AMD Zen-Prozessoren - »Wir sind so nah an Intel wie nie zuvor«

In einer Pressekonferenz in Australien hat AMDs Marketingchef John Taylor versprochen, dass die neuen Zen-Prozessoren Intel starke Konkurrenz machen werden.

von Georg Wieselsberger,
19.05.2016 13:55 Uhr

AMD Zen soll mit Intel in allen Bereichen wie Leistung und Energieverbrauch konkurrieren, nicht nur beim Preis.AMD Zen soll mit Intel in allen Bereichen wie Leistung und Energieverbrauch konkurrieren, nicht nur beim Preis.

Für AMD werden die nächsten Monate vielleicht die wichtigsten in den letzten Jahrzehnten, stehen doch mit Polaris und dann Vega neue Grafikkarten-Generationen an, während mit den neuen Zen-Prozessoren auch der CPU-Markt wieder erobert werden soll. AMD Marketingchef John Taylor ist schon seit 10 Jahren bei AMD und hat auf einer Pressekonferenz in Australien über die neuen Prozessoren gesprochen.

Seitdem Lisa Su CEO bei AMD sei, habe sich AMD mit »Laserfokus« auf die Bereiche High-Performance-Computing und Grafik konzentriert und die Zen-CPUs seien ein Resultat davon. »Zen wird mit Intel bei Leistung, Energieverbrauch und Spezifikationen konkurrieren - nicht nur beim Preis«, so Taylor. »Zum ersten Mal seit ich bei AMD bin, kann ich mit absoluter Überzeugung sagen, dass AMD die Produkte und Strategien hat, um jegliche negativen Auffassungen zu ändern, die Verbraucher vielleicht hatten«.

AMD-Produkte würden in Premium-Geräten wie Dell XPS, Lenovo Yoga, HP Spectre und vielen weiteren zu finden sein. »Bis Ende des Jahres wird AMD sowohl auf die Zen-CPU-Kerne als auch auf die Polaris-Grafik-Architektur umgestiegen sein. Wir sind so nah an Intel wie nie zuvor. Man braucht immer eine Nummer 2, damit sie ehrlich bleiben."

Auch auf Virtual Reality setzt AMD. »VR bringt den PC zurück. Es gibt große Investitionen in VR und nur ein x86-PC mit einer Top-End-GPU kann das leisten. Es ist ideal für Bildung, Mediennutzung, Entwicklung, E-Sports, Spiele und so vieles mehr.« AMD arbeite beispielsweise mit der Nachrichtenagentur Associated Press an einem VR-Web-Portal für Journalisten zusammen. »Virtual Reality braucht die Pferdestärken, die ein x86-PC oder -Notebook liefern kann und wir planen, mit Radeon und AMD ein sehr großer Teil davon zu sein.«

Quelle: ITwire

AMD Polaris - Das wissen wir über den neuen Radeon-Grafikchip 5:34 AMD Polaris - Das wissen wir über den neuen Radeon-Grafikchip


Kommentare(68)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.