AMD - AMD verliert Marktanteile an Intel

Laut den Analysen von Marktforschern verliert AMD weiter Marktanteile im Prozessoren-Markt an den Rivalen Intel . So sank der Marktanteil von AMD im 4. Quartal 2007 auf 23,1%. Dies ist ein Verlust von 0,4%. Intel konnte um 0,4% zulegen und erreichte 76,7%. Für das erste Quartal 2008 erwarten die Marktforscher sogar einen Einbruch bei AMD, da Intel seine neuen 45nm-Prozessoren vorgestellt hat, während AMD nicht in der Lage war, schnelle Phenoms in großen Mengen zu liefern.

von Georg Wieselsberger,
08.04.2008 11:21 Uhr

Laut den Analysen von Marktforschern verliert AMD weiter Marktanteile im Prozessoren-Markt an den Rivalen Intel. So sank der Marktanteil von AMD im 4. Quartal 2007 auf 23,1%. Dies ist ein Verlust von 0,4%. Intel konnte um 0,4% zulegen und erreichte 76,7%. Für das erste Quartal 2008 erwarten die Marktforscher sogar einen Einbruch bei AMD, da Intel seine neuen 45nm-Prozessoren vorgestellt hat, während AMD nicht in der Lage war, schnelle Phenoms in großen Mengen zu liefern.


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.