The last of us (Part 2) [SPOILER, nur in spoilertags, ENDING-spoiler mit extra Hinweis!]

Dieses Thema im Forum "Konsolenforum" wurde erstellt von GoldenPlayer, 6. Juni 2012.

?

Spoiler über die Spielstory...

Diese Umfrage wurde geschlossen: 21. Juni 2020
  1. Gar nicht, auch nicht in Spoilertags (vielleicht ein extra-Spoiler-Thread...)

    19 Stimme(n)
    41,3%
  2. Nur in Spoilertags

    27 Stimme(n)
    58,7%
  1. Soulman

    Soulman
    Registriert seit:
    4. Februar 2019
    Beiträge:
    434
    Heh, so gings mir auch. Hatte nach all der finsteren und deprimierenden Atmo erstmal das Bedürfnis irgendwas leichtes zu zocken, also gabs für ein paar Tage nur Rennspiele und Sport.:D
     
  2. Fellknäuel

    Fellknäuel
    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    2.158
    Schätze, nach so einem Spiel würde sich ein Spyro oder Super Mario als Ausgleich anbieten... ;)
     
  3. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    33.323
    Er spielt jetzt Just Cause 4. ;)
     
  4. Fellknäuel

    Fellknäuel
    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    2.158
    Okay... warum nicht, ist ja auch was fröhliches. :topmodel:
     
    chris777 gefällt das.
  5. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    33.323
    Sowas wie Spyro ist für ihn Kinderkram. Da nimmt er dann lieber sinnlose Zerstörung. :D
     
  6. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    41.752
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra II 240GB SSD
    Seagate Barracuda 3TB HDD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    Hab danach Deus Ex: Mankind Divided durchgespielt :D
     
  7. Nuracus

    Nuracus
    Registriert seit:
    11. Juli 2020
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Hagen
    Tach, neu hier. Erstmal prüfen wie man hier nen Spoiler reinhaut.
    Ist nurn Test. Nicht meckern, hier kommt noch was mit Gehalt rein.
    Hervorragend, hat geklappt.

    Man kann nicht genug über dieses Spiel reden, als hier noch meine mehr oder weniger vollständige Meinung. Vorsichtshalber kleb ich alles in nen Spoiler - und wahrscheinlich sag ich auch was zum Ende.

    Ich hatte vorher Teil 1 nur 1x durchgespielt, noch auf der PS3.
    Hatte alle Spoiler vermieden und mir nach ein paar Ausschnitten aus dem ersten Gameplayvideo nichts mehr zum Spiel angesehen, weil feststand, dass ich es mir holen würde. Da ich auch noch Vater einer Tochter bin, hat mich schon der Prolog vollkommen gepackt und schwer überrascht (bis zu dem Zeitpunkt dachte ich, das ganze Spiel würde um Joel und Sarah gehen.

    So wurde es mein Zweitlieblingsspiel (nach - wie kann es anders sein - Jagged Alliance 2).

    Da feststand, dass ich mir natürlich auch einen Nachfolger kaufen würde, habe ich weiterhin sämtliche Spoiler, Leaks, News und wasweißich übersprungen. Nix wollte ich wissen.
    Gut, da Sony ja überall fett Werbung machen musste mit "Erlebe Ellies Rachefeldzug" hat das schon mal nicht mehr geklappt. Wofür wird sie sich wohl rächen wollen, bestimmt nicht für ein geklautes Schminketui. Super Sony ihr Vollhonks.

    Tatsächlich brauchte ich ein paar Abende, um richtig ins Spiel einzutauchen, aber dann ließ es mich einfach nicht mehr los. Wo ich anfänglich noch in relativ kurzen Schüben spielte, so 1-2 Stunden, wurde es bald (über den Tag verteilt) ungefähr zweistellig. Nach 37,5 Stunden war ich dann durch.

    Ich erinnere mich an den großen Perspektivwechsel, nach 1 oder 2 Stunden dachte ich, es gäbe jetzt ein dickes Pacingproblem. Natürlich war ich schon am Höhepunkt der Story und wollte JETZT wissen, wie es weitergeht! Doch je länger ich mit Abby spielte, umso mehr wollte ich erleben, umso deutlicher spürte ich, was da gerade passierte.
    Der übliche Videospielbösewicht ist entweder bösartig, gierig, verrückt oder Russe. Da nehme ich Naughty Dog nicht raus, die ersten Uncharted Schurken gehörten schließlich auch in diese Kategorien (jajaja, Lazarevic ist ausm Balkan). Was TLoU2 einem jedoch vorsetzt, ist die vielleicht tiefste und realistsichste Grauzone, die ich in einem Videospiel erlebt habe. Selbst Menschen, die böses tun, müssen nicht böse sein. Und weder Ellie noch Abby sind böse Menschen.

    Großes Lob an ND, wie es ihnen gelungen ist, selbst das übliche Kanonenfutter an Feinden zu vermenschlichen (durch die erschreckend reale Mimik z.B. bei Tötungsanimationen und NATÜRLICH dadurch, dass irgendwie fast alle Namen haben!). Das gepaart mit Ellies wachsender Gehässigkeit wurde ich immer mehr gewahr, wie Ellie zunehmend zum Monster mutierte.

    Joels Tod ... nun, eine der wichtigsten Lehren des Lebens sollte sein, dass jede Handlung oder Äußerung Konsequenzen haben kann. Das wollen viele nicht wahrhaben, und daher hassen viele TLoU 2. Da draußen in der Realität laufen Menschen rum, die sich vor einer Kamera ekelhaft rassistisch äußern und dann sich wundern, warum sie ihren Job verlieren.
    Joel war nie ein Held, niemals, nichtmal im Jahr 2013, als der Prolog von Teil 1 spielte.
    Joel war immer ein nachvollziehbarer Mensch. Als er die Gelegenheit hatte, eine Familie mit Kind zu retten und ins Auto zu nehmen, weigerte sich, da er seine eigene Familie schützen will. Und das, obwohl sein Bruder und seine Tochter anderer Meinung sind.
    20 Jahre später, die Apokalypse. Joel schmuggelt Waffen und vermutlich auch Drogen. Das Töten eines anderen Menschen gehört für ihn zum Alltag, oder zumindest stellt es keine Besonderheit dar.
    Zum Schluss richtet er Marlene hin, "nur" um seine Lüge zu decken. Joel einen guten Menschen zu nennen halte ich für sehr gewagt. Er tut alles, um die Personen, die ihm am allernächsten sind, zu beschützen - aber das macht ihn nicht zum Helden.
    Die Konsequenz ist, er hat viele Feinde und naturgemäß welche, die nach seinem Leben trachten. Das kam auch für ihn nicht überraschend.

    Okay, Abby. Wie schon gesagt, für mich war der Part mit ihr absolut essenziell. Hätte das Spiel nach ca. 22 Stunden und dem Showdown im Theater geendet, das hätte mir nicht gereicht. Erst Abbys großer Storystrang erhebt TLoU2 zum mutigen Meisterwerk. Ein Spiel, das wie kein/kaum ein zweites es schafft, dir zu sagen "du bist nur ein Gefangener deiner Vorurteile". Umso wichtiger, dass der Abby-Part an der Stelle nicht nur 2 Stunden dauert, sondern viel länger.
    Jajaja, auch auf Seite 102 möchte ich nochmal auf ihr Äußeres zu sprechen kommen. Nicht aber auf ihre Muskeln, glaube das wurde hier schon mehr als genug durchgekaut.
    Nein, mir geht es um ihre Attraktivität, bzw. der Mangel daran. Weibliche Protagonistinnen gibt es in Videospielen zu Hauf, auch sogenannte "starke". Aber alle haben sie eins gemein: Sie sind wunderschön. Lara Croft, Aloy, Chloe aus Uncharted, die Frauen aus Witcher, Joanna Dark, Bayonetta, Assassin's Creed, Kate Walker (Syberia) - völlig egal wer. Sie sind schlank, haben perfekt geformte Brüste und ein hübsches bis traumhaft schönes Gesicht.
    Videospielfrauen können noch so badass, charakterstark oder sonstwie positiv auffallen, es geht jedoch niemals ohne übermäßige Attraktivität.
    BIS HEUTE.
    Ich will nicht sagen, dass Abby hässlich ist, aber mit ihrem runden Mondgesicht und der buckeligen Nase und den (relativ!!!) unschönen und kleinen Brüsten entspricht sie kaum einem Schönheitsideal. Und das finde ich bombastisch.
    Wer weiß, vielleicht ist auch das ein Grund für so viele Leute, so auszuflippen. "Wenn ich schon ne Tussi spielen muss, dann soll die wenigstens geil aussehen!"
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2020
  8. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    59.845
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armor OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 GB Crucial Ballistix DDR4-3200 CL16
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + REDRAGON K530 (Brown Tactile)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Herzlich willkommen im Forum. :winke:

    Ich lasse dich hiermit wissen, dass es nicht nötig ist dein Gehalt anzugeben. Hier kann jeder posten.

    :teach: :ugly:
     
    mike81 gefällt das.
  9. Nuracus

    Nuracus
    Registriert seit:
    11. Juli 2020
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Hagen
    So! :D
    Arbeitszeit sinnvoll genutzt, Gehalt redlich verdient!
    Wie änder ich denn verflucht noch mal den Avatar ab?? Ich such mir nen WLF!
     
  10. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    59.845
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armor OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 GB Crucial Ballistix DDR4-3200 CL16
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + REDRAGON K530 (Brown Tactile)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
  11. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.693
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Well Said und herzlich Willkommen :) schöne Überlegungen. Ich merke immer wieder, dass man über das Spiel nicht ausreichend reden kann. Zu viele Themen, Ideen, Überraschungen und zentrale Elemente sind hier drin verankert und holistisch verknüpft, dass man wahrscheinlich einen ewig langen Monolog hätte. Stimme dir jedenfalls in allen Punkten zu und könnte locker 50 andere sehr gute weitere Gründe nennen..
     
    mike81 gefällt das.
  12. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    48.816
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    @Nuracus
    Toll geschrieben und spiegelt so ziemlich genau das wider, was ich mir auch gedacht habe.
    Gut, ich war gespoilert worden wegen Joels Tod und auf Youtube tauchte sogar "Dina Death" auf, der aber nie eintritt. Daher dachte ich zuerst, der große Wendepunkt der Story kommt mit ihrem Tod.
    Dennoch empfand ich seinen Tod als gar nicht so extrem überraschend und war auch nicht allzu sehr davon beeindruckt. Ich muss zugeben, je mehr ich Abby gespielt habe umso mehr konnte ich Ellie plötzlich nicht mehr so richtig leiden. Abby ist, wie du schon sagst, genau das Gegenteil einer weiblichen Protagonistin. Für unsere Welt eher quasi hässlich, dazu muskelbepackt und OUCH! Die hat ja gar keine großen Titten! Sowas geht doch gar nicht! Jedenfalls in der Denke vieler männlicher Spieler ist das ein Unding, wo doch zumeist weibliche Hauptdarsteller Brüste wie Melonen haben und der Schritt zumeist spärlich bedeckt ist. Man denke nur an zahlreiche Spiele auf Android und Co, wo jeder weibliche Charakter aussieht, als würde ihm die Brust gleich aus dem Harnisch quellen und nur ein zarter Stofffetzen bedeckt ihre Weiblichkeit untenrum.
    Nein, Abby ist genau das Gegenteil und das macht sie so menschlich. Ich wollte, genau wie du, so schnell es geht wieder ins Theater und den Showdown erleben. Der kam aber nicht und ich hab erst spät bemerkt, dass ich nun noch mindestens 2 Tage mit Abby vor mir habe. Das hat mich erstmal mächtig genervt aber ich hab dennoch weitergemacht, einfach mal um zu schauen, wie es weitergeht.
    Und ja, als ich dann wieder ins Theater kam war ich in der Tat auf Abbys Seite. Mir hat es regelrecht Spaß gemacht, Ellie zu verkloppen, auch wenn mir die überwiegende Mehrheit sagen wird "Du bist bekloppt" aber ja, so hab ich das empfunden. Ganz stark war dann die Tatsache, dass sie Dina verschont hat und Ellie bei Bewusstsein auf dem Boden hat liegen lassen.

    Als Ellie dann zum zweiten Mal losgezogen ist dachte ich nur "Muss das sein?" und mir war fast klar, dass nix Gutes dabei rauskommen kann. Andererseits, wäre sie nicht losgezogen, wären Abby und Lev an den Säulen gestorben. Dennoch finde ich hätte Ellie Abby sofort ziehen lassen sollen, aber es hat ja noch der erzählerische Höhepunkt gefehlt.
    Ganz besonders bitter für Ellie ist nun natürlich, dass Dina nun mit dem Baby abgehauen ist, sie kann nun keine Gitarre mehr spielen und hat im Endeffekt alles verloren, was ich wichtig war. Was aber auch den Weg für einen Neuanfang ebnet.

    BTW bin ich grad am zweiten Playthrough, will noch meine Waffen hochskillen und auch Ellies Fähigkeiten vervöllständigen :)

    Nachgedanken:
    Ich finde die vorliegende Handlung nur konsequent aus Joels Lüge resultierend. Er versucht ja lange Zeit sie aufrecht zu halten. Jedesmal wenn es darum geht die Wahrheit zu sagen, ist er motzig und will nicht drüber reden. Er MUSS aber früher oder später, das weiß er. Nur Ellie kann nicht damit leben, dass sie überlebt hat und somit die Menschheit dem Tode geweiht wurde. Sie sieht ihre Bestimmung darin, sie hätte sterben müssen und somit hätte ein Gegenmittel hergestellt werden können.

    Und noch etwas, was viele Hater vergessen: Ellie ist keine 14 mehr, sie ist nun 19 und in dieser Zeitspanne werden kleine Kinder / Jugendliche nunmal auch zu Heranwachsenden und gesetzlich gesehen sogar Erwachsenen. Ellie ist eben NICHT mehr das kleine Kind, das Joel beschützen muss.

    Im Endeffekt kann eigentlich für niemand DIE Lösung gefunden werden, da alles ineinander verwoben ist und es keine für alle zufriedenstellende Lösung geben kann.

    Joel hat seine Tochter früh verloren, sie war ja meine ich auch so etwa in Ellies Alter. Nachdem er mitbekommt, dass Ellie die OP nicht überleben wird tötet er alle Ärzte, darunter Abbys Vater. Er KANN sie aber nicht sterben lassen, da er schonmal ein Kind hat "sterben lassen", eben Sarah und durch die Reise durch Amerika ist Ellie sowas wie seine eigene Tochter geworden, allerdings fußt ihre Vater / Tochter Beziehung auf der Lüge Joels, dass es dutzende weitere immune Menschen gäbe.

    Ein enorm interessantes Konstrukt und wie ich finde KANN es keine zufriedenstellende Lösung für alle geben, egal wie sehr man sich anstrengt.

    Und daher: Definitiv eine Story für Erwachsene und nicht diese Hater-Kiddies auf Youtube und Co, die daher das Spiel mit 1/10 bewerten. Diese Bewertung fußt meist nur darauf, dass Joel bereits am Anfang von Abby getötet wird. Warum sie ihn tötet interessiert die meisten gar nicht, sie wollen weiter mit Ellie und Joel spielen. Das Schlimmste, was Naughty Dog in dieser Situation passieren konnte war der Leak, aber davon haben sich halt nur die Hater Kiddys beeindrucken lassen und massenhaft die sozialen Medien überschwemmt.

    Ich glaube ich könnte noch ewig drüber reden, aber das musste ich grad mal runter tippen :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2020
  13. NessD Psycho, groupie, cocaine

    NessD
    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    21.191
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core I5-8400
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce ROG-STRIX RTX2080
    Motherboard:
    Asus PRIME B360-PLUS
    RAM:
    16GB Crucial Ballistix Sport LT DDR4 - 2400
    Laufwerke:
    Ein paar SSDs und Festplatten
    Gehäuse:
    Fractal Design R5
    Maus und Tastatur:
    Logitech G810 Orion Spectrum
    Logitech G700
    Betriebssystem:
    WIndows 10 Professional
    Monitor:
    Samsung C24FG70
    Kurze, kleine Spoiler (?) Frage:

    Kann man die Touristenkarte, die man am ersten Tag in Seattle findet, auch überspringen? So, dass man ohne Karte weiterspielt? Für ein paar Cutscenes würde es was ändern, aber auch für den Schluss ist sie ja wichtig. Oder wird automatisch eine gefunden?
     
  14. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.693
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Kann man nicht. Die wird mehr oder weniger automatisch hinzugefügt. Ich glaube aber die die am Ende gezeigt wird ist nochmal eine andere
     
  15. NessD Psycho, groupie, cocaine

    NessD
    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    21.191
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core I5-8400
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce ROG-STRIX RTX2080
    Motherboard:
    Asus PRIME B360-PLUS
    RAM:
    16GB Crucial Ballistix Sport LT DDR4 - 2400
    Laufwerke:
    Ein paar SSDs und Festplatten
    Gehäuse:
    Fractal Design R5
    Maus und Tastatur:
    Logitech G810 Orion Spectrum
    Logitech G700
    Betriebssystem:
    WIndows 10 Professional
    Monitor:
    Samsung C24FG70
    Aber wie erklärt das Spiel dann, das man sie dann trotzdem hat? Die am Ende muss sie ja sein, sonst

    Hätte Abby ja nie herausgefunden, wer hinter dem Tod von Owen und Mel steckt
     
  16. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.693
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Es gibt meines Erachtens eine cutscene, wo Ellie eine andere Karte findet. Bin mir nicht mehr sicher ob im Theater oder auf der Straße...
     
  17. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    48.816
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Ich kann es auch momentan nicht sagen. Ich glaube den Campingwagen, in dem man die Karte finden kann, hab ich beim ersten Durchspielen übersehen, ich weiß es aber auch nicht mehr. Wie es sich verhält, wenn man die Karte absichtlich übersieht weiß ich aber auch nicht :nixblick:
    Dennoch garantiere ich dir, dass die Karte zwangsweise gefunden wird.

    Bin ich mir auch sicher, dass es mehrere Fundorte gibt. Sobald man sie aber an einem gefunden hat verschinden die anderen eben.
     
  18. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.693
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Das ding ist. Die eine Karte ist die von dem Viertel das man erkundet. Die die Ellie nutzt, um zum Riesenrad zu gelangen ist entweder auf der Rückseite oder eine andere.
     
  19. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    48.816
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Naja kurz gesagt: Keine Ahnung :ugly: Aber irgendwelche Mechanismen werden drin sein, sodass Ellie die Karte definitiv bekommt.
     
  20. Fellknäuel

    Fellknäuel
    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    2.158
    Eine interessante Theorie zum Ende des Spiels:

    Oh, tipp ruhig weiter, ich mag es, solche Fan-Analysen zu lesen. ;)
    Manchmal werden einem dabei sogar Blickwinkel eröffnet, die man bislang gar nicht wahrgenommen hat. :)
     
  21. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    48.816
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Man muss TLoU 1+2 einfach als Gesamtwerk anschauen mit allen Verknüpfungen und Konsequenzen. Und was es auch geschafft hat wie kaum ein zweites Spiel: Ich denke die ganze Zeit drüber nach, was aus Ellie geworden ist und warum es unausweichlich war, dass sie so geworden ist, da sonst andere Charaktere das Zeitliche gesegnet hätte.

    Es ist definitiv eine erwachsene Story, das Fan-Geheule wegen der berühmten ersten 2 Stunden kann ich einfach nicht ernst nehmen, lass sie heulen. Selbst heute finde ich es schwierig, Teil 2 gerecht vor oder hinter Teil 1 zu stellen. Ich finde eher, sie ergänzen sich, wie es wohl auch gedacht war. Auch wenn 7 Jahren zwischen den beiden Teilen liegen, aber solche Storys schreiben sich nunmal auch nicht in 5 Minuten.

    Man mag von Druckmann halten, was man will, aber er hat konsequent dort weitergemacht, wo man mit LoU1 aufgehört hat. Es sind 5 Jahre vergangen und immer wieder in der Story sieht man einzelne Ausschnitte, was in der Zeit geschehen ist. Lernt die Motivation der Charaktere, Joels dicke Lüge am Ende des ersten Teils, die Auswirkungen dieser Lüge und wie eine heranwachsende Frau damit leben muss.

    Grad die erste Rückblende hat mir enorm viel gegeben, so ein Vater / Tochter Verhältnis war einfach klasse. Das Verhältnis zwischen Ellie und Joel wurde ja über Zeit eher immer schlimmer und erst als es sich nicht mehr leugnen ließ hat Joel ihr die Wahrheit gestanden.

    Und dennoch: Aufgrund von Sarahs Tod im ersten Spiel kann ich nur sagen: Wäre ich an Joels Stelle gewesen, ich hätte Ellie auch nicht sterben lassen. Wenn man schonmal ein Kind verloren hat (sei es nun das eigene oder nicht, vollkommen irrelevant) will man das zweite nicht auch noch verlieren. Ich sehe Joel daher auch nicht als Helden an, wie viele es tun, eher als Vaterfigur für Ellie. Für sein Kind tut man alles, man geht buchstäblich über Leichen, um das Leben des "eigenen" Kindes zu schützen und
    Joel musste dafür bezahlen, da er tat, was wohl jeder liebende Vater getan hätte
    .

    Es ist eine verdammt verzwickte Situation ohne Lösung für alle Charaktere.
     
    nofxman, Fellknäuel und t-6 gefällt das.
  22. dudenr33

    dudenr33
    Registriert seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    682
    Das mit der Karte fand ich übrigens ein bisschen doof gemacht. Die bekommt man relativ früh im Spiel und muss/kann sie sinnvoll einsetzen. Dass besuchte Orte dann durchgestrichen/mit Notizen vermerkt werden fand ich cool.
    Aber nach Tag 1 in Seattle verwendet Ellie sie zwar regelmäßig in Cutscenes, verwenden kann man sie aber nicht.
    Jedes Mal wenn ich wieder in ein etwas größeres/offenere Areal gelangt bin habe ich versucht die Karte aufzurufen, und mich jedes Mal gewundert, dass es nicht funktioniert. :ugly:
    Insbesondere weil ich dachte/hoffte, dass es mehr Areale wie Seattle Tag 1 gibt, in denen man eigenständig entscheiden kann in welcher Reihenfolge man die Orte abklappert.
     
    mike81 und Zig-Maen gefällt das.
  23. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.693
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Das stimmt. Ich hab ein bisschen gemutmaßt das es ursprünglich mehr von diesen offenen Arealen gegeben hat. Aber das hat das pacing ja auch zerhauen bzw in die Länge gezogen und anscheinend haben sie sich davon wieder abgewandt. Hab das in nem Artikel irgendwo gelesen...

    Übrigens noch zu ner Sache die mir vorher gar nicht so klar war, die ich aber in einem Podcast gehört.

    Eigtl ist Abby ja die komplette Spiegelung von Joel. Der Verlust, das grimmige verhalten, das stückweise auftauen und das kümmern um Lev (Pfeil und Bogen wie Ellie, naive fragen usw.) ... Im Grunde spielt man joel dann wieder
     
    chris777, dudenr33 und mike81 gefällt das.
  24. Nuracus

    Nuracus
    Registriert seit:
    11. Juli 2020
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Hagen
    Pfeil und Bogen ist ursprünglich Joels Waffe in Teil 1.

    Habe mitbekommen, dass Teil 2 vorgeworfen wurde, im Nachhinein die Hautfarbe des Arztes geändert zu haben - stelllte sich auch wieder als Quatsch raus.
     
  25. Zig-Maen Bat-Buchstabennudelsuppe

    Zig-Maen
    Registriert seit:
    12. März 2000
    Beiträge:
    22.693
    Ort:
    100% reiner Baumwolle
    Ne aber Ellies :) und das ist quasi eine ähnliche Rolle
     
  26. Nuracus

    Nuracus
    Registriert seit:
    11. Juli 2020
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Hagen
    Ne eben nicht.
    Joel findet Pfeil und Bogen und benutzt diesen.
    Später, beim
    Perspektivwechsel auf Ellie, startet sie die Jagd auf den Hirsch mit dem Bogen, ab der Cutscene mit David hat sie allerdings auch schon ein Jagdgewehr und eine Pistole und sammelt darauf noch mindestens eine Shotgun. Hab Teil 1 direkt nach Teil 2 wiederholt, und war tatsächlich auch überrascht, dass der Bogen schon von Joel verwendet wird - ist aber so.
    Als Companion verwendet Ellie niemals einen Bogen, sondern immer nur Messer und Pistole.

    Nachtrag:
    Sorry, ich hab die Liste schon drei Mal rauf und runter, ich finds einfach nicht :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2020
  27. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    48.816
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Einerseits nachvollziehbar, da das Spiel komplett ausgebremst wird, andererseits schade, denn ich hab Seattle sehr genossen, also die Gebäude bereisen usw. Schade dass es von diesen "quasi Open World" Leveln nur einen richtigen gab.
     
  28. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    59.845
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armor OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 GB Crucial Ballistix DDR4-3200 CL16
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + REDRAGON K530 (Brown Tactile)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Ich habe gestern nochmal Uncharted The Lost Legacy angeworfen, weil das ja quasi die Iteration der Naughty Dog Engine darstellt, vor The Last of Us Part II und die sieht immer noch extrem gut aus. Meiner Meinung nach auf nochmal merklich besser als in Uncharted 4, dazwischen liegen ja gerade mal 1 Jahr und 3 Monate. (Vielleicht haben sie ja aber parallel dran gearbeitet, ich weiß es nicht.)

    Es gibt aber einen großen Sprung, der The Last of Us Part II grafisch abhebt und das sind die Animationen. Die wirken in The Lost Legacy stellenweise unrealistisch, zu schnell, zu hakelig etc. Der Unterschied zum neuesten Naughty Dog Spiel ist da wirklich immens. Und da fällt mir ein, dass es ja diese Kontroverse mit den Animatoren gab - dass Naughty Dog die wegen der schlechten Arbeitsbedingungen nicht halten kann, dass man Leute aus der Filmbranche deswegen engagieren musste und sich dies unweigerlich negativ auf die Qualität auswirken muss und so weiter.

    Wenn das Ergebnis dann aber so toll ausfällt frage ich mich, wie viel von diesem Gerücht stimmt? Hat man vielleicht nur zusätzliche Animationsexperten benötigt? :hmm:
     
  29. Nuracus

    Nuracus
    Registriert seit:
    11. Juli 2020
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Hagen
    Finde die komplette Story um den Leak völlig undurchsichtig, gerade wenn man sich ansieht, was die möglichen Motive waren und wie viele falsche Informationen breitgetreten wurden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2020
  30. Fellknäuel

    Fellknäuel
    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    2.158
    Ich finde sein Verhalten auch nachvollziehbar und hätte ebenfalls versucht, das Kind zu retten.
    Ändert aber halt leider nichts daran, daß er, um das zu erreichen, mehrere Menschen erschossen hat. Aus seiner Sicht mag er im Recht gewesen sein, aber eine Medaille hat immer zwei Seiten; aus der Sicht des Arztes und dessen Leuten war er im Unrecht.
    Kann verstehen, warum er es getan hat, aber ein Held war er ganz bestimmt nicht.
     
  31. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    48.816
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Ey, ich hab nie behauptet, dass Joel "Der Gute" ist ;) Ich hab nur gesagt, dass er vollkommen nachvollziehbar für mich handelt. Allerdings ohne Rücksicht auf Verluste.
    Ich frage mich nur, ob von Anfang an (2013) geplant war, wer der Arzt ist.
     
  32. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    59.845
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armor OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 GB Crucial Ballistix DDR4-3200 CL16
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + REDRAGON K530 (Brown Tactile)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Natürlich. Große Genies wie z.B. George Lucas hatten von Anfang an...sagen wir...Jar Jar Binks im Sinn. VON ANFANG AN!!! :ugly:
     
    Zig-Maen gefällt das.
  33. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    48.816
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Das ist eh seine allergrößte Dummheit :ugly: Neben Episode 2 und 3 :aua:
    Episode 3 war in der letzten halben Stunde interessant. Ich weiß nicht wer sich Episode 2 am Stück geben kann.
     
    Zig-Maen gefällt das.
  34. Hive

    Hive
    Registriert seit:
    21. Mai 2000
    Beiträge:
    41.752
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Xeon E3 1246v3
    Grafikkarte:
    EVGA GeForce GTX 1060 SC Gaming
    Motherboard:
    HP Servermainboard
    RAM:
    Corsair Vengeance 16 GB DDR3
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra II 240GB SSD
    Seagate Barracuda 3TB HDD
    Soundkarte:
    onboard
    Gehäuse:
    HP Z230 Micro Tower
    Maus und Tastatur:
    Microsoft Sculpt Ergonomic Keyboard
    Logitech MX Master
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Dell U2415
    Ich skippe immer nur zur seismischen Bombe und breche danach ab :ugly:

    Bester Soundeffekt. Ever. Punkt. :yes:
     
    Zig-Maen gefällt das.
  35. mekk

    mekk
    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.892
    Bezüglich deines Spoilers. Wundert mich, dass es dir nicht sofort aufgefallen ist. :D
     
  36. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    48.816
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Lustig, dass die große Mehrheit der Joel-Kiddies dann gar nicht so weit spielt.
     
  37. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    72.437
    Übrigens ist Jar Jar Binks zu allem Überfluss auch noch der rassistische Stereotyp eines karibischen Ureinwohners...
     
  38. GODzilla EDMODOSAURUS Moderator

    GODzilla
    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    59.845
    Ort:
    J.W.D.
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8-Core Processor
    Grafikkarte:
    MSI RTX 2070 Super Armor OC
    Motherboard:
    MSI X470 Gaming Plus Max
    RAM:
    16 GB Crucial Ballistix DDR4-3200 CL16
    Laufwerke:
    Samsung SSD 860 EVO 250GB
    Samsung SSD 860 EVO M.2 1TB
    Seagate Pipeline HD 5900.2 1TB
    LG Electronics BH16NS40.AUAU BluRay
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC892 HD 7.1 Audio
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Maus und Tastatur:
    Logitech G502 Lightspeed
    Logitech G815 (Brown Tactile) + REDRAGON K530 (Brown Tactile)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64bit
    Monitor:
    Dell S3220DGF 31.5" Curved
    Ehe mir niemand stichhaltige Gegenbeweise präsentieren kann, werde ich bis zum Sankt Nimmerleinstag davon überzeugt sein, dass George Lucas in den 1970ern auf nebeliger Landstraße einen jungen, unbekannten, aufstrebenden Drehbuchschreiber aus Versehen überfahren hat und seinen Händen ein Manuskript mit der Aufschrift "Star Wars in 3 Bänden" entriss. Es gibt praktisch keine andere Erklärung. :teach: :ugly:

    ...aber wir schweifen hier ganz gefährlich ab. Ich weiß nicht, wer dafür verantwortlich ist, aber ich werde wohl mal ein ernstes Wörtchen mit dieser Person reden müssen. :yes:
     
  39. Fellknäuel

    Fellknäuel
    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    2.158
    Wollte ich auch nicht andeuten, mein Post war zustimmend gemeint. ;)
    Glaub aber nicht, daß sie damals schon die Story des Nachfolgers im Kopf hatten, jedenfalls nicht in dem Umfang.
    Sie könnten aber durchaus vorgehabt haben, Joel in einer Fortsetzung für sein Verhalten büßen zu lassen, in der einen oder anderen Weise. Bietet sich bei diesem Ende ja geradezu an.

    Jeder Mensch hat seine Fehler... :fs:
    Freilich wiegen sie bei einigen schwerer als bei anderen und sollten entsprechend sanktioniert werden. :achja:
    Ob wir den lila Löwen damit betrauen sollten? Der scheint mir ausreichend tough für den Job zu sein. :tdv:
     
    mike81 gefällt das.
  40. nofxman

    nofxman
    Registriert seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    305
    Mein RIG:
    CPU:
    i9 9900K @ 4,5Ghz & -85mV
    Grafikkarte:
    Gainward Phoenix GS RTX 2080 @0,950V
    Motherboard:
    Asus Prime Z370A
    RAM:
    32GB 3200Mhz Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    1TB NVME SSD
    1TB SATA SSD
    4GB HDD
    Gehäuse:
    BeQuiet SilentBase
    Maus und Tastatur:
    Logitech G213 + Anker Vertical Mouse
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    Acer Predator 144Hz WQHD Gsync
    Können wir mal eine große Umfrage machen?
    Ich würde interessieren wie die beiden Lager A) Liebe die Story und B) Hasse die Story
    ansonsten so ticken:
    - Politische Einstellung
    - Musikrichtungen
    - Männlich/Weiblich
    - Konservativ/proggresiv
    - Jung/alt

    Gibt es sowas irgendwo?
     
    Zig-Maen gefällt das.
Top