VR - Spielethread. 2D sucks!

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Xiang, 6. November 2016.

  1. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    30.051
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Machst du für VR-Spiele das Licht aus oder was? Das ist echt ein komisches Argument.
     
  2. Nordmann78

    Nordmann78
    Registriert seit:
    3. Juli 2017
    Beiträge:
    281
    Wie kann das ein komisches Argument sein?
    Das ist ja nicht einmal ansichtssache.
    Tatsache ist ich kann mit Sensoren im Dunkeln wie im Hellen spielen, was mit der Rift S nicht möglich ist.
    Vielleicht hat nicht jeder Mensch sein Zockerraum gut ausgeleuchtet.
    Jeder kann sich doch denken ob die Information für Ihn relevant ist oder nicht.
    Die Rift ohne Sensoren hat ganz einfach nicht nur vorteile.
     
  3. Tobi Wan Kenobi

    Tobi Wan Kenobi
    Registriert seit:
    8. März 2012
    Beiträge:
    2.047
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X
    Grafikkarte:
    Nvidia RTX 2070
    Motherboard:
    MSI B450 Gaming Pro Carbon AC B450
    RAM:
    16GB Corsair DDR4-3200 Vengeance LPX
    Laufwerke:
    Samsung 970 EVO Plus 250 GB M.2 SSD
    Samsung 850 EVO 250 GB interne SSD
    WesternDigital Blue 1 TB HDD
    Gehäuse:
    Cooler Master MasterBox MB600L
    Betriebssystem:
    Windows 10 Home
    Monitor:
    LG 24MB56
    Wobei man keinen gut ausgeleuchteten Raum braucht für die Rift S. Selbst bei Abenddämmerung ohne extra Lichtquelle erkennt die Rift S die Controllerpositionen ohne Probleme. Ich habe neulich abends gezockt und nachdem ich die Brille abgenommen hatte, habe ich mich gewundert, wie dunkel es schon geworden ist. Ingame hatte ich aber keine Trackingprobleme.
     
    Mech_Donald gefällt das.
  4. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    30.051
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Na ja, ich habe bisher gelesen, dass die auch bei schlechter Beleuchtung noch gut funktionieren soll und man zur Not einfach eine Infrafrot Lichtquelle aufstellt, die man eh nicht sieht, wenn man es dunkel mag.

    Das Argument ist deshalb komisch für mich, weil es theoretisch vorhanden ist, aber praktisch ja wohl kaum ins Gewicht fallen wird? Gut, ich lebe auch nicht im Keller oder in Sibiren. Da kann es schon sein, dass man im Dunkeln haust.
     
  5. Nordmann78

    Nordmann78
    Registriert seit:
    3. Juli 2017
    Beiträge:
    281
    Ich weiß nicht ob das Trackingsystem der Rift S viel besser ist als das der Quest.
    Verstehen würde ich es absolut nicht, da es keinen Sinn ergibt bei zeitgleichem Release das Tracking bei einem Headset besser zu machen als bei einem anderen.
    Ich weiß aber das die Quest extrem abhängig von der Helligkeit ist.
    Bei Sonne kann ich draußen nicht zocken weils zu Hell ist und im Schatten gibts ebenfalls Trackingprobleme.
    Dasselbe gilt für drinnen.
    Bei mir im Zockerzimmer kann ich Abends oder nachts nicht zocken, da ich keine Hauptlichtquelle habe, weil ich keine brauche.

    Sollte das bei der Rift S wirklich so viel anders sein, mag das Argument wegfallen.
    Würde ich aber wie gesagt nicht verstehen warum das Tracking der Quest schlechter ist als das der Rift S.
    Wobei ich auch nicht verstehe warum die Rift S im gegensatz zur Quest und Rift kein OLED mehr hat.

    PS ich lebe ja auch nicht im Keller wenn ich mein Zockerraum im Keller habe, was bei mir übrigends nicht der Fall ist.
     
  6. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    6.705
    Genau dieses! Das Argument wird oft benutzt, um die Rift S runterzustufen. Dabei wird das meiner Ansicht nach doch zu sehr übertrieben. Wenn es schon richtig dunkel in meiner Wohnung ist, funktioniert das Ding immer noch. Dann ist es mir aber zu dunkel und ich mache das Licht an. Nicht wegen der Rift S, sondern weil ich nicht in einer dunklen Wohnung sitzen will. :ugly:

    Okay, für die paar Leute, die kein Licht zu Hause haben, ist die Rift S dann für die Nacht nix. :ugly:
     
    knusperzwieback gefällt das.
  7. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    30.051
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Na ja, aber wie viele Leute haben Zimmer ohne Beleuchtung? Ich finde, das ist schon wirklich ein kurioser Sonderfall. Und wenn du von "Hauptlichtquelle" redest, wird es ja wohl irgendeine Lichtquelle geben? Oder ist dein PC Monitor die einzige Beleuchtung?
     
    Mech_Donald gefällt das.
  8. Astorek86

    Astorek86
    Registriert seit:
    10. Juni 2016
    Beiträge:
    127
    Sowohl die Quest als auch die Rift S haben den Ruf eines "Vampir-Headsets", weil die Dinger mit wenig Beleuchtung z.T. sogar besser funktionieren als mit zu starker Beleuchtung. Da reicht - ohne Witz - eine Futzellampe, die die Wände halbwegs sichtbar beleuchtet, und das Tracking greift einwandfrei. Hab gestern wieder zufällig mit der Quest in genau dieser Konstellation gespielt^^.

    Klar, so ganz OHNE Lichtquelle wirds schwierig... Aber wenn ich ohne Lichtquelle in VR zocken will, kaufe ich mir auch kein Headset mit Inside-Out-Tracking^^... Die Technik funktioniert nunmal so, dass es aus den Umgebungskameras eine Art 3D-Gittermodell erstellt und sich "Ankerpunkte" sucht, und an dessen Stelle die Bewegungen zu erfassen. Da gibts ein recht informatives Video von Oculus selbst dazu:
    https://www.youtube.com/watch?v=nrj3JE-NHMw

    (Eigentlich reichen die ersten ca. 30 Sekunden aus, um das Konzept zu verstehen...)
     
    Mech_Donald gefällt das.
  9. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    6.705
    Find die Technologie dahinter schon sehr beeindruckend. Und es funktioniert einfach nahezu perfekt.
     
  10. Sun Liao

    Sun Liao
    Registriert seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    3.077
    Nutzt ihr eigentlich euer VR-Headset auch als Bildschirmersatz um Filme zu gucken/"normale" Spiele zu spielen?
     
  11. TValok

    TValok
    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    285
    Ich hab überlegt, zumindest für Filme weil der "Bildschirm" ja dann deutlich größer ist - jedoch ist das Gitter etwas nervig und alles ja dann doch nicht unbedingt scharf.
     
    Sun Liao gefällt das.
  12. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    50.816
    Mache ich öfter. Gerade Amazon App mit dem riesigen Kino. Oder Bigscreen mit Freunden. :)
     
    Sun Liao gefällt das.
  13. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    6.705
    Nicht wirklich. Dafür stört mich das Fliegengitter noch zu sehr. Gerade Gesichter in mittlerer Entfernung verkommen damit zu einem Brei. Mit der besten Pimax ist das vielleicht bereits besser.
     
    TValok und Sun Liao gefällt das.
  14. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.172
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5900x
    Grafikkarte:
    MSI Geforce RTX 3080 Gaming X Trio
    Motherboard:
    MSI B550 Gaming Carbon
    RAM:
    Crucial 2x 16 GB 3600 CL 16
    Gehäuse:
    Define R5 PCGH Edition
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    Oculus Rift CV 1 / HP Reverb G2 / Oculus Quest 2
    Ja, am besten mit der Oculus Go und dann gemütlich im Bett liegend auf einer riesen Leinwand epische Filme gucken. Gerade ab Go / Rift S finde ich das Fliegengitter kaum noch störend geschweige denn auffällig wenn man erstmal ein paar Minuten geguckt und sich dran gewöhnt hat.

    Kommt auch auf den Content an. Trickserien (z.B. Rick & Morty) finde ich z.B. selbst auf einer Rift CV 1 problemlos guckbar.
     
  15. Astorek86

    Astorek86
    Registriert seit:
    10. Juni 2016
    Beiträge:
    127
    Habs mit der Quest mal versucht, aber da ich eh einen verhältnismäßig großen TV besitze und besagte Quest über längere Zeit recht unbequem zu tragen ist (sehr frontlastig, was beim Gucken noch stärker negativ auffällt als unterm Spielen), hab ichs wieder gelassen... Außerdem neige ich dazu, nebenbei noch irgendwas anderes zu machen (nebenbei trinken, oder aufs Handy schauen), da ist ein VR-Headset auch eher hinderlich^^...
     
  16. Ollisuko

    Ollisuko
    Registriert seit:
    7. Februar 2018
    Beiträge:
    149
    Also mit der Rift S habe ich keine Keine Tracking Probleme mit hellerer oder dunklerer Lichtquelle. Und es kommt (jedenfalls bei mir) auch kein Licht von unten rein (im Gegensatz zur ersten Rift).

    Bigscreen benutze ich manchmal für DVDs oder wie oben gesagt Zeichentrick. Für HD ist mir die Auflösung zu gering.
     
  17. borsti01

    borsti01
    Registriert seit:
    6. April 2020
    Beiträge:
    72
    Ich hatte eine Zeit lang eine Oculus Go. Da hab ich das hin und wieder gemacht, weil die Brille leicht und leicht zu bedienen war. Bei den PC-Headsets ist es mir zum umständlich. Dann lieber bequem auf die Couch legen und in die Glotze gucken :D
     
  18. Ollisuko

    Ollisuko
    Registriert seit:
    7. Februar 2018
    Beiträge:
    149
    Kann man mit der Go Brille ""Internet" schauen? Youtube, Netflix etc.? Ist diese sehr viel bequemer als die die Rift?
     
  19. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.172
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5900x
    Grafikkarte:
    MSI Geforce RTX 3080 Gaming X Trio
    Motherboard:
    MSI B550 Gaming Carbon
    RAM:
    Crucial 2x 16 GB 3600 CL 16
    Gehäuse:
    Define R5 PCGH Edition
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    Oculus Rift CV 1 / HP Reverb G2 / Oculus Quest 2
    Ja man kann auch "Internet" schauen. Oder auch per DLNA vom NAS gucken.
    Sie ist nicht bequemer als die Rift aber bequemer als die Quest. Von allen Headsets ist sie aber am besten zum Liegen geeignet, weil sie nur ein Stoffband am Hinterkopf hat.
     
    Ollisuko gefällt das.
  20. Astorek86

    Astorek86
    Registriert seit:
    10. Juni 2016
    Beiträge:
    127
    Das wäre tatsächlich sogar eine News bei Gamestar wert (vielleicht):

    Es gibt ja "Viveport Infinity", quasi das Netflix unter den VR-Spielen. Die haben gerade ein preislich attraktives Sonderangebot am Laufen: Ein Jahres(!)-Abo für 30€. Zum Vergleich: Das monatliche Abo kostet 15€, der reguläre Jahres-Abo normalerweise 120€!

    Für den Preis werd ich tatsächlich mal reinschnuppern, wenn man bedenkt, dass man im Durchschnitt auch um die 30€ für ein einziges Spiel zahlt^^...

    Link: https://www.viveport.com/infinity
     
    TheSam gefällt das.
  21. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    50.816
    So endlich Moss durchgespielt. Ein tolles Spiel. :D
     
  22. MasterDK

    MasterDK
    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Hamburg
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i5-9600K @3,7GHz
    Grafikkarte:
    NVidia GTX 1080
    Motherboard:
    Gigabyte Z390 UD
    RAM:
    32GB
    Laufwerke:
    Blu-Ray Laufwerk
    Maus und Tastatur:
    Tastatur von Magic Eagle
    Mausl Roccat
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Moss war richtig super, hoffe das bald ein Nachfolger Mal kommt.
     
  23. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    50.816
    langsam kommt VR in die Bereiche die ich bevorzuge. Space Battles! :D

    [​IMG]
     
  24. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    50.816
    RedRanger gefällt das.
  25. Vögelchen Baumwolldealer des Vertrauens

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    78.880
    Meine Quest ist da! Geiles Ding, insbesondere Sachen wie das "doppelt antippen um durch die Kameras zu linsen". :D

    Bislang gespielt:
    Beat Saber - geil, aber ich hatte irgendwie erwartet, dass ich hunderte Songs dafür kaufen kann (wie bei jedem Musikspiel). Irgendwas mit E-Gitarren wäre fein. Außer GreenDay.
    Vader Immortal Ep 1 - holy fuck, geil! Holy fuck, kurz! Dass das kurz ist wusste ich. Aber das ist ja nicht mehr als ein Trailer... Sind Episode 2 und 3 länger? Ansonsten warte ich da auf einen Deal.

    Zugeschlagen habe ich außerdem bei:
    Viveport Infinity für 30€ im Jahr (statt 120€) - hat da jemand Empfehlungen? https://www.mydealz.de/deals/viveport-infinity-jahresabo-stayhome-special-oculus-steamvr-1568791
    Half Life: Alxy - da warte ich mit dem anspielen aber noch, will danach nicht in das "im Vergleich ist alles Mist"-Loch fallen, bevor ich genügend andere Sachen gezockt habe. :D
     
  26. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    6.705
    Die anderen 2 Episoden sind ein klitzekleines bisschen Länger. Aber nur ein bisschen. Warte also auf den Deal.
     
    Vögelchen gefällt das.
  27. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    30.051
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Den es bisher noch nie gab. Ich habe zumindest noch nie ein Angebot dafür gesehen.
     
  28. Vögelchen Baumwolldealer des Vertrauens

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    78.880
    [​IMG]

    Was möchte der Künstler mir damit sagen? Ich drücke jetzt seit 5 Minuten Trigger, Buttons und co. Was eine Scheiße.
     
  29. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    30.051
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Dass du keine komischen deutschen Übersetzungen spielen solltest!
     
  30. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    50.816
    Oder zumindest dazu schreibwn was das für ein Spiel sein soll. :ugly:
     
  31. Vögelchen Baumwolldealer des Vertrauens

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    78.880
    Wenn man irgendwo die Sprache wählen könnte, würde ich es tun und auf Englisch umschalten. :D
    Airranger.

    Woah, gerade I Expect You To Die ausprobiert. Wie unfassbar großartig. :D
     
  32. TValok

    TValok
    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    285
    Da steht nichts von drücken - da steht einfach nur Handflächen ...
     
  33. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    30.051
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Steam sagt...

    Deutsch:
    Oberfläche

    Englisch:
    Oberfläche, Ton, Untertitel

    Vereinfachtes Chinesisch:
    Oberfläche, Ton, Untertitel

    Koreanisch:
    Oberfläche


    Also wenn es die Sprachen gibt, musst du wohl einfach besser suchen. :ugly:
     
  34. Vögelchen Baumwolldealer des Vertrauens

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    78.880
    Ich werde halt auch aus der Skizze überhaupt nicht schlau. :ugly:
     
  35. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    30.051
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Sieht für mich danach aus, als müsstest du den mit der Handfläche blocken oder umleiten. Wie ein Torwart beim Fußball.
     
  36. Astorek86

    Astorek86
    Registriert seit:
    10. Juni 2016
    Beiträge:
    127
    Erstmal Glückwunsch zur Quest! Viele Songs gibts dafür nicht zu kaufen, dafür kann man es modden und selbst mit tausenden Songs bespielen. Allerdings würde ich damit noch warten, bis du das "normale" Beat Saber satt hast^^. Die Vorbereitung fürs Modden ist etwas komplizierter, aber sobald es läuft, ist das Hinzufügen von Songs schnell erledigt...

    Der zweite ist sehr kurz (kürzer als der erste), den dritten habe ich noch nicht gespielt^^.

    Ebenfalls ein Must-Have-Titel (meiner Meinung nach) ist "Superhot VR". Zwar ebenfalls relativ kurz, macht trotzdem verdammt viel Spaß.

    Auch ein guter Titel, zu dem ich regelmäßig zurückkehre, ist "Pistol Whip". Lässt sich am Besten beschreiben mit "Beat Saber trifft John Wick"...

    Falls du "Portal 2" besitzt, kannst du dir auf Steam die kostenlose Mod "Portal Stories: VR" ansehen. Leider sehr kurz, aber geil^^. Suchst du nach einem "echten" AAA-VR-Spiel, könntest du einen Blick auf "Asgard's Wrath" (Oculus-exklusiv) werfen, ist ein waschechtes Rollenspiel mit ca. 40 Stunden(!) Spielzeit...
     
    Mech_Donald, Xiang und Vögelchen gefällt das.
  37. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    50.816
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2020
    Mech_Donald gefällt das.
  38. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.172
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5900x
    Grafikkarte:
    MSI Geforce RTX 3080 Gaming X Trio
    Motherboard:
    MSI B550 Gaming Carbon
    RAM:
    Crucial 2x 16 GB 3600 CL 16
    Gehäuse:
    Define R5 PCGH Edition
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    Oculus Rift CV 1 / HP Reverb G2 / Oculus Quest 2
    Das sollte man aber nicht in einem Atemzug mit Vader Immortal nennen. Super Hot ist wesentlich(!) länger.
     
    Astorek86 und Mech_Donald gefällt das.
  39. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    30.051
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Es ist traurig, dass man heutzutage ein Spiel dafür überhaupt modden muss und nicht einfach einen Browser aufruft, seine Musik auswählt und das Spiel damit arbeitet. Das konnte damals Audiosurf schon.
     
  40. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    50.816
    Hat rechtliche Gründe.
     
Top