STAR TREK: GSPB - All good spam.

Dieses Thema im Forum "Medienforum" wurde erstellt von Timber.wulf, 21. September 2016.

  1. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.822
    Du wirst nie alle befragen, insofern weiß ich nicht warum du den Punkt einbringst. Ob eine Agenda (welche soll das sein?) vorliegt weiß ich nicht, was würde es am Ergebnis ändern? Ich sehe keinen Lower Decks Jubelperser/Shitstorm der mich an den Wertungen zweifeln lässt.

    Sollen sie doch Mehrfachaccounts nutzen, dann hat man halt 2/1000 Stimmen anstatt 1er. :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2020
  2. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.611
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Und warum sagst du das jetzt mir und nicht NeM, auf dessen Post ich damit ja reagiert hatte? :hmm:

    Hallo? Kannst du mal aufhören, die ganze Handlung der dritten Staffel zu spoilern, bevor wir sie überhaupt gesehen haben? :wahn:
     
  3. kanedat

    kanedat
    Registriert seit:
    29. April 2015
    Beiträge:
    148
    Das dritte Kriterium lautet "Bewusstsein" und das ist ein schwieriges Kriterium. Es gibt unterschiedliche Definitionen, mit unterschiedlicher Spannweite. Was man ursprünglich nur auf den Menschen bezogen hat, bezieht sich heute schon durchaus auch auf andere Lebewesen. Und wenn man die Bewusstseinsfrage ernsthaft aufmacht, dann ist sie eigentlich immer ein KO-Kriterium, denn:
    1. Zwischen Einschlusskriterium und Ausschlusskriterium liegen Welten. (Kurzversion: Nur der Spiegeltest alleine ist zu wenig, wenn man auch den Menschen sinnvoll beachten will. Umgekehrt sind komplexe Kognitionen und Emotionen aber genauso schwierig, weil man z.B. Menschen mit geistigen Behinderungen potentiell ausschließt, da man deren Innenleben nicht ergründen kann - wie auch bei intelligenteren Tieren)
    2. Punkt 1 kann man im Einzelfall mit Geschick noch unter den Teppich kehren und sich der Verantwortung entziehen, aber bei einem großen Maßstab kommt man daran nicht vorbei. Es ist ein Unterschied, ob man sich 1 Mal irrt oder 1 Million Mal irrt.
    Genau darauf zielt auch die Argumentation von Picard ab: Maddox will sich im Einzelfall durchmogeln, weil er es sich einfach macht. Die potentielle Verantwortung für die Erschaffung (sowie Versklavung) einer ganzen Rasse kann er aber nicht unter den Teppich kehren - bzw. selbst wenn er es will, dann kommt er damit nicht durch.

    Anders formulirt:
    Picard muss nicht innerhalb der Kriterien von Maddox gewinnen. Er zeigt auf, dass die Kriterien von Maddox fehlerhaft sind. "Was wäre wenn (der Maßstab ein größerer ist und sie sich irren)?" ist also eine effektive Argumentation, weil Maddox dann sein Kriterium außerhalb der 2m² anwenden muss, die er sich selbst zurecht legt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2020
  4. Sorak Testirrer

    Sorak
    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    72
    Ah, sorry. Schien irgendwie zu passen :D

    Das wäre ja wenigstens konsequent, wenn auch nicht wünschenswert. Aber sie werden es einfach ignorieren und das Andromeda-Fass aufmachen. Und wieder Mal wird Michael das Multiversum retten und nebenbei die Föderation neu gründen. Das übliche halt.
     
  5. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    46.733
    Ort:
    Essen

    Das Dominion hätte wohl früher oder später angegriffen. Schließlich hatte man hier eine fremde Macht, die sogar Seuchen heilen konnten und das war ein Arzt mit mangelhafter Ausrüstung.

    An den Teplanern sieht man auch was mit Leuten gemacht wird, die sich wehren. Hätte man wohl mit der Erde nicht anders gemacht.
     
  6. Gambit.gdf

    Gambit.gdf
    Registriert seit:
    27. Juni 2000
    Beiträge:
    21.921
    Hätten sie möglicherweise ja. Hätte ist aber ein noch schlechter Grund genozid zu begehen als ein Krieg an dem man ein gut Teil selbst schuld ist. Wie gesagt wenn die Föderation das mit jedem machen würde der eine Bedrohung ist wäre das All verdammt leer Stichwort Romulaner Stichwort Klingonen und so weiter und so fort. Die Romulaner im Speziellen sind zum Beispiel dem Dominion nicht unähnlich ausserirdische sind Leute zweiter klasse bestenfalls wer nicht spurt kriegt die keule ect ect.
     
  7. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    46.733
    Ort:
    Essen
    Die Sache mit den Teplanern übersiehst absichtlich oder?
     
  8. Gambit.gdf

    Gambit.gdf
    Registriert seit:
    27. Juni 2000
    Beiträge:
    21.921
    Nein ich versuche dir nur klar zu machen das egal wie du es versuchst genozid für die Föderation keine Option sein sollte bei den Standards die die Immer predigen schon garnicht aufgrund von möglicherweise eventuell ect.

    Darüber hinaus zieht hätte hier nicht da eben nunmal Tatsache ist das die Föderation hier ein Gutteil Agressor war und den Krieg förmlich provoziert hat.
     
  9. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    46.733
    Ort:
    Essen

    Ja die Föderation hat den Krieg mitverursacht. Ändert nichts nicht an den Gründern. Und ich predige nicht Liebe zu meinen Feinden, wenn mir der Feind gerade an der Kehle hängt.
     
  10. Gambit.gdf

    Gambit.gdf
    Registriert seit:
    27. Juni 2000
    Beiträge:
    21.921
    es gibt einen unterschied zwischen einen feind besiegen und einen Feind zu vernichten. Die föderation war nie dafür bekannt letzteres zu tun. Denn wie gesagt würden sie das hätten sie die Romulaner schon lange Ausrotten müssen da die genause böse sind durch ihre Handlungen in ihrem eigenen Reich wie es die Gründer sind. Dort hat man aber eine neutrale Zone vorgezogen statt Krieg zu provozieren.

    So wie man es dreht genozid ist atypisch für die Föderation ein product ihrer eigeenen Fehler die sie begangen haben und die zu Krieg führten indem sie nicht erwartet haben dermassen auf die Fresse zu bekommen.
     
  11. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.453
    Man hätte auch einen friedlichen Weg wählen können. Wurmloch versiegeln und gut ist.

    Im Endeffekt hat die Föderation grnau das gemacht was man erwartet. Sie hsben Angst bekommen und Irrational gehandelt. Und das ist die große Stärke von DS9. Das die Mebschen eben nicht so selbstverherrlichend dargestellt werden qie in TNG sondetn menschlich. Und Fehler machen.
     
  12. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    46.733
    Ort:
    Essen

    Die Romulaner waren nie so stark wie das Dominion, die neutrale Zone wurde auch erst nach einem Krieg gezogen.

    Die Romulaner haben also Planeten vergiftet und ganze Spezies in die Steinzeit zurück gebombt um sie dann als Abschreckung leiden zu lassen, sie sogar mit einem Virus infiziert, der das Leid noch verlängert? Die Romulaner sind Kollektivwesen, deren Neurosen (die bösen Solids) ihr Ganzes handeln bestimmt?

    Btw wurde das Wurmloch versiegelt, das war dann der Kriegsauslöser.
     
  13. Gambit.gdf

    Gambit.gdf
    Registriert seit:
    27. Juni 2000
    Beiträge:
    21.921
    entscheide dich geht es um stärke oder boshaftigkeit. Die Romulaner sind genauso xenophob andere rassen werden bestenfalls toleriert als zweite Klasse oder wenn die nicht wollen wegrationalisiert sie sind also nicht besser als das Dominion. Wenn also Greultaten Gratmesser dafür sind ob die Föderation genozid betreiben soll oder nicht müssten sie die Romulander auch ausrotten nach deiner Logik.

    machen sie aber nicht weil es sie nichts angeht was ein reich innerhalb seiner Grenzen tut. Also ja Dominion ist der Teufel sei dem so gibt der Föderation aber wenig recht Genozid zu betreiben zumal sie damit nur auf die selbe Stufe sinken und jemand anderem das recht geben die Föderation auszurotten.

    Das Wurmloch wurde in der ersten Schlacht das offizellen Krieges mit Minen versiegelt nicht davor war also nicht der Auslöser sondern das Resultat davon. Ein Plan der aufkam als man merkte hey da kommt was grosses und wir haben keine chance.
     
  14. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    46.733
    Ort:
    Essen
    Wieso entscheiden? Ich hab hier Beides drin.Ich muss was bei Star Trek verpasst haben, denn die Romulaner wurden nicht halb so grausam wie das Dominion geschildert.

    Die Gründer Teufel und Kriegsgegner. Ohne Gründer kein Dominion. Die Föderation hat die Waffe auch nicht entwickelt. Man wollte nur verhindern, dass man ein Heilmittel findet.

    Ähm nein, erst das Minenenfeld, dann offizieller Krieg. Wobei schon der Krieg mit der Infiltration durch die Gründer und die Versuche diverse Kriege zu starten eröffnet wurde.
     
  15. Gambit.gdf

    Gambit.gdf
    Registriert seit:
    27. Juni 2000
    Beiträge:
    21.921
    Nein das Feld wurde fertig als man DS9 verlassen hat während der Schlacht und dem Evakuieren. Die Schlacht war also zuerst da. Das verminen war eine Masnahme um nach dem Verlust von DS9 sicherzustellen das das Dominion keinen Nachschub bekommt. Und diese Schlacht im Jahr 2373 Gilt als offizieller Kriegsbeginn.

    Und Sektion 31 ist teil der Föderation ob man es mag oder nicht und es gab auch wenig gegenstimmen es 2372 also noch vor dem Krieg einzusetzen mit wissen der Führung.
     
  16. Oi!Olli Vollzeitskinhead

    Oi!Olli
    Registriert seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    46.733
    Ort:
    Essen
    2372 war schon kalter Krieg. Vielleicht lässt mich mein Erinnerungsvermögen im Stich, aber wo wusste die Führung von Section 31?

    Und der Krieg begann, als man begann das Minenfeld zu verlegen, nachdem das Dominion schon Truppen verlegt hatte und nachdem man einen Krieg zwischen FED und Klingonen ausgelöst hatte.

    https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Zu_den_Waffen!
     
  17. Gambit.gdf

    Gambit.gdf
    Registriert seit:
    27. Juni 2000
    Beiträge:
    21.921
    du schmeisst nicht ein Virus raus und versuchst dann zu verhindern das jemand rumstochert ohne davon zu wissen. Die frage ist also nicht wissen die von Sektion 31 sondern wissen die von dem Virus und dass es eingesetzt wird. Ersteres spielt keine Rolle letzteres ist offensichtlich.

    Und das Minenfeld war da noch nicht fertig die totale versiegelung fand erst zum abschluss statt ein versiegeltes Wurmloch war also nicht der auslöser lediglich wenn überhaupt die angst das es versiegelt wird.
     
  18. Elzy etablierter Misanthrop

    Elzy
    Registriert seit:
    2. Dezember 2001
    Beiträge:
    22.478
    Ort:
    Eurobär
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8086K Limited Edition
    Grafikkarte:
    Asus Strix Geforce 1080 Ti OC
    Motherboard:
    Asrock Z370 Extreme4
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    2x 1 TB Samsung 860 Evo
    Pioneer BluRay-Laufwerk
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6 Blackout
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX Master 2
    Logitech G810
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    Acer Predator X34P
    "Ich bin Hugh" auf Tele 5 gerade... und jetzt bin ich traurig, wie Hugh in "Picard" abgekanzelt wurde. :(
     
  19. Parn YA-HA!

    Parn
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    88.823
    Jep, dabei war das bis zu dem Zeitpunkt wirklich gut.



    Lower Decks Episode 3:

    Wie die Statisten Crew niedergemacht wird :wahn:
    "i am helping, i am commanding" :D

    (und die Schlussszene...)
    Ich mag die Serie, beste Episode bisher. :hammer:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2020
    tbm83 gefällt das.
  20. Legion(CD) Memory Alpha

    Legion(CD)
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    12.553
    Ort:
    Imperium Austrianum
    Ich fand eigentlich, dass die Episode die schwächste war; schlicht weil der Balanceact zwischen "realem" und "Klamauk" nicht so funktioniert hat, wie in den ersten beiden. Das ein Captain derart versagt, hätte schon Harriman Qualität. :wahn:

    Die Kirk Gedächtnis Kampfrunde hingegen war ok.
     
  21. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.611
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Captain "Tuesday" Harriman? Der hat sich doch eindeutig für eine eigene Serie qualifiziert.
     
  22. Parn YA-HA!

    Parn
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    88.823
    Ich fand gerade das so gut. Ok, bis auf die Klingonenszene, dafür gab es ein paar nette TNG-like Weltraumszenen.

    Ja also, passt doch :D


    Episode 4 war...naja, die Serie zeigt ganz schön das episodisches Trek noch funktioniert :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2020
  23. Legion(CD) Memory Alpha

    Legion(CD)
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    12.553
    Ort:
    Imperium Austrianum
    Ich mochte Ep. 4.

    Von den "mandatory poker games", zu den "mandatory crew perfomances", wurde speziell TNG da ordentlich durch den Kakao gezogen und zeigt einmal mehr, das Lower Decks die verschiedenen Versatzstücke sehr gut kennt, und auch nutzt. Mir wäre es nie in den Sinn gekommen, dass diese, teils doch sehr trockenen Crew Interaktionen, ja eigentlich auch strunzfad für manche sein könnten. (Obwohl TNG das durchaus auch selbst einmal persifliert hat - "Ode an Spot"). Kudos.

    Auch der sekundäre Plot, spielt da sehr mit Erwartungshaltungen die wir aus Star Trek kennen (Im speziellen diese Folge) - und zeigt uns humorvoll das Aufsteigen vielleicht nicht so toll sein könnte, wie gedacht. Nice.

    7,8 / 10



    Bis jetzt ist alles sehr solide, und auch wenn ich bisher nicht wirklich "gelacht" habe, ist es trotzdem sehr unterhaltsam, und ziemlich genau das was bestellt, und geliefert worden ist. Nicht mehr, nicht weniger. Oh und ich schließe mich Parn an; die Formel kann immer noch funktionieren.
     
    Parn und tbm83 gefällt das.
  24. Parn YA-HA!

    Parn
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    88.823
    Vorallem ist das mal wieder ne Trek Serie wo man sich (bzw. ich mich) auf die nächste Woche freut, die Episodenlänge ist da imho perfekt gewählt. Nicht zu lang, nicht zu kurz. :yes:
     
  25. Parn YA-HA!

    Parn
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    88.823


    Youtube schlägt ja doch hin und wieder ein paar gute Videos vor :D (zum Glück haben die nicht Faith of the Heart genommen, auch wenn ich den Song eigentlich mag, Archers Theme passt halt einfach besser)
     
    legal, HawkS73 und Nergal_ gefällt das.
  26. Nergal_

    Nergal_
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    17.219
    Mein Reden. :hoch:

    Und es zeigt sich doch mal, wie gut die Themes von DSC und PIC zum Rest passen können. :yes:

    Hier noch ein Video, das mir letztens immer wieder vorgeschlagen wird.

     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2020
    Parn gefällt das.
  27. HawkS73

    HawkS73
    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    10.408
    Ort:
    Kassel
    Mein RIG:
    CPU:
    i7 4790k
    Grafikkarte:
    JetStream 1080ti
    Motherboard:
    Asrock Z97 Extreme6
    RAM:
    16 GB DDR3
    Laufwerke:
    DVD R/W
    Soundkarte:
    XFi-Fatal1ty
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor+
    Maus und Tastatur:
    Logitech G15 (T) und G502 (M)
    Betriebssystem:
    Win10 Pro
    Monitor:
    AGON 32'' 144Hz
    Der TOS Teil -- einen Klassiker gut eingefangen.
    Der TNG Teil gut gespielt, wenn auch von TMP geklaut.
    Der DS9 Teil gut, aber hat sie etwas zu schnell gespielt.
    Der VOY Teil war ein Traum ... Jerry Goldsmith halt.
    Der ENT Teil, genialer Übergang von VOY, mochte den Theme schon immer
    Der DIS Teil zeigt wie wenig Theme das wirklich ist.
    Der PIC Teil -- nettes Gedudel, angenehm, kein Theme.

    Ihre Darbietung = 10/10 would listen again.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2020
    legal und Parn gefällt das.
  28. Legion(CD) Memory Alpha

    Legion(CD)
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    12.553
    Ort:
    Imperium Austrianum
  29. Parn YA-HA!

    Parn
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    88.823
    Nichts zu ENT? :D
     
  30. HawkS73

    HawkS73
    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    10.408
    Ort:
    Kassel
    Mein RIG:
    CPU:
    i7 4790k
    Grafikkarte:
    JetStream 1080ti
    Motherboard:
    Asrock Z97 Extreme6
    RAM:
    16 GB DDR3
    Laufwerke:
    DVD R/W
    Soundkarte:
    XFi-Fatal1ty
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor+
    Maus und Tastatur:
    Logitech G15 (T) und G502 (M)
    Betriebssystem:
    Win10 Pro
    Monitor:
    AGON 32'' 144Hz
    Oh - ja, hm warum hab ich das vergessen?

    Der ENT Teil, genialer Übergang von VOY, mochte den Theme schon immer

    There ya go Laddy
     
  31. Nergal_

    Nergal_
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    17.219
    Wenn wir schon bei Trek-Musik sind: hier das alternative Opening zu TNG von Dennis McCarthy.



    Wurde zwar zugunsten von Jerry Goldsmiths TMP-Theme nicht verwendet, aber im Pilotfilm hört man's doch immer mal wieder. :yes:
     
    Sorak, Parn und tbm83 gefällt das.
  32. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.611
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Meine auch, bei DS9 über ihn gestolpert zu sein. Wird ja im Abspann angegeben, von wem die Musik ist. :hmm:
     
  33. Nergal_

    Nergal_
    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    17.219
    McCarthy war von TNG bis ENT dabei und der Soundtrack zu "Generations" kam auch von ihm.

    Obwohl mein Lieblingskomponist bei den TV-Serien Ron Jones war. Der hatte in TNG S1-S4 viele Episoden vertont, wurde dann aber leider entlassen, weil Rick Berman eine eher weniger auffällige Musikuntermalung wollte. :bse:
     
    tbm83 gefällt das.
  34. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.611
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Wenn er nicht bei einem von zwei Datenverlusten verloren gegangen ist, müsste ich den Generations Soundtrack sogar noch haben.

    Der Star Trek 2 Soundtrack ist allerdings schon lange weg, konnte ihn auch nicht wieder auftreiben.
     
  35. Parn YA-HA!

    Parn
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    88.823
    Lower Decks Episode 5:

    implode the moon

    :wahn:

    Alles war gut, abgesehen von der Girlfriend-Hauptstory...das war dann doch..naja, meh, aber hey, die "DS9" Szene war nett :ugly:

    Nächste Folge scheint gut zu werden.
     
  36. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.611
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Zeitreisen im Star Trek Thread? :huch:
     
  37. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.611
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Gerade mal DS9 Folge 5 gesehen. War tatsächlich die erste, die ich nicht zumindest zur Hälfte als anstrengend oder "facepalmig" empfunden habe.
     
  38. Parn YA-HA!

    Parn
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    88.823
    Da musst du durch, irgendwann wird DS9 sogar gut.
     
    legal gefällt das.
  39. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    47.453
    Man ich will das endlich irgendwo legal sehen können. Ich habe kein Bock auf "andere Seiten" :uff:
     
  40. The Fragile

    The Fragile
    Registriert seit:
    24. Oktober 2001
    Beiträge:
    17.720
    Es dauert, aber es wird wirklich immer und immer besser. Ich bin auch gerade bei meinem erste Durchgang (bin jetzt bei Staffel 5) und es wird wirklich von Staffel zu Staffel besser.
     
    tbm83 gefällt das.
Top