so weitergehen, such ich mir statt ner Wohnung in Deutschland jetzt vielleicht doch einfach nen Bunker und geh in den kompletten Fallout Modus. :battlestar:
     
    rbue gefällt das.
  9. Xenoglossy ti·tel·los / Adjektiv / keinen Titel aufweisend

    Xenoglossy
    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    4.333
    Ort:
    Duisburg
    Ich bin ja mit dem Thema weitestgehend fertig und kann es kaum noch hören (NICHT im Schwurblersinne, ich unterstütze die Maßnahmen) und habe eben zur Abwechslung mal wieder auf das Corona-Dashboard NRW geschaut. Im Vergleich zu meinem letzten Besuch auf der Seite hat sich das ja massiv verbessert.

    Mit Münster sogar wieder eine Region unter 50.

    Kann gerne so weitergehen. :hoch:
     
  10. Thandor

    Thandor
    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    16.720
    Das ist es ja: Grippe mutiert so, das man immer wieder neue Impfstoffe braucht.

    Wenn das bei Covid 19 auch so ist, dann bleibt uns das ja von nun an für immer erhalten. Wir können dann nicht wieder zum Normalen zurück.
     
    rbue gefällt das.
  11. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    22.171
    Ort:
    einer nicht orientierbaren Mannigfaltigkeit
    Wobei die Geschwindigkeit der Abnahme gerne noch zunehmen dürfte: Aktuell sind wir in ganz Deutschland grob bei 20 Tagen in der Halbierungszeit, was nicht übermäßig schnell ist. Aber mal schauen, wie sich das überhaupt weiterentwickelt.

    Wenn du mit "normal" meinst, eine Zeit ohne Corona, dann vermutlich nicht. Aber auch mit Corona wird es irgendwann wieder Normalität geben, auch wieder mit Großveranstaltungen und Reisen - kann halt noch etwas dauern, je nachdem wie es sich jetzt in diesem Jahr entwickelt.
     
    rbue gefällt das.
  12. Thandor

    Thandor
    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    16.720
    Wer soll denn ein Massenkonzert verantworten, wenn immer die Gefahr besteht ein Superspreaderevent zu veranstalten?

    Selbst wenn alle getestet werden: ein Fehler und das Zeug verbreitet sich rapide. Ein illegaler infizierter Zuschauer und das war's.
     
    rbue gefällt das.
  13. Daepilin

    Daepilin
    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    20.102
    joa, vermute auch, dass man dann halt in zukunft 1x im jahr oder so ne impfung braucht... wird dann hoffentlich einfacher, wenn die infrastruktur steht... was man auf twitter grad liest hat das ja hier in nrw auch so richtig gut funktioniert mit dem buchen... ich versteh einfach nich wie in zeiten von AWS, Azure und co noch server bei sowas überlastet sein können...

    @Thandor: regelmäßige Impfungen halt gegen die neuen Mutationen. Wer sich nicht impfen lassen will hat halt, wie bei der Grippe auch, pech gehabt, wenn er es sich einfängt
     
    rbue gefällt das.
  14. Madde [me] hat nix mehr zu sagen

    Madde [me]
    Registriert seit:
    20. Februar 2000
    Beiträge:
    15.314
    Fuck.
     
    rbue gefällt das.
  15. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    22.171
    Ort:
    einer nicht orientierbaren Mannigfaltigkeit
    Erstmal werden sich auf verschiedene Weisen Resistenzen aufbauen - entweder auf natürliche Weise (wie bei der Grippe oder vermutlich bei historischen Coronaviren) oder auf Ebene der Impfungen. Impfungen wird man nachjustieren müssen aufgrund von Mutationen, aber es wird nicht jedes Jahr eine Mutante geben, die den Impfschutz weitestgehend umgeht.
    Ansonsten wird man durch Tests und Nachverfolgung auch Massenevents kontrollieren können. Schnelltests können auch immer besser werden, so dass es sehr unwahrscheinlich wird, dass infizierte Menschen an diesen Events teilnehmen. Sollte das dennoch mal passieren, dann könnte man durch eine digitale Nachverfolgung schnell genug hinterherkommen. Zumal wenige Fälle bei Großveranstaltungen auch nicht bedeuten, dass dann Tausende infiziert herauskommen, das kann auch sehr überschaubar sein.
    Dann gibt es noch den Ansatz über Therapien: Theoretisch könnten die auch irgendwann gut genug sein, dass die Krankheit kein Problem mehr sein wird. Viele früher tödliche Krankheiten sind ja heutzutage eher unproblematisch (bei uns zumindest), weil die Gesundheitsversorgung das entsprechend behandeln kann.
     
  16. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    10.378
    Ort:
    42
    In Australien und Neuseeland funktionierts, man muss die Infektionen vorher richtig runterfahren und Infizierte danach konsequent von der Gesellschaft trennen (da werden dazu Quarantänestationen genutzt).
     
    rbue gefällt das.
  17. KTelwoot

    KTelwoot
    Registriert seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    4.295
    Mein RIG:
    CPU:
    Xeon 1230 V3
    Grafikkarte:
    GTX 1060
    Motherboard:
    Gigabyte H87 D3H
    RAM:
    16 GB DDR 3
    Laufwerke:
    Manche
    Soundkarte:
    Keine
    Gehäuse:
    Coolermaster Cavalier 2006
    Maus und Tastatur:
    IBM Modell M + Logitech G500
    Betriebssystem:
    Windows 10 + Ubuntu (LTS)
    Monitor:
    Vorhanden
    Ist es nicht eher so, dass die Mutante die Version der Grippe ist, die existiert, aber halt nicht von der Impfung "erwischt" wird ? - Und dann halt irgendwann selber die masse der Infektionen ausmacht ?

    Edit:

    Brasilien und alle Länder die noch Brasilianer ins Land lassen müssen auf eine Liste mit Risikoländern.

    Außerdem sollten wir mal ein paar Virologen in die Welt schicken die Viren sequenzieren und aufklären wen wir noch alles aussperren sollten.

    Aktuell scheinen die Infektionszahlen ja dankbarerweise etwas zu sinken. Ich bin dafür die Lockdownmaßnahmen bis zu einem 14 Tage Inzidenzwert <51/10^5 beizubehalten und erst dann überhaupt über Schulöffnung nachzudenken.
     
  18. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    49.884
    Ort:
    Essen
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen R7 5800X
    Grafikkarte:
    AMD Radeon 6900XT
    Motherboard:
    Asus B 550 Strix F Wifi
    RAM:
    2x16 GB G.Skill Ripjaws V 3600
    Laufwerke:
    Viele SSD
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Raijintek Zofos Evo Silent
    Maus und Tastatur:
    Tastatur leuchtet
    Betriebssystem:
    Windows X
    Monitor:
    Acer Predator XB253QGP

    Ähm nein viele Krankheiten sind hier kein Problem mehr weil sie ausgerottet oder unter enormen Aufwand zurück gedrängt wurden.

    Früher kam noch der Röntgenwagen in die Schule, heute wissen die meisten nicht mal mehr, was Tuberkulose ist.
     
    rbue gefällt das.
  19. Luftwaffles CC: @cevap_i_luk

    Luftwaffles
    Registriert seit:
    16. Mai 2019
    Beiträge:
    12.058
    Da funktioniert es, weil sie eben durchgreifen. Hier würde man es erst mal wieder mit beschwichtigen probieren und wenn das nicht klappt, wird wieder komplett auf Events verzichtet.
     
  20. legal ----- Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    75.131
    Können wir und werden wir. Ggf. halt mit einem verbesserten Bewusstsein für Infektionen.
     
  21. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.112
    Ort:
    Thüringen
    Wenn man Pech hat, macht der Bauer der vorher der Kuh im Arsch rumgefummelt hat, deinen Corona Abstrich im Altenheim. Die bekommen dann einen Einweisung von Deutsche Rote Kreuz. :ugly: :lol:
    https://www.arbeitsagentur.de/corona-testhilfe
     
    rbue gefällt das.
  22. SpeedKill08 Geimpfter DEMODIVIERTER Noch-SPREADER in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    46.172
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 5900X
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 SUPER GRP
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix X570-E Gaming
    RAM:
    G.Skill Trident Z Neo, DDR4-3600, CL16 - 64 GB
    Laufwerke:
    7x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO+/980 Pro (10 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon, GX-BROWN
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
    Es werden ja gerade Schnelltests für den Heimgebrauch diskutiert. Ganz ehrlich: ich sehe nicht ein dafür Geld auszugeben. Wenn der Spaß irgendwann wirklich rauskommt, dann sollten AG verpflichtet werden, diese Tests zu finanzieren.
     
    manfred4281 gefällt das.
  23. legal ----- Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    75.131
    Warum das? Ist doch privates Vergnügen ob du zu Verwandten gehst oder auf ein Konzert.

    Der Knackpunkt bei Heimtests ist halt das korrekte Entnehmen der Probe. Keine Ahnung, wie man das "narrensicher" bekommt.
     
    rbue gefällt das.
  24. Rhaegar

    Rhaegar
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    6.047
    Ort:
    Bonn
    Was hat der AG damit zu tun?
     
    Manu_der_Weise, garfunkel74 und legal gefällt das.
  25. SpeedKill08 Geimpfter DEMODIVIERTER Noch-SPREADER in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    46.172
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 5900X
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 SUPER GRP
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix X570-E Gaming
    RAM:
    G.Skill Trident Z Neo, DDR4-3600, CL16 - 64 GB
    Laufwerke:
    7x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO+/980 Pro (10 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon, GX-BROWN
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
    Ich muss den ÖPNV nutzen, um zur Arbeit zu fahren. Es wird ja weiterhin erwartet vor Ort zu sein. Mein AG schweigt zum Thema HO. Der sitzt es aus und beteiligt sich nicht Mal an den Kosten für gescheite Masken.

    Auf private Treffen und dergleichen verzichte ich und das halte ich auch noch die kommenden Monate aus.
     
    rbue gefällt das.
  26. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.112
    Ort:
    Thüringen
    Ich würde mir lieber selber in der Nase rumpopeln, als ein 0815 Hilfskraft das machen zu lassen. :ugly:

    YouTube Video :ugly: #Neuland
     
    rbue gefällt das.
  27. legal ----- Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    75.131
    Naja. Nutzt am Ende nichts wenn jemand den Test unbewusst oder bewusst falsch durchführt um einen negativen Bescheid zu bekommen.
     
    rbue gefällt das.
  28. Water Corpse

    Water Corpse
    Registriert seit:
    14. November 2015
    Beiträge:
    2.135
    In Flensburg liegt die Inzidenz knapp über 200. Obwohl Lockdown herrscht. Ein Grund ist sicherlich ein größerer Ausbruch in einen Krankenhaus. Auch soll die B117 Mutation in Flensburg im Umlauf sein, macht Sinn da Dänemark ja gleich um die Ecke ist und dort die neue Variante sich immer mehr ausbreitet. Wie viele Fälle mit der B117 Mutation im Umlauf sind weiß man aber nicht.
    Es ist also nicht verkehrt immer mal wieder auf die Zahlen in Flensburg zu schauen, wie sich das geschehen weiter entwickelt.

    Portugal hat gerade eine Inzidenz von über 4000...

    Frankreich plant schon für den 3 Lockdown.

    In Großbritanien gehen die Fallzahlen zwar zurück, derzeit ist der Abschwung langsamer als die Wochen zuvor. Hier rechnet man mit damit, dass die Schulen noch bis Ostern geschlossen bleiben.


    In Neuseeland ist die Südafrika Mutation aufgetreten.


    https://www.zeit.de/politik/ausland...-pandemie-neuinfektionen-entwicklung-liveblog

    Hatte woanders gelesen, dass die Frau nach der Quarantäne Zeit 40 Orte besucht hat. Mal hoffen das sie keine bis nur wenige Leute angesteckt hat.
     
    rbue gefällt das.
  29. Luftwaffles CC: @cevap_i_luk

    Luftwaffles
    Registriert seit:
    16. Mai 2019
    Beiträge:
    12.058
    Dafür kräht man bei uns zum Glück schon nach Öffnungen.
     
  30. Theo-Litt

    Theo-Litt
    Registriert seit:
    26. März 2020
    Beiträge:
    1.037
    Es kommen "Spuck-Tests", sofern deren Sensitivität ausreichend ist, entfällt die Fehleranfälligkeit der Speichelentnahme.
     
    rbue, Water Corpse und legal gefällt das.
  31. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    22.171
    Ort:
    einer nicht orientierbaren Mannigfaltigkeit
    Mh? Und wenn man heute an Tuberkulose hierzulande erkrankt, dann ist das weit unproblematischer, als es das vor vielen Jahren war. Die Ansatzpunkte sind vielfältig und greifen ineinander über - nichts anderes wollte ich im Wesentlichen sagen. Fortschritte in der Hygiene, bei Impfungen, bei Kontrolle und Therapie von Erkrankungen hat sehr, sehr vielen Krankheiten, die früher oft genug tödlich waren, den Schrecken genommen. Man nehmen nur mal Aids: Früher ein sicheres Todesurteil, mittlerweile können die aktuellen Therapien teilweise eine Lebenserwartung ermöglichen, wie ohne das Virus. Das wäre vor 40 Jahren noch völlig undenkbar gewesen.

    Ich glaube, dass die Tests für die allermeisten Menschen benutzbar sind. Ich habe das jetzt auch mehrfach gemacht und außer unangenehm zu sein hatte ich damit keine Probleme. Die Testergebnisse können aber nur zur Selbstkontrolle dienen und nicht als verlässliches Ergebnis. Aber da die Gesellschaft weitestgehend ein Interesse daran hat, dass die Krankheit weggeht, könnten günstige Schnelltests da einiges bewirken: Wer sich vorher halt ohne Tests getroffen hat, der kann sich das Treffen dann mit Tests absichern.
     
  32. legal ----- Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    75.131
    Das wäre gut. Weißt du näheres? Wie sicher sind die und wann?
     
  33. Sogeking

    Sogeking
    Registriert seit:
    22. Oktober 2013
    Beiträge:
    273
    Ich finde es inzwischen etwas nervig dass immer noch ein zu großer Anteil der Bevölkerung anscheinend den Ernst der Lage noch nicht ganz begriffen hat.
    Ich meine damit nicht mal in erster Linie die wirklich hoffnungslosen Corona-Leugner, sondern auch diejenigen die eigentlich vernünftig sind, aber dennoch immer als erstes alles besser zu wissen, auf jede Aktion der Regierung zu schimpfen und so nach und nach versuchen die Eigenverantwortung abzugeben - im Sinne von "wenn die Regierung das nicht mal auf die Reihe bekommt, warum soll ICH mich da so 100% einschränken?".

    Ein normalverdienender Kollege beklagt sich jetzt über die FFP Masken Pflicht weil das ja viel zu teuer sei. Mal abgesehen davon dass ja auch die günstigeren OP Masken zugelassen sind: wir reden da über etwa 1 Euro pro Tag wenn man die vorschriftsmäßig verwendet, selbst wenn man jeden Tag mit der Bahn fahren müsste.

    Als Sozialhilfeempfänger ist es natürlich was anderes, da erwarte und erhoffe ich auch Unterstützung vom Staat für diese - aber von jedem anderen kann man wohl gewisse Dinge erwarten.

    Das gilt aber auch für Journalisten. Es muss IMMER gleich was negatives dazu geschrieben werden. "Mehr Home Office bedeutet aber auch mehr häusliche Gewalt", "Pflegeheime werden zum Schutz der Bewohner abgeschlossen - das ist aber für die Psyche auch ganz schlimm für die". etc. Meine Güte, das ist eine Pandemie, da gibt es nun mal fast nur Verlierer, was erwartet man denn da? da muss man sich mal mit abfinden und da muss man eben mal an einem Strang ziehen um das schnellstmöglich zu beenden.
     
  34. Theo-Litt

    Theo-Litt
    Registriert seit:
    26. März 2020
    Beiträge:
    1.037
    https://rp-online.de/panorama/coron...75MThj1nzXrHXmAblOEo4StdPDUnP20iSrhW6Wh9c679s

    Lauterbachs Einschätzung: "Gurgel-Schnelltests zum Selbsttesten sind sehr sinnvoll und die Zulassung ist absolut richtig und notwendig. Wenn wir aus dem Lockdown gehen könnten sie wesentlich zur Sicherheit privater Treffen beitragen. Betriebe sollten diese Tests anbieten müssen. Wenn Betriebe morgens mit Schnelltest ihre Belegschaft testen müssten hätte dies dramatische Senkung der Fallzahlen zur Folge. Brächte sowohl Früherkennung der Asymptomatischen wie auch Vorbeugung am Arbeitsplatz. Wenige andere Massnahmen hätten nach Studien solche Wirkung. Auf Grundlage von Berechnungen reicht eine Testung 2mal/Woche. Die Testkapazität wäre aufbaubar. Da die Betriebe jetzt eigentlich sicher betrieben werden könnten wäre dies eine Massnahme des Arbeitsschutzes. Wer sich nicht testen will müsste in Homeoffice"
     
    FainMcConner, rbue und JFK gefällt das.
  35. legal ----- Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    75.131
    Das wäre wohl echt sinnvoll wenn der Test hält was er verspricht. Also wird es in Deutschland wohl nicht gemacht werden. Wegen irgendwas mit Datenschutz oder so :fs:
     
    mo_ne gefällt das.
  36. SpeedKill08 Geimpfter DEMODIVIERTER Noch-SPREADER in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    46.172
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 9 5900X
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2080 SUPER GRP
    Motherboard:
    ASUS ROG Strix X570-E Gaming
    RAM:
    G.Skill Trident Z Neo, DDR4-3600, CL16 - 64 GB
    Laufwerke:
    7x Samsung 850 EVO/860 EVO/970 EVO+/980 Pro (10 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6
    Maus und Tastatur:
    Logitech G513 Carbon, GX-BROWN
    Logitech G502 Hero
    Xbox Elite Wireless Controller Series 2
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H + Dell SE2416H + Samsung GQ55Q84T + Valve Index
    Wohl eher weil AG wegen der finanziellen Belastung rumweinen.
     
  37. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    6.112
    Ort:
    Thüringen
    Friseur-Tourismus in Luxemburg "Haben Kunden aus München, Frankfurt und Köln"
    Bei Luxemburger Friseuren steht das Telefon nicht mehr still. Und das liegt keineswegs an den heimischen Stammkunden. Viele Deutsche nehmen die kurze (oder auch gern etwas längere Strecke) ins Nachbarland auf sich, um dem lockdowngeplagten Haupthaar Herr zu werden.
    https://www.n-tv.de/mediathek/video...chen-Frankfurt-und-Koeln-article22312176.html

    Im Luxemburg haben Friseure auf. :parzival:
    500 km...
    Haben die in Tschechien auch auf? :ugly:
     
    rbue und Xenoglossy gefällt das.
  38. Juser Abi Null Sex

    Juser
    Registriert seit:
    31. Mai 2003
    Beiträge:
    17.388
    Ort:
    Nürnberg, Mittelfranken
    manche haben aber schon vor einem Jahr den Nagel auf den Kopf getroffen:

    Bemerkenswert ist auch, dass der 1. Geburtstag des Threads höchstwahrscheinlich mit dem Überschreiten der Marke von 100.000.000 Infizierten koinzidiert :eek:
     
    Tenko, Goof, rbue und 4 anderen gefällt das.
  39. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    22.171
    Ort:
    einer nicht orientierbaren Mannigfaltigkeit
    Eher erstmal wegen mangelnder Verfügbarkeit. Bei zwei Tests pro Woche und Arbeitnehmer sind wir da halt auch mal im Bereich von Milliarden über das Jahr gesehen. Da wäre erstmal die Frage, ob da die Verfügbarkeit der Reagenzien überhaupt sichergestellt werden kann, bevor man das ernsthaft diskutiert.
     
    legal gefällt das.
  40. Vögelchen Baumwolldealer des Vertrauens

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    79.925
    Nice, ich bin K L U K.

    Man spricht auch vom Deep State Thread.
     
    Tenko, Goof, Luftwaffles und 3 anderen gefällt das.
Top