SARS-CoV-19 und andere Infektionen. Da laust mich doch der Affe!

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von newdesignsucks, 25. Januar 2020.

?

Wie oft wart ihr schon infiziert?

Diese Umfrage wurde geschlossen: Samstag um 19:17 Uhr
  1. Kein Nachweis, vermutlich auch nie.

    99 Stimme(n)
    60,7%
  2. 1 mal PCR-Nachweis

    35 Stimme(n)
    21,5%
  3. 2 mal PCR-Nachweis

    2 Stimme(n)
    1,2%
  4. 3 mal PCR-Nachweis

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Mehr als 3 mal PCR-Nachweis.

    1 Stimme(n)
    0,6%
  6. Kein Nachweis aber vermutlich einmal.

    15 Stimme(n)
    9,2%
  7. Vermutlich mehr als einmal.

    3 Stimme(n)
    1,8%
  8. Ich hab doch kein Vögelchen

    3 Stimme(n)
    1,8%
  9. Irgendwas mit diesem seltsamen lila Löwen

    5 Stimme(n)
    3,1%
  1. Emet

    Emet
    Registriert seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    7.939
    Ort:
    am Rhein
    Ein Sieg der Dummheit. :hoch:
     
    DuskX, itistoolate und JFK gefällt das.
  2. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    12.970
    Ort:
    Thüringen
    Kommt wie immer auf Bundeland und Einrichtung an und es geht nicht nur um Pflegekräfte, es heißt einrichtungsbezogene Impfpflicht, das trifft auch das letzte Rad am Wagen.

    Dazu der Personalmangel ist schon da.

    Edit:
    https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__20a.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2022
  3. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    15.603
    Es geht um das emotionale Argument. Wenn wir keine Impfpflicht für [Teilgruppe] hinbekommen, werden sich die Vertreter der Politik nicht zu einer Impfpflicht für [Alle] durchringen. Man wird's in den Begründungen hören, wenn dagegen gestimmt wurde.

    Die Impfpflicht ist im Arsch.
     
    DuskX, itistoolate, FainMcConner und 2 anderen gefällt das.
  4. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    84.154
    Familie der Schwägerin komplett positiv. Haben uns Samstag draußen getroffen, ohne Umarmung bei starkem Wind :hmm:

    Edit: Ihrem Arbeitgeber in der Pflege ist egal, dass sie am Wochenende noch gearbeitet hat :ugly::hoch: Klappt gut mit dem Vulnerable schützen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2022
    DuskX und Geiermeier gefällt das.
  5. endlaser

    endlaser
    Registriert seit:
    1. Oktober 2021
    Beiträge:
    567
    Welche denn?
     
    Geiermeier gefällt das.
  6. SolemnStatement

    SolemnStatement
    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    8.653
    natürlich letzteres. Wie bei allem was zurzeit mit Medien und Politik zu tun hat. Zudem kommt denen, die sowieso keine Impfpflicht wollen, jeder Vorwand gelegen.

    Mit Fakten oder einer realen Bedrohung hat das alles nichts zu tun. reines Theater.
     
    itistoolate gefällt das.
  7. -=Phönix=- Mag Pizza Hawaii

    -=Phönix=-
    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    31.891
    Die Politik diskutiert seit einem Jahr über die Impfpflicht, herumgekommen ist seit dem absolut nichts. Wer immer noch an eine kommende Impfplicht glaubt ist ein Idiot.
     
    DuskX und JFK gefällt das.
  8. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    12.970
    Ort:
    Thüringen
    https://youtu.be/JLlzDLrnZv8?t=770
    Von 12:50 bis etwa 15:00

    Muss ich noch erklären oder versteht man es deutlich was er wieder für Fähigkeiten in der Impfung sieht? Die schon lange und vor allem mit Omikron widerlegt sind.

    Edit: Falls noch nicht verstanden Wieler noch 1 Minute ab 18:45
    https://youtu.be/JLlzDLrnZv8?t=1126
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2022
  9. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    16.327
    Hausärzte dürfen auch telefonisch krankschreiben. (Es sei denn das ist auch wieder ein föderales Würfelspiel)
     
  10. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    84.154
    @KING123KING123 jetzt angespannt.
     
  11. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    12.970
    Ort:
    Thüringen
    Was es wohl für ein Besen wird, denn ich essen werde, falls sie nicht kommt. :parzival: :ugly:

    Sie wird kommen, alles andere macht die Politik nur noch unglaubhafter, als sie jetzt schon ist. :schwitz:
     
  12. Bennyle

    Bennyle
    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    1.502
    BaWü hebt 3G Regel in der Alarmstufe 1 auf.

    Ich bin derzeit erkältet. Mir gehts sogar schlechter als bei meiner Coronaerkrankung. Seit einer Woche ist jeder Test negativ. Aber scheint wohl grad auch normale Erkältung rum zu gehen.
     
  13. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    15.297
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Wofür brauchst du überhaupt einen Zweitwohnsitz? Du kämest wahrscheinlich günstiger und stressfreier weg, wenn du für deine Bibliothek einfach ein Lagerabteil an deinem Hauptwohnsitz mieten würdest. Und (nicht nur) die Steuererklärung dürfte auch einfacher - und billiger - werden. :engel:
     
  14. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    15.297
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Man könnte ja mal fragen, wieso ausgerechnet so viele Impfskeptiker und -gegner im Gesundheitswesen arbeiten. Mit ein bisschen Verstand hätte denen doch klar sein können, dass das in einer Pandemie nicht zusammenpasst.
     
    itistoolate und manfred4281 gefällt das.
  15. Nergal_

    Nergal_
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    21.976
    Studien-bedingt. Und für die Jobsuche danach, denn drüben hätte ich mehr Möglichkeiten. >_>
     
    tbm83 gefällt das.
  16. endlaser

    endlaser
    Registriert seit:
    1. Oktober 2021
    Beiträge:
    567
    Hmmm? Ist es jetzt etwa Konsens, dass sich dreifach geimpfte genauso leicht anstecken und genauso stark und lange selbst ansteckend sind? Das wäre mir neu.
     
  17. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    12.970
    Ort:
    Thüringen
    Ausgerechnet so viele Impfskeptiker und -gegner im Gesundheitswesen?

    Egal wo ich mal was von Impfquote lesen, steht eigentlich immer das im Gesundheitswesen deutlich mehr geimpft sind als in der Bevölkerung.
    Man nimmt aber die nicht geimpft im Gesundheitswesen deutlich mehr wahr, als Klempner die nicht geimpft sind.
     
    Goof, DuskX, legal und einer weiteren Person gefällt das.
  18. FainMcConner Bassistenratte

    FainMcConner
    Registriert seit:
    18. Dezember 2018
    Beiträge:
    7.293
    Ort:
    Frankfurt
    Ist in Ländern, wo es sie gibt, aber doch kaum passiert. Ich frage mich, wer gerade händeringend nach branchenfremden Ungeimpften zur Einstellung sucht. Wer dann lieber als Paketbote rumfährt, oder Teilzeit in einer Kneipe arbeiten mag, soll das halt tun. Auswandern wäre auch noch eine Möglichkeit, wenn man denn ungeimpft ins Land gelassen wird.
     
    tbm83 gefällt das.
  19. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    12.970
    Ort:
    Thüringen
    Von genauso ist nicht die Rede, dazu gilt bei der einrichtungsbezogene Impfpflicht nur eine zweifach Impfung.
    (Nach www.pei.de/impfstoffe/covid-19 ist ein vollständigen Impfschutz nach 2 Impfungen und ein vollständigen Impfschutz muss man nachweisen.)

    Edit:
    Lauterbach begründe (umschreibt) deutlich die einrichtungsbezogene Impfpflicht mit anstecken/weitergeben.
    Es ist klar das sich geimpfte egal ob 2 oder 3 mal geimpft sich auch anstecken und auch das Virus weiter geben können.

    In diesen Einrichtung ist also erstmal egal ob das Personal geimpft ist oder nicht.
    - Wenn ein Ungeimpfter das Virus hat, kann er den Patienten anstecken.
    - Wenn ein Geimpfter das Virus hat, kann er den Patienten anstecken.
    Viel wichtiger ist also, das erkennen ob einer das Virus hat(Testung), der an Patienten in diesen Einrichtung arbeite und dabei ist der Impfstatus egal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2022
    Fang gefällt das.
  20. Faulpelz II

    Faulpelz II
    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    33.451
    Nee, es ist wichtig, dass alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden, um die Patienten zu schützen. Dazu gehört das regelmäßige Testen und die Impfung.

    Verzichtet man auf eines von beidem, ist die Sicherheit nicht gewährleistet. Und ehrlich gesagt haben Pfleger, denen die Gesundheit ihrer Patienten so egal ist, dass sie auf eine harmlose Impfung verzichten, auch nichts in dem Beruf verloren. Man sollte lieber richtig Geld in die Hand nehmen und nach besserem Personal suchen, statt an Leuten festzuhalten, die die Grundvoraussetzung der Berufseignung nicht erfüllen.
     
    Alareiks, Oi!Olli, Geiermeier und 8 anderen gefällt das.
  21. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    12.970
    Ort:
    Thüringen
    Da stimme ich dir voll und ganz zu, aber das hat man nicht gemacht und wird es auch in Zukunft nicht machen, da man an Personal sehr viel Geld sparen kann. :KO:
    Man muss also erstmal weiterhin mit dem klar kommen was da ist und das ist nun mal jetzt schon zu wenig.

    Edit:
    Mit der einrichtungsbezogene Impfpflicht wird Personal wegfallen, je nach Einrichtung / Bundesland Unterschiedlich.
    Die Arbeit wird aber nicht wegfallen und somit kommt mehr Arbeit auf die, die der Pflicht nach gekommen sind zu.
    Wie lange soll das gut gehen? Überlastung, Burnout, Fehler, Ausfall und Kündigung ist nur eine frage der Zeit.
    Zum Schluss verliert man dann die Vernünftigen, die sich haben Impfen lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2022
    Harry an der Leine gefällt das.
  22. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    85.510
    Wie @KING123KING123 schon schrieb, ist das eher kein Problem des Anteils. Nur sind einige Einrichtungen halt auf jede Hilfe angewiesen und wenn drei gehen wirds eng.
     
  23. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    15.297
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Ja und? Ändert aber insoweit nichts an dem, was @Faulpelz II und ich geschrieben haben, weil es die Impfstoffe schon lange gibt und man hätte wissen können, dass gerade im Pflegebereich eine Impfpflicht kommen kann/wird, wenn man mal das Hirn eingeschaltet hätte.
     
    itistoolate gefällt das.
  24. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    16.327
    Ich würde mal in Frage stellen ob jene, denen die Gesundheit ihrer Patienten egal ist, wirklich hilfreich als Pflegekräfte sind.
     
  25. endlaser

    endlaser
    Registriert seit:
    1. Oktober 2021
    Beiträge:
    567
    Naja doch, auf genauso kommt es gerade an. Wenn die Impfung die Wahrscheinlichkeit senkt, dann dient es den Schutz der Patienten. Stimmt dann einfach nicht, was du über Lauterbach sagst.

    Dein Post spricht eher dafür, die Impfpflicht noch zu verschärfen lol
     
  26. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    12.970
    Ort:
    Thüringen
    Bei Delta war die Aussagen noch brauchbar aber wir haben jetzt Omikron und da steht auf der RKI Seite.

    ...
    In der Summe ist das Risiko, dass Menschen trotz Impfung PCR-positiv werden und das Virus übertragen, unter der Deltavariante deutlich vermindert. Wie hoch das Transmissionsrisiko unter Omikron ist, kann derzeit noch nicht bestimmt werden. Es muss jedoch davon ausgegangen werden, dass Menschen nach Kontakt mit SARS-CoV-2 trotz Impfung PCR-positiv werden und dabei auch Viren ausscheiden und infektiös sind.
    ...
    Stand 07.02.2022
    https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/FAQ_Transmission.html
     
  27. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    24.660
    Das ist aber kein Argument gegen das Impfen.
     
    itistoolate und Geiermeier gefällt das.
  28. KING123KING123 dumm leckt gut

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    12.970
    Ort:
    Thüringen
    Ich suche auch keine Argument gegen das Impfen. :topmodel: Eine Impfung schütz vor schweren verlauf und Tot, das ist belegt und nachgewissen.

    Es geht nur um die Begründung bzw. die Umschreibung (anstecken/weitergeben) von Lauterbach warum die einrichtungsbezogene Impfpflicht wichtig ist und die ist nach Stand vom RKI zur Zeit nicht bekannt, bei der Omikron Variante.

    Von Lauterbach als Experte, kann man nun mal deutlich mehr erwarten, als von Spahn aber bis jetzt kam da nicht viel. :nixblick:
     
  29. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    24.660
    Halte ich für irrelevant. Wenns nicht hilft - ok dann hats man zumindest versucht. Ich sehe keine Nachteile.
     
    tbm83 gefällt das.
  30. endlaser

    endlaser
    Registriert seit:
    1. Oktober 2021
    Beiträge:
    567
    Wenn du in Grundrechte eingreifst, dann brauchst Du schon einen gewissen Nutzen. Es spricht nur mE einiges dafür, dass Impfen auch bei Omikron Ansteckungen verhindert (was anderes ergibt sich auch nicht aus den RKI-Zitat oben) - wir können nur derzeit noch nicht beziffern, wie groß dieser Faktor bei der aktuellen Variante ist. Außerdem kann ja jederzeit die nächste Variante mit geringerem Escape und höherer Fitness um die Ecke kommen und dann wäre es schon gut, wenn man beim Pflegepersonal nicht bei Null anfangen müsste mitm Geimpfe.
     
    itistoolate und tbm83 gefällt das.
  31. Das Koala

    Das Koala
    Registriert seit:
    22. Januar 2022
    Beiträge:
    1.489

    Was man auch betonen sollte. Es gibt nach diversen Umfragen sogar immer noch eine Mehrheit für eine Impfpflicht in der Bevölkerung.

    Politik wird schon länger nur für bestimmte Interessen und Lobbys gemacht.
     
    itistoolate und manfred4281 gefällt das.
  32. Jelais

    Jelais
    Registriert seit:
    20. Januar 2022
    Beiträge:
    398
    Nee eher die neunte oder zehnte Welt Pandemie, wenn man zahlenmäßig überhaupt damit hinkommt. In der Menschheitgeschichte gav es viele Pandemien und weitaus tödlichere bzw. verheerendere.
     
  33. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    85.510
    Wirklich weltumspannend? Maximal doch die "Spanische Grippe" oder?
     
  34. Jelais

    Jelais
    Registriert seit:
    20. Januar 2022
    Beiträge:
    398
    Natürlich wirkt Meteoritenstaub in hohen Dosen gegen eine Coronainfektion (wahrscheinlich jedenfalls, es kommt auf die Zusammensetzung des Meteroiten an, viel Schwefel, viel Kobalt us = hohe wirksamkeit bzw. je giftiger desto wirksamer), . In hohen Dosen zieht man sich dann eine entsprechende Vergiftung zu, verstirbt daran und kann sich daher auch nicht mehr infizieren. Also kann man Meteoritenstaub in entsprechenden Dosen wahrscheinlich die Schutzwirkung vor einer Infektion nicht unbedingt absprechen. Es kommt wie immer auf die Perspektive an. :D
     
    DuskX gefällt das.
  35. TheHellstorm

    TheHellstorm
    Registriert seit:
    7. Juni 2002
    Beiträge:
    16.373
    HIV?
     
  36. Vainamoinen

    Vainamoinen
    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    4.959
    Impfpflicht für Pflegekräfte.









    JETZT ERST?!!!???????
     
  37. abelian grape Normalteiler

    abelian grape
    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    24.592
    Übersicht bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Epidemien_und_Pandemien. Mich wundert es, dass die Tuberkulose dort nicht aufgeführt ist; die tritt auch noch immer mehr oder weniger weltweit auf und fordert pro Jahr mehr als eine Mio. Opfer, wobei sich das - erwartungsgemäß - stark auf die ärmeren Länder beschränkt.
     
  38. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    85.510
    Ok, analog der Betitelung 1. WK und 2. WK die ja auch ignorieren, dass es bereits vorher globale Konflikte gab, bleibe ich bei meiner Einordnung. :teach:
     
  39. Legion(CD) Memory Alpha

    Legion(CD)
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    14.125
    Ort:
    Imperium Austrianum
    Hm, nein, das war mir nicht bekannt. Ich meine, mich überrascht es nicht, weil es beim Klimwandel (und anderen Dingen wie Zigaretten) dasselbe ist, aber trotzdem.

    Aber selbstverständlich werden Leugner weiter von politischen Agendas bzw. Netzwerken tröten...aber seltsamerweise nie von diesen. Das ist zum heulen.
     
  40. ichduersiees

    ichduersiees
    Registriert seit:
    11. August 2015
    Beiträge:
    1.889
    In österreich gilt die impfpflicht offiziell bereits und es gibt (erwartungsgemäß) bereits die ersten anträge zur prüfung an den verfassungsgerichtshof.

    insgeheim hoffe ich ja, dass man dort einfach mal eier hat und ein exempel statuiert:
    impfpflicht ein verhältnismäßiger eingriff in die grundrechte? leute, runter vom gas. es ist ein kleiner pieks mit einer milimeterdünnen nadel. DAS ist gar kein eingriff in die grundrechte. punkt.


    wird nur wohl leider nicht passieren :(
     
Top