AMD - 45nm-Quadcore mit DDR2- und DDR3-Unterstützung

Laut Fudzilla werden die neuen 45nm-Quadcores von AMD mit dem Codenamen "Deneb" einen Speichercontroller besitzen, der sowohl DDR2 als auch DDR3 unterstützt.

von Georg Wieselsberger,
01.07.2008 13:49 Uhr

Laut Fudzilla werden die neuen 45nm-Quadcores von AMD mit dem Codenamen "Deneb" einen Speichercontroller besitzen, der sowohl DDR2 als auch DDR3 unterstützt. Äußerlich werden sich die Prozessoren allerdings je nach verwendetem Sockel (AM2+ oder AM3) unterscheiden. Für AMD könnte so der Übergang von DDR2 auf DDR3 einfacher werden, da nur eine Version des Prozessor-Kerns produziert werden muss. Erwartet werden die ersten Deneb-CPUs Ende des Jahres, die Massenproduktion soll dann Anfang 2009 starten.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.