AMD - FX-6200 mit 3,8 GHz kommt

Heimlich, still und leise pflegt AMD einen neuen FX-Prozessor in die hauseigene Prozessordatenbank ein. Der FX-6200 kommt mit 3,8 GHz Basistakt und 4,1 GHz Turbo daher.

von Dennis Ziesecke,
27.12.2011 18:53 Uhr

AMD FX-6200 erscheint in Kürze.AMD FX-6200 erscheint in Kürze.

AMD baut die Bulldozer-Produktpalette aus. Der AMD FX-6200 ist zwar bislang noch nicht lieferbar, dafür taucht das Modell seit kurzem in AMDs Prozessordatenbank auf. Bereits vor knapp zwei Wochen machten Gerüchte über diese CPU die Runde - und die Prophezeihungen entsprachen vollkommen der Wahrheit.

Laut Datenbank hebt AMD die Taktfrequenzen gegenüber dem FX-6100 um gleich 500 MHz an - von 3300 MHz auf 3800 Mhz ohne Turbo. Mit aktivem Turbo liegt der Maximaltakt bei 4100 MHz anstelle von 3900 Mhz beim FX-6100. Allerdings erhöht AMD auch die TDP von 95 Watt auf 125 Watt. Die restlichen technischen Daten des 3-Modul-Prozessors bleiben unverändert. So wird auch der FX-6200 als Sechkern-CPU angeboten und wird sich preislich mit Intels Core-i3 duellieren müssen. Zwar sind noch keine Preise für den FX-6200 bekannt, ein Preis von etwa 150 Euro dürfte aber realistisch sein. Der FX-6100 ist aktuell zu Preisen ab ca. 130 Euro erhältlich.


Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.