AMD - Erneut lauffähiger 28-nm-Grafikchip vorgeführt

AMD hat erneut eine funktionsfähige 28-nm-GPU mit einem Spiel vorgeführt, schweigt aber weiterhin zu Details.

von Georg Wieselsberger,
07.10.2011 12:14 Uhr

Bereits vor knapp einem Monat hatte AMD einen neuen Notebook-Grafikchip, der im 28-nm-Verfahren hergestellt worden war, zusammen mit dem Rennspiel DiRT 3 vorgeführt. Auf den AMD Technical Forum & Exhibition (TFE) war nun erneut eine Live-Demo eines Laptops mit 28-nm-Grafikchip und auch der Chip selbst zu sehen, nur als Spiel kam diesmal Dragon Age 2 zum Einsatz.

Laut VR-Zone geht AMD davon aus, vor dem Konkurrenten Nvidia mit den ersten 28-nm-Produkten auf dem Markt zu sein, doch wann dies sein wird, bleibt weiter schleierhaft. Immerhin verriet AMD, dass die neue PowerTune-Technik Grafikchips ähnlich wie Turbo-Core bei Prozessoren innerhalb der erlaubten Grenzen von Energieverbrauch und Wärmeentwicklung automatisch übertakten kann oder im Falle extremer Last auch verlangsamen kann, um die GPU zu schützen.


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.