AMD - Wilde Gerüchte um Übernahme durch Microsoft

Microsoft ist angeblich daran interessiert, AMD zu übernehmen und soll bereits entsprechende Gespräche führen. Die Quelle dieser Informationen ist allerdings fragwürdig.

von Georg Wieselsberger,
12.09.2015 08:15 Uhr

Microsoft ist angeblich an einer Übernahme von AMD interessiert.Microsoft ist angeblich an einer Übernahme von AMD interessiert.

Aufgrund der aktuellen Lage bei AMD und des geringen Aktienkurses gilt AMD für viele Analysten als möglicher Übernahmekandidat. Gerüchte darüber, dass beispielsweise der Elektronik-Konzern Samsung Interesse haben könnte, gibt es beinahe im Jahrestakt und sogar einige Aussagen aus dem Umfeld des Konzerns aus Südkorea, die zumindest andeuten, dass es sich dabei nicht um ganz aus der Luft gegriffene Geschichten handelt. Nun meldet Fudzilla unter Bezug auf eigene Quellen, dass dieses Mal Microsoft aktuell ernsthafte Gespräche zu einer Übernahme von AMD führen soll und beide Unternehmen deswegen angeblich schon längere Zeit miteinander reden.

Das waren aber auch schon alle Informationen, die Fudzilla dazu liefert. Finanziell wäre die Übernahme von AMD für Microsoft sogar günstiger als die des Minecraft-Studios Mojang, wenn man die später anfallenden Betriebskosten außen vor lässt. Die Kontrolle über die in der Xbox One und Playstation 4 verwendeten Prozessoren und leistungsfähige DirectX-12-Grafiktechik wären sicher interessant, außerdem könnte Microsoft mit den künftigen Zen-Prozessoren und kleineren Ablegern seine restliche Hardware von Surface-Tablets bis hin zu Hololens ausstatten. Theoretisch zumindest. Denkbar wäre aber auch, dass Microsoft nur an der Grafiksparte interessiert ist, die AMD eben erst komplett neu organisiert und zur Radeon Technologies Group zusammengeführt hat. Rest-AMD müsste dann die Grafiktechnik für seine Prozessoren von Microsoft lizenzieren.

Wie glaubwürdig die Meldung von Fudzilla ist, die gelegentlich durchaus gute Quellen haben, ist schwer zu sagen. Allerdings sollend die »gut informierten Branchenquellen« der Webseite auch behaupten, dass ausgerechnet Intel ebenfalls an einer Übernahme von AMD interessiert sein soll. Das sei kein Problem mehr, da es ja viele andere Prozessorhersteller für mobile Geräte gäbe und PCs nicht mehr so relevant seien wie früher. Diese zusammengenommen recht abenteuerlich wirkenden Behauptungen haben zumindest eines erreicht: der Aktienkurs von AMD ist sprunghaft um mehrere Prozent gestiegen - wie immer nach solchen Gerüchten.

Quelle: Fudzilla

AMD R9 Nano im Test - Riesenpower trotz Miniformat? 15:36 AMD R9 Nano im Test - Riesenpower trotz Miniformat?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen