AMD Catalyst 11.2 - Neue Filter- und Tessellation-Einstellungen

AMD hat den neuen Catalyst-Grafikkartentreiber 11.2 veröffentlicht.

von Georg Wieselsberger,
16.02.2011 09:55 Uhr

Der neue AMD Catalyst 11.2 unterstützt alle ATI- und AMD-Grafikkarten seit der ATI Radeon HD 2000-Serie sowie Chipsätze mit integrierter Radeon HD 3000- oder 4000-Grafik. Der neue Treiber enthält neben den üblichen Fehlerbehebungen auch kleinere Leistungsverbesserungen und bietet neue Funktionen, die bisher nur im Hotfix-Treiber 11.1a enthalten waren.

Das Catalyst Control Center wurde mit einer neuen Funktion zur Tessellation-Kontrolle ausgestattet. Hier kann per entweder das Spiel selbst die Kontrolle übernehmen, was dem bisherigen Standard entspricht, oder der Nutzer per Schieberegler die maximale Tessellation-Stufe einstellen. Die Einstellung »AMD optimiert« nutzt von AMD erstellte Spiel-Profile. Das Ziel von AMD ist es, per Profil die Tessellation-Stufe so einzustellen, dass kein Verlust der Bildqualität entsteht.

Auch die Qualitätseinstellungen der Texturfilterung wurden angepasst. Hohe Qualität bleibt unverändert die Referenz-Qualitätsstufe für AMD-Grafikkarten. Qualität unterscheidet sich von Hoher Qualität nur dadurch, dass bei Textur-Übergängen trilineare Filterung eingesetzt wird, überall sonst bilineare Filterung. Laut AMD beeinflusst dies die Bildqualität nicht. Auch die Einstellung Leistung wurde verändert und durch eine Filteroption ergänzt, die flimmernde Texturen fast komplett verhindern soll, ohne dabei Bilddetails zu verringern.

Für die Grafikkarten der AMD Radeon 5000-Serie verspricht AMD bis zu 11% mehr Leistung bei Call of Duty: Black Ops und bis zu 4% bei Batman: Arkham Asylum.

Download Catalyst 11.2

Die weiteren Details:

Catalyst AI Texture Filtering updates

  • The Quality setting has now been improved to match the High Quality setting in all respects but one; it enables an optimization that limits tri-linear anisotropic filtering to areas surrounding texture mipmap level transitions, while doing bilinear anisotropic filtering elsewhere. This optimization offers a way to improve filtering performance without visibly affecting image quality
  • The Performance setting has been updated to address the sharpness of the default Quality setting causing shimmering in certain cases. It now provides a smoother filtering option that eliminates most shimmering while preserving the improved detail provided by anisotropic filtering.

Tessellation Controls

  • Supported on the ATI Radeon HD 5000 Series and the AMD Radeon HD 6000 Series
  • New settings give users full control over the Tessellation levels used in applications (AMD Optimized, Use Application Settings and manual)
  • Morphological Anti-Aliasing support for the ATI Radeon HD 5000 Series

Support Video Quality settings during Blu-ray 3D playback

  • Supported on the AMD Radeon HD 6000 Series
  • Requires Blu-ray 3D player software, 3D supported display and 3D Stereoscopic glasses
  • Users can now enable the Video Quality settings within the Catalyst Control Center when playing Blu-ray 3D content

Performance Improvements

  • Call of Duty: Black Ops: Performance increases up to 11% on ATI Radeon HD 5000 Series single card configurations with anisotropic filtering and anti-aliasing enabled
  • Batman Arkham Asylum: Performance increases up to 4% on ATI Radeon HD 5000 Series single configurations with anisotropic filtering and anti-aliasing disabled.

AMD Catalyst Control Center 2 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...