Adobe Flash - Schwere Sicherheitslücke gepatcht, Update empfohlen

Auch wenn Flash mehr und mehr an Bedeutung verliert, findet es sich doch noch auf sehr vielen Computern. Eine neu entdeckte Sicherheitslücke macht nun ein rasches Update nötig.

von Dennis Ziesecke,
29.12.2015 14:38 Uhr

Adobe Flash bietet zum Jahreswechsel noch einmal Update-Freuden dank einer neuen kritischen Sicherheitslücke.Adobe Flash bietet zum Jahreswechsel noch einmal Update-Freuden dank einer neuen kritischen Sicherheitslücke.

Es gab Zeiten, da waren Teile des Internets ohne Flash kaum nutzbar. Seit dem Umstieg auf HTML5, zu dem inzwischen sogar Adobe selbst rät, hat Flash zwar stark an Bedeutung verloren, findet sich aber immer noch auf sehr vielen PCs. Dabei ist Flash schon länger als potentielles Sicherheitsrisiko bekannt - und auch jetzt gibt es wieder eine schwere Sicherheitslücke, die Adobe per Patch ausbessern musste.

Zwar kann die CVE-2015-8651 genannte Lücke laut Adobe nur »begrenzt und gezielt« ausgenutzt werden, ein zeitnahes Update des Flash-Plugins ist aber jedem Nutzer dringend zu raten. Ansonsten könnten Angreifer die Kontrolle über das System erlangen. Betroffen sind alle Plattformen, für die Flash angeboten wird. Obacht bei der Installation der aktuellen Version 20.0.0.267, der Installer installiert serienmäßig McAfee Security Scan Plus zusätzlich. Ist das nicht gewünscht, muss der entsprechende Haken entfernt werden.

Herunterladen: Adobe Flash


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen