AMD - Schnellere Prozessoren und Preissenkungen

AMD erweitert die Produktpalette seiner FX-Prozessoren und senkt gleichzeitig die Preise für die schon länger erhältlichen CPUs.

von Georg Wieselsberger,
28.02.2012 14:17 Uhr

Der Achtkerner AMD FX-8120 sinkt im Listenpreis von 205 auf 185 US-Dollar, umgerechnet rund 138 Euro, und der Sechskern-Prozessor AMD FX-6100 fällt von 155 auf 145 US-Dollar, knapp 108 Euro nach aktuellem Kurs. Das Flaggschiff AMD FX-8150 lässt AMD unangetastet.

Einen neuen Achtkerner hat AMD zwar noch nicht auf dem Programm, doch mit dem AMD FX-6200 hebt der Hersteller den Takt seiner Sechskern-Modelle deutlich an. Während der FX-6100 noch 3,3 GHz schnell ist und per Turbo-Boost 3,9 GHz erreicht, läuft der FX-6200 mit 3,8 GHz beziehungsweise 4,1 GHz.

Auch beim AMD FX-4170 dreht AMD deutlich an der Taktschraube. Im Vergleich zum AMD FX-4100 steigt der Grundtakt von 3,6 auf 4,2 GHz und der Turbo-Boost auf auf 4,3 GHz. Bei beiden neuen Prozessoren liegt die TDP bei 125 Watt.

Zwar sind keine offiziellen Preise für die noch nicht lieferbaren CPUs bekannt, der AMD FX-6200 wird jedoch bei einigen Händlern für knapp über 150 Euro gelistet, während der AMD FX-4170 rund 120 Euro kosten soll.


Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.