270 Millionen Firefox-Nutzer - Konservative Schätzung

Mozilla schätzt die Anzahl der Nutzer des kostenlosen Browsers Firefox auf 270 Millionen - und dies sei noch konservativ geschätzt.

von Georg Wieselsberger,
07.05.2009 11:00 Uhr

Asa Dotzler von Mozilla schätzt die Anzahl der Nutzer des Open-Source-Browsers Firefox auf 270 Millionen. Eine genau Zahl könne man nicht angeben, da der Browser die Nutzer nicht identifizierbar mache und man dies auch nicht ändern wolle, nur um besser zählen zu können. Allerdings setzte sich Firefox mit einem „Ping“ ungefähr einmal pro Tag mit einem Mozilla-Server in Verbindung, um nach Sicherheitsupdates zu fragen. Hier erhalte man im Schnitt 90 Millionen Anfragen pro Tag. Diese Zahl wird mit Drei multipliziert, um auf die tatsächlichen monatlichen Anwender zu kommen.

In einem Beitrag aus dem Jahr 2007 wird diese Art der Berechnung erklärt und darauf hingewiesen, dass 3,5 vermutlich ein realistischerer Faktor wäre. Dotzler bedauert, dass andere Browser-Hersteller keinerlei Zahlen veröffentlichen, dies würde auch die eigenen Berechnungen erleichtern und alles transparenter machen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.