AMD - Weitere Informationen zur HD 3800-Serie

Wie DailyTech berichtet, haben die Grafikkartenhersteller von AMD die Möglichkeit erhalten, ihre Radeon HD 3800 -Karten unterschiedlich zu takten. Damit sind die bisher bekannt gewordenen Taktraten vermutlich nur als Standard- oder Mindesttaktraten zu sehen. Ausserdem unterstützen die Karten Quad Crossfire und Triple Play , die Physik-Erweiterung von AMD, bei der zwei Grafikkarten in Crossfire arbeiten und eine dritte Karte nur Physikberechnungen ausführt.

von Georg Wieselsberger,
06.11.2007 08:58 Uhr

Wie DailyTech berichtet, haben die Grafikkartenhersteller von AMD die Möglichkeit erhalten, ihre Radeon HD 3800-Karten unterschiedlich zu takten. Damit sind die bisher bekannt gewordenen Taktraten vermutlich nur als Standard- oder Mindesttaktraten zu sehen. Ausserdem unterstützen die Karten Quad Crossfire und Triple Play, die Physik-Erweiterung von AMD, bei der zwei Grafikkarten in Crossfire arbeiten und eine dritte Karte nur Physikberechnungen ausführt.

The Inquirer meldet, dass die neuen Karten ausserdem ihre Taktraten dynamisch ändern können, je nachdem, wieviel Grafikleistung benötigt wird. Damit wird der Stromverbrauch gesenkt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...