AMD Mantle in Battlefield 4 - Erste Vergleichsbenchmarks laut DICE im November

Laut DICE wird sich noch in diesem Monat zeigen, wie schnell die Frostbite-Engine mit AMDs neuer Grafikschnittstelle Mantle ist.

von Georg Wieselsberger,
06.11.2013 09:19 Uhr

AMD GPU 14 Tech Day MantleAMD GPU 14 Tech Day Mantle

Johan Andersson von DICE war stark an der Entwicklung der AMD-Grafikschnittstelle Mantle beteiligt. Daher wird auch Battlefield 4 das erste Spiel sein, dass von den neuen Möglichkeiten profitiert, die in die Frostbite-Engine integriert wurden. Alle Radeon-Grafikkarten von AMD mit GCN-Architektur, wie beispielsweise eine Radeon HD 7970 oder auch die neue AMD Radeon R9 290X unterstützen Mantle.

Auf Anfrage eines Fans auf Twitter, wann es denn erste Benchmarks zu sehen gibt, die die Unterschiede zwischen Mantle und DirectX 11 zeigen, nannte Andersson einen Termin im November, kurz vor der Veröffentlichung des Updates, wenn die Arbeiten und die Optimierungen daran fertiggestellt seien.

Das Update selbst soll nach den bisherigen Informationen im Dezember veröffentlicht werden und eine deutliche Leistungssteigerung mit sich bringen. Auch andere Spiele mit der Frostbite-Engine können von Mantle profitieren, außerdem wird auch Thief die neuen Möglichkeiten nutzen.

AMD GPU 14 Tech Day - Hersteller-Präsentation ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen