Windows 10 Sammelthread

Dieses Thema im Forum "Softwareforum" wurde erstellt von Lordex32, 1. Juni 2015.

  1. Schlafmütze

    Schlafmütze
    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.053
    Kann man das 1903 Update eigentlich mittlerweile ohne Probleme installieren?
     
  2. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    13.137
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Wieso sollte man das nicht können?
     
  3. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    72.885
    Weil die Leute immer die Horror-Meldungen von den Upgrade-Blockern lesen und dann denken jedes Windows-Update zerstört ihren PC :ugly:
     
  4. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    13.137
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Ich frage mich ja immer, was die mit ihrem Windows vorher gemacht haben, dass ein Update so schief laufen kann.
     
  5. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.374
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Ich weiß, mein Rechner ist nicht repräsentativ, aber ich hab jedes Update direkt bei Release installiert und nie Probleme gehabt :nixblick:
     
  6. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    13.137
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    habe ich aber auch. Ich hatte mal ne Win 7 Version die ich auf Win 8.1 upgegraded habe und dann nochmal auf Win 10 und da lief immer noch alles. Keine Neuinstallation!
    Die letzten beiden Major Updates ebenfalls ohne Probleme...Die letzte frische Windows 10 Install war glaube beim Wechsel auf Ryzen und das war Mitte 2017
     
  7. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.374
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Kann mich ehrlich gesagt nicht mehr dran erinnern, wann ich Win10 komplett neu installiert habe. Läuft bislang alles sauber.
     
  8. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    13.137
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Bei neuer Hardware (in mein Fall Mainboard, CPU und RAM) sollte man das halt machen.
     
  9. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.374
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Bei neuer Hardware mache ich das grundsätzlich, auch wenn es nicht mehr zwangsweise notwendig ist.
    Meine Hardware wird das Jahr aber 9 Jahre alt (Mainboard, RAM), dat löppt :D
     
    tbm83 gefällt das.
  10. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    13.137
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Ja bei ner GPU braucht man das nicht machen. Bei Mainboard und/oder CPU wechsel ist es aber ratsam. Es kann weiter laufen, muss aber nicht. Ist deine CPU dann nicht auch 9 Jahre alt? :parzival:
     
  11. Schlafmütze

    Schlafmütze
    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.053
    Weil es immer noch bestimmte Probleme gibt, die nicht gelöst wurden. Z.B. bei bestimmer Hardware und den dazu gehörigen Treibern.

    Wirklich zerschossen hat mir ein Update das System auch noch nie, aber ist halt etwas nervig, wenn man z.B. mehrere Wochen keinen Sound oder WLAN hat, weil die alten Treiber nicht mehr funktionieren.
     
  12. Black?Rock Shooter

    Black?Rock Shooter
    Registriert seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Thüringen
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 2600 6 x 3,9Ghz
    Grafikkarte:
    AMD RX 570 8192MB
    Motherboard:
    MSI B450M Pro-M2
    RAM:
    16GB DDR 4 RAM
    Laufwerke:
    240 GB M2 SSD (Betriebssystem) , Sandisk 240 GB SSD (Programme) , 1TB HDD (Filme/aufnahmen,Musik/Hörspiele/Podcasts,Ebooks ) ,1TB HDD (Spiele) 1,4 TB HDD extern (Backup)
    Soundkarte:
    7.1 Sound
    Gehäuse:
    Aerocool RGB Gaming Tower Rift
    Maus und Tastatur:
    Skiller Pro (Sharkoon) , ET T7
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Philips 246V
    Hi Schlafmütze
    Wen die alten Treiber nicht mehr funktionieren ist doch im Normalfall der Hardwarehersteller (in deinem Beispiel Soundkarte und Wlan Karte Oder Stick ) in der Pflicht selbige frühestens für das Insiderprogramm und spätestens zu Release des fertigen Builds bereitzustellen oder?
    Mfg
     
  13. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    13.137
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    WLAN, ok. Wobei ich eher glaube, dass die meisten Treiber auch nach so einem Update noch funktionieren und wie @Black?Rock Shooter schon sagte, der Hersteller der Hardware dann eben ordentliche Treiber liefern sollte.
    Ansonsten --> Peripherie kaufen die ohne spezielle Software und Treiber aus kommt. Bei Sound: ordentliche externe DACs
    Tastaturen und Mäuse nach Möglichkeit nicht von Razor oder so ein Krempel.
    Dann ist man da immer auf der sicheren Seite.
     
  14. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.374
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Ne, die CPU ist sogar noch recht aktuell, aber auch schon 5-6 Jahre alt, ein Core i7 3770k :D
    Das neueste ist aktuell ne GT 1030 passiv gekühlt. Klar kann man damit nicht groß zocken, aber mir reichts, nachdem ich eh fast nur noch auf PS4 zocke.
     
  15. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    13.137
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Dann ist sie 7 Jahre alt.
    Und hattest du nicht mal ne GTX 1080ti oder so? Mit einer GT 1030 kann man ja nicht mal ansatzweise was aktuelles Spielen.
     
  16. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.374
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Ist korrekt. Ich wollte meinen PC eigentlich ganz aufgeben, habs dann aber doch gelassen, aber mit ner Intel HD Karte geht halt gar nix. Ist jetzt halt ein reiner Office PC mit Möglichkeit, kleinere Spiele zu spielen wie Grafikadventures (2D). Für alles andere hab ich ne PS4.
     
  17. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    13.137
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Ohne PC geht halt gar nicht. Kannst nichts drucken, nicht vernünftig im Internet browsen...
    PC oder mindestens ein Laptop ist mMn heutzutage schon Pflicht in jedem Haushalt.
     
    mad_layne gefällt das.
  18. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.374
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Ich hab ja nen Firmenlaptop, aber mit dem kann ich bei Weitem nicht so performant arbeiten wie mit meinem normalen PC. Zudem krieg ich es einfach nicht auf die Reihe, meinen alten Laserdrucker ans Netzwerk zu bekommen. Vielleicht geht das auch einfach nicht.
    Egal, der läuft jetzt so lange, bis er nicht mehr mag und dann kauf ich mir evtl. nen eigenen Laptop.
     
    Liver und mad_layne gefällt das.
  19. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    13.137
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Aaach, mit Bildschirm und ordentlicher Maus + Tastatur geht das eigentlich.
    Habe auf der Arbeit auch nur einen 13 Zoll Laptop aber dazu ne Dockingstation und 2 Monitore.

    [​IMG]
     
  20. ReneW

    ReneW
    Registriert seit:
    1. August 2000
    Beiträge:
    7.520
    Gibt es bei den Benachrichtigungen ganz oder gar nicht, oder sind die mal wieder etwas buggy? Wenn nicht " Wenn ich eine App im Vollbildmodus verwende" aktiv ist, kommen ständig bei zocken Meldungen u.a. der kleine Minibug vom Sicherheitscenter, das Mistding selbst nervt aber auch.
     
  21. TingelTangel

    TingelTangel
    Registriert seit:
    19. Februar 2017
    Beiträge:
    157
    Bin mir nicht sicher ob ich im richtigen Thread bin..

    Habe folgendes Problem:

    Bei mir funktioniert MSI Afterburner bzw. Rivatuner in Windows Store spielen nicht, kennt jemand da eine Lösung?
    Oder habt Ihr ein alternatives Programm das mir CPU und GPU Auslastung bspw. bei Forza Horizon 4 anzeigt?
     
  22. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.374
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Sieht auch nach nem Lenovo aus, hat der auch Intel HD? Mein Lenovo ist beim Umschalten bei Youtube von normal auf Vollbild lahm.
     
  23. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    13.137
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Ja ist ein lenovo x250 mit fullHD. Für youtube ist die cpu bzw deren iGPU tatsächlich schon fast zu schwach und es ist auch nur ein i5 5300u oder so. Bräuchte eigentlich mal ein neues. Ist jetzt 4 jahre alt oder so.
     
  24. Flachzange Like A Rolling Stone

    Flachzange
    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    38.430
    Ort:
    und zu Flach
    kurze Verständnisfrage da ich gerade einen neuen PC zusammenstelle, wenn ich jetzt windows auf einer neuen SSDs installiere kann ich dann ein Backup meines aktuellen Windows (alter PC) auf die neue aufspielen oder gibts da Probleme?
     
  25. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.374
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Müsste so gehen. Evtl. musst du aber noch in den Windows Einstellungen einstellen, dass das nun eine SSD ist und nicht defragmentiert werden muss.
    Theoretisch müsste Windows das aber auch selbst erkennen.
     
  26. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    13.137
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Einfach kopieren funktioniert natürlich nicht!!!
    Wie soll denn der Rechner die neue Platte als Bootmedium erkennen wenn da kein MBR drauf ist und so. Das ist nicht einfach kopiert und dann funktioniert das.
     
  27. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.374
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Unter "aufspielen" hab ich jetzt nicht reines kopieren sondern mithilfe eines Backuptools verstanden :nixblick:
    Reines kopieren funktioniert natürlich nicht.
     
  28. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    40.146
    Selbst wenn es per Backup Tool gemacht wird würde ich auf einem Komplett neuen System kein Backup aufspielen wollen welches sicherlich zum Teil andere treiber und eventuelle andere Fehlerquellen (aufgrund Hard/Software) mit aufspielt.
    Und sind diese Komplett Win Backups nicht eh eigentlich dazu gedacht eines zu haben wenn auf dem Aktuellen System etwas gehörig schief läuft?
    Die reine Win Installation ist doch eh in gut +-30 Minuten fertig....das nervigste da ist immer das System wieder einzustellen & Programme aufzuspielen.....:ugly:
     
  29. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.374
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Naja gut ich glaube wir müssen nicht drüber streiten, dass ne saubere Neuinstallation besser ist :D
    Dachte nur ein Backup zurückspielen sollte auch funktionieren.
     
  30. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    40.146

    Tut es vielleicht auch, nie gemacht (und ka wie emfpindlich Win10 in der hinsicht ist), aber wenn man am Ende vielleicht Fehler wegen anderer vorhandene Chipsatztreibern etc. hat und Win dann trotzdem neu installieren muss macht man sich ja nur doppelte arbeit.

    Freu mich schon wenn ich (vielleicht schon am WE) meinen neuen PC zusammenbaue und dann Windows neu installieren muss.
    Zum einen weil das neuinstallieren & einstellen nervt, zum anderen sehe ich dann ob die Übertragung der Win 10 Lizenz mit MS Konto klappt oder nicht.....:ugly:
     
  31. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    49.374
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Eigentlich zickt Windows da schon lange nicht mehr so rum wie zu Win98 Zeiten.Wir hatten im Geschäft mal nen Testrechner ohne Gehäuse und haben immer wieder mal ein anderes Mainboard angeschlossen. Ich habs auch nicht geglaubt, aber sogar Vista kam mit nem Mainboardwechsel zurecht.
     
  32. Black?Rock Shooter

    Black?Rock Shooter
    Registriert seit:
    4. Februar 2012
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Thüringen
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 2600 6 x 3,9Ghz
    Grafikkarte:
    AMD RX 570 8192MB
    Motherboard:
    MSI B450M Pro-M2
    RAM:
    16GB DDR 4 RAM
    Laufwerke:
    240 GB M2 SSD (Betriebssystem) , Sandisk 240 GB SSD (Programme) , 1TB HDD (Filme/aufnahmen,Musik/Hörspiele/Podcasts,Ebooks ) ,1TB HDD (Spiele) 1,4 TB HDD extern (Backup)
    Soundkarte:
    7.1 Sound
    Gehäuse:
    Aerocool RGB Gaming Tower Rift
    Maus und Tastatur:
    Skiller Pro (Sharkoon) , ET T7
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    Philips 246V
    Ganz wichtig wäre natürlich auch das Du im Bios die neue SSD als 1. Festplatte ( nach evtl vorhandenen DVD laufwerk bzw. USB Ports ) setzt sonst versucht Das System mit einer älteren Festplatte zu starten und meckert das kein BS vorhanden ist.
    Mfg
     
  33. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    40.146
    Yeahhh, heute neuen PC bekommen, aufgebaut, Win 10 installiert (was recht flott ging).......und 2-3 Stunden dran gesessen Win 10 wieder aktiviert zu bekommen.

    Also für alle die das vielleicht auch demnächst mal vor haben.
    Es scheint nicht (wobei ich da im Netz teilweise auch anderes lese) den Key einer kostenlos auf Win 10 upgegradeden Version mit dem MS Konto zu verknüpfen, man sollte auch den Key der eigentlichen Win Version noch haben, da man damit dann die digitale free kopie wieder aktivieren kann (stand dann auch auf einer Englischen MS Hilfeseite das man den versuchen soll).
    Hat zumindest hier jetzt geklappt.....und jetzt muss ich nur noch wieder alles so hinbekommen/installieren wie es sein soll.......:ugly:
     
  34. tbm83 politischer Dauerpatient

    tbm83
    Registriert seit:
    28. August 2018
    Beiträge:
    8.627
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD A8-7600 (doch, den gibt's!)
    Grafikkarte:
    MSI Geforce GTX 1050 TI 4 GB
    Motherboard:
    Gigabyte GA-F2A88XM-D3HP
    RAM:
    8 GB
    Laufwerke:
    Samsung 850 Evo SSD, 1TB HDD
    Soundkarte:
    vorhanden
    Gehäuse:
    dito
    Maus und Tastatur:
    Maus: Logitech, Tastatur: Microsoft Natural Keyboard
    Betriebssystem:
    Kleinweich Fenster No. 10, 64 Becks, äh Bit
    Monitor:
    iiyama ProLite B2480HS
    Also, wehe es weckt ihn morgen einer vor 11 Uhr! :achja:
     
  35. Midian Nihilist

    Midian
    Registriert seit:
    17. März 2001
    Beiträge:
    1.664
    Ort:
    somewhere far beyond
    Bin aktuell noch mit Windows 7 unterwegs, da aber demnächst ein neuer Zock-PC ins Haus steht, dachte ich, eventuell wäre es sinnvoll, auf W10 zu aktualisieren.

    Allerdings schrecken mich da hauptsächlich die Themen Telemetrie, Bloatware und Werbung ab. Mir ist klar, dass das 99,9% der Gamer wurscht ist, mir allerdings nicht. Mir ist ebenfalls klar, dass auch W7 Telemetrie-Tools hat (https://www.heise.de/newsticker/mel...agnose-Updates-jetzt-automatisch-4118229.html, https://www.com-magazin.de/news/dat...ust-telemetrie-tool-in-windows-7-1729497.html).
    Ich will nur a) nirgends Werbung haben (Startmenü, Lockscreen, sonst wo), noch will ich b) der gläserne User sein, dessen Gewohnheiten durch drölfzig Algorithmen laufen und Datenbanken füttern.

    Es ist allerdings ein reiner Zock-PC, ich werde nichtmal Mails abrufen o.ä., von daher hält sich das in Grenzen, was da analysiert werden könnte. Trotzdem die Frage: In wie weit lassen sich o.g. "Features" in Windows 10 abschalten, oder muss man damit einfach leben, wenn man Windows 10 hat?
     
  36. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    13.137
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Seit wann hat denn Windows 10 bitte Bloatware und Werbung?
    Ansonsten ist das komplettes Aluhut-Denken...
    Man kann in den Einstellungen von Windows 10 alles abschalten und nicht benötigte Apps kann man deinstallieren. Wenn du der Meinung bist, dass du noch zusätzliche Software brauchst, dann installiert sie dir halt. Aber ich glaube wenn du hier schon so einen Verfolgungswahn hast, dann hoffe ich mal, dass du kein Smartphone besitzt oder irgendwelche Smart Home Geräte wie Google Home oder Alexa.
    Ach ja und keinen Facebook Account und was es da noch alle gibt.
     
    mike81 gefällt das.
  37. Alcanu Dealt mit Keksen

    Alcanu
    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    39.105
    Ort:
    Daheim
    Und er sollte auch kein Google und Google Maps verwenden :teach:

    Win 10 ist nach meinem empfinden nach das beste Windows bisher :yes:
     
  38. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    72.885
    In deinem Fall empfiehlt sich tatsächlich Linux.
     
  39. sgtluk3 Give me AMD, or give me Death!

    sgtluk3
    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    13.137
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 1600x @ 3,8Ghz
    Grafikkarte:
    Zotac GTX 1080 AMP! @ 2Ghz @ Morpheus
    Motherboard:
    Asus Prime X370 Pro
    RAM:
    16GB DDR4 3000 Corsair Vengeance
    Laufwerke:
    Sandisk Ultra Plus 256GB
    Toshiba TR-150 960GB
    Soundkarte:
    Topping MX3
    Gehäuse:
    Jonsbo UMX4
    Maus und Tastatur:
    KBD75V2 @ Aliaz Silent 70gr Switches
    Zowie FK1
    Glorious PC Gaming Race Mousebungee
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Acer VG270UP
    Oder gar kein Rechner. Am besten auch erst gar kein Internet.
     
  40. Midian Nihilist

    Midian
    Registriert seit:
    17. März 2001
    Beiträge:
    1.664
    Ort:
    somewhere far beyond
    Danke, sehr freundlich. Wieso ists eigentlich so schwer, einfach vernünftig auf eine Frage zu antworten? War ich unfreundlich? Hab ich mich daneben benommen oder was falsches gesagt? Mir ist klar, dass Google und Apple und was weiß ich wer noch Daten von mir sammeln. Und nein, in meiner Wohnung steht keine Alexa. Und es ist 2019. Ich erwarte kein System, was absolut transparent arbeitet und keine Daten erhebt. Das wäre realitätsfern. Ich bin nicht dumm.

    Aber meine Frage war doch relativ einfach gestellt. Ich lass euch ja eure Meinung, und respektiere, dass ihr vielleicht andere Vorstellungen habt, und andere Präferenzen. Wenn euch Werbung im Startmenü nicht stört, ist das doch vollkommen okay. Wenn ich davon das kotzen bekommen würde, und frage, wie man das abstellen kann, was ist so falsch an der Frage? Und wenn die Antwort dann lautet, dass es (entgegen der News) in Windows 10 keine Werbung gibt - umso besser, win-win! Aber wieso bin ich bitteschön gleich Aluhut-Träger mit Verfolgungswahn?

    Und was unter Windows 10 status Quo ist, weiß ich nunmal nicht (zur Frage Seit wann hat denn Windows 10 bitte Bloatware und Werbung?). Das ist nur das, was ich immer wieder lese. Daher frage ich ja nun auch danach.

    Genauso wie jeder vernünftige Mensch vermutlich die Haken bei "Datenerhebung durch Firefox und deren Verwendung" im Browser wegmacht, frage ich nun, ob ich diese Haken in Window 10 auch wegmachen kann, oder ob man zwangsläufig (und mehr als bei Windows 7) an der kostenloses Spionage teilnehmen darf/muss.

    Und Linux mag in der Hinsicht besser sein, das nutze ich auch. Das hilft mir aber nicht, wenn es um einen Zock-PC geht.

    Also bitte, packt eure Fackeln und Heugabeln wieder ein :)
     
    tbm83 gefällt das.
Top