AMD - Catalyst 8.3 mit neuen Features

AMD wird in Kürze die neuen Catalyst 8.3 -Treiber online stellen. Die neue Version unterstützt erstmals CrossfireX und damit Multi-GPU-Konfigurationen mit verschiedenen Grafikkarten aus der HD 38x0-Serie. Neu ist ebenfalls Hybrid-Crossfire für Windows Vista. Hier kann die integrierte Grafik von AMDs 780G-Chipsätzen mit einer verwendeten HD Radeon 3x00 verbunden und so mehr Leistung erzielt werden. Hybrid Graphics erlaubt es ausserdem, bis zu vier Bildschirme anzusteuern.

von Georg Wieselsberger,
05.03.2008 12:02 Uhr

AMD wird in Kürze die neuen Catalyst 8.3-Treiber online stellen. Die neue Version unterstützt erstmals CrossfireX und damit Multi-GPU-Konfigurationen mit verschiedenen Grafikkarten aus der HD 38x0-Serie. Neu ist ebenfalls Hybrid-Crossfire für Windows Vista. Hier kann die integrierte Grafik von AMDs 780G-Chipsätzen mit einer verwendeten HD Radeon 3x00 verbunden und so mehr Leistung erzielt werden. Hybrid Graphics erlaubt es ausserdem, bis zu vier Bildschirme anzusteuern.

Weitere Features:
DirectX 10.1-Unterstützung durch den Treiber, Anti-Aliasing für Unreal Engine 3.0-basierte Spiele, Hydravision für Windows Vista, Bildskalierung durch die GPU auf Widescreen-Monitoren und erweitere Einstellungen für die Videodarstellung.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.