AMD - Southern-Island-Grafikchips im Zeitplan für 2011

AMD hat erneut angekündigt, noch in diesem Jahr die ersten neuen Grafikchips vorzustellen, die schon in 28-nm-Verfahren angefertigt werden

von Georg Wieselsberger,
27.07.2011 09:58 Uhr

Wie der Übergangs-CEO von AMD, Thomas Seifert, gegenüber Investoren erklärte, befinden sich die neuen Grafikchips mit 28-nm-Strukturen im Zeitplan für eine Vorstellung noch in diesem Jahr. Man habe bereits funktionierende Chips erhalten und werde im Laufe des Jahres mit der Auslieferung beginnen.

AMD geht davon aus, dass die neuen GPUs die ersten sind, die mit den neuen 28-Strukturen erhältlich sein und erneut eine marktführende Leistung bieten werden. Laut Seifert werden die neuen Grafikchips nicht nur beim Auftragshersteller TSMC, sondern auch bei Globalfoundries hergestellt werden sollen.

Allerdings kann AMD dabei laut XbitLabs nicht beliebig zwischen beiden Herstellern wechseln. Die neuen AMD-GPUs werden wohl auf bisher unter dem Codenamen »Southern Islands« bekannten DirectX-11-Grafikkarten eingesetzt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...