AMD Neo bekommt Konkurrenz - Intel plant Prozessor für ultraflache Laptops

Auf der CES 2009 war zu hören, dass Intel noch in diesem Jahr einen auf der Core-Architektur basierenden Prozessor auf den Markt bringen will.

von Georg Wieselsberger,
15.01.2009 10:22 Uhr

Nachdem AMD sich entschlossen hat, den Netbook-Markt nicht zu bedienen, sondern sich auf ultraflache Laptops zu konzentrieren, die mit dem AMD Neo-Prozessor bessere Leistungen ermöglichen, will Intel diesen Bereich offensichtlich nicht der Konkurrenz überlassen. Auf der CES 2009 war zu hören, dass Intel noch in diesem Jahr einen auf der Core-Architektur basierenden Prozessor auf den Markt bringen will, der ebenfalls für ultraflache Laptops gedacht ist. Damit will Intel Notebooks ermöglichen, die weniger als 2,5 cm hoch sind. Als Grundlage für den Prozessor sollen die bisherigen Core 2 Duo ULV-Prozessoren dienen, die deutlich weniger Energie verbrauchen als die mobilen Core 2-Prozessoren.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen