Alienware - ALX CrossfireX mit Quad-Crossfire

Alienware hat einen neuen High-End-PC vorgestellt, den ALX CrossfireX . Der PC verwendet zwei ATI Radeon HD 3870 X2 mit je 1 GB RAM, die mit dem neuen Catalyst 8.3 im CrossfireX -Modus laufen. Das laut dem Vize-Präsidenten von Alienware, Brian Joyce , fortschrittlichste Desktop-System setzt neben Quad-Crossfire auch auf einen Quadcore-Prozessor. Der Intel Core 2 Extrem QX9650 wird auf 4 GHz übertaktet und kommt auf einem Mainboard mit Intels X38-Chipsatz zum Einsatz. Als Speicher stehen 4 GB DDR3-1333 zur Verfügung. Der Preis des PCs liegt bei knapp über 6000 US-Dollar.

von Georg Wieselsberger,
07.03.2008 11:49 Uhr

Alienware hat einen neuen High-End-PC vorgestellt, den ALX CrossfireX. Der PC verwendet zwei ATI Radeon HD 3870 X2 mit je 1 GB RAM, die mit dem neuen Catalyst 8.3 im CrossfireX-Modus laufen. Das laut dem Vize-Präsidenten von Alienware, Brian Joyce, fortschrittlichste Desktop-System setzt neben Quad-Crossfire auch auf einen Quadcore-Prozessor. Der Intel Core 2 Extrem QX9650 wird auf 4 GHz übertaktet und kommt auf einem Mainboard mit Intels X38-Chipsatz zum Einsatz. Als Speicher stehen 4 GB DDR3-1333 zur Verfügung. Der Preis des PCs liegt bei knapp über 6000 US-Dollar.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen