AMD Radeon HD 7730 - Einsteiger-Grafikkarte als letztes Modell der 7000er-Serie?

Mit der AMD Radeon HD 7730 soll laut Gerüchten noch eine weiteres Modell der Radeon HD 7000er-Serie erscheinen, das aber nur für Gelegenheitsspieler geeignet sein dürfte.

von Georg Wieselsberger,
05.07.2013 12:44 Uhr

Die MSI Radeon HD 7730 bietet nicht genug Leistung für einen Spiele-PC und eher für HTPCs gedacht.Die MSI Radeon HD 7730 bietet nicht genug Leistung für einen Spiele-PC und eher für HTPCs gedacht.

Laut Videocardz soll der Hersteller MSI noch heute seine Version der AMD Radeon HD 7730 vorstellen. Die neue Grafikkarte, die schon im April in Gerüchten auftauchte, ist bis auf die Anzahl der Shader-Einheiten absolut identisch mit der AMD Radeon HD 7750.

Es bleibt bei 800 MHz GPU-Takt, 1 GByte GDDR5-Speicher mit effektiven 4,5 GHz und einem 128-Bit-Speicherinterface. Mit nur 384 statt 512 Shadern dürfte die AMD Radeon HD 7730 aber trotzdem deutlich langsamer und eher für einen Wohnzimmer-PC als für einen Spiele-Rechner geeignet sein.

Ob andere Hersteller eigene Versionen der AMD Radeon HD 7730 planen, ist nicht bekannt. Als wahrscheinlichen Preis gibt Videocardz 70 Euro an. Für Spieler empfehlen wir aber mindestens eine AMD Radeon HD 7770, die im Preisvergleich auch schon für knapp unter 90 Euro zu finden ist.

Radeon-Historie - Über 20 Jahre Grafikkarten ansehen


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.