AMD Radeon HD 7000 - Desktop-Grafikkarten erst im Januar

Obwohl AMD vermutlich noch in diesem Jahr die ersten 28-nm-Grafikchips vorstellen wird, soll es neue Grafikkarten erst 2012 geben.

von Georg Wieselsberger,
21.10.2011 12:09 Uhr

Zwar tauchen inzwischen erste Modellbezeichnungen neuer Radeon-Grafikkarten in Beta-Versionen des Catalyst-Treibers von AMD auf und das Unternehmen selbst präsentierte mehrmals Systeme mit 28-nm-Grafikchip, doch neue Radeon-Grafikkarten wird es laut Gerüchten in diesem Jahr trotzdem nicht mehr geben.

Die von AMD vorgeführten 28-nm-GPUs befanden sich ausschließlich in Laptops und ob AMD bei der angeblichen Vorstellung Anfang Dezember mobile GPUs oder Desktop-GPUs präsentieren wird, ist nicht bekannt. Laut Fudzilla haben AMD-Partner sogar schon neue Platinen erhalten, doch die Markteinführung der neuen Grafikkarten soll erst im Januar 2012 stattfinden.

Da Nvidia jedoch laut inoffiziellen Informationen frühestens im März neue Geforce-Grafikkarten vorstellen kann, hat AMD laut der Meldung auch keine Eile und selbst im Januar noch genügend Vorsprung vor der Konkurrenz.


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.