Aldi-PC: Radeon 9600 TX enthüllt

von Daniel Visarius,
31.03.2003 15:31 Uhr

Die Radeon 9600 TX im aktuellen Aldi-PC basiert auf ATIs Radeon 9500 Pro. Die angeblich neue Karte arbeitet mit einem Chip- und DDR-Speichertakt von 300/540 statt 275/540 MHz. Wie die 9500 Pro ensteht auch die Radeon 9600 TX im konventionellem 0,15-Mikrometer-Prozess, hat volle DirectX-9-Unterstützung, acht Rendering-Pipelines und ein 128 Bit breites Speicher-Interface. Insgesamt rechnet die 9600 TX schneller als eine 9500 Pro, ist also ein tolles Schnäppchen, aber nur im Aldi-PC erhältich.
Recherchen von GameStar ergaben, dass anfängliche Gerüchte, nach denen Nvidias Top-Partner MSI die Radeon für den Aldi-PC fertigt, zu stimmen scheinen. Das ist allerdings kein Hinweis darauf, dass MSI künftig auch ATI-Grafikkarten für den normalen Handel fertigt. Grund: Große taiwanesiche High-Tech-Firmen wie MSI produzieren bereits seit längerer Zeit Spezialanfertigungen wie die Radeon 9600 TX -- nur sie haben die Kapazitäten, schnell die von Medion/Aldi geforderten 300.000 Stück zu bauen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen