Acer AL2423W

Viel Platz, gutes Bild, voll spieletauglich und noch annähernd erschwinglich. Auf Höhenverstellbarkeit und HDCP müssen Sie beim AL2423W aber verzichten.

08.11.2006 11:36 Uhr

Wer sich eine Grafikkarte für 500 Euro leistet, braucht einen entsprechenden Monitor. Mit dem knapp über 1.000 Euro teuren 24-Zoll-TFT AL2423W von Acer können Sie selbst die schnellsten Grafikkarten ausreizen. Die Auflösung des 16:10-Breitbilddisplays beträgt 1920 mal 1200 Bildpunkte. Anders als bei einem 30-Zoll-Flachbildschirm wie dem 3007WFP von Dell können Sie beim AL2423W das gesamte Bild auf einen Blick erfassen, ohne das Display zwei Meter weit weg aufstellen zu müssen. Die für Spiele wichtige Reaktionszeit gibt der Hersteller mit 6 ms an. In der Praxis konnten selbst unsere Quake 3-Profis keine lästigen Schlieren erkennen – voll spieletauglich. Auch bei der Bildqualität müssen Zahlungskräftige kaum Kompromisse eingehen: Kontrast und Helligkeit sind sehr gut. Farben wirken natürlich, aber nicht so brillant wie auf spiegelnden TFTs.

Das AL2423W lässt sich kippen, ist aber weder in der Höhe verstellbar, noch unterstützt es den HDCP-Kopierschutz. Immerhin lassen sich per VGA und DVI zwei PCs anschließen. Das Menü spricht deutsch, ist aber ziemlich hakelig zu durchforsten.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen