7.1-Sound für Spiele von DTS - DTS Neural Surround

DTS hat Neural Surround für Spiele auf der GDC vorgestellt.

von Georg Wieselsberger,
29.03.2009 12:31 Uhr

DTS Inc. hat den Entwicklern auf der Games Developers Conference in San Francisco seine neue Technik DTS Neural Surround für Spiele vorgestellt, die für die Konsolen Wii, Xbox 360, PlayStation 3 und auch für den PC erhältlich ist. DTS will damit den Sound in Spielen auf die Stufe bringen, die die Grafik längst erreicht hat. Laut Mark Tuffy, Director of Interactive Media bei DTS, ist mit Neural Surround erstmals überhaupt ein Spielerlebnis möglich, dass die 360 Grad um den Spieler herum abdeckt. Das Potential dessen, was Sound für ein Spiel erreichen kann, sei beinahe grenzenlos. Man habe diese Qualität inzwischen bei Blu-ray-Filmen erreicht, warum also nicht auch bei Spielen, so Tuffy.

DTS Neural Surround kann bestehende 5.1-Signale in 7.1-Surround umwandeln, egal ob sie digital oder analog eingespeist werden. Der Sound soll dann genau so positioniert werden, wie es die Spieleentwickler geplant haben. Ein 3 Meter großer Dämon, der sich mit einer Kettensäge von hinten an den Spieler heranschleicht oder eine Rakete, die links über dem Spieler explodiert, ist dann auch genau so zu hören und genau zu lokalisieren. Das erste Spiel, dass die neue Technik einsetzt, wird "Prototype" auf der Xbox 360 sein, es sind aber für alle genannten Plattformen bereits entsprechende Titel in Arbeit. Weitere Informationen will DTS bald bekanntgeben.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen