Ständige PPPOE-Fehler und Verbindungsabbrüche mit "neuem" VDSL

Dieses Thema im Forum "Hardwareforum" wurde erstellt von SirPommes, 4. Juli 2019.

  1. SirPommes

    SirPommes
    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    2.968
    Hi :D

    kurze Zusammenfassung des Problems.

    Hardware: FritzBox 7590

    Seit einigen Monaten liegt bei uns im Wohngebiet Internet mit bis zu 250 Mbit/s an ( Super Vectoring ). Wir haben den Anschluss dann auch direkt umstellen lassen und anfangs lief auch alles wirklich perfekt. Seit einigen Wochen haben wir aber nur noch Probleme mit der Leitung. Mal läuft es ein, zwei Tage unterbrechungsfrei. Mal haben wir Tage an denen alle 2 - 10 Minuten die DSL Verbindung abbricht. Inzwischen ist es aber ganz schlimm geworden und es vergeht kein Tag mehr ohne schwerwiegende Probleme / Verbindungsabbrüche.

    Im Ereignisprotokoll der Fritzbox steht dann folgendes :

    jetzt nur mal beispielhaft ein Einblick ins Protokoll vom 30.06. und 01.07.

    Code:
    30.06.19 18:15:59 Anmeldung an der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche von IPAdresse [von mir entfernt] [2 Meldungen seit 30.06.19 18:12:39]
    30.06.19 18:02:29 IPv6-Präfix wurde erfolgreich aktualisiert. Neues Präfix: [von mir entfernt]
    30.06.19 17:47:29 IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: [von mir entfernt]
    30.06.19 17:47:29 Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IPAdresse: [von mir entfernt]
    30.06.19 17:47:29 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: [von mir entfernt], DNS-Server: [von mir entfernt] und [von mir entfernt], Gateway: [von mir entfernt], Breitband-PoP: [von mir entfernt]
    30.06.19 17:46:53 Anmeldung an der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche von IPAdresse [von mir entfernt]
    System > Ereignisse
    FRITZ!Box 7590 http://www.fritz.box/#
    1 von 31 30.06.2019, 18:16
    30.06.19 17:45:42 DSL ist verfügbar (DSLSynchronisierung besteht mit 265470/42461 kbit/s).
    30.06.19 17:44:07 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    30.06.19 17:43:49 Zeitüberschreitung bei der PPPAushandlung.
    30.06.19 17:43:48 Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
    30.06.19 17:43:48 Internetverbindung wurde getrennt.
    30.06.19 17:43:44 DSL antwortet nicht (Keine DSLSynchronisierung).
    30.06.19 17:37:20 Anmeldung an der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche von IPAdresse [von mir entfernt]
    30.06.19 17:35:37 IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: [von mir entfernt]
    30.06.19 17:35:37 Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IPAdresse: [von mir entfernt]
    FRITZ!Box 7590 http://www.fritz.box/#
    2 von 31 30.06.2019, 18:16
    30.06.19 17:35:37 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: [von mir entfernt], DNS-Server: [von mir entfernt] und [von mir entfernt], Gateway: [von mir entfernt], Breitband-PoP: [von mir entfernt]
    30.06.19 17:34:34 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
    30.06.19 17:33:50 DSL ist verfügbar (DSLSynchronisierung besteht mit 265470/42461 kbit/s).
    30.06.19 17:32:16 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    30.06.19 17:31:59 Zeitüberschreitung bei der PPPAushandlung.
    30.06.19 17:31:58 Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
    30.06.19 17:31:58 Internetverbindung wurde getrennt.
    30.06.19 17:31:54 DSL antwortet nicht (Keine DSLSynchronisierung).
    30.06.19 17:27:59 IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: [von mir entfernt]
    FRITZ!Box 7590 http://www.fritz.box/#
    3 von 31 30.06.2019, 18:16
    30.06.19 17:27:59 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: [von mir entfernt], DNS-Server: [von mir entfernt] und [von mir entfernt], Gateway: [von mir entfernt], Breitband-PoP: [von mir entfernt]
    30.06.19 17:26:56 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
    30.06.19 17:26:12 DSL ist verfügbar (DSLSynchronisierung besteht mit 265470/42386 kbit/s).
    30.06.19 17:24:38 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    30.06.19 17:24:22 Zeitüberschreitung bei der PPPAushandlung.
    30.06.19 17:24:21 Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
    30.06.19 17:24:21 Internetverbindung wurde getrennt.
    30.06.19 17:24:17 DSL antwortet nicht (Keine DSLSynchronisierung).
    30.06.19 17:24:15 Es hat eine Anpassung der DSLDatenrate statt gefunden. Weitere dynamische Anpassungen werden automatisch vorgenommen (ohne
    FRITZ!Box 7590 http://www.fritz.box/#
    4 von 31 30.06.2019, 18:16
    30.06.19 17:21:39 IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: [von mir entfernt]
    30.06.19 17:21:39 Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IPAdresse: [von mir entfernt]
    30.06.19 17:21:39 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: [von mir entfernt], DNS-Server: [von mir entfernt] und [von mir entfernt], Gateway: [von mir entfernt], Breitband-PoP: [von mir entfernt]
    30.06.19 17:20:36 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
    30.06.19 17:19:52 DSL ist verfügbar (DSLSynchronisierung besteht mit 265470/42461 kbit/s).
    30.06.19 17:18:18 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    30.06.19 17:17:59 Zeitüberschreitung bei der PPPAushandlung.
    30.06.19 17:17:58 Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
    30.06.19 17:17:58 Internetverbindung wurde getrennt.
    FRITZ!Box 7590 http://www.fritz.box/#
    
    usw usf

    Code:
    01.07.19 19:58:53 IPv6-Präfix wurde erfolgreich aktualisiert. Neues Präfix: [von mir entfernt]
    01.07.19 19:44:21 An der DSL Leitung wurde eine Beeinträchtigung des Signals durch eine unzulässige Verkabelung erkannt. Bitte prüfen Sie ihre Leitung auf eventuell vorhandene Abzweigungen oder Mehrfachverteilungen. Die Abzweigung ist 13 Meter lang. Sie kostet ungefähr 38009 kbit/s.
    01.07.19 19:43:53 IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix; [von mir entfernt]
    01.07.19 19:43:53 Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IPAdresse: [von mir entfernt]
    01.07.19 19:43:53 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: [von mir entfernt], DNS-Server: [von mir entfernt] und [von mir entfernt], Gateway:
    System > Ereignisse
    FRITZ!Box 7590 http://www.fritz.box/#
    1 von 9 02.07.2019, 00:41
    01.07.19 19:42:14 Es hat eine Anpassung der DSLDatenrate statt gefunden. Weitere dynamische Anpassungen werden automatisch vorgenommen (ohne Nennung).
    01.07.19 19:42:03 DSL ist verfügbar (DSLSynchronisierung besteht mit 124836/42130 kbit/s).
    01.07.19 19:40:34 Internetverbindung wurde getrennt.
    01.07.19 19:40:34 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
    01.07.19 19:40:27 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    01.07.19 19:40:06 DSL antwortet nicht (Keine DSLSynchronisierung).
    01.07.19 19:39:58 Es hat eine Anpassung der DSLDatenrate statt gefunden. Weitere dynamische Anpassungen werden automatisch vorgenommen (ohne Nennung).
    01.07.19 19:39:50 DSL ist verfügbar (DSLSynchronisierung besteht mit 172084/42462 kbit/s).
    01.07.19 19:38:15 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    FRITZ!Box 7590 http://www.fritz.box/#
    2 von 9 02.07.2019, 00:41
    01.07.19 19:37:56 Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
    01.07.19 19:37:56 Internetverbindung wurde getrennt.
    01.07.19 19:37:52 DSL antwortet nicht (Keine DSLSynchronisierung).
    01.07.19 19:36:07 An der DSL Leitung wurde eine Beeinträchtigung des Signals durch eine unzulässige Verkabelung erkannt. Bitte prüfen Sie ihre Leitung auf eventuell vorhandene Abzweigungen oder Mehrfachverteilungen. Die Abzweigung ist 13 Meter lang. Sie kostet ungefähr 36694 kbit/s.
    01.07.19 19:35:37 IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: [von mir entfernt]
    01.07.19 19:35:36 Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IPAdresse: [von mir entfernt]
    01.07.19 19:35:36 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: [von mir entfernt], DNS-Server: [von mir entfernt] und [von mir entfernt], Gateway:
    FRITZ!Box 7590 http://www.fritz.box/#
    3 von 9 02.07.2019, 00:41
    01.07.19 19:34:01 Es hat eine Anpassung der DSLDatenrate statt gefunden. Weitere dynamische Anpassungen werden automatisch vorgenommen (ohne Nennung).
    01.07.19 19:33:50 DSL ist verfügbar (DSLSynchronisierung besteht mit 186049/42462 kbit/s).
    01.07.19 19:32:13 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    01.07.19 19:32:04 Internetverbindung wurde getrennt.
    01.07.19 19:32:04 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
    01.07.19 19:31:54 DSL antwortet nicht (Keine DSLSynchronisierung).
    01.07.19 19:31:49 Es hat eine Anpassung der DSLDatenrate statt gefunden. Weitere dynamische Anpassungen werden automatisch vorgenommen (ohne Nennung).
    01.07.19 19:31:20 DSL ist verfügbar (DSLSynchronisierung besteht mit 223907/42462 kbit/s).
    01.07.19 19:29:46 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    FRITZ!Box 7590 http://www.fritz.box/#
    4 von 9 02.07.2019, 00:41
    01.07.19 19:29:28 Internetverbindung IPv6 wurde getrennt, Präfix nicht mehr gültig.
    01.07.19 19:29:28 Internetverbindung wurde getrennt.
    01.07.19 19:29:23 DSL antwortet nicht (Keine DSLSynchronisierung).
    01.07.19 19:23:11 An der DSL Leitung wurde eine Beeinträchtigung des Signals durch eine unzulässige Verkabelung erkannt. Bitte prüfen Sie ihre Leitung auf eventuell vorhandene Abzweigungen oder Mehrfachverteilungen. Die Abzweigung ist 13 Meter lang. Sie kostet ungefähr 34844 kbit/s.
    01.07.19 19:22:39 IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: [von mir entfernt]
    01.07.19 19:22:38 Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IPAdresse: [von mir entfernt]
    01.07.19 19:22:38 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: [von mir entfernt], DNS-Server: [von mir entfernt] und [von mir entfernt], Gateway:
    FRITZ!Box 7590 http://www.fritz.box/#
    
    usw usf 

    die Fehlermeldung mit der angeblich falschen Verkabelung trat das erste mal nach dem Portwechsel des Technikers am 01.07. auf und gab es vorher nicht. Keine Ahnung woher die nun wieder kommt. Aber an dem Problem sollte sie wohl nicht schuld sein, weil das Problem ja auch vorher schon bestand

    die vielen Telefonate mit dem Kundendienst / Störungsdienst der Telekom hätte ich mir auch sparen können. Mal lief es danach wieder für ein paar Tage störungsfrei (was auch immer die da im Hintergrund veranstaltet haben). Mal konnte man mir gar nicht helfen und schickte einen Techniker vorbei. Mal wollte man angeblich eine 24h Messung der Leitung anstossen und mich anschließend am nächsten Tag über das Ergebnis telefonisch informieren. Auf den Anruf warte ich heute noch.

    einer der insgesamt drei inzwischen bei uns aufgeschlagenen Telekom-Techniker hat uns dann am Montag am Verteilerkasten auf einen anderen Port geschaltet, weil der Verdacht bestand, dass der ursprüngliche Port eventuell beschädigt sei. Brachte allerdings keinerlei Abhilfe. DIe Abbrüche haben wir nach wie vor.

    Die Leitung wurde bei uns zuhause vor Ort auch durchgemessen und für absolut in Ordnung befunden.

    Ich bin langsam echt ratlos. Hat hier eventuell jemand etwas mehr Ahnung und kann mir vielleicht einen TIpp geben wie wir das Problem beheben können?

    Danke schon mal im Vorraus
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2019
  2. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    67.308
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-7700K mit Watercool Heatkiller IV Pro
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Gigabyte Z270X-UD5
    RAM:
    16 GB DDR4-2400 Kingston HyperX
    Laufwerke:
    Samsung SM961 NVMe SSD 256 GB
    Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Yamaha RX-485, 2x Nubert nuBox 381, Nubert nuBox AW-443
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20)
    Maus und Tastatur:
    dasKeyboard 4 mit Cherry MX Blue
    Logitech G603
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    ViewSonic VP2770-LED, Oculus Rift S
    In den Logs vom 1.7. kann man klar sehen, dass er immer niedriger synchronisiert, also auf verschiedene Fallback-Profile umstellt, weil der Sync ansonsten instabil ist.

    Haben die bei der Telekom gesagt, warum der Port am 1.7. gewechselt wurde? Evtl. ein Hardware-Tausch im Multifunktionsgehäuse?

    Theoretisch wäre es möglich, dass es bei anderer Hardware bzw. auch schon anderer Firmware zu Inkompatibilitäten zwischen der Fritzbox und der Linecard kommt. Das kann auch einfach so zwischendrin passieren. Ich hatte z.B. lange Zeit einen Vigor 130 mit passender Firmware, die immer problemlos auf 107/42 gesynched hat und dann auf einmal nicht mehr. Von ursprünglich völlig stabilen 40 Mbit/s up, waren nur noch 32 übrig. Firmware-Updates des Vigors usw. haben nichts gebracht. Mit einem Speedport Smart 3 im Bridge-Modus, synched das aber problemlos voll und ich hab die 40 Mbit/s wieder.

    Leider gibt's bei VDSL und insbesondere mit Vectoring/Supervectoring so viele Einflüsse und Stellschrauben, dass die Fehlersuche oft einfach nur ekelhaft ist.

    Hast Du die Option, ein anderes Gerät wie einen passenden Speedport (ab dem Smart 2 Supervectoring-fähig) mal auszuprobieren? Gibt es ein evtl. eine neue Firmware für die Fritzbox?

    Ansonsten: es wäre auch z.B. ein Blick in die Foren von onlinekosten.de nicht verkehrt. Dort hocken ein paar Leute, die wirklich sehr viel Ahnung und Erfahrung auf dem Gebiet haben und ggf. auch bei solchen schwierigen Problemen besser weiterhelfen können.
     
    SirPommes gefällt das.
  3. SirPommes

    SirPommes
    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    2.968
    @MadCat

    hier jetzt mal die versprochene ausführlichere Antwort (leider etwas spät geworden)

    der Port wurde gewechselt, weil der Techniker einen Defekt auf dem bisherigen Port ausschließen wollte. Was dort nun genau gemacht wurde, kann ich aber auch nicht sagen. Irgendwas neu verkabelt / umgesteckt. Man kann mir da viel erzählen ...

    Ein anderes Gerät kann ich leider auch nicht testen. Die Dinger sind ja auch nicht ganz billig :( Die Firmware auf der Fritzbox ist aber die Aktuellste.

    Inzwischen haben übrigens wieder zwei Servicemitarbeiter angerufen (es geschehen noch Zeichen und Wunder) . Einer davon war eine Dame, die kompetent wirkte und daraufhin wohl den "BNG" neu installiert hat, was aber auch bis zu 24h dauern kann. Fragt mich aber bitte nicht, was da im Hintergrund passiert. Sie hats mir erklärt, aber ich habe nur Bahnhof verstanden :ugly: Manchmal habe ich aber das Gefühl, dass die einen nur hinhalten wollen und darauf hoffen, dass sich das Problem innerhalb dieser 24h von alleine löst. :aua:

    Die vorgeschlagenen Foren werde ich morgen mal zu Rate ziehen ! Danke für die Hinweise darauf ( auch an @Lurtz )
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2019
    MadCat gefällt das.
  4. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    68.770
    Kann auch Onlinekosten empfehlen, gerade wenn es um Linecard-Firmware/Modem geht.

    Sonst wende dich mal an Telekom Hilft. Da gibts meist deutlich kompetentere Leute und vor allem feste Ansprechpartner im Gegensatz zur normalen Störungshotline.
     
  5. MadCat N7 Moderator

    MadCat
    Registriert seit:
    29. Februar 2000
    Beiträge:
    67.308
    Ort:
    Delta-Quadrant
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7-7700K mit Watercool Heatkiller IV Pro
    Grafikkarte:
    GeForce RTX 2080 mit Watercool Heatkiller IV
    Motherboard:
    Gigabyte Z270X-UD5
    RAM:
    16 GB DDR4-2400 Kingston HyperX
    Laufwerke:
    Samsung SM961 NVMe SSD 256 GB
    Crucial MX500 2 TB
    Crucial MX500 1 TB
    SanDisk Ultra II 960 GB
    Soundkarte:
    Yamaha RX-485, 2x Nubert nuBox 381, Nubert nuBox AW-443
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R5 (3x beQuiet Silent Wings 2 140 mm), Watercool MO-RA 3 420 (4x Noctua NF-A20)
    Maus und Tastatur:
    dasKeyboard 4 mit Cherry MX Blue
    Logitech G603
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    ViewSonic VP2770-LED, Oculus Rift S
    BNG ist das neue Glasfaser-Netz der Telekom. Das hat aber mit Sync nichts zu tun, da er ja zwischen Modem und Linecard stattfindet.

    Telekom hilft kann ich auch nur empfehlen. Die Antwort dauert zwar manchmal, aber geholfen wurde mir bisher noch immer, außer in einem Fall, aber der war spezifisch für mein Netzwerk: https://webcodr.io/2018/02/telekom-vdsl-mtu-und-mss-clamping-für-ipv4-und-ipv6/
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top