3dfx Voodoo 5 5500 - Uralt-Grafikkarte läuft unter Windows 10

Eine schon im Jahr 2000 veröffentlichte Grafikkarte des nicht mehr existierenden Herstellers 3dfx kann noch immer unter Windows 10 zum Laufen gebracht werden. Sogar der 3DMark 2000 funktioniert.

von Georg Wieselsberger,
24.01.2017 12:31 Uhr

Die 3dfx Voodoo 5 5500 kann sogar noch unter Windows 10 verwendet werden.Die 3dfx Voodoo 5 5500 kann sogar noch unter Windows 10 verwendet werden.

Es gibt PC-Spieler, die waren noch nicht einmal geboren, als die Grafikkarte Voodoo 5 5500 von 3dfx im Jahr 2000 veröffentlicht wurde. Kurz darauf wurde das in finanzielle Probleme geratene 3dfx von Nvidia aufgekauft. Die 3dfx Voodoo 5 5500 war eine Grafikkarte, auf der gleich zwei Grafikchips zusammenarbeiteten.

Trotz des enormen Alters, eines PCI-Anschlusses und heute geradezu lächerlich wirkenden 64 MByte Videospeicher ist es den Bastlern von 3dfxzone.it gelungen, die Voodoo 5 unter dem aktuellen Betriebssystem Windows 10 zum Laufen zu bringen.

Anschluss nur per Adapter möglich

Da moderne Mainboards wie das verwendete Asus P5W DH Deluxe keine PCI-Slots mehr besitzen, wurde ein PCI- auf PCI-Express-Adapter verwendet, um die Grafikkarte überhaupt einbauen zu können. Ansonsten war der Rechner noch mit einem auf 3,3 GHz übertakteten Intel Core 2 Duo E7500, 4 GByte DDR2-800 und einer Festplatte ausgestattet.

Danach wurde zunächst Windows 7 in der 32-Bit-Version installiert und anschließend ein Upgrade auf Windows 10 durchgeführt. Natürlich gibt es von 3dfx schon lange keine Treiber mehr, sodass Windows 10 den "Microsoft Basic Display Adapter" als Grafikkarte erkannte.

Sogar 3DMark 2000 läuft

Der passende Treiber bietet aber genügend Funktionen, um beispielsweise Windows 10 mit einer Auflösung von 1.280 x 1.024 Pixeln zu betreiben und sogar einige Grafikeffekte zu nutzen. Sogar der vom Alter her passende 3DMark 2000 lief mit 32-Bit-Farbtiefe und 32-Bit-Texturen und weiteren hohen Einstellungen mit der Auflösung von 1.024 x 768 Pixel. Das Ergebnis von 1152 Punkten ist zwar nicht sonderlich hoch, belegt aber eindrucksvoll, dass selbst eine rund 16 Jahre alte Grafikkarte unter Windows 10 noch immer verwendet werden kann.

Quelle: 3dfxzone.it

Meilensteine der 3D-Geschichte - 3Dfx ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...