AMD - Erste Bilder des ATI R600 aufgetaucht

von Florian Holzbauer,
28.11.2006 17:41 Uhr

AMD gibt sich derzeit sehr verschlossen, was den kommenden Grafikchip R600 anbelangt. Während Nvidia mit dem G80 und seinen Derivaten auch 2007 den Siegeszug weiterführen will, sind nun zumindest ein paar Bilder und Gerüchte um den R600 aufgetaucht.

Einige interessante Details deuten schon die Bilder an: Der Chip ist um 45° gedreht - damit sollen die Leitungen zum Speicher verkürzt werden. Ausserdem ist er - für eine 80nm-Entwicklung - ziemlich groß geraten. Im Vergleich zum ebenfalls im 80nm-Verfahren entwickelten RV570 ist der R600 fast doppelt so groß. Daneben gibt es noch einige Gerüchte zu technischen Details. So soll der Chip über ein 512-bit breites Speicherinterface verfügen und bis zu zwei Gigabyte Grafik-RAM unterstützen; das wäre noch mehr als beim G80. Von Transistoren-Seite gibt es kaum gesicherte Informationen; es sollen aber 500 Millionen oder mehr sein.

Interessanterweise steht laut unserer Quelle aber schon ein exakter Vorstellungstermin fest. Demnach will AMD den Chip am 20. Januar 2007 der Öffentlichkeit präsentieren.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.