The Expanse (is now an Amazon Prime Original)

Dieses Thema im Forum "Medienforum" wurde erstellt von Core Concept, 17. November 2015.

  1. Core Concept

    Core Concept
    Registriert seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    3.713
    Im Zuge der Ankündigung einer neuen Star Trek Serie ist es vielleicht etwas verschüttet gegangen, aber auch der "berüchtigte" Sender Syfy (ehemals SciFi Channel) traut sich mit "The Expanse" wieder in die Weiten des Alls.

    The Expanse


    Um was gehts?

    "The Expanse" ist eine Adaption in Serienform der gleichnamigen Buchreihe von James S.A. Corey (ein Pseudonym der beiden Autoren Ty Franck und Daniel Abraham).

    300 Jahre in der Zukunft hat die Menschheit das Sonnensystem kolonisiert. Während sich Erde und Mars in einem kalten Krieg befinden, wird der Schrei nach Unabhängigkeit der ausgebeuteten Bewohner des Astroidengürtels immer lauter. Vor diesem Hintergrund wird Detective Miller auf dem Zwergplaneten Ceres mit dem Auffinden von Julie Mao, der Tochter des CEOs einer der einflussreichsten Megacorporations im Sonnensystem beauftragt, während die Crew eines Eisfrachters auf ein Geheimnis stößt, was das Schicksal der Menschheit für immer verändern könnte.

    Serienstart: 14. und 15. Dezember 2015 auf Syfy (US), 03. November 2016 Netflix (weltweit)

    Pilotfolge:

    Drehbuch: Mark Fergus und Hawk Ostby (Children of Men)
    ausführende Produzenten: Mark Fergus, Hawk Ostby und Naren Shankar (Farscape, CSI)

    Darsteller:
    Thomas Jane als Joe Miller
    Steven Strait als James Holden
    Shohreh Aghdashloo als Chrisjen Avasarala
    Dominique Tipper als Naomi Nagata
    Cas Anvar als Alex Kamal
    Wes Chatham als Amos Burton
    Florence Faivre als Julie Mao
    Chad L. Coleman als Col. Frederick Lucius Johnson
    Frankie Adam als Roberta "Bobbie" Draper
    Elizabeth Mitchell als Anna Volovodov
    Jared Harris als Anderson Dawes
    u.a.

    Trailer:

    Season 1 Trailer:


    Season 2 Trailer:


    Season 3 Trailer:



    Making of & Behind The Scenes:
    The Story
    The Characters
    The Worlds of the Future
    Page to Screen


    Kritiken zur Serie:
    Staffel 1
    Staffel 2
    Staffel 3

    Anscheinend hat der Sender hier ausnahmsweise mal keine Kosten und Mühen gescheut und versucht mit der Serie das dem Sender anhaftende unrühmliche Billig-Image etwas abzustreifen und versuchsweise in der Oberliga mitzuspielen. "The Expanse" ist nach Angaben Syfys deren teuerstes (geschätztes Episodenbudget 5. Mio. $) und ambitioniertestes Projekt bis dato.

    Bücher:
    *Drive
    Leviathan Wakes
    *The Butcher of Anderson Station
    Caliban's War
    Abbadon's Gate
    *Gods of Risk
    Cibola Burn
    *The Churn
    Nemesis Games
    *The Vital Abyss
    Babylon's Ashes
    *Strange Dogs
    Persepolis Rising
    Tiamat's Wrath
    (weitere in Vorbereitung)

    * -> Kurzgeschichten

    Die Bücher sind gute SF-Unterhaltung. Nicht der Weisheit letzter Schuss oder besonders tiefgründig, aber mit sympathischen Charakteren und einer Spannungskurve ohne größere Durchhänger ausgestattet. Also in etwas das, was man unter Pageturnern versteht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2018
  2. King of K!ngZ

    King of K!ngZ
    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    3.709
    Liest sich eigentlich gut aber der Trailer ist so semi. Vergleichen mit z.B. Fargo wirkt es rein optisch wie ein B-Movie.
     
  3. Core Concept

    Core Concept
    Registriert seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    3.713
    An die stylische Optik und Inszenierung von Fargo und die Ausstattung der HBO-Serien wirds sicher nicht heranreichen, da der Großteil der Handlungsschauplätze auf bestenfalls funktional aussehende Raumschiffgänge und Räume hinausläuft. Das ist immer ein bisschen meh. In den Making of Specials ist aber ein bisschen mehr davon zu sehen, wohin das Budget geflossen ist.

    Ich wäre ja schon froh, wenn Syfy nochmal sowas wie die frühen Staffeln von BSG hinbekommt. :ugly:
     
  4. King of K!ngZ

    King of K!ngZ
    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    3.709
    Die Raumschiffe find ich schick, mein Problem ist eher die Beleuchtung und der Fedora :ugly: Aber wenn die Serie ansonsten gut ist solls daran nicht scheitern.
     
  5. Hoppahoppa

    Hoppahoppa
    Registriert seit:
    28. April 2015
    Beiträge:
    4.309
    Bin gerade dabei, den ersten Band der Reihe zu lesen und der Hut des einen Typens wird dort auch von anderen als "goofy" wahrgenommen. Also in so fern wurde es doch gut gemacht.

    Dafür dürften meisten Raumschiffe wohl nicht gut aussehen, wenn man sich ans Buch hält. Der Autor achtet darauf, dass nur die wenigsten Raumschiffe irgendeine Form von Aerodynamik brauchen und dementsprechend sind viele einfach klobige Käste mit aufgeschweißten Antrieb und rein zweckmäßig gestaltet. Ein Protagonist beschwert sich eindeutig über die mangelnde Ästhetik. Aber in Ermanglung an Sci-Fi-Operas im TV werde ich auch mit coolen Raumschiffen gut zurechtkommen.

    Was mich persönlich nervt, war der kurze Ausschnitt der Sexszene in der Schwerelosigkeit. Will ja wohl eine gewisse Ästhetik dahinter suggerieren. Ohne aber zumindest Gurte zu haben, wäre das in der Realität wohl eine extrem umständliche Sache. Man müsste sich ständig aneinanderklammern, damit man nicht von einander weg schwebt, da jeder Stoß eine Gegenbewegung auslösen würde und selbst zusammen würde man durch den Raum taumeln und wohl ständig gegen die Wände und Decke stoßen. Und ob es so lustig ist, wenn Körperflüssigkeiten danach dann durch den Raum schweben?

    Ansonsten sieht der Trailer doch recht versprechend aus. Oft ist ja die erste Staffel auch noch nicht der Höhepunkt einer Serie, sondern die Serie reift erst in Staffel 2 zur Höchstform heran. Bleibt nur zu hoffen, dass es eine solche dann auch geben wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2015
  6. Crazier Yatta!

    Crazier
    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    5.075
    Der Hut ist auch in den Büchern vorhanden, allerdings ist es dort ein Porkpie Hat. Allerdings ist der durch Breaking Bad schon so sehr mit Heisenberg verbunden, dass sie ihn hier absichtlich durch einen Fedora (oder Trillby? kann ich auf den Bildern jetzt nicht genau erkennen) ersetzt haben.

    Die Optik finde ich eigentlich recht gelungen. Einiges ist sicherlich gewöhnungsbedürftig, was aber auf das Buch auch zurückzuführen sein dürfte. So können fiktive Raumschiffinnenräume bspw. nur bis zu einem gewissen grad "real" wirken. Und Orte wie Ceres, wo ein großer Teil der Story spielt, müssen sogar künstlich wirken, da es eine Kolonie im Inneren eines Planetoiden ist inklusive künstlichem Himmel.

    Ich bin mal gespannt wie nah sie am Buch bleiben werden, sowohl was die Story angeht (Avasarala wird ja jetzt schon deutlich früher eingeführt) als auch den Realismus angeht (also die Anordnung der Decks, G-Kräfte, etc).

    Soweit ich mich erinnere wird die Donnager als "auf der Seite liegendes Hochhaus" beschrieben. :ugly:
     
  7. Core Concept

    Core Concept
    Registriert seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    3.713

    http://i.imgur.com/01ugE5V.jpg
    http://i.imgur.com/UxrRQ2g.png
    http://i.imgur.com/Tc3899J.jpg
    http://i.imgur.com/ZeyFQ4J.png
    http://i.imgur.com/lfMEOLX.png

    Die marsianischen Schiffe sind mir blockig genug. Die Tachi ist im Prinzip ein klotz mit ner Kaffeetasse am Arschende. Die Nauvoo sieht wie ein Mormonentempel aus. Passt scho.

    Der Rest der Serie ist das auf was es ankommt.
     
  8. Crazier Yatta!

    Crazier
    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    5.075
    Das Design sieht auf jeden Fall sehr gut aus. Falls die Serie zum zweiten Buch kommt bin ich echt mal gespannt, da dort ja eine ganze Menge Raumschiffe mehr vorkommen. Das könnte endlich mal wieder Raumschlachten geben, wie man sie zuletzt in Babylon 5 gesehen hat.

    Ich gebe zu, dass ich mir die Nauvoo etwas länger vorgestellt habe (wurde glaube ich irgendwie als eine Art Zigarre beschrieben), aber bei den Größendimensionen habe ich ohnehin nicht mehr wirklich versucht das genau nachzuvollziehen. :ugly:

    Auch Tycho-Station zu sehen ist cool, fand die Beschreibung im Buch eher verwirrend. :D
     
  9. Hoppahoppa

    Hoppahoppa
    Registriert seit:
    28. April 2015
    Beiträge:
    4.309
    Ist das das Generationenschiff, das eigentlich für die Reise nach Alpha Centauri genutzt werden soll und bei der Station Tycho gebaut wird? Das wurde als Zigarre beschrieben. Gestern erst die Stelle gelesen, habe mir aber nicht den Namen gemerkt, wenn er denn schon vorkam.


    Ich sehe, ich muss durch die Bücher durchrushen, damit ich nicht von anderen gespoilert werden kann und selber aber spoilern kann. :ugly:
     
  10. Jdizzle

    Jdizzle
    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    4.805
    Die Bücher fand ich schon ziemlich gut, hoffentlich versauen die es nicht:D

    Bin mal auf die Kampfanzüge etc gespannt
     
  11. Rhaegar

    Rhaegar
    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    2.638
    Ort:
    Bonn
    Ist zwar erst ein paar Monate her, seit Band 5 erschienen ist und ich die anderen Bücher nochmal gelesen habe, aber ich glaube "Leviathan Wakes" ist in den nächsten Tagen nochmal dran. :D
     
  12. Scipio Neoliberal

    Scipio
    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    19.285
    Ort:
    Rom
    Die Bücher kenne ich nicht, aber die Serie bzw. der Inhalt hört sich doch ganz interessant an. Als Fan von Space Opera und Soziokulturellem ScFi, warum nicht.

    Und heißt da ein Raumschiff wirklich Scipio Africanus? :ugly: Zu wem gehört das? Die Fraktion mag ich. :wahn:
     
  13. Core Concept

    Core Concept
    Registriert seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    3.713
    Mars. :ugly:
     
  14. Scipio Neoliberal

    Scipio
    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    19.285
    Ort:
    Rom
    Ok, Favorisierte Partei gefunden. :ugly:
     
  15. Crazier Yatta!

    Crazier
    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    5.075
    Auf facebook haben sie jetzt noch ein paar weitere Artworks hochgeladen. Auch wenn die Designs nicht immer so sind, wie ich sie mir vorgestellt habe, finde ich sie gut gelungen. Und man kann jedes Schiff eigentlich auf den ersten Blick erkennen, für Buchleser gibt es also genug Wiedererkennungswerte. :)

    Donnager
    "Stealth Ship"
    Der unauffällige Gasfrachter Rocinante
     
  16. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    128.000
    Ich bin beim Start dabei, dann mal weitersehen. :yes:
     
  17. Core Concept

    Core Concept
    Registriert seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    3.713
    Episode 01 "Dulcinea":

    Youtube (720p, US-IP benötigt): https://www.youtube.com/watch?v=FvZeQD1Vf2s

    (Es kann sein, dass der YT-Link gerade down ist, wegen Copyright Claim. Das ist ein Versehen, da Syfy die US- und Legendary die internationalen Ausstrahlungsrechte besitzt. YT Content ID System ist fürn Arsch. Der Link sollte nach einiger Zeit wieder entsperrt werden.)


    Syfy.com (US-IP wird benötigt: http://www.syfy.com/theexpanse/videos/101-dulcinea
    Facebook (frei ansehbar, aber zu Tode komprimiert):
    https://www.facebook.com/SPACEchannel/videos/10153379784386225/
    https://www.facebook.com/ExpanseSyfy/videos/vb.408033496001493/650663878405119/
    IGN (frei ansehbar): http://www.ign.com/articles/2015/11...e-first-episode-of-syfys-new-show-here-on-ign
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2015
  18. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    128.000
  19. Crazier Yatta!

    Crazier
    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    5.075
    Nach etwas google-fu konnte ich die Folge nun auch in anständiger Qualität schauen und muss sagen, dass ich bereits einen sehr positiven Eindruck von der Umsetzung habe.

    Die Änderungen zum Buch fallen nicht negativ auf und manche sind mir überhaupt erst aufgefallen nachdem ich die Kommentare von anderen Leuten gelesen habe. Die Zeit, die seit dem Lesen des Buches vergangen ist, spielt da natürlich auch eine Rolle.

    Meine Lieblingsszenen waren auf jeden Fall
    der hard burn der Cant beim Wendemanöver :yes: und am Ende ihre Zerstörung. :(

    Das pacing scheint mir auf jeden Fall bisher gelungen, aber es war ja erst die erste Folge also mal schauen, ob das auch so weitergeht.
     
  20. Core Concept

    Core Concept
    Registriert seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    3.713
    Jonathan Banks hat man aber wirklich nur ins Boot geholt, um seinen Namen aufs Poster schreiben zu können. :ugly:

    Ansonsten gute, wenn auch recht vollgepackte erste Episode (eine Laufzeit von 60 Minuten oder etwas länger hätte sich als Auftakt vielleicht besser gemacht), sehr nahe an der Vorlage.
     
  21. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    128.000
    Kenne die Bücher nicht, aber die erste Folge hat mir richtig gut gefallen.
    Ich bleib dabei. :yes:
     
  22. Hoppahoppa

    Hoppahoppa
    Registriert seit:
    28. April 2015
    Beiträge:
    4.309
    Ich mache mir etwas Sorgen um die Charakterentwicklung im Vergleich zu den Büchern:

    Keine direkten Handlungsspoiler, aber Aussagen zur Charakterentwicklung bis Buch 2 Mitte:

    Der Holden in der Pilotfolge unterscheidet sich in einem zentralen Punkt vom Holden im Buch: Im Buch setzt sich Holden direkt für die Rettung des Schiffes ein und nicht versteckt, indem er heimlich wieder das Notsignal registrieren lässt. Und er brauchte für diese Entscheidung auch nicht die Stimme von Julie zu hören. Dazu scheint sich der Holden in der Serie wohl heimlich Drogen reinzupfeifen. Das würde der Buch-Holden wohl auch nicht in der Form tun.

    Das ganze macht aus dem Holden in der Serie einen Charakter, der nicht ansatzweise so strahlend weiß und korrekt ist wie am Beginn von Buch 1 ist. Damit klaut man sich aber Charakterentwicklungspotential. Das ist schon relevant in Buch 1, weil die Problemhaftigkeit seines Charakters auch thematisiert wird, vor allem aber klaut es wichtigen Teil der Charakterentwicklung in Buch 2, wo er davon abkehrt und mehr zu einer Variation von Miller erstmal wird.

    Irritiert war ich auch von der Darstellung von Avasarala. Im Buch würde sie zumindest zu Beginn ihres Handlungsstranges (bin ja erst bei Buch 2 65%) sich nicht an Folter beteiligen. Den daraus gewonnen Bericht würde sie wohl ohne Zucken lesen, aber sie würde sich das nicht selber anschauen oder Anweisungen dazu geben.

    Dass sie schon in Staffel 1 vorkommt, ist aber prinzipiell eine gute Entscheidung. Buch 1 war etwas arm an Protagonisten für eine Space-Opera, die das ganze Sonnensystem beinhaltet.
     
  23. f1r3storm

    f1r3storm
    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    77.921
    Ort:
    der Sonne geblendet
    Erste Folge war gut. :yes:
     
  24. Core Concept

    Core Concept
    Registriert seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    3.713
    *Hust* Die ersten 4 Folgen sind jetzt verfügbar. Comcast hatte gestern schon Folge 3 und 4 aus versehen veröffentlicht und Syfy.com hat wohl nun nachgezogen.
     
  25. Nis Randers

    Nis Randers
    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    39.448
    Ort:
    der Waterkant
    Das geht ja gut los:ugly:
     
  26. Core Concept

    Core Concept
    Registriert seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    3.713
    Ist vielleicht ganz gut so, dass fast die halbe Staffel am Stück veröffentlicht wurde. Über die Feiertage und zwischen dem Star Wars Rummel geht die Serie auf dem ohnehin rufgeschädigten Sender unter.

    So gibts vielleicht wenigstens ne ordentliche Mundpropaganda und mit der Zeit schalten dann vielleicht auch die Leute zu.


    @ Ep. 4: Ähh... ach du meine Güte. Ich hätte ja gesagt, dass die Macher einen Großteil ihres Budgets in die erste Episode gesteckt haben, aber hier... :eek::D:hoch:
     
  27. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    128.000
    wtf :ugly:
     
  28. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    23.361
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Hab nun auch die ersten 4 Episoden gesehen. Muss schon sagen, echt cool. Gibt zwar einige Änderungen gegenüber der Buchvorlage, hoffe, das wirkt sich aber nicht zu negativ aus.

    Wahrscheinlich ist das halt auch nötig, um die Zuschauer mit den Figuren mitfiebern zu lassen. Der größte Unterschied ist halt, dass die Crew da als "Fremde" dargestellt wird, Leute, die sich kaum gegenseitig kennen. Dabei waren sie schon 5 Jahre zusammen im All unterwegs auf der Canterbury.

    Auch die Charakterzeichnung mancher Figuren ist seltsam und die Erwähnung von Orten und Organisationen ist früher als im Buch.
     
  29. Core Concept

    Core Concept
    Registriert seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    3.713
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2015
  30. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    56.316
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 3770
    Grafikkarte:
    Palit GeForce GTX 1070 Super JetStream
    Motherboard:
    Gigabyte H77-DS3H
    RAM:
    2x 8192 MB Crucial Ballistix Tactical LP DDR3
    Laufwerke:
    Samsung SSD 830 250GB
    Samsung SSD 850 EVO 500GB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay Rekorder
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC887 HD Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Maus und Tastatur:
    Corsair Gaming K70 LUX MX Brown
    Logitech G402
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S2716DG 27"
    Nach dem eher mäßig bis annehmbaren Start der SciFi-Serien in 2015 hatte ich mit sowas gutem wie The Expanse nicht mehr gerechnet. Ich meine okay, Killjoys macht Spaß (da ist der Name mal Programm :D), ist aber trotzdem low-budget. Würde ich trotzdem gerne wiedersehen. :yes: Aber was für eine Grütze war bitte Dark Matter? Geht lahm los, wird dafür aber kontinuierlich langweiliger. :ugly: Platte Charaktere, kein Funken Selbstironie und Effekte, die bestimmt per swear-jar am Set finanziert wurden. ^^ Kann weg.

    Aber The Expanse ist ja mal wieder 'ne richtig fette Sache und mit fett meine ich das Budget, welches offensichtlich drinsteckt. Dazu macht auch das Szenario einiges her. Die Charaktere...naja, eher Nebensache würde ich meinen. Im Mittelpunkt stehen Story und Design, letzteres ist echt gelungen. Man merkt auch daran, dass eine Serie viel Budget hat, wenn die Designer jedes Detail ausarbeiten können. Nicht nur die Schauplätze, auch was die Charaktere tragen und mit welchen Gadgets sie hantieren dürfen. Sehr schick.
     
  31. Core Concept

    Core Concept
    Registriert seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    3.713
    Zum Schluss, also auf Eros ist denen wohl das Geld ausgegangen. Einfach die Kulissen von Ceres wieder verwendet, etwas dreckig gemacht, die Beleuchtung zurückgefahren und die Figuren 30 Minuten lang durch Tunnel irren lassen. Naja.

    Davon abgesehen wars schon ganz gut. Die meisten Anpassungen sind nachvollziehbar. The Big Bad hat ein Gesicht bekommen. Beim Protomolekül hat man sich aber mit dem Ekelfaktor sehr zurückgehalten.

    Nun ja, gute Ausgangslage für die 2. Staffel. Ist noch genügend Luft nach oben.


    Die Einschaltquoten auf Syfy sind leider katastrophal. Legendary Pictures, die für die internationale Distribution verantwortlich sind, hocken auf der IP. Ich mach mal den Nostradamus: Nach der 2. Staffel ist Schluss.
     
  32. Crazier Yatta!

    Crazier
    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    5.075
    Ich glaube, dass die Darstellung von Eros eine bewusste Entscheidung war. Ceres und Eros sind nunmal beides Felsbrocken im Weltall, viel optische Variation wird man an den Innenseiten kaum finden. Dazu kommt, dass beide von derselben Firma (Tycho) ausgebaut wurden. Nur im Gegensatz zu Ceres, dem wichtigsten "Hafen" im Belt, ist Eros die Arschritze. In den Büchern wurde Eros als eine Art Atlantic City (voll mit Spielautomaten) dargestellt, was mir eigentlich ganz gut gefallen hat. Die Entscheidung dies zurückzustellen und dafür die Zwielichtigkeit und Abgelegenheit hervorzuheben finde ich aber auch okay.

    Die Einschaltquoten könnten definitiv besser sein, aber die Quoten für scripted series sind auf Syfy allgemein nicht so gut. Da hat der Sender in der Vergangenheit einfach zu viel Porzellan zerschlagen und muss erst wieder Vertrauen bei den Scifi-Fans aufbauen. Außerdem soll das Marketing ziemlich mies gewesen sein. Ich sehe die Chancen für eine dritte Staffel allerdings nicht allzu pessimistisch. Die Serie handelt sich auch um ein Prestigeprojekt für den Senderchef, der mit The Expanse nicht weniger als ein eigenes Game of Thrones oder The Walking Dead etablieren möchte...
     
  33. Alyn

    Alyn
    Registriert seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    1.636
    Die Ausstrahlungspolitik war aber auch ziemlich katastrophal, oder? Erst kam doch die erste Folge im Netz raus, über einen Monat vor dem eigentlichen Start. Dann als es normal losging, haben sie die Folgen 2-4 rausgehauen(oder wurden die geleaked?), dann kam natürlich wochenlang nix neues und dann noch die letzten beiden Folgen zusammen, ziemlich konfus das Ganze...also ich denke ne klassiche Ausstrahlung mit 1x Folge die Woche hätte besser funktioniert.
    Ist ja fast so übel wie RTL2 mit ihren "Wir prügeln ne ganze Staffel an 2-3 Abenden durch!" :ugly:
     
  34. Core Concept

    Core Concept
    Registriert seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    3.713
    Der Plan war wohl vom Star Wars Hype zu profitieren. Die Serie ist aber zwischen dem Star Wars Rummel und den Weihnachtsfeiertagen regelrecht untergegangen. Zumindest die Live-Zuschauerzahlen sind katastrophal und liegen ein ganzes Stück hinter "Dark Matter" und "Killjoys". Bei den Live+7 Zahlen bewegt sich "The Expanse" aber in der Größenordnung der beiden anderen Serien, die aber für Syfy auch nicht als Zuschauerfolge zu verbuchen, dafür aber für einen Apfel und ein Ei zu produzieren sind. Der Sender wird sich im nächsten Jahr eben überlegen müssen, ob er "The Expanse" weiter als Prestigeobjekt produzieren möchte oder nicht lieber für den Preis dieser einen Serie zwei oder mehr Serien der Marke "Dark Matter" in den Programmplan aufnimmt.

    Erschwerend kommt noch der quasi nicht vorhandene internationale Vertrieb der Serie hinzu. Legendary Pictures, die über die Rechte der internationalen Distribution verfügen, haben entweder große Probleme die Serie international an den Mann zu bringen oder sitzen einfach auf der IP. Nicht mal einen UK-Starttermin gibts. :ugly:

    Für RTL2 macht sich die Austrahlung in Blöcken aber bezahlt. Hat der Sender sonst bei Serien mit fortlaufender Handlung mit Quoteneinbrüchen zu kämpfen, so sind die Quoten bei "Game of Thrones" so wenigstens recht stabil.
     
  35. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    56.316
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 3770
    Grafikkarte:
    Palit GeForce GTX 1070 Super JetStream
    Motherboard:
    Gigabyte H77-DS3H
    RAM:
    2x 8192 MB Crucial Ballistix Tactical LP DDR3
    Laufwerke:
    Samsung SSD 830 250GB
    Samsung SSD 850 EVO 500GB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay Rekorder
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC887 HD Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Maus und Tastatur:
    Corsair Gaming K70 LUX MX Brown
    Logitech G402
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S2716DG 27"
    Wäre halt echt zum Mäusemelken, sollten sie The Expanse für diese beiden SciFi-Abziehbilder-Serien aufgeben. Ich meine killjoys war lustig, das können sie gern weiter in der Garage drehen. :D Aber Dark Matter nahm sich ja 100%ig ernst und war imho grottig. Genau wegen solchem Mist liegt SciFi seit Jahren am Boden imho. :uff:

    Und dann kommt The Expanse und erinnert Budget-wise an die guten alten Zeiten, wo Millionen Dollar in einzelnen Folgen von Stargate Atlantis drinsteckten. *g* Und dazu stimmten auch noch Design, Story, Charaktere etc. & imho. Ich drück jedenfalls fest die Daumen, dass es weiter geht.
     
  36. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    23.361
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Fände es sehr schade, wenn The Expanse eingetütet wird. Die Bücher sind erste Sahne und hätten eine entsprechende Serie verdient.
     
  37. Alyn

    Alyn
    Registriert seit:
    9. Juli 2007
    Beiträge:
    1.636
    Vielleicht kann sie ja nochmal im Fahrtwind der neuen Star Trek Serie nächstes Jahr dazu gewinnen. Und International müsste es mal mehr Aufmerksamkeit geben :(
     
  38. Core Concept

    Core Concept
    Registriert seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    3.713
    Ach ja, die Serie soll ja zeitgleich mit der 2. Staffel starten. Oh. :ugly:
     
  39. Crazier Yatta!

    Crazier
    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    5.075
    Dark Matter und Killjoys werden wohl ne Weile bleiben, die hat Syfy ja vom kanadischen Space übernommen und zahlt dafür relativ wenig.

    Bei Star Trek mache ich mir fast weniger Sorgen um The Expanse als um Star Trek. Sowie ich das verstanden habe, soll die Serie exklusiv im kostenpflichtigen CBS Online-Videoportal laufen. Ich halte das für eine eher gewagte Entscheidung. :ugly:

    Ich fänds schön wenn The Expanse so lange bleibt, dass auch Nemesis Games verfilmt wird. Da wären einige epische Szenen bei. Aber wenn nicht wäre ich auch nicht am Boden zerstört. Die Bücher gehen ja weiter. :)
     
  40. skydragon316

    skydragon316
    Registriert seit:
    6. Dezember 2010
    Beiträge:
    21
    Ich fand die Serie ok, aber wie für so viele Sci-Fi-Werke, die ich schon in Buchform gelesen hab, gilt auch hier, dass es die Serie nicht schafft, so gut zu sein, wie die Bücher.

    Wäre eine der Buchreihen, die ich mir eher als Animationsverfilmung, als denn als Realverfilmung hätte vorstellen können.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top