U.S.-Politikthread - Biden jetzt Trump(f)?

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Helli, 21. Januar 2017.

  1. Firderis

    Firderis
    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    22.112
    Immerhin, noch hat die USA eine sehr sanfte Form der Diktatur: https://www.cnbc.com/2019/03/25/trump-campaign-issues-memo-to-tv-producers-after-mueller-report.html
    • Trump's re-election campaign sends a memo to television producers on Monday instructing them to "employ basic journalistic standards when booking" six current or former government officials that the campaign said "made outlandish, false claims, without evidence" while on air.
    • The memo targets four Democratic lawmakers, including Sen. Richard Blumenthal of Connecticut and Rep. Jerry Nadler of New York, as well as Democratic National Committee Chairman Tom Perez and former CIA Director John Brennan.

    Lustig, wie der Mann, der über 10 Lügen pro Tag verbreitet und ausgerechnet FOX als Haussender hat, sich um journalistische Standards sorgt...


    Während dessen:

    https://www.youtube.com/watch?v=m5M8vvEhCFI
     
  2. Vilden

    Vilden
    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    3.707
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel i5-6600k + Noctuah NH-U14S
    Grafikkarte:
    AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G
    Motherboard:
    Gigabyte Z170X-UD3
    RAM:
    2x 8GB G.Skill Aegis K2 DDR4
    Gehäuse:
    Fractal Design R5
    Maus und Tastatur:
    Logitech G910 + Roccat Kone Pure
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer XB280HK 4K
    Cool, du hast den Report schon gelesen? Finde ich echt toll, dass im Mueller-Team ein deutschsprachiges Mitglied gearbeitet hat, welches uns hier im GSPB mit den Neuigkeiten versorgt. Auch interessant ist ja, dass du so frei darüber schreiben darfst. Ist das gesetzlich überhaupt erlaubt? Muss es wohl, denn du schreibst ja darüber. Kannst du uns noch mehr sagen?
     
    Oi!Olli, JFK und itistoolate gefällt das.
  3. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    15.234
  4. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    15.234
    Er hat auch Alternative CNN Umfrageergebnisse :rolleyes:
     
  5. Firderis

    Firderis
    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    22.112
    Da steht etwas von "sanfter" Diktatur. Halten wir einmal fest, was Trump da gerade (wieder einmal) versucht zu erreichen: die Pressefreiheit einzuschränken. Eines der Dinge, für welches sich die USA rühmt. Und die eigentlich ein Grundpfeiler jeder Demokratie ist. Die Presse greift er fortwährend an, schon während der Kandidatur. Sie schreibt nicht was ER will, also ist sie der Feind der Öffentlichkeit.

    Ein anderes typisches Ding von Diktatoren ist das Entfernen von Kritikern. Die Untersuchungen waren ein normaler demokratischer Prozess. Nun fordert Trump die "Köpfe" der Betreffenden. Wer ihn kritisiert, der fliegt. War schon immer so, ist nun auch weiterhin der Fall, seitdem er Präsident ist. Einen Konsens zu finden, Themen sachlich zu diskutieren, all dies sind ebenfalls Prozesse einer Demokratie. Etwas, was Trump überhaupt nicht möchte. Man ist entweder für ihn und damit ein "Freund", oder gegen ihn, und damit ein "Feind", den es auszulöschen gilt.

    Ich könnte noch ewig so weiter machen. Für mich ist Trump ein "sanfter" Diktator. Und zwar nur deswegen, da es die derzeitigen Gesetze und Mechaniken verhindern, dass er ein richtiger ist.


    PS: ich mag mich täuschen, aber in diesem Thread hat niemand behauptet, Trump sei ein russischer Agent. Und wir haben uns mehrheitlich eher über das Ding mit dem angeblichem "Pipi"-Video amüsiert
     
    itistoolate gefällt das.
  6. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    15.234
    Welche denn?
     
  7. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    15.234
    Gib doch mal konkrete Artikel an!
     
  8. Vilden

    Vilden
    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    3.707
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel i5-6600k + Noctuah NH-U14S
    Grafikkarte:
    AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G
    Motherboard:
    Gigabyte Z170X-UD3
    RAM:
    2x 8GB G.Skill Aegis K2 DDR4
    Gehäuse:
    Fractal Design R5
    Maus und Tastatur:
    Logitech G910 + Roccat Kone Pure
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer XB280HK 4K
    itistoolate gefällt das.
  9. Vilden

    Vilden
    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    3.707
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel i5-6600k + Noctuah NH-U14S
    Grafikkarte:
    AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G
    Motherboard:
    Gigabyte Z170X-UD3
    RAM:
    2x 8GB G.Skill Aegis K2 DDR4
    Gehäuse:
    Fractal Design R5
    Maus und Tastatur:
    Logitech G910 + Roccat Kone Pure
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer XB280HK 4K
    Super. Immerhin hast du eingesehen, dass die "russischer Agent"-Geschichten nicht von den Medien forciert wurden. Korrekterweise muss man allerdings anmerken, dass hin und wieder von Trump als "russian asset" geredet wurde.

    Du hast leider noch nicht erklärt, wieso du mehr über den Mueller-Report weißt als der Rest der Welt. Immerhin hast du ihn aus Sicht der kritischen Medien als Fail bezeichnet.
     
    itistoolate gefällt das.
  10. Vilden

    Vilden
    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    3.707
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel i5-6600k + Noctuah NH-U14S
    Grafikkarte:
    AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G
    Motherboard:
    Gigabyte Z170X-UD3
    RAM:
    2x 8GB G.Skill Aegis K2 DDR4
    Gehäuse:
    Fractal Design R5
    Maus und Tastatur:
    Logitech G910 + Roccat Kone Pure
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer XB280HK 4K
    Aber woher weißt du das denn so genau? Und wieso sagst du nicht, wo du den Mueller-Report gelesen hast? Mich würde das File echt interessieren.
     
    itistoolate gefällt das.
  11. Faulpelz II

    Faulpelz II
    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    32.794
    Trumps Beliebtheit hat übrigens kein bisschen zugenommen durch das Ergebnis:
    http://nymag.com/intelligencer/2019...er-investigation-conclusions-barr-letter.html

    Kann natürlich sein, dass sich das noch ändert, aber ich glaube, die meisten Amerikaner wissen auch ohne Collusion ganz genau, was für ein faules Ei sie da im WH sitzen haben. Ich schätze, eine Skandalenthüllung von Mueller hätte Trump vernichtet, aber dass nichts bei rumgekommen ist, macht ihn nicht beliebter. Zumal sein ganzer Umgang mit der Affaire sehr entwürdigend war.
     
  12. Fipse

    Fipse
    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    29.889
    itistoolate gefällt das.
  13. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    56.388
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Seit wann gibt er denn was auf Umfragewerte? Es konnte halt einfach nichts nachgewiesen werden, muss ja nicht heißen, dass da nicht doch was ist.
    Hat Mueller ja selbst gesagt "Es konnte nichts nachgewiesen werden, das entlastet Herrn Trump aber auch nicht".

    Soso, gibt es also doch Stellen im Report, die die Reps nicht so gerne öffentlich hätten :rolleyes:
     
    Vainamoinen gefällt das.
  14. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    15.091
    Und da in dem Report ja absolut nichts problematisches drinsteht, schwurbelt Mitch McConnel beherzt herum, dass man ihn eigentlich gar nicht veröffentlichen dürfe:

    https://mobile.twitter.com/thehill/status/1110889456536612867
     
  15. Vilden

    Vilden
    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    3.707
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel i5-6600k + Noctuah NH-U14S
    Grafikkarte:
    AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G
    Motherboard:
    Gigabyte Z170X-UD3
    RAM:
    2x 8GB G.Skill Aegis K2 DDR4
    Gehäuse:
    Fractal Design R5
    Maus und Tastatur:
    Logitech G910 + Roccat Kone Pure
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer XB280HK 4K
    Bisher lese ich von dir irgendwelche Verschwörungstheorien. Vielleicht hältst du dich mal an die Fakten. In dem 4-seitigen Bericht von Barr stehen wie viele Zitate aus dem Report drin? Ein paar. Meist nicht mal vollständige Sätze. Derzeit kann man annehmen, dass es keine Verabredung zu Wahlbeeinflussung gab. Das wichtige Wort ist hier "Verabredung". Sollte Mueller dies nicht zweifelsfrei nachgewiesen haben, ist das zu akzeptieren. Du erinnerst dich aber an die "guilty pleas" von zig Leuten aus Trumps Wahlkampf-Team oder? Kommt dir das nicht auch komisch vor, dass sich Leute schuldig bekannt haben und teilweise sogar verurteilt wurden und Trump selbst soll von all dem nichts gewusst haben? Das kann natürlich sein und vielleicht ist es juristisch nicht einwandfrei nachweisbar, einen sehr sehr faden Beigeschmack hinterlässt es dennoch. Von den ganzen anderen Verfahren, die gegen Trump laufen will ich noch nicht mal reden, die sind nicht Bestandteil der Mueller-Untersuchung gewesen.
    Interessant finde ich auch, dass du dich nicht darüber echauffierst, dass die Republikaner aktuell die Veröffentlichung des Reports aktiv verhindern wollen. Kommt dir das nicht auch komisch vor? Würde dir die ganze Sache nicht spanisch vorkommen, wenn das Untersuchungsziel (Trump) zuerst den Ermittler (Comey) feuert, sich dann über seinen Attorney General (Sessions) aufregt und in der Folge einen erklärten Mueller-Untersuchung-Gegner als neuen AG (Barr) einsetzt? Und in der Folge soll der Report lt. Graham, McConnell und Co. nicht veröffentlicht werden?
    Es mag ja tatsächlich so sein, dass Trump nur bedingt durch tausende Zufälle ins Fadenkreuz der Ermittlungen geraten ist. Das kann ja tatsächlich sein. Die ganzen Verhinderungsversuche von ihm und seiner Partei tragen aber nicht wirklich zur Aufklärung bei. Das scheinst du aber alles zu ignorieren.
     
    itistoolate gefällt das.
  16. PredatorGER

    PredatorGER
    Registriert seit:
    10. Januar 2001
    Beiträge:
    6.819
    Ort:
    Bagdad Ohio
    Und wegen was haben die sich schuldig bekannt? Rischtisch! Nix wegen Russenverschwörung, sondern alles mögliche.
    Es gab keine Absprachen mit den Russen, punkt.
     
  17. Giftalarm

    Giftalarm
    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    21.151
    Da hat Trump bei seiner Mitarbeiterauswahl aber ein sehr unglückliches Händchen, wenn sich so viele als kriminell herausstellen. :(
     
  18. PredatorGER

    PredatorGER
    Registriert seit:
    10. Januar 2001
    Beiträge:
    6.819
    Ort:
    Bagdad Ohio
    Pffff, eure Göttin, AOC hat gleich mehrere Ethic Complaints an der Backe und ist erst seit kurzem in der Politik.
    Welcher Politiker hat denn keinen Dreck am Stecken?
     
  19. Giftalarm

    Giftalarm
    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    21.151
    Der Themenwechsel ging schnell. :hoch:
     
  20. PredatorGER

    PredatorGER
    Registriert seit:
    10. Januar 2001
    Beiträge:
    6.819
    Ort:
    Bagdad Ohio
    Hier nochmal ne schöne Zusammenfassung der ganzen Verschwörungsnummer von MSNBC :D
    https://www.youtube.com/watch?v=f0krkHRBaVI

    Wie einer in den Comments richtig anmerkt. Die Frau ist einfach der Alex Jones der Demokraten.

    Das ist doch einfach alles Fake News, egal ob CNN und MSNBC, oder Fox News. Jeder hat seine Agenda, die er durchdrücken will. Mit neutraler Berichterstattung hat das absolut nix mehr zu tun.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2019
  21. Vilden

    Vilden
    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    3.707
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel i5-6600k + Noctuah NH-U14S
    Grafikkarte:
    AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G
    Motherboard:
    Gigabyte Z170X-UD3
    RAM:
    2x 8GB G.Skill Aegis K2 DDR4
    Gehäuse:
    Fractal Design R5
    Maus und Tastatur:
    Logitech G910 + Roccat Kone Pure
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer XB280HK 4K
    Von Collusion wurde im Report nichts geschrieben. Von einer Verabredung zur Wahlbeeinflussung aber schon. Dieser Collusion-Begriff geht ja noch etwas weiter. Wir wissen aber aktuell nicht was genau im Report steht. Vielleicht steht da auch drin, dass Trump bzw. sein Wahlkampfteam alles unternommen haben, um die Russen zu einer Wahlbeeinflussung zu veranlassen, diese aber nie ein "Angebot" angenommen haben. Dann gibt es nämlich keine Verabredung, sehr wohl aber der Wille der Trump-Campaign. Deshalb, abwarten bis alles lesbar ist.

    Wie du scheinbar nicht weißt, beurteilt der Special Counsel nicht, ob es Obstruction of Justice gab oder nicht. Dies obliegt dem House und seinen Mitgliedern. Ob es also Justizbehinderung gab, ist erst später zu klären.

    Die interessierte es auch bisher nicht. Den Extrem-Christen ist es auch wurscht, dass Trump zig mal verheiratet war und seine aktuelle Frau kurz nach der Geburt mit einer Pornodarstellering betrogen hat. Also nicht nur den Extrem-Christen ist es egal, dem ganzen Bible-Belt-Verein da unten. Es geht bei der ganzen Geschichte auch nicht zwangsweise darum irgendjemanden zu diffamieren, sondern aufzuklären, ob eine fremde Macht die Wahl beeinflusst hatte oder nicht. Und dies wurde übrigens soweit ich das verstanden habe bestätigt. Normalerweise wäre es jetzt an der Zeit die Russen massivst anzugehen, Sanktionen zu verstärken usw. Aber naja, auch das passiert (noch) nicht.

    Also soweit ich das mitbekommen habe lag der Fokus zuerst auf den "Russlandvorwürfen" und wurde, bedingt durch die Ermittlungsbehinderung durch den Präsidenten zusätzlich auf "Obstruction of Justice" ausgeweitet. Nachdem Trump von der GOP weiterhin geschützt wurde, wurden die Ermittlungen weitläufiger. Ob nun auf illegale Einwanderer welche in Trumps Golfressorts angestellt waren, den Massagesalon dessen Besitzerin Kontakte zu China (nicht nur familiäre Kontakte) hat, die ganzen Bankdarlehens-Geschichten usw.
    Die amerikanischen Medien hofften natürlich, dass bereits der Mueller-Report schwerwiegende Verfehlungen Trumps zeigt. Das scheint er nicht zu tun - sofern man dem Bericht von Barr glauben schenkt. Die ganzen Verhinderungsversuche der GOP bzgl. der Veröffentlichung des vollständigen Reports lassen mich übrigens daran zweifeln, ob Trump tatsächlich aus dem Schneider ist. Interessant ist ja, dass dir das völlig egal zu seins scheint und du dazu überhaupt nichts schreibst.
     
    itistoolate und Vainamoinen gefällt das.
  22. NisRanders

    NisRanders
    Registriert seit:
    25. Januar 2018
    Beiträge:
    4.938
    Ich als Linker kann MSNBC nicht ablehnen sondern muss jeden Tag 14 Stunden das anschauen und trotzdem kommen die zusammen mit CNN nicht auf die Zuschauerzahlen von Fox. Man könnte mal nachdenken warum das so ist.
     
  23. Fipse

    Fipse
    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    29.889
    Interessant wie hier kein Trumpfan darauf eingeht dass Trump und Co alles tun die Veröffentlichung zu verhindern :D
     
    tbm83, Vainamoinen und itistoolate gefällt das.
  24. Emet

    Emet
    Registriert seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    7.651
    Ort:
    am Rhein
    Viele. Die meisten. :nixblick:

    Nur weil man Fan von solchen "Politikern" ist sollte man das nicht auf alle anderen übertragen.
     
  25. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    15.234
    Na wer hätte damit gerechnet... :ugly:
     
  26. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    15.234
    Bei Trumps Verfehlungen hilft auch nur noch Whataboutism. Am besten eine senfgeschichte von Obama!
     
  27. Faulpelz II

    Faulpelz II
    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    32.794
    Ich vermute ja ehrlich gesagt, dass sich der Bericht weit weniger entlastend liest, als angenommen.

    Wahrscheinlich ist das Fazit: Keine Zusammenarbeit, aber vieles lief nicht ganz koscher.
    Barr konnte es halt nach seinem Gusto interpretieren..
     
  28. Gnarf

    Gnarf
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    6.084
    https://www.nytimes.com/2017/02/14/us/politics/russia-intelligence-communications-trump.html


    Auch faszinierend, wie die ganzen anderen illegalen Tätigkeiten halt so nebensächlich sind, hauptsache es trifft nicht Russland.... :ugly:
     
    itistoolate gefällt das.
  29. Shavo Odadjian Gonorrhea Gorgonzola

    Shavo Odadjian
    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    12.914
    Allein wenn man sich Statistiken über kriminelle Regierungsmitglieder anschaut...

    ... sollte es nicht zu denken geben, dass in den letzten 53 Jahren (d.h. 28 Jahre republikanische Regierung, 25 Jahre demokratische Regierung) es bzgl. Kriminalität von 'executive branch officials' so aussieht:

    Demokraten: 3 Anklagen, 1 Verurteilung, 1 Gefängnisstrafe
    Republikaner: 120 Anklagen, 89 Verurteilungen, 34 Gefängnisstrafen
     
  30. Legion(CD) Memory Alpha

    Legion(CD)
    Registriert seit:
    13. Januar 2002
    Beiträge:
    13.862
    Ort:
    Imperium Austrianum
    Da ist ja auch der Deep State am Werk.
     
    JFK, Firderis und itistoolate gefällt das.
  31. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    15.234
    “Russia, if you’re listening, I hope you’re able to find the 30,000 emails that are missing,”
     
  32. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    56.388
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Trump konnte bislang nichts nachgewiesen werden und selbst Mueller sagt dazu, dass er nichts finden konnte, was nicht bedeutet, dass da nix ist.
    Nix finden =!= da ist nix.
     
  33. Vögelchen Baumwolldealer des Vertrauens

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    82.526
    Der Müller-Fail, der mehrere Vertraute von Trump vor Gericht und teilweise auch ins Gefängnis gebracht hat? Ja, wahnsinniger Fail. :ugly:
     
    itistoolate, Fipse und Vainamoinen gefällt das.
  34. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    15.091
    Niemand weiß, was Mueller dazu sagt. Wir wissen alle nur, was Barr dazu sagt. Barr hat gerade noch mal frisch verlauten lassen, dass er den vollen Report nicht zugänglich machen wird, aber gerne eine zweite Zusammenfassung rausgibt. :ugly:

    https://mobile.twitter.com/joncoopertweets/status/11108567087614935

    Gibt sicher ganz valide Gründe...
     
  35. Vainamoinen

    Vainamoinen
    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    4.656
    Kann der Putin jetzt endlich das Pipivideo veröffentlichen. Danke.
     
  36. Fipse

    Fipse
    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    29.889
    Müller verhält sich halt "korrekt". Er bleibt neutral und gibt vermutlich eine sehr trockene, juristisch korrekte Bewertung ohne politisch zu werden. Daher ist es wenig überraschend dass der Bericht keine Anklage gegen Trump empfiehlt.
     
    mike81 gefällt das.
  37. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    12.545
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Trump ist halt eine komplette Fehlbesetzung. Er hat als Immobilienunternehmer nicht sauber gearbeitet und tut das auch als Präsident nicht - selbst wenn er nicht direkt mit Russland zusammengearbeitet hat.

    Aber wir müssen uns wohl damit abfinden, dass es - auch hier - Leute gibt, die das einfach nicht sehen wollen...
     
  38. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    15.234
    Ich denke das auch den meisten Trump Fans bewusst ist, das er eine Totalkatastrophe von Präsident ist und sie auch nicht davon profitieren. Aber sie erfreuen sich daran das „den anderen“ geschadet wird.
     
  39. Thandor

    Thandor
    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    16.989
    Ort:
    Berlin
    Die Wirtschaft läuft doch. Da profitieren schon welche. Wenn ich den kompletten Regenwald abholze gibt es auch erstmal ein paar Jahre Arbeit für Holzfäller.
     
  40. itistoolate

    itistoolate
    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    15.234
    Ja, das oberste Prozent profitiert, aber nicht der durchschnittliche Trumpwähler. Es sind weder überdurchschnittlich viele Jobs entstanden noch die Gehälter überdurchschnittlich gestiegen. Die Steuern für average joe allerdings schon.
     
Top