AMD Overdrive 3.0.1 - Neue Funktionen und Windows 7-Unterstützung

Passend zur Veröffentlichung des Phenom II X4 955 hat AMD auch die neue Version des Overdrive-Tools veröffentlicht, dass eine Menge neuer Funktionen bietet.

von Georg Wieselsberger,
24.04.2009 11:25 Uhr

AMD hat das Overdrive-Tool zum Übertakten, Überwachen und Testen des PCs in der neuen Version 3.0.1 online gestellt. Overdrive ist vor allem für die Phenom- und Phenom II-Prozessoren gedacht, die sich damit besonders gut übertakten lassen, da die Kerne unabhängig voneinander eingestellt werden können.

Auch der Workaround für den TLB-Fehler bei älteren Phenom-Prozessoren im B2-Stepping kann mit dem Tool deaktiviert werden. Benötigt wird aber auch mindestens ein Chipsatz der 7xx-Serie von AMD.

Neu ist die Unterstützung von AM3-Prozessoren und von speziellen "Black Edition Memory Profiles" (BEMP) bei DDR3-Modulen. DDR3-Speicher mit BEMP besitzt bereits optimierte SPD-Einstellungen für AMD-Systeme. Mit Smart Profiles und AutoClock lassen sich die Taktraten des AMD-Systems nach Wunsch und auch nach aktuell laufenden Programmen anpassen. Auch die Kontrolle der Lüfter ist möglich. Version 3.0.1 funktioniert auch unter Windows 7.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen