AMD Radeon-Grafikkarten - Hinweise auf neue Modelle mit dynamischer Übertaktung

AMD arbeitet angeblich daran, seine nächste Grafikkarten-Serie mit dynamischer Übertaktung auszustatten.

von Georg Wieselsberger,
06.02.2013 16:41 Uhr

Laut TechPowerUp enthält die Dokumentation der aktuellen Software-Schnittstelle für Entwickler Hinweise auf eine Technik namens »Overdrive 6«, die für dynamisches Übertakten von Grafikchip und Speicher gedacht ist.

Aktuell ist es bei Grafikkarten wie der Radeon HD 7970 GHz Edition möglich, das der Grafikchip per »Powertune with Boost« automatisch bei Last auf einen festgelegten Wert übertaktet wird oder mit dem Standardtakt läuft. Overdrive 6 wäre in der Lage, verschiedene Parameter wie Temperatur, Energieverbrauch oder Last von GPU und Speicher zu überwachen und den Takt dieser Bereiche innerhalb vorgegebener Grenzwerte dynamisch zu verändern.

Damit wäre nicht nur Übertaktung bei hoher Last möglich, sondern auch energiesparendes Untertakten, während Programme die Grafikkarte verwenden, die diese kaum fordern. Denkbar wäre, dass AMD die neue Technik bei schon der nächsten Grafikkarten-Generation einsetzen möchte.

» Einkaufsführer: Grafikkarten


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen