AMD - Octa-Cores in 2009

Randy Allen , Vizepräsident des Server- und Workstationbereiches bei AMD , hat angekündigt, dass nach der Einführung von 45nm-Quadcores in der zweiten Jahreshälfte 2008 für 2009 bereits Prozessoren mit acht Kernen geplant sind. Die mit dem Codenamen " Montreal " versehenen CPUs benötigen auch einen neuen Sockel " G3 ". Was den Serverbereich angeht, erwartet Allen sogar eine Nachfrage nach Prozessoren mit mehr als acht Kernen, was für AMD dank der Architektur der Prozessoren aber kein Problem darstellen würde. Etwas ähnliches wie Intels HyperThreading , das mit dem Nehalem eine Wiedergeburt feiern kann, plant AMD laut Allen zumindest im Serverbereich nicht. Dort käme es auf Multi-Tasking an, nicht auf Multi-Threading.

von Georg Wieselsberger,
09.04.2008 10:51 Uhr

Randy Allen, Vizepräsident des Server- und Workstationbereiches bei AMD, hat angekündigt, dass nach der Einführung von 45nm-Quadcores in der zweiten Jahreshälfte 2008 für 2009 bereits Prozessoren mit acht Kernen geplant sind. Die mit dem Codenamen "Montreal" versehenen CPUs benötigen auch einen neuen Sockel "G3". Was den Serverbereich angeht, erwartet Allen sogar eine Nachfrage nach Prozessoren mit mehr als acht Kernen, was für AMD dank der Architektur der Prozessoren aber kein Problem darstellen würde. Etwas ähnliches wie Intels HyperThreading, das mit dem Nehalem eine Wiedergeburt feiern kann, plant AMD laut Allen zumindest im Serverbereich nicht. Dort käme es auf Multi-Tasking an, nicht auf Multi-Threading.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...