U.S.-Politikthread - Biden jetzt Trump(f)?

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Helli, 21. Januar 2017.

  1. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    23.579
    Und natürlich die größe des Publikums bei der Inauguration.


    GREATEST, BIGGEST INAUGURATION EVER!
     
  2. Firderis

    Firderis
    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    22.078
    Aus der Reihe: "Nein!", "Doch!", "OH!":
    http://www.niemanlab.org/2019/03/on...ox-news-dominated-and-very-engaged-news-feed/

    It’s been a little over a year since Facebook announced major algorithm changes that would decrease the amount of news in News Feed, instead prioritizing non-publisher content that spurs engagement and provokes comments. Fourteen or so months in, what does the news environment on Facebook look like?

    A new report from social media tracking company NewsWhip shows the effects of the turn toward “meaningful interactions”:


      • It has pushed up articles on divisive topics like abortion, religion, and guns;
      • politics rules; and
      • the “angry” reaction dominates many pages, with “Fox News driving the most angry reactions of anyone, with nearly double that of anyone else.”

    Das System Wut und Angst.
     
  3. PredatorGER

    PredatorGER
    Registriert seit:
    10. Januar 2001
    Beiträge:
    6.818
    Ort:
    Bagdad Ohio
    Äh, und?
    Leute benutzen den Angry Smilie nicht nur dafür, dass sie einen Bericht nicht mögen, sondern auch oft dafür, den Inhalt des Berichts zu "bewerten"
    Wenn da Fox News schreibt: "AOC out of control. Wants to create dystopian socialsim" oder sowas, ruft das natürlich angry smilies hervor.
     
  4. Firderis

    Firderis
    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    22.078
    Genau DIES ist ja der Punkt. Die "Angry"-Smilies bei FOX sind der bewusst angepassten Berichterstattung geschuldet. Eben das System "Wut & Angst". Das sind keine "Angry"-Smilies, weil die Berichterstattung nicht passt.

    Die wenigsten FOX-ZuschauerInnen werden den Sender schauen und Facebook etc. bemühen, und nicht das passende Publikum darstellen. Hast Du Dir den Sender mal länger angetan?
     
    itistoolate und tbm83 gefällt das.
  5. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    56.357
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Also entweder kommt demnächst der "Big Bang"... oder gar nix. Ich tippe inzwischen auf Zweiteres.
     
  6. Firderis

    Firderis
    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    22.078
    Alles andere als Zweiteres würde mich erstaunen. Es war doch schon von Beginn weg klar, dass der Präsident als direktes Ziel praktisch unmöglich ist. So wurden die "niedrigen" Chargen genommen, und Trump wird wohl erst nach der Präsidentschaft richtig angeklagt werden. Allerdings ohne die russischen Verbindungen.

    Ich denke immer noch, Trump wurde von Russland beeinflusst, ohne dass er das selbst richtig mitbekommen hat. Aber ausser die scherzhafte Bemerkung, dass Trump der bisherige Coup des russischen Schläferprogramms ist, denke ich nicht, dass Trump wirklich aktiv mit Russland arbeitete. Er nicht. Dafür ist er mir einfach nicht schlau genug, was wohl auch die Russen wissen. Seine "only the best people" allerdings, da sieht es anders aus. Was man ja auch an den Anklagen und Verurteilungen sehen kann.

    Was ich nebenbei eher in naher Zukunft erwarte sind Niederschläge bei Ivanka und Kushner.
     
  7. Joskam gesperrter Benutzer

    Joskam
    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    9.840
    Mein RIG:
    CPU:
    Maybach HL120 TRM V-12 300 PS
    Grafikkarte:
    7.5 cm StuK 40 L/48
    RAM:
    7.92 mm MG34
    Laufwerke:
    torsion bar
    Soundkarte:
    40 km/h
    Gehäuse:
    16–80 mm
    Monitor:
    SE14Z scissors periscope
    Trump wurde so sehr von Russland beeinflusst wie ein Weltjudentum gibt. :uff:
     
    Thandor gefällt das.
  8. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    48.882
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 5800X mit Arctic Liquid Freezer II 360
    Grafikkarte:
    ZOTAC GAMING GeForce RTX 3080 Trinity OC
    Motherboard:
    Asus ROG Strix X570-E
    RAM:
    32GB G.Skill DDR4 PC 3600 CL16 Ripjaws
    Laufwerke:
    2TB Corsair Force Series MP600 NVME
    2TB Samsung 860 Evo SATA
    4TB WD Red Pro SATA
    Gehäuse:
    Phanteks Eclipse P600S mit be quiet! STRAIGHT POWER 11 Platinum 850 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    ASUS ROG Strix XG27UQ 27 Zoll 4K Gaming Monitor
    Russland unterstützt auf alle Fälle Bewegungen der Rechten in der ganzen westlichen Welt, um sie zu destabilisieren. Dazu gehört auch die USA.
     
    itistoolate gefällt das.
  9. Firderis

    Firderis
    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    22.078
    Na, da seinen Ratgebern und nähere Beratern russische Verbindungen nachgewiesen werden konnte, ist es schon ein wenig blauäugig, da eine Beeinflussung kategorisch auszuschliessen. Und da fangen wir noch nicht einmal mit all den Geschäftsverbindungen an. Oder dem historischem Moment, in welchem Trump den eigenen Geheimdiensten den Kredit abspricht und öffentlich verkündet, eher Russland zu glauben...

    Trump wird kaum direkt von Russland beeinflusst werden. Aber eben durch seine Umgebung. Und Russlands Ziel galt wohl auch eher einer Verhinderung Clintons, als einer Wahl Trumps.
     
  10. Firderis

    Firderis
    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    22.078
    Und selbstverständlich dies. Irgendwie denke ich, Trump hat da sogar ihre kühnsten Erwartungen übertroffen. Trump ist sich oft selbst der grösste Feind.

    Nebenbei, betreffend Mueller-Report, wie würdet ihr euch als Politstratege der Demokraten verhalten? Also ich würde zuwarten, bis Trump sich wieder öffentlich mehrmals geäussert hat. Und die Wahl noch näher kommt. Und dann ganz langsam damit anfangen, den Bericht auszuwerten, falls dort etwas drin steht was Trump schaden kann. Aber ganz sicher nicht heute schon damit beginnen.

    Irgendwie will ich wissen was im Bericht steht. Andererseits finde ich, es gibt auch so mehr als genug über Trump, was skandalös ist. Und ich weiss nicht, ob es da noch mehr braucht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2019
    mike81 gefällt das.
  11. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    56.357
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Kim ist nun sein Buddy, Putin ebenso
     
  12. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    23.579
    Russland unterstützt alle Bewegungen, die fähig sind, die Zielländer zu destabilisieren. Je extremer, desto besser geeignet zur Destabilisierung.

    Das Dumme ist: Ein Weg, gegen so etwas resistent zu werden, ist Autokratie mit strikter Kontrolle der Bevölkerung.
     
  13. Thandor

    Thandor
    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    16.959
    Ort:
    Berlin
    Das werfen aber auch Autokratien gerade dem Westen vor, dass er die Opposition dort fördert. Teilweise auch erfolgreich.
     
  14. Mueti

    Mueti
    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    1.243
  15. Garm

    Garm
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    48.882
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 5800X mit Arctic Liquid Freezer II 360
    Grafikkarte:
    ZOTAC GAMING GeForce RTX 3080 Trinity OC
    Motherboard:
    Asus ROG Strix X570-E
    RAM:
    32GB G.Skill DDR4 PC 3600 CL16 Ripjaws
    Laufwerke:
    2TB Corsair Force Series MP600 NVME
    2TB Samsung 860 Evo SATA
    4TB WD Red Pro SATA
    Gehäuse:
    Phanteks Eclipse P600S mit be quiet! STRAIGHT POWER 11 Platinum 850 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    ASUS ROG Strix XG27UQ 27 Zoll 4K Gaming Monitor
    Also "nix" und "vielleicht"...na doll. :ugly:
     
  16. Thandor

    Thandor
    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    16.959
    Ort:
    Berlin
    Mueller hat Trump nicht mal persönlich befragt. Seltsam.
     
  17. Firderis

    Firderis
    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    22.078
    Wie überraschend...Was wieder die Spekulationen nährt, dass da mehr drin steht.

    Hast Du unter einem Stein gelebt? Die Anwälte von Trump haben alles unternommen, damit eben dies nicht passiert. Und am Ende gab es eine nichtssagende schriftliche Befragung. Nicht weiter erstauntlich, ich würde Trump auch sofort den Mund verbieten. Und mir andere Anwaltskollegen suchen... :D
     
  18. The Mick Verwirrt

    The Mick
    Registriert seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    7.291
    Ort:
    Potsdam
    Wenn in Muellers Bericht nur "nix" und "vielleicht" drinstehen würde, hätte Fox News den Bericht nicht bereits als "unglaubwürdig" bezeichnet.
    qed.
    Dennoch wird der Bericht keine politischen Umwälzungen zur Folge haben; wer darauf gehofft haben sollte, muss anderswo weiterhoffen.
     
  19. Nörgler

    Nörgler
    Registriert seit:
    4. Juni 2015
    Beiträge:
    9
    Hallo - es kam hier des Öfteren auf, dass Russland die USA destabilisieren möchten.
    Da gibt es dann bestimmt noch mehrere Länder die sich dem anschließen würden. Eine Weltverschwörung - die alle von denen mal platt gemacht wurden... :D

    Was ich immer so mitbekomme, dass es Stiftungen oder so etwas gibt. Die Geld in die Hand nehmen... irgendwie bekommen die das hin, was auch immer die hinbekommen. Hat Russland auch die große Migrationswelle maßgeblich beeinflusst. -> gaben denen Informationen über das hiesige Rechtssystem, wie sie hierher gelangen. Wie sie an Kreditkarten gelangen, die sich auf magische Art & Weise aufladen, Monat für Monat. Es sollte keinem Menschen die Bildung abgesprochen werden, aber wenn ich an Sendungen bei Galileo denke, wo es nur um nahegelegene Städte geht, oder nur die Zuordnung von Ländern und da oft welche gezeigt wurden die keine Ahnung haben, wo welches Land ist... wie sollen dann Menschen aus diesen Ländern wissen, oftmals mit - dem hiesigen Bildungsstandard nach - weniger guter Bildung, wie so wohin gelangen, wenn die nicht einmal ihr Land kennen. Aber wissen, wie sie viele Länder durchqueren können und wo, wann dort etwas an und ab legt. Dann kalkulieren, mit Nahrung Schlaf, wie lange ich, wie schnell von a nach b...wie oft fährt dort etwas ab. (Bitte nicht die Schlepper ansprechen, die werden nur wenige hergebracht haben, Bruchteil?). Darüber hinaus, andere Sprachen, andere Schriftsprache... irgendjemand muss das ja ins Laufen gebracht haben. Waren das auch die Russen?

    Irgendwie fehlt mir immer etwas Handfestes. Das einzige was klar sein dürfte. Es gibt überall Geheimdienste und irgendwelche Menschen die etwas bezwecken wollen - zu ihrem Nutzen. Aber jetzt explizit zu sagen, dass sei Russland oder ... halte ich immer für vermessen. Ich weiß ja auch nicht, wer das mit den riesigen Migrantenanlauf in die Wege geleietet hat... denn jetzt gab es auch wieder zig schreckliche Dinge - und keiner von denen der hierher kommt, aus eventuell besseren Gegenden - weil die nicht hier willkommen geheißen werden? - Rassismus gegenüber Weiße in Südafrika zum Beispiel. Wenn es da um deren Leben und Existenz geht, durch Enteignung... und was diese Enteignung bringt hat man ja in anderen afrikanischen Ländern gesehen... gut, denen wurde das Land zurückgegeben...toll, aber die hatten keine Ausbildung oder Ahnung davon, das Land zu betreiben. Ende vom Lied... und dann wird nach Enteignung, Verfolgung und Ermordnung um Rückkehr gebeten. Glaub Simbabwe ist auch ein gutes Beispiel dafür. Da wird dann der Klimawandel für die kastastrophalen Ernten verantwortlich gemacht. Obwohl das eben nicht der Grund dafür ist... nicht einmal ein Grund dafür. Haben hier auch die Russen ihre Finger im Spiel?

    Und hier die Verfolgungen, wieso werden solche Menschen die auch einen Fluchtgrund haben, nicht aufgenommen und sofort hergebeten? Weil es weiße Christen sind?


    Viel vermischt...dennoch wer hat die Leute hergelotst... wenn es dancah geht wäre ja letztlich damalig nur den Syriern dies zugestanden...wer hat denen gesagt, werft die Pässe weg und so weiter und so fort...will Russland hier alles destabilisieren nicht nur die USA? :D

    Ein wenig Satire ist doch erlaubt. Nicht nur auf Russland, Amerika oder sonstwohin schauen. Während sich geschritten wird, freuen sich viele Dritte. Und steigen auf, während sich andere die Köpfe einschlagen.


    Was am schlimmsten jedoch ist - den Menschen wird jedwede Intelligenz abgesprochen ... und wenn die doch glauben, die können von ominösen Russen beeinflusst werden, dann auch von den eigenen Wünschen und dem, was denn bitte umgesetzt werden soll, was gerade auf der politischen Agenda steht? So was wie: Parken für Abgeordnete in zweiter Reihe, nicht nur für Bürgermeister das Recht die Leute dingfest zu machen, wenn sie etwas Unrechtes tun, wie ein Kopfgeldjäger. Quote in den Parlamenten für all die Menschen aus dem Volke, die stets angehört werden sollten, bevor etwas umgesetzt wird. Die Meinung der Menschen ist sehr wichtig, denn ohne selbige wären wir heute nicht da wo wir wären :D


    Genug davon - wie es wirklich ist, das weiß ich nicht. Vielleicht geht wirklich etwas von Russland aus, was dies so hier an Ärgernis auslöst. Alles was ich hier so schrieb, bitte daher nicht ernst nehmen. Brauch gar nicht ernst genommen werden. Wird schon alles seine Richtigkeit haben... sonst wäre es ja nicht so gekommen?

    - Das einzige was mich wirklich beunruhigt, ist, dass es wohl nicht nur von Russland so was ausgehen könnte; bei denen bekommen wir es nur mit... ein Blick in die Geschichtsbücher ... gab schon von vielen anderen Ländern und deren Menschen ausgehend solche Dinger. Es ist halt nur bereits Geschichte. Und da passt doch: und es wächst die Vermessenheit, weil gut ist, die Vergessenheit.


    Was finde ich positiv am Trump? Egal, was dem entgegen weht...dem ist das egal. Der brabbelt dennoch weiter. Das finde ich gut. Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen hat er genug. Der lässt sich nicht durch billige psycholische Tricks (die nicht billig sind) das Szepter aus der Hand nehmen. Wenn ich da in manche Debatte im Bundestag schaue, die lassen sich durch einfache Zwischenrufe einige aus der Bahn werfen. Klappt viel zu leicht bei uns...du bist rechts; du bist links, du bist oben; du bist unten... von wegem bekommst du dein Geld dafür... bist bestimmt mit jemanden aus der einen Szene befreundet... nur um sich nicht mehr inhaltlich, kritisch nach wissenschaftlichen Standards auseinandersetzen zu müssen. Einfach nur Behauptungen, auf die geartet reagiert wird. Wie der sabbernde Hund. Gläckchen und schon sabber...

    Der braucht scheinbar auch keinen Teleprompter. Von den Entscheidungen her brauch der auch nicht von jedem gemocht werden. Das finde ich gut bei dem. Und, auch, wenn es nicht sodnerlich populär ist...Americas First ist doch auch eine positive Sache für die hiesigen Landsleute. Aber leider nur für die Wirtschaft von Vorteil. Amerika zuerst, sollte auch den Menschen gegolten sein, die dafür Sorge tragen, dass es so läuft, wie es läuft. Gesunde Menschen, noch bessere, gesündere Wirtschaft?

    Ansonsten scheint Trump die einzig kontroverse Figur da zu sein... in anderen Ländern gibt es derer mehr, in unzähligen Parlamenten. Und damit sei jetzt nicht die AfD zu nennen. Siehe jetzige Debatte um die ganzen Artikel +13. Vielleicht sind da einige von der Rhetorik und Eloquenz ähnlich hoch anzusiedeln wie der weltweit beliebte Trump :D

    Kommt gut in die neue Woche...!
     
  20. Gnarf

    Gnarf
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    6.084
    Und Trump hätte sich sofort zu Wort gemeldet um den Bericht auszunutzen.
    Dass es dauert bedeutet normalerweise, dass man erstmal nach nem passenden Spin suchen muss.
     
  21. Faulpelz II

    Faulpelz II
    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    32.747
    Bei dem gequirlten bis unverständlichen Käse, den er teilweise zusammenstammelt, wäre ein Teleprompter aber oftmals ein Segen.
     
    mike81 und Nörgler gefällt das.
  22. Kugelfisch

    Kugelfisch
    Registriert seit:
    9. März 2001
    Beiträge:
    21.153
    Ort:
    Münster
    Auch Fox kennt den Bericht wohl kaum.
     
  23. Nörgler

    Nörgler
    Registriert seit:
    4. Juni 2015
    Beiträge:
    9
    Du bist ja genial! :D
    Es gibt doch so etwas wie tanze deinen Namen... der zelebriert wohl: Stammele dein Essen... oder lass deinen Bauch sprechen, sollte er noch Hunger haben :D
    So ist das, wenn jemand im Wege steht, seinem Mittag...haltet ihn nicht auf :D
     
  24. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    12.443
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Also laut der Tagesschau-App bleibt der Vorwurf der Behinderung der Justiz gegen Trump bestehen; das geht aus einer Zusammenfassung des Mueller-Berichts hervor, die Justizminister Barr dem Kongress überreicht hat.
     
  25. Firderis

    Firderis
    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    22.078
    Nicht zu vergessen die Fälle wie alle Wahllokale in bestimmten Bezirken zu schliessen, ein Ersatzwahllokal weit ausserhalb der normalen Reichweite zu öffnen, eine falsche Adresse anzugeben und dort auch noch weniger Personal anzustellen, so dass die meisten gar nicht wählen konnten.

    Es gibt so viele solche Episoden, mehrheitlich von Republikanern, dass man sich eher in einer Bananenrepublik wähnt, als im selbstdeklariertem Vorbild für die restliche Welt in Sachen Demokratie und freien Wahlen.

    Die hat Trump auch so öffentlich getan, dass es da schwer fallen dürfte die abzustreiten. Wie ich schrieb, Trump ist sich selbst der grösste Feind. Wie passend da der aktuelle Tweet vor einigen Minuten:

    No Collusion, No Obstruction, Complete and Total EXONERATION. KEEP AMERICA GREAT!

     
    tbm83 gefällt das.
  26. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    56.357
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2019
  27. Joskam gesperrter Benutzer

    Joskam
    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    9.840
    Mein RIG:
    CPU:
    Maybach HL120 TRM V-12 300 PS
    Grafikkarte:
    7.5 cm StuK 40 L/48
    RAM:
    7.92 mm MG34
    Laufwerke:
    torsion bar
    Soundkarte:
    40 km/h
    Gehäuse:
    16–80 mm
    Monitor:
    SE14Z scissors periscope
    Laut CNN Umfrage sind 71% mit Trump zufrieden. :banana:

    Auch wenn hier die Verschwörungstheoretiker und Klatschnasen es nicht wahrhaben wollen. Trump wird seine 2. Amtszeit antreten und am Ende seines 8. Jahres eines der beliebtesten Präsidenten sein.

    Mark my words! Ich hatte schon mit der Entwicklung der Vorwahlen, Wahlen und bis jetzt recht gehabt. :raucher: :ugly:
     
    Trypto gefällt das.
  28. areaS-4 Schnuffi

    areaS-4
    Registriert seit:
    11. November 2000
    Beiträge:
    17.931
    Ort:
    Dreamland
    Die Chance auf ernsthafte Konsequenzen für den kriminellen Trump Clan besteht sowieso erst, wenn die USA wieder eine funktionierende Regierung hat. Also frühestens ab 2020 und spätestens ab 2024. Natürlich nur, wenn eine neue Regierung gewillt ist die Vergangenheit aufzuarbeiten und nicht unter den Teppich zu kehren.

    Donald selbst wird das wahrscheinlich gar nicht mehr erleben.
     
  29. Thandor

    Thandor
    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    16.959
    Ort:
    Berlin
    Glaub ich mittlerweile auch.
     
  30. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    56.357
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Ne zweite Amtszeit? Check.
    Aber was er erreicht hat ist nur, das Land weiter zwischen Reps und Dems zu spalten und ihm ist das völlig egal.
    Ist nun "Best Buds" mit Kim und Putin, obwohl Kim sein Atomprogramm wohl weiterhin fährt. Als würde den das jucken, was der Blondschopf von sich gibt.
     
    itistoolate gefällt das.
  31. Thandor

    Thandor
    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    16.959
    Ort:
    Berlin
    In einer ersten Reaktion sagte Trumps Anwalt Rudy Giuliani, der Bericht sei „besser als erwartet“ ausgefallen.

    Oh Gott, was für ein Anwalt :ugly:
     
    itistoolate und DaronLaible gefällt das.
  32. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    56.357
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Also hat er erwartet, dass Mueller durchaus etwas findet :ugly:

    Mueller konnte nur nichts konkretes finden, entlastet ist Trump damit nicht, wie Mueller auch zu Protokoll gibt.
    Nur, dass unser Onkel Donald natürlich wieder die dicksten Eier kriegt und seine Männlichkeit zeigen muss. Twitter wird wieder explodieren vor lauter Trump Tweets.
     
  33. Firderis

    Firderis
    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    22.078
    https://www.salon.com/2019/03/21/tr...ree-gop-tax-cuts-are-failing-to-spark-growth/
    Die beiden passen perfekt zusammen. Bringen sich mit Aussagen und Lügen, die sie gar nicht machen müssten, in die Bredouille :D
     
    itistoolate und mike81 gefällt das.
  34. Vilden

    Vilden
    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    3.707
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel i5-6600k + Noctuah NH-U14S
    Grafikkarte:
    AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G
    Motherboard:
    Gigabyte Z170X-UD3
    RAM:
    2x 8GB G.Skill Aegis K2 DDR4
    Gehäuse:
    Fractal Design R5
    Maus und Tastatur:
    Logitech G910 + Roccat Kone Pure
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer XB280HK 4K
    Der Mueller Report bzw. die Zitate daraus sind natürlich feinstes "legal wording". Ohne vollständigen Report passt das Thema "Manafort gibt Wählerdaten weiter" nicht wirklich ins Bild aber das wird sich später noch eruieren lassen. Was Mueller (lt. Barr) nicht gefunden hat, sind klare Beweise für eine Absprache mit den Russen. Also Treffen wo ganz klar und unwiderlegbar der Austausch von Absprachen erfolgte.

    Das Thema "Obstruction of Justice" hat Barr selbst ja nur interpretiert, hat aber keinen besonderen Gehalt ohne den kompletten Report. Eine weniger voreingenommene Person interpretiert den Report vielleicht anders. Ohne vollständigen Report lässt sich nicht herausfiltern wie es genau ausschaut.

    Man darf auch nicht vergessen, dass die vielen anderen Trump belastenden Punkte erst untersucht werden. Also dieser Massagesalon, seine Kampagnenfinanzierung bzw. die Geldflüsse, die Email/Whattsapp-Affäre von Jared und Ivanka, seine geheimen Putin-Gespräche usw. Ist ja nicht so, als ob Trump jetzt komplett vom Haken wäre. Die ganze Cohen-Geschichte ist ja noch lange nicht ausgestanden.
     
  35. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    56.357
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Ach lass ihn doch ein wenig jubeln, Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall ;)
    Und ich wüsste aktuell niemanden, der höher fliegt im eigenen Saft als Trump :)
     
  36. Kugelfisch

    Kugelfisch
    Registriert seit:
    9. März 2001
    Beiträge:
    21.153
    Ort:
    Münster
    Das hat keine CNN-Umfrage ergeben. Nicht einmal Trump hat das behauptet.
     
    itistoolate gefällt das.
  37. Faulpelz II

    Faulpelz II
    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    32.747
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2019
    itistoolate gefällt das.
  38. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    12.443
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Das ist eine Beleidigung für Donald Duck. :teach:
     
    itistoolate und DaronLaible gefällt das.
  39. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    56.357
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    :D
     
  40. Joskam gesperrter Benutzer

    Joskam
    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    9.840
    Mein RIG:
    CPU:
    Maybach HL120 TRM V-12 300 PS
    Grafikkarte:
    7.5 cm StuK 40 L/48
    RAM:
    7.92 mm MG34
    Laufwerke:
    torsion bar
    Soundkarte:
    40 km/h
    Gehäuse:
    16–80 mm
    Monitor:
    SE14Z scissors periscope
    Der Ermittlungsbericht kommt liest sich wie ein Persilschein. Im Radio auf WDR 5 hörte ich heute Morgen, dass das Trump-Wahlteam sogar dezidiert russische Hilfe ablehnte, als diese dem angeboten wurden. :D
     
Top