3D-Spiele - Warnungen für Kinder ohne wissenschaftliche Basis

Auf Kinder spezialisierte Augenärzte kritisieren die Warnungen vor 3D-Spielen.

von Georg Wieselsberger,
09.01.2011 12:10 Uhr

Nachdem auch Nintendo seine kommende Handheld-Konsole Nintendo 3DS als nicht geeignet für Kinder unter sechs Jahren bezeichnet hatte, sorgte die vermeintlich schädliche Wirkung von 3D-Darstellungen auf Kinderaugen für Schlagzeilen. Doch gerade die Kinder-Augenärzte, die eigentlich die Fakten hinter diesen Warnungen kennen müssten, halten die Warnungen nicht nur für übertrieben, sondern sprechen ihnen jede wissenschaftliche Basis ab.

Laut David Hunter, Professor für Augenheilkunde an der Harvard-Universität und Chef-Augenarzt im Bostoner Kinder-Krankenhaus gibt es so gut wie keine Belege für eine schädliche Wirkung von 3D-Darstellungen auf die Augenentwicklung. Zu einem großen Teil entsprächen die Projektionen ohnehin der Art und Weise, wie menschliche Augen ein 3D-Bild erstellen.

Lawrence Tychsen von der Washington-Universität in St. Louis ist nicht nur Professor für Augen- und Kinderheilkunde, sondern hat auch Experimente Baby-Rhesusaffen vorgenommen, um die Augenentwicklung besser verstehen zu können. Die Baby-Affen trugen über drei Monate den ganzen Tag 3D-Brillen vor einem 3D-Bildschirm, doch die Augenentwicklung wurde dadurch nicht beeinträchtigt. Affen seien »hervorragend« dazu geeignet, die Entwicklung beim Menschen zu simulieren.

Doch auch diese Erkenntnisse können Nintendo nicht dazu veranlassen, die Warnung zurückzunehmen, wie die New York Times berichtet. Vermutlich will sich das Unternehmen rechtlich absichern. Denn Schwindel und Übelkeit durch langes Nutzen von 3D-Spielen und –Filmen sind tatsächlich wissenschaftlich belegt, da das Gehirn irgendwann durch die große Informationsflut ermüdet.

Das könnte bei Kindern unter zwei Jahren zu Problemen bei der Konzentrationsfähigkeit führen, so Dr. Granet von der Amerikanischen Akademie für Kinderheilkunde. In diesem Alter sollten Kinder daher seiner Meinung nach aus diesem Grund überhaupt keine 3D-Filme sehen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen