VR - Spielethread. 2D sucks!

Dieses Thema im Forum "Spieleforum" wurde erstellt von Xiang, 6. November 2016.

  1. Gudetama

    Gudetama
    Registriert seit:
    25. November 2019
    Beiträge:
    31
    Schaut in der Tat super aus und hatte ich auch schon einmal gebookmarkt - allerdings habe ich hier ein wenig Sorge mit der Einarbeitung. Meistens komme ich nur an die zwei bis drei Stunden in der Woche dazu, mal wieder etwas zu zocken (Alyx habe ich direkt bei der Veröffentlichung gekauft und habe dies erst seit l gestern durch ...).
    Bei Falcon 4.0 damals war es noch ganz lustig, sich dieses 5kg Handbuch durchzulesen - wie schaut es denn beim DCS aus? Die Videos sehen nach sehr viel Einarbeitung aus.
    Heute Abend teste ich aber zumindest einmal No Mans Sky!

    Danke für die Empfehlungen!
     
  2. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    50.811
    Ich sag mal jain. Och flieg auch nur einen Abend die Woche das geht schon. Ich bin in einer virtual Carrier Airwing wo wir F18 und F14 fliegen. Für beide Flieger haben wir Trainingsprogramme zur Einarbeitung von Neulingen egal ob schonmal geflogen oder tatsächlich das erste Mal.

    Ich hab dazu auch mal einen Blog verfasst. Nur die Staffel stimmt nicht mehr. Och fliege inzwischen woanders.
    https://www.gamestar.de/xenforo/blogs/blog/wie-ich-lernte-die-bombe-zu-fliegen.1057/
     
  3. Gudetama

    Gudetama
    Registriert seit:
    25. November 2019
    Beiträge:
    31
    Ich habe jetzt mal einige Einträge von Dir gelesen - hört sich spannend an, insbesondere weil ich selbst auch sehr flugbegeistert bin (letztes Jahr konnte ich endlich einmal einen Rundflug mit der von mir heiß geliebten Tante Ju antreten).
    Lohnt es sich denn auch für reine Offlineplayer? In Deinem Posting heißt es ja, dass dies weniger Freude bereiten würde, echte MP spiele ich schon seit einigen Jahren keine mehr, leider.

    Uuuund, eine Frage an alle: Hat irgendwer eine Idee, was es mit dem letzten Patch für die Oculus auf sich hat?
    Meine Framerates sind wahnsinnig gedroppt, manche Spiele sind unspielbar. Gestern dachte ich noch, dass es an No Mans Sky liegen würde - aber selbst die älteren Spiele wie RoboRecall laggen plötzlich extrem, Arizona Sunshine ist sogar unspielbar geworden.
    Dazu muss ich sagen, dass der PC ausschließlich für die Oculus Rift S genutzt wird, sonst ist keine Software drauf (außer Antivir).

    Einzige Änderung der letzten Zeit: Ich habe einen neuen WQHD Monitor mit 144 Hz angeschlossen, zuvor war das lediglich ein normer 24" HD Monitor. Aber dies sollte eigentlich zu keinem Leistungsdrop führen?!

    Hat irgendwer eine Idee?
     
  4. Gudetama

    Gudetama
    Registriert seit:
    25. November 2019
    Beiträge:
    31
    Kurzes Update, falls jemand das gleiche Problem haben sollte: Bei mir darf das Bild am Monitor nicht im Vollbild, sondern nur als Fenster laufen,
    dann hört der Lag auf.

    No Mans Sky habe ich nun 3h gespielt - bislang sehr verwirrend, aber der Start von der Planetenoberfläche ist super!
     
  5. Flachzange Like A Rolling Stone

    Flachzange
    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    38.269
    Ort:
    und zu Flach
    so hab mir jetzt auch eine Quest gegönnt und bin bis jetzt begeistert.
    Wollte eigentlich lange Zeit die Rift S aber die Quest hat doch einige Vorteile... und da man Steam VR über Virtual Desktop oder Oculus Link genießen kann und die Vorteile eines Wireless Headsets hat hab ich zugeschlagen.

    ich hab noch eine Go aber die eignet sich eigentlich nur für VR Medien Konsum, spielen macht damit keinen Spaß aber hier Beat Saber oder Thrill of the Fight... grandios, ich hab heute richtig Muskelkater in den Armen.:tdv:

    gleich mal Beat Saber mit custom Songs gefüttert, das ist gar nicht so schwer wenn man etwas tech avisiert ist. und das macht das ganze gleich nochmal besser. ich glaub ich hab ein tägliches Workout gefunden:cool:

    bin bald gespannt auf Half Life: Alyx und Walking Dead über SteamVR aber das kann noch etwas warten... evtl gönn ich mir noch Constructors das ist gerade im Sale.
     
    Helli und Mech_Donald gefällt das.
  6. Ollisuko

    Ollisuko
    Registriert seit:
    7. Februar 2018
    Beiträge:
    149
    Ist das Bild mit der Oculus Go bei Videos besser als mit der Quest?
     
  7. Flachzange Like A Rolling Stone

    Flachzange
    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    38.269
    Ort:
    und zu Flach
    nein würd ich nicht sagen, die Quest hat bessere Auflösung pro Auge und auch das OLED Display zeichnet schöne Farben.
     
    Ollisuko gefällt das.
  8. The Fragile

    The Fragile
    Registriert seit:
    24. Oktober 2001
    Beiträge:
    17.826
    Hab jetzt für das Quest sowohl das Rebuff Reality VR Power und das VR Balance Counterweight probiert. Letzteres ist, wenn es um Komfort geht deutlich besser. Trotzdem: Hat hier jemand Interesse an dem Rebuff Reality VR Power? Ist quasi neuwertig und wurde nie verwendet. Hat damals inkl. Versand 62€ gekostet. Würde mich für 50€ davon trennen (inkl. Versand). Originalpackung habe ich nicht mehr, denke ich.
     
  9. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    50.811
    Gestern ist endlich Phantom: Convert Ops erschienen, das Kajak Stealth Spiel. :D

    Muss sagen das kajak fahren ist echt super umgesetzt. :hoch: Generell ist die atmosphäre in der ersten Mission klasse. Immersion ist natürlich maximal da man kein Stick drücken muss zum bewegen. Da hält man schonmal die Luft an wenn man fast lautlos an einer Wache 2m weg auf einem Steg vorbeitreibt. :jump:
     
    Mech_Donald gefällt das.
  10. Der_Vampyr Kommentar-Moderator

    Der_Vampyr
    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    1.279
    Muss ich mir erstmal Revive für besorgen, da leider Oculus exklusiv. :(

    Hat schon jemand gute VR Angebote im Steam Sale gesehen?
     
  11. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    6.702
    Danke für den Hinweis! Hätte ich nie mitbekommen. Gleich mal nachher kaufen. :yes:
     
  12. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    6.702
    So. Und mal für eine 3/4 Stunde Phantom: Covert Ops gespielt.

    Wie geil das ist! Im Kajak sitzen und mit Paddeln in Basen reinschippern und unentdeckt bleiben. Die Kajak-Umsetzung ist absolut gelungen! Wie Xiang schon schrieb ist durch die recht natürliche Bewegung mit Paddeln das Spiel extrem immersiv.

