AMD Radeon R9 Nano - Erste Exemplare an Partner verschickt

AMD verschickt inzwischen die ersten Exemplare der Radeon R9 Nano, die auch in echt so aussieht wie die gerenderten Bilder.

von Georg Wieselsberger,
23.07.2015 08:01 Uhr

Die Radeon R9 Nano sieht echt so aus wie auf den Render-Bildern. (Bildquelle: IYD D. Lee)Die Radeon R9 Nano sieht echt so aus wie auf den Render-Bildern. (Bildquelle: IYD D. Lee)

Die südkoreanische Webseite IYD hat Fotos einer AMD Radeon R9 Nano veröffentlicht, die belegen, dass die neue Grafikkarte von AMD inzwischen auch an die Partner verschickt wird. Eine Hersteller-Kennzeichnung ist auf der Grafikkarte nicht zu erkennen. Die neue AMD Radeon R9 Nano sieht auch in echt so aus, wie es die bisherigen Render-Bilder zeigten – extrem kompakt und mit nur einem Lüfter. Erstmals gut zu erkennen ist auch der Kühlkörper, der viele Aluminium-Lamellen besitzt.

Obwohl die Quelle der Bilder eine reale Radeon R9 Nano in den Händen hält, gibt es keine neuen Erkenntnisse zur Leistung oder den Taktraten. Es wird lediglich noch einmal hervorgehoben, dass die Radeon R9 Nano bis zu zwei Mal mehr Leistung auf gleichem Raum und bis zu zwei Mal mehr Leistung pro Watt liefern soll als eine Radeon R9 290X. Diesen Angaben von AMD liegt ein Test mit dem Unigine Heaven Benchmark in Ultra HD auf einem System mit Intel Core i7 5960X, 16 GByte DDR4, Windows 8.1 und dem Catalyst 15.15 zugrunde. Die recht lange Radeon R9 290X erreicht pro Zoll in 1,6 Bilder pro Sekunde, die Radeon R9 Nano 4 Fps. Pro Watt erreicht die Radeon R9 290X 0,076 Bilder pro Sekunde, die Radeon R9 Nano kommt auf 0,152 Fps.

Die Angaben beziehen sich also auf einen sehr speziellen Test. Aufgrund dieser Werte geht die Webseite davon aus, dass die Radeon R9 Nano eventuell bis zu 86,6 Prozent der Leistung einer Radeon R9 Fury X erreicht und 30 Prozent schneller ist als eine Radeon R9 290X, falls der Grafikchip alle 4.096 Shader-Einheiten besitzt und mit 850 MHz getaktet ist. Bis die Radeon R9 Nano offiziell vorgestellt wird und in den Handel kommt, bleibt das aber reine Spekulation. Laut AMD-Chefin Lisa Su soll die neue Grafikkarte aber schon im August veröffentlicht werden.

Quelle: IYD

AMD Radeon R9 Fury - Hersteller-Präsentation ansehen


Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.