22nm-Bauweise - IBM und AMD weiter als Intel?

IBM hat mit einigen Chip-Herstellern, darunter auch AMD, bekannt gegeben, dass man die erste funktionierende SRAM-Zelle in 22nm hergestellt hat. IBM und AMD könnten bereits bis Ende 2011 in der Lage sein, eine Massenproduktion in 22nm zu starten.

von Georg Wieselsberger,
19.08.2008 10:01 Uhr

IBM hat mit einigen Chip-Herstellern, darunter auch AMD, bekannt gegeben, dass man die erste funktionierende SRAM-Zelle in 22nm hergestellt hat. IBM und AMD könnten bereits bis Ende 2011 in der Lage sein, eine Massenproduktion in 22nm zu starten. Damit ergibt sich eine Situation, in der AMD zur Zeit bei der 45nm-Produktion hinter Intel liegt, aber einen Vorsprung bei der Erforschung der übernächsten Generation besitzt. Intel selbst wollte erst in einem Jahr SRAM-Protoypen in 22nm herstellen, könnte sich aber nun gezwungen sehen, diese Entwicklung zu beschleunigen.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.