    Ich bin ja mal im Urlaub letztes Jahr in den Genuss gekommen selbst mal Kajak zu fahren. Ich muss schon sagen, dass die Simulation des Kajaks ziemlich gut umgesetzt wurde. Es steuert sich zwar deutlich direkter und leichter als in Echt, aber die Bewegung, die man machen muss stimmen mit denen in Echt überein. So ging das sofort in Fleisch und Blut über. Klasse! :yes:

    Länger hab ich's aber jetzt nicht ausgehalten. Ich war danach genauso nass wie in echt. Aber eher aufgrund der Hitze. :schwitz:
     
  13. Astorek86

    Astorek86
    Registriert seit:
    10. Juni 2016
    Beiträge:
    127
    Eigentlich wollte ich mir Half Life: Alyx (mit der Oculus Quest) erst nach einem möglichen Deutschpatch kaufen, aber während des Sales bin ich dann doch schwach geworden... Naja, was soll ich sagen? Habs vorgestern zwei Stunden nonstop gespielt, beste VR-Erfahrung (IMO sogar vor Ashard's Wrath!) die ich bisher hatte. Das Spiel ist unglaublich gepolished und detailverliebt und zeigt - gerade wenn man fast alle anderen VR-Spiele gegenüberstellt - tatsächlich, wie sehr VR noch in den Kinderschuhen steckt.

    Wo fange ich an? Alleine der Einstieg hat IMO ein ziemlich perfektes Pacing, wo einem die Welt und die Bedienung sehr einfach und "natürlich" vorgestellt wird, ohne die Immersion durch zu spielmechanische Erklärungen zu brechen. Das Tempo, in denen neue Elemente eingeführt werden, könnte mMn. kaum besser sein, man wird nicht einfach nur mit Features zugeworfen. Die Nutzung der Gravity Gloves fühlt sich exakt richtig an, macht einfach Spaß und ist bis jetzt noch nicht langweilig geworden, außerdem behebt es den größten Kritikpunkt fast aller "realistischen" VR-Spiele: Man muss sich nichtmehr bücken, um etwas vom Boden aufzuheben. Ja, das ist ein Problem^^.

    Geht weiter bei den Untertiteln: Ich habe noch kein VR-Spiel gesehen, in denen sich Untertitel so gut lesen lassen wie bei diesem. Da merkt man erst, wie sehr das ein Problem bei den allermeisten VR-Spielen eigentlich ist^^.

    Ich weiß nicht wie, aber das Spiel schafft es, eine sehr detailreiche Grafik darzustellen ohne "Schimmer-Effekt". Bis auf Beat Saber hat eigentlich jedes VR-Spiel ein Problem mit Aliasing (inklusive Asgard's Wrath), Alyx jedoch nicht. Das Bild ist wahnsinnig sauber, das kenne ich so ebenfalls nicht^^.

    Was das Werfen von Gegenständen angeht: Alyx ist mein erstes VR-Spiel, bei dem sich das "Werfen" richtig anfühlt. Ich hab SuperhotVR verflucht mit seiner nicht nachvollziehbaren Wurf-Mechanik^^.

    Ich weiß, hört sich wahnsinnig kleinteilig an, oder als ob ich Allerwelts-Features in den Himmel loben würde. Das Problem ist, dass die ganzen Kleinigkeiten eben (noch) keine Allerwelts-Features sind. Es ist IMO tatsächlich nicht gelogen, wenn gesagt wird, dass sich künftige VR-Shooter den Vergleich mit Alyx ziehen und sich daran messen müssen. Was Kinderkrankheiten im Gamedesign angeht, befinden wir uns bei VR im NES-Zeitalter; Alyx geht schon stark in Richtung SNES, so seltsam sich das vielleicht anhören mag^^.

    Ich ich hab nur zwei Stunden gespielt und reiße schon solche Sprüche! :D Angeblich (lt. Reviews) soll das Spiel auch abwechslungsreich bis zum Schluss sein und auch das "natürliche" Tempo beibehalten...

    Ich sag mal so: Gestern hatte ich den ganzen Tag Rückenschmerzen, was ich richtig stinkig fand weil ich Alyx nicht weiterspielen konnte :D . Mach ich heut Abend aber wieder, sobald sich die Hitze draußen gelegt hat^^...
     
    Ollisuko gefällt das.
  14. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    6.702
    Alyx fand ich auch sehr gut. Allerdings hätte es noch deutlich besser sein können.

    Der Fokus auf Head-Crap-Horror statt Combine hat's für mich runtergezogen. 90 % des Spiels läuft man durch dunkle Gänge und schießt auf langweilige Barnicles und Headcraps. Ich habe mich auf jede Combine-Schießerei gefreut, weil man da auch mal in Deckung gehen kann. Shootouts in VR sind einfach cool. Wenn man aber andauernd nur auf irgendwelche dummen Zombies, stillstehende Deckenviecher und Headcraps "kämpft", ist das Ganze wirklich nur halb so spaßig.
    Die Combine-KI ist unter aller Kanone und absolut keine Herausforderung. Meist stehen und laufen die Typen nur dumm herum und lassen sich abschießen. Die Krönung sind diese Supersoldaten, die es jetzt gibt. Die wurden durch Valve sehr stark gemacht. Da brauch man auch gar keine KI programmieren, weil die einfach auf den Spieler zulaufen können und etliche Treffer einstecken.
    Die Waffenauswahl ist auch nervig. Warum gibt's kein vernünftiges und spaßig-immersives Holster? Taste drücken und mit Handbewegung Waffen auswählen ist einfach völlig daneben.
    Überhaupt die Waffen. Es gibt nur 3. Allein das ist schon enttäuschend. Und dann führt man diese immer auch nur mit einer Hand. Egal ob Schrotflinte oder Sturmgewehr. Auch hier verschenktes Spaßpotential.

    Der Rest ist 1A. Grafik, Sound, Atmosphäre und vor allem diese Grap-Mechanik. Die retten das Spiel dadurch. Für mich ist es eine Enttäuschung auf hohem Niveau.
     
  15. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    30.045
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Ich muss sagen, ich habe Half-Life: Alyx angefangen, bis Kapitel 6 oder so gespielt und dann wurde es wärmer, es kamen interessante Spiele in den Game Pass und jetzt habe ich es seit Wochen nicht mehr gespielt.
     
  16. Dagobert89

    Dagobert89
    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    946
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 7 3700x
    Grafikkarte:
    RTX 2070 Super
    RAM:
    32GB
    Monitor:
    Dell Alienware AW3418DW
    Moin ich habe mal eine Frage an euch VR Enthusiasten.
    Habe mich auf Ebay Kleinanzeigen umgeguckt nach einer Oculus Rift S da sie scheinbar ausverkauft ist und mal gucken wollte was der Gebrauchtmarkt hergibt.
    Habe dabei eine Anzeige direkt aus meiner Umgebung gefunden für eine Oculus S mit Controllern für 370€.

    Meine Frage bezieht sich auf die Beschreibung in der Anzeige:
    Kann es sein das die Person wirklich Pech hatte und 2 defekte Brillen bekommen hat oder macht sie einfach nur etwas komplett Falsch beim anschliesen?
     
  17. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    30.045
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Also ich kann dir sagen, dass die Brillen teilweise etwas sensibel sind. Ich habe eine CV1 an einer GTX 1080TI. Zum einen sagt Windows seit einem Update andauernd, dass er das letzte USB Gerät nicht richtig installieren konnte (damit ist die Brille gemeint, sie funktioniert trotzdem einwandfrei). Dann wird sie nur als USB2 angezeigt, obwohl sie an einem USB3 Port ist. Meine Grafikkarte hat 2 HDMI-Ausgänge und an einem bleibt sie Schwarz am anderen funktioniert sie einwandfrei.

    Kann also schon sein, dass er einfach Pech mit Hardware und Treibern hat. Allerdings weiß ich auch nicht, was sich bei der Rift S in der Hinsicht eventuell auch verbessert hat.
     
  18. NessD Psycho, groupie, cocaine

    NessD
    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    20.419
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core I5-8400
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce ROG-STRIX RTX2080
    Motherboard:
    Asus PRIME B360-PLUS
    RAM:
    16GB Crucial Ballistix Sport LT DDR4 - 2400
    Laufwerke:
    Ein paar SSDs und Festplatten
    Gehäuse:
    Fractal Design R5
    Maus und Tastatur:
    Logitech G810 Orion Spectrum
    Logitech G700
    Betriebssystem:
    WIndows 10 Professional
    Monitor:
    Samsung C24FG70
    Könnte natürlich sein, vermutlich ist aber eher ein Softwareproblem. Ich bin viel auf Reddit unterwegs was VR und die unterschiedlichen Brillen angeht und viele haben das Problem mit der Software und den Verbindungen. Oft reicht es, andere Ports zu verwenden oder die Software komplett rausschmeißen hilft da meistens.
     
  19. Ollisuko

    Ollisuko
    Registriert seit:
    7. Februar 2018
    Beiträge:
    149
    Bei mir wird seit einigen Tagen auch gemeckert , dass der USB nicht funktioniert. Brille geht trotzdem ;). Ja, einen anderen Port ausprobieren geht auch meißtens.
    .
     
  20. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    2.211
    Mal eine Frage an die Oculus Quest Besitzer:
    Ich habe mir die Brille dieses Wochenende mal von einem Freund geliehen und bin sie momentan am testen.
    Was ich merke ist, dass die Brille durch die Frontlastigkeit mir ziemlich ins Gesicht drückt, genauer gesagt habe ich nach 30-60 Minuten Benutzung immer deutliche schmerzhafte Abdrücke ein Stück unter meinen Augen, wo der untere Rand der Brille gegen drückt.
    Ich kann die Brille aber auch nach viel Probiererei einfach nicht anders anlegen, da sonst meine Augen nicht auf der "richtigen" Höhe sind um scharf zu sehen.

    Gibt es da irgendeinen Trick? Mache ich irgendwas falsch?
    Ich wollte mir die Brille eigentlich selbst holen aber komme gerade arg ins Zweifeln.
    Oder gibt es irgendwelche Zusatz-Halterungen zu kaufen, die diese Frontlastigkeit abschwächen?
     
  21. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    50.811
    https://www.youtube.com/watch?v=tgnu3AnIy0Q

    Schau das du Sie richtig um den Hinterkopf herum spannst. Dann kannst du das Brillenstück vorne selber noch kippen so das das Gewicht gleichmäßig verteilt wird. Probier da mal etwas rum. Aber ja die meisten kaufen sich ein Gewicht (in Form eines Akkus für längere Spielzeiten). Ich hatte auch eines habe es aber inzwischen abgemacht da es mich eher genervt hat.
     
    Bergentrückung gefällt das.
  22. Astorek86

    Astorek86
    Registriert seit:
    10. Juni 2016
    Beiträge:
    127
    Es gibt ja auch gefühlt ein halbes Dutzend inoffizielle "Extensions", um die Quest so angenehm wie möglich zu machen, aber meist auch relativ teuer sind. Ich für meinen Teil habe mir das Eyglo Stirnband & Kopfpolster für knapp 20€ gekauft, was die Quest für mich ein ganzes Stück angenehmer macht. Zwar immer noch nicht ideal, aber doch deutlich besser als ohne... (3 Stunden am Stück sind dann kein Problem mehr für mich...)

    Es gibt aber auch ganz verrückte Spielereien dazu, z.B. die Quest mit einer sog. Halostrap auszustatten, wie es die PSVR hat, aber da ist man ganz schnell im höheren zwei-, teils dreistelligen Bereich^^.

    Gleich ein Tipp vorneweg: Ich für meinen Teil hab mir auch so ein Gesichtspolster aus Silikon gekauft, was keine Feuchtigkeit aufnimmt. Das Original-Cover "schluckt" ja den Schweiß regelrecht, was ich zumindest ziemlich eklig finde nach einer ausgedehnten VR-Session. So kann ich das Silikoncover runternehmen, kurz mit Wasser abspülen und gleich wieder weiterspielen^^. (Manche mögen kein Silikon auf der Haut, die Dinger gibts aber auch aus Leder...)
     
  23. Nomad-Soul

    Nomad-Soul
    Registriert seit:
    12. Juni 2009
    Beiträge:
    185
    Seit heute ist auch Vertigo in der Remastered Version auf Steam zu haben (aktuell 18,89€).

    Ich kenne nicht das Original, allerdings schien das auch schon ziemlich gut zu sein. Es erinnert(e) viele an Half-Life (nicht Alyx). Ich gönne es mir mal :)

    Die Remastered Version ist für Besitzer des 2016er veröffentlichten Spiels kostenlos.
     
  24. Astorek86

    Astorek86
    Registriert seit:
    10. Juni 2016
    Beiträge:
    127
    Nochmal wegen der Quest: Ein (nicht ernstgemeinter) Tipp, um kostengünstig den Tragekomfort zu erhöhen:

    Laut einem Reddit-Nutzer funktioniert das wunderbar :topmodel:

    Nee, ernsthaft: Ich mag meine Quest, aber hoffentlich wird eine mögliche "Quest 2", die laut Gerüchteküche uns angeblich seit Monaten bevorsteht, etwas an dem Tragekomfort ändern. Der - für mich zumindest - einzige Kritikpunkt an der Quest für VR-Neueinsteiger...
     
  25. Flachzange Like A Rolling Stone

    Flachzange
    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    38.269
    Ort:
    und zu Flach
    die geleakten Bilder sehen eher nach einer Quest "Lite" aus. Aber der Tragegurt ist anders evtl. bequemer dafür scheinbar ohne IDP Slider.
     
  26. Wyzau

    Wyzau
    Registriert seit:
    7. Juni 2000
    Beiträge:
    1.514
    Ich spiele momentan gerne auf meiner Vive Mini Motor Racing X. Das ist sogar für Besitzer des "vorigen" Spiels gratis und der VR-Modus ist genial.
    Man kann aus beinahe jeder beliebigen Perspektive (Übersicht, hinter dem Auto, Cockpitperspektive) spielen und auch für die Steuerung gibt es mehrere Möglichkeiten. Läuft 1A und macht sauviel Spaß! Ich habe hier perfekt das Gefühl, ein ferngesteuertes Auto zu lenken (ich spiele es von oben - es ist einfach wunderbar, aus dieser Perspektive den Autos nachzuschauen).

    Auch das Menü als Garage lässt sich super bedienen - über den Umfang des Spiels muss man ohnehin nicht diskutieren (haufenweise Tracks im Careermode, einige Multiplayermodi u.a. mit einem Rocket League ähnlichen Modus, 52 Tracks vorwärts/rückwärts/abends,...)

    Hier ein Video von meiner ersten halben Stunde mit dem Spiel:
    https://www.youtube.com/watch?v=7ZKfhZMYU44
     
  27. ScimiX

    ScimiX
    Registriert seit:
    16. Mai 2003
    Beiträge:
    1.421
    Abend!

    Spielt hier jemand Asgards Wrath über Revive mit einer Index? Würde es mir gerne kaufen, aber meine gelesen zu haben das es nicht funktioniert oder es zu Problemen kommt. Will mir sicher sein bevor ich es kaufe.
     
  28. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.172
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5900x
    Grafikkarte:
    MSI Geforce RTX 3080 Gaming X Trio
    Motherboard:
    MSI B550 Gaming Carbon
    RAM:
    Crucial 2x 16 GB 3600 CL 16
    Gehäuse:
    Define R5 PCGH Edition
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    Oculus Rift CV 1 / HP Reverb G2 / Oculus Quest 2
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2020
    Helli gefällt das.
  29. Blutschinken

    Blutschinken
    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    7.825
    Mein RIG:
    CPU:
    4× Cortex-A53 @ 1.2 GHz
    Grafikkarte:
    Broadcom VideoCore IV @ 400 MHz, shared memory
    Motherboard:
    Broadcom BCM2837
    RAM:
    1 GB DDR2
    Laufwerke:
    16 GB Kingston MicroSDHC (UHS 1, Class 10)
    Soundkarte:
    On Chip (PWM)
    Gehäuse:
    Vuller Tech Case (Stapelbare Zwischenplatte)
    Maus und Tastatur:
    Vortex Poker 3 (MX-Clears, O-Rings)
    TerraTec Mystify Razer Boomslang 2100
    Betriebssystem:
    Raspbian Stretch Lite (4.14)
    Monitor:
    Hannspree HP195DCB (18.5", 1366x768)
    Gibts inzwischen was neues/hochqualitatives in Sachen VR Pornographie/Erotik?

    Ich finds immernoch seltsam, dass dieser Bereich nicht prominenter Besetzt ist.
    Das ist doch das Thema schlechthin um VR im Mainstream zum Durchbruch zu bringen wie damals VHS Kasetten etc.
     
  30. Eraserhead

    Eraserhead
    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    16.452
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel i9-10900KF
    Grafikkarte:
    MSI RTX3090 SUPRIM X
    Motherboard:
    MSI Z490 GAMING CARBON WIFI
    RAM:
    32GB (2x16GB) G.Skill DDR4 3200MHz
    Laufwerke:
    2000GB Intel 660p M.2 PCIe 3.0 x4 NVME
    Gehäuse:
    be quiet! Dark Base 700
    Monitor:
    Acer Predator XB323UGP
    Hab ich mich auch schon ein paarmal gefragt. Ich hab mir mal CUSTOM ORDER MAID 3D2 geholt, aber das wurde mir zu langatmig. Dominatrix Simulator ist Cringe pur (dabei wäre gerade diese Spielart perfect für VR :epona: ), und irgendwie sieht alles ziemlich billig aus. Das Sexyste, was ich bisher gespielt hab, war GalGun 2. :ugly:
    Aber was verstehst du unter "Hochqualitiativ"? Nenn mal etwas Hochqualitatives im Flatscreen-Bereich. Mir fällt auch da nix ein. :nixblick:
     
  31. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    30.045
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Also ich fand Lone Echo schon ziemlich Porno, aber ich glaube nicht, dass du das meinst. :ugly:

    Na ja, das Problem wird sein, dass man wirklich eine super Qualität in VR braucht, damit Menschen ordentlich rüberkommen. Da müssen die Animationen flüssig sein, die Figuren hochauflösend, die Texturen gut. Da kommt ein Entwickler mit billigen Assets und Standardanimationen nicht weit.
     
  32. direx

    direx
    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    686
    Na ja. Auf Steam solltest du zu diesem Thema ja einiges finden. Es gibt ein "Spiel" das eine sehr hohe Produktionsqualität hat. "VR Paradise". Das ist quasi ein virtueller Stripclub. Die Damen sind super modelliert und die Tänze absolut phantastisch umgesetzt. Mit Porno hat das nix zu tun, aber die Damen entkleiden sich komplett. Leider hat irgendeine verf... deutsche Jugendbehörde bei Steam Beschwerde eingelegt und seit dem sind deutsche Nutzer ausgeschlossen ...

    Vor einiger Zeit hatte mich mal "Holodexxx" via Patreon unterstützt. Die betreiben einen riesigen Aufwand reale Pornostars zu digitalisieren und das was bisher zu sehen war sah auch sehr gut aus. Nur leider kommen auch die nicht über die üblichen Stöhnszenen hinaus. Kein Spiel weit und breit, nur irgendwelche Animationen und öde Dialoge. Da bin ich auch schnell wieder abgesprungen und hab das Thema dann für mich erst mal begraben.
     
    Blutschinken gefällt das.
  33. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.172
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5900x
    Grafikkarte:
    MSI Geforce RTX 3080 Gaming X Trio
    Motherboard:
    MSI B550 Gaming Carbon
    RAM:
    Crucial 2x 16 GB 3600 CL 16
    Gehäuse:
    Define R5 PCGH Edition
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    Oculus Rift CV 1 / HP Reverb G2 / Oculus Quest 2
    Helli gefällt das.
  34. Blutschinken

    Blutschinken
    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    7.825
    Mein RIG:
    CPU:
    4× Cortex-A53 @ 1.2 GHz
    Grafikkarte:
    Broadcom VideoCore IV @ 400 MHz, shared memory
    Motherboard:
    Broadcom BCM2837
    RAM:
    1 GB DDR2
    Laufwerke:
    16 GB Kingston MicroSDHC (UHS 1, Class 10)
    Soundkarte:
    On Chip (PWM)
    Gehäuse:
    Vuller Tech Case (Stapelbare Zwischenplatte)
    Maus und Tastatur:
    Vortex Poker 3 (MX-Clears, O-Rings)
    TerraTec Mystify Razer Boomslang 2100
    Betriebssystem:
    Raspbian Stretch Lite (4.14)
    Monitor:
    Hannspree HP195DCB (18.5", 1366x768)
    Naja, "hochqualiativ" würde in dem Bereich schon "nicht-cringe oder creepy"/unfreiwillig komisch sondern tatsächlich halbwegs geil bedeuten.

    VR Paradise schaut garnicht mal sooo übel aus - ist das tatsächlich IP-mäßig geblockt oder kann man das mit Keys aus dem Ausland aktivieren? EDIT: Naja, im Detail ist es dann doch nicht so pralle.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2020
  35. Helli LI-LA-LAUNELÖWE Moderator

    Helli
    Registriert seit:
    12. Februar 2003
    Beiträge:
    139.490
    Als Spiel habe ich noch nichts Gutes gefunden. Dann musst du wohl auf VR Porn (Videos) zurückgreifen.
     
  36. OneTimePad

    OneTimePad
    Registriert seit:
    4. August 2020
    Beiträge:
    1
    Der Bruder einer Schwester des Schwagers der Krankenschwester hatte mal Virt-A-Mate empfohlen.
     
  37. Mech_Donald

    Mech_Donald
    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    6.702
    Kaum geht's um Pr0n kommt Bewegung in den Thread. :ugly:
     
    Helli und Eraserhead gefällt das.
  38. Xiang Handtaschenhuhn

    Xiang
    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    50.811
    Aktuell ist halt ziemliche Sommerflaute. Wenig neue gute Spiele und dazu die Hitze die VR nicht gerade zu einem Vergnügen macht.

    Ich warte gerade auf Star Wars Squadrons :D
     
  39. TheSam

    TheSam
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    1.172
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5900x
    Grafikkarte:
    MSI Geforce RTX 3080 Gaming X Trio
    Motherboard:
    MSI B550 Gaming Carbon
    RAM:
    Crucial 2x 16 GB 3600 CL 16
    Gehäuse:
    Define R5 PCGH Edition
    Maus und Tastatur:
    Oculus Touch Controller
    Betriebssystem:
    Win 10
    Monitor:
    Oculus Rift CV 1 / HP Reverb G2 / Oculus Quest 2
    Habt ihr euch mal die ganzen Videos zu der HP G2 angesehen? Sieht ja echt gut aus. Beim Tracking bin ich trotzdem noch skeptisch, auch wenn es dazu ein recht positives Video gibt.

    https://www.youtube.com/watch?v=AEsi_qB8Hpk
     
    Helli gefällt das.
  40. RedRanger ●-Stein-der-Schande

    RedRanger
    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    30.045
    Mein RIG:
    CPU:
    Eckig
    Grafikkarte:
    Auch eckig
    Motherboard:
    Ebenfalls eckig
    RAM:
    Eher so länglich eckig
    Laufwerke:
    Rund oder solide
    Soundkarte:
    In den 90ern
    Gehäuse:
    Groß und quaderig
    Maus und Tastatur:
    Eckig, klein und ergonomisch
    Monitor:
    Rechteckig
    Und wie immer Sale bei Oculus, doch bei Vader Immortal kriegt nicht mal Ep1 einen Rabatt.
     
Top