AMD Phenom X4 9950 BE - Schneller Vierkern-Prozessor mit freiem Multiplikator

Schneller Vierkern-Prozessor mit freiem Multiplikator, aber extremen 140 Watt Stromverbrauch unter Last. Intels günstigerer Core 2 Quad Q6600 ist zudem etwas schneller.

von Florian Klein,
28.09.2008 15:19 Uhr

Der Phenom X4 9950 Black Edition ist AMDs aktuell schnellster Prozessor, kostet inklusive Standardkühler aber trotzdem nur 180 Euro. Dafür gibt’s vier Rechenkerne mit 2,6 GHz sowie einen frei einstellbaren Multiplikator, der Übertaktungsversuche vereinfacht. Eigentlich passt der X4 9950 BE in alle gängigen AM2(+)-Mainboards, mit seinem enormen Stromverbrauch von bis zu 140 Watt unter Last überfordert er aber die Spannungswandler einiger Platinen. Sie benötigen also ein vom Hersteller explizit für das 140-Watt- Monster freigegebenes Mainboard!

Der relativ günstige Preis des X4 9950 BE erklärt sich aus den Benchmarks. In Call of Duty 4 sowie Unreal Tournament 3 erreicht er durchschnittlich 123,1 fps (1680x1050, hohe Details, Geforce GTX 280) und liegt damit etwas hinter Intels Core 2 Quad Q6600 mit 132,0 fps. Den Q6600 bekommen Sie aber für 145 Euro, zudem braucht er mit knapp 100 Watt unter Last weniger Strom. Fazit: Auch mit dem X4 9950 BE erreicht AMD nur das Leistungsmittelfeld aktueller CPUs. Der Preis geht in Ordnung, der enorme Spitzenverbrauch von 140 Watt dagegen nicht. In Kürze soll aber ein genügsameres 125-Watt-Modell des Phenom X4 9950 BE zum gleichen Preis folgen.


Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